Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Christine Kaufmann über die Entführung ihrer Töchter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Christine Kaufmann über die Entführung ihrer Töchter

05.06.2013, 11:15 Uhr | Nibo, t-online.de

Christine Kaufmann über die Entführung ihrer Töchter. Christine Kaufmann (Quelle: dpa)

Christine Kaufmann (Quelle: dpa)

Christine Kaufmann ist am Mittwochabend zu Gast in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst". Sie wird dort erzählen, wie ihr Ex-Mann Tony Curtis ("Manche mögen's heiß") zu Beginn der 70er Jahre die gemeinsamen Töchter Alexandra und Allegra ohne Absprache zu sich in die USA nahm. Für die heute 68-Jährige ist das ein ganz klarer Fall von Entführung, wie sie der "Bild"-Zeitung schildert.

Hollywoods Superstar Tony Curtis und die Österreicherin Christine Kaufmann waren 1972 bereist vier Jahre geschieden, als Curtis eine drastische Entscheidung fällte, an die Christine Kaufmann sich folgendermaßen erinnert: "Die Kinder sollten die Sommerferien mit ihm verbringen. Ohne Absprache flog Tony mit ihnen von London nach Amerika. Als die Meldung verbreitet wurde, drehte ich gerade mit Karlheinz Böhm. Seine Frau (Topmodel Leslie Allen, Anm. d. Red.) kam zu mir und sagte, Christine, sei ganz ruhig, Tony will dir deine Kinder nehmen. Ich habe nur hysterisch gelacht.“

Foto-Serie mit 0 Bildern

Normalerweise hätte die Schauspielerin nach eigener Aussage in Amerika nach fünf Jahren Ehe ein Anrecht auf die Hälfte von Curtis' Vermögen gehabt. Doch Christine Kaufmann sagt heute, es sei ihr mit ihren damals 23 Jahren niemals um Geld gegangen. "Ich fühlte mich schuldig, weil ich mich in einen anderen Mann verliebt hatte. (...) Ich war so hippiemäßig drauf, dass ich kein Geld von ihm wollte.“

Curtis wurde alleiniges Sorgerecht zugesprochen

Obwohl der Vorfall in der deutschen Presse stets als "Entführung" bezeichnet wurde, hatte der steinreiche Curtis in seiner Heimat leichtes Spiel: Da die Mutter kaum Geld hatte und die Kinder nun einmal in den USA waren, übertrug ein US-Gericht der Filmlegende das alleinige Sorgerecht und seine Ex-Frau musste sich an knallharte Regeln halten.

Acht Jahre lang durfte Kaufmann ihre Töchter nur im Sommer für je sechs Wochen besuchen. "Es war, als hätte man mir das Herz herausgerissen."

Töchter kehrten mit 14 zur Mutter zurück

Mit 14 Jahren durfte dann schließlich die ältere Tochter Alexandra alleine entscheiden, wo sie leben wollte und kehrte 1981 zur Mutter nach Deutschland zurück. Allegra folgte der Schwester ein Jahr später. Ihr Vater war in jener Zeit zunehmend dem Alkohol und anderen Drogen verfallen. Christine Kaufmann glaubt heute, dass die schlimmen Erfahrungen aus dieser Zeit der Trennung ihr und ihren Töchtern dennoch ungeheure Kraft verliehen haben.

"Aktenzeichen XY...ungelöst", 5. Juni 2013, 20.15 Uhr, ZDF

 

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017