Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Kultur >

Miss Türkei verliert nach nur einem Tag ihren Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurze Amtszeit  

Miss Türkei verliert nach nur einem Tag ihren Titel

23.09.2017, 13:40 Uhr | t-online.de, mam

Miss Türkei verliert nach nur einem Tag ihren Titel. Miss Türkei, Itir Esen, hatte nur eine kurze Amtszeit. (Quelle: dpa)

Miss Türkei, Itir Esen, hatte nur eine kurze Amtszeit. (Quelle: dpa)

Das ging aber schnell: Einen Tag nach ihrer Wahl zur "Miss Turkey 2017" hat die 18-jährige Studentin Itir Esen ihren Titel schon wieder verloren. Der bizarre Grund: ein "inakzeptabler" Tweet.

Nur wenige Stunden nach ihrer Krönung entzogen die Organisatoren der Miss Wahl der schönen Brünetten ihren Titel. Als Begründung für diesen Schritt nannte das Organisationskomitee einen Tweet, den Esen im Juli zum Jahrestag des Putschversuches 2016 abgesetzt haben soll - und von dem die Organisatoren erst nach dem Wettbewerb erfahren haben wollen.

Der umstrittene Tweet sei laut Veranstalter "inakzeptabel und unvereinbar" für das Image der Türkei. Laut der Zeitung "Sözcü" hatte Esen zum Jahrestag des Putschversuches getwittert: "Ich habe diesen Morgen meine Periode bekommen, um den Märtyrertag am 15. Juli zu feiern. Ich feiere den Tag, indem ich für unsere Märtyrer blute." Der Tweet sei den Veranstaltern erst nach dem Finale bekannt geworden. 

Asli Sumen (links) vertritt Itir Esen jetzt bei der Miss World Wahl.  (Quelle: Anadolu Agency)Asli Sumen (links) vertritt Itir Esen jetzt bei der Miss World Wahl. (Quelle: Anadolu Agency)

Nach einer stundenlangen Beratung traf Miss-Turkey-Chef Can Sandikcioglu eine Entscheidung: "Wir sind traurig, mitteilen zu müssen, dass wir zum Schluss gekommen sind, dass der Tweet von Itir Esen gepostet wurde", wird er in einer Mitteilung der Organisatoren zitiert. "Für die Miss-Türkei-Organisation, deren Ziel es ist, die Türkei weltweit zu promoten und zu repräsentieren, ist solch ein Post nicht hinnehmbar."

Als Ersatz springt nun die Zweitplatzierte Asli Sümen ein. Sie darf offiziell zum kommenden Miss-World-Wettbewerb nach China reisen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017