Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

So stahl Fürstin Charlène den Supermodels die Show

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Selten war ein Royal so sexy  

So stahl Fürstin Charlène den Supermodels die Show

23.09.2017, 17:45 Uhr | rix, t-online.de, dpa

So stahl Fürstin Charlène den Supermodels die Show. Charlène von Monaco zeigte sich bei der Versace-Show von einer anderen Seite. (Quelle: imago)

Charlène von Monaco zeigte sich bei der Versace-Show von einer anderen Seite. (Quelle: imago)

In Gedenken an den vor 20 Jahren ermordeten Gianni Versace vereinte seine Schwester Donatella die Supermodels der Neunziger. Carla Bruni, Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Cindy Crawford und Helena Christensen schritten zum ersten Mal wieder gemeinsam über den Laufsteg. Doch der Hingucker des Abends saß im Publikum: Charlène von Monaco.

Als sich der Vorhang für das Finale öffnete, brandete tosender Applaus auf. Da standen sie: die legendären Supermodels der Neunzigerjahre. Alle in schimmernden, goldenen Roben. Diesen Moment hat Donatella Versace ihrem vor 20 Jahren ermordeten Bruder Gianni gewidmet.

ICONS!!! ⚡️⚡️⚡️

A post shared by Donatella Versace (@donatella_versace) on

Gianni Versace wurde in den Achtziger- und Neunzigerjahren mit seinen opulent-dekorativen und provozierend-erotischen Kollektionen weltberühmt – und schüttelte die für eine schlichte Eleganz stehende italienische Mode damals kräftig durch. Er gilt auch als Begründer der Supermodel-Ära.

Nach seinem Tod 1997 übernahm Donatella Versace das kreative Zepter – und verbeugte sich mit dieser Show vor dem Lebenswerk ihres Bruders. Sie brachte noch einmal einige seiner berühmtesten Drucke und markantesten Entwürfe als Neufassung auf den Laufsteg. Begleitet wurde diese Best-of-Parade von in die Musik eingearbeiteten Botschaften wie "Gianni, das ist für dich". 

THANK YOU to my icons. Thank you to everyone ♥️♥️♥️ #VersaceSS18 #versacetribute

A post shared by Donatella Versace (@donatella_versace) on

Auch im Publikum war es glamourös. Dort saß die Fürstin von Monaco. Die Frau von Fürst Albert hatte sich für die Versace-Show mächtig in Schale geworfen. In einem silbernen Kleid im Metallic-Look mit großzügigen Cut-Outs stahl Charlène den Supermodels auf dem Laufsteg glatt die Show. 

Charlène von Monaco hat sich für die Versace-Show in Schale geworfen. (Quelle: imago)Charlène von Monaco hat sich für die Versace-Show in Schale geworfen. (Quelle: imago)

Den Glitzer-Fummel kombinierte die schöne 39-Jährige mit einer schwarzen Lederjacke und silbernen Riemchen-Sandaletten. So sexy bekommt sie eigentlich nur Fürst Albert zu sehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017