Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Was macht Dschungelcamp-Arzt Dr. Bob bei "Wer wird Millionär"?

...

Dr. Bob bei "Wer wird Millionär"  

Die Millionen-Frage stellte Jauch aber nicht ihm

21.01.2018, 18:00 Uhr | lc, t-online.de

Was macht Dschungelcamp-Arzt Dr. Bob bei "Wer wird Millionär"?. Dschungel-Arzt Dr. Bob: Bei "Wer wird Millionär"  saß er nicht auf dem Kandidatenstuhl. (Quelle:  MG RTL D)

Dschungel-Arzt Dr. Bob: Bei "Wer wird Millionär" saß er nicht auf dem Kandidatenstuhl. (Quelle: MG RTL D)

Am Freitagabend ist bei RTL das Dschungelcamp gestartet und auch Günther Jauch hat sich darauf eingestellt. Bei "Wer wird Millionär" mutete schon das Studio exotisch an – und Publikumsliebling Dr. Bob war auch dabei. 

Ein Dschungel-Special bei "Wer wird Millionär"? Irgendwie schon, denn Günther Jauch begrüßte sein Publikum mit Palmen im Hintergrund. Die Rateshow lief am Freitagabend unmittelbar vor dem Dschungelcamp. Darauf wollte der Kult-Moderator sein Publikum offenbar frühzeitig einstimmen. Schöne Überraschung: Anstatt die Auswahlfrage selbst vorzutragen, überließ der 61-Jährige das Busch-Arzt Dr. Bob. 

Schalte nach Australien

Per Schalte in den Dschungel beteiligte sich der 67-Jährige an der Show. Pfiichtbewusst las er die Auswahlfrage vor: Wer bei einer Dschungelprüfung freiwillig die Segel streichen will, ruft… A: ein Star B: hier raus C: holt mich D: ich bin. Eine Antwort war schnell gefunden. Doch Dr. Bob war nicht die einzige Überraschung bei "Wer wird Millionär". Günther Jauch konnte endlich wieder einmal die Eine-Millionen-Euro-Frage stellen, denn es gab ein Wiedersehen mit Kandidat Philipp Unger. 

Kandidat Philipp Unger schlug sich bestens auf dem Ratestuhl. (Quelle: MG RTL D)Kandidat Philipp Unger schlug sich bestens auf dem Ratestuhl. (Quelle: MG RTL D)

Der saß schon im Oktober auf dem Ratestuhl, doch dann folgte eine längere Pause im RTL-Programm. Gestern hatte der 25-Jährige dann das Glück auf seiner Seite. Die 500.000 Euro-Frage beantwortete er sicher. Dann fragte Jauch für eine Millionen Euro jedoch: Wovon wird jährlich – gemessen am Gewicht – weltweit am meisten produziert? A: Stahl B: Zement C: Plastik D: Papier. Die richtige Antwort (nämlich B) wusste Unger nicht. Gelohnt hat sich der Auftritt mit 500.000 Euro trotzdem. 

Quelle:
- "Wer wird Millionär" von Freitag, dem 19. Januar

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stiefel, Regenschirme, Matsch- und Buddelhose u.v.m.
Regenbekleidung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Trend Black & White: finden Sie immer den passenden Look
jetzt entdecken bei KLINGEL.de
Klingel.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018