Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft > Schwangerschaftskalender >

Schwangerschaftskalender: 13. SSW

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwangerschaftskalender  

13. SSW: Das Baby im Bauch kann jetzt hören

| t-online.de

Schwangerschaftskalender: 13. SSW. Schwangerschaftskalender: Größe und Gewicht des Babys in der 13. SSW (Quelle: Science Photo Library)

Jetzt kann das Baby seine Eltern hören und Berührungen auf dem Bauch der werdenden Mama spüren. (Quelle: Science Photo Library)

Die 13. SSW läutet das zweite Trimester der Schwangerschaft ein. Das Baby wächst schnell und beginnt zu hören sowie auf Berührungsreize zu reagieren. Auch der Bauch der Schwangeren wächst deutlich.

Das Lebensalter des Embryos beträgt in der 13. SSW rund elf Wochen. Um es exakter zu ermitteln, müsste das genaue Datum des Eisprungs bekannt sein. Die Schwangerschaftswochen werden anders gezählt, nämlich von der letzten Menstruation an.

Größe und Entwicklung des Fötus in der 13. SSW

Die Größe des Babys beträgt nun 6 bis 7,5 Zentimeter in Steiß-Scheitel-Höhe. Er wiegt 18 bis 23 Gramm. Es entwickelt sich nun immer individueller. Der Kopf und der übrige Körper gleichen sich im Wachstum aneinander an, es zeigen sich langsam die endgültigen Proportionen.

Skelett und Organe reifen. Auch die Därme sind nun funktionsfähig und das Baby hat in der 13. SSW erstmals Stuhlgang. Seine Bauchspeicheldrüse beginnt mit der Insulinproduktion. Die Skelettknorpel wandeln sich schneller als bisher in Knochen um, doch dieser Vorgang ist längst nicht beendet - er setzt sich nach der Geburt bis ins Teenager-Alter fort. Die Schädelknochen existieren schon, ihr Wachstum kann aber im Mutterleib nicht beendet werden, denn für die natürliche Geburt braucht das Kind eine flexible Schädelstruktur. Im Ultraschall lässt sich in der 13. SSW das werdende Skelett erkennen.

Das Baby reagiert auf Geräusche und Berührung

Da die Gehörknöchelchen ab der 13. SSW verknöchern, kann das Baby erstmals hören. Es reagiert auf Musik oder beruhigende Worte und Lieder der Mama. Seine Augen öffnen sich zwar erst ab der 26. SSW, doch helle Lichteinstrahlung nimmt es ebenfalls schon wahr - sie erscheint ihm als sanfter Rotton.

Auf Berührungen reagiert das Baby manchmal schon mit dem Rootingreflex (Suchreflex), bei dem der Kopf sich unbewusst in Richtung der Berührung dreht. Dieser Reflex dient nach der Geburt dem Suchen der Brust. Er verschwindet in den ersten Lebensmonaten mit der Entwicklung des Großhirns.

Weibliche Föten haben rund zwei Millionen Eizellen in ihren Eierstöcken. Weitere Entwicklungen sind die Herausbildung von Stimmbändern sowie sehr feiner Körperhaare – das schützende Lanugo-Haar. Das Baby saugt am Finger, es gähnt auch und runzelt die Stirn.

Gewichtszunahme und Schwangerschaftsstreifen

Die Schwangerschaft wird nun am Bauch sichtbar, denn die Gebärmutter wächst weiter in den Bauchraum. Das daher resultierende Ziehen im Unterleib lässt sich durch Entspannungsübungen wie Yoga oder Tai Chi lindern. 

Die Brust beginnt nun, das fetthaltige Kolostrum zu produzieren. Dieses ist als Vorstufe der Muttermilch später die erste Nahrung für das Neugeborene.

In der 13. Schwangerschaftswoche können erste Schwangerschaftsstreifen an Busen und Bauch entstehen. Wohltuend wirken nun milde Massageöle – allerdings nicht mit ätherischen Ölen! – und Zupfmassagen. Die Schwangere nimmt deutlicher zu. Ihr Nährstoffbedarf steigt auf rund 200 Kilokalorien.

Vorsorgeuntersuchungen in der 13. SSW

Zwischen der 11. und 14. Schwangerschaftswoche ist im Rahmen der Pränataldiagnostik die Chorionzottenbiopsie und die Nackenfaltenmessung  möglich. Bei bestimmten Risikofaktoren empfiehlt der Arzt jetzt schon eine Fruchtwasseruntersuchung. Ansonsten kann diese später erfolgen, zwischen der 16. und 20. Schwangerschaftswoche.

Schwangerschaftskalender: 1. SSW bis 40. SSW im Überblick

  • 3
  • 6
  • 9
  • 12
  • 16
  • 20
  • 24
  • 28
  • 32
  • 36
  • 40
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Edle Chronographen: modische Zeitmesser

Der Blickfang am Handgelenk: Uhren von Festina, Ingersoll u.v.a.m. zu den Angeboten

Anzeige


Anzeige
shopping-portal