Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft > Schwangerschaftskalender >

Schwangerschaftskalender: 27. SSW

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwangerschaftskalender  

27. SSW: Das Ungeborene reagiert auf liebevolle Zuwendung

| t-online.de

Schwangerschaftskalender: 27. SSW. Schwangerschaftskalender: 27. SSW (Quelle: Science Photo Library)

Das Ungeborene kann wahrnehmen, wenn seine Eltern mit ihm sprechen oder den Mutterbauch streicheln. (Quelle: Science Photo Library)

In der 27. Schwangerschaftswoche schafft das Ungeborene den Sprung in die nächste Gewichtsklasse. Die Bindung zwischen Mutter und Baby festigt sich. Dennoch treten im dritten Trimester bei vielen Schwangeren verstärkt Stimmungsschwankungen auf. Langsam wird es Zeit, einen Kinderwagen auszusuchen.

Größe und Entwicklung des Fötus in der 27. SSW

Das Baby ist jetzt schon bis zu einem Kilogramm schwer, und seine Entwicklung schreitet rasant fort. Noch liegt es mit dem Kopf nach oben in der Gebärmutter, doch in den kommenden Wochen wird es diese Position ändern und sich nach unten drehen, um in der richtigen Startstellung für die Geburt zu sein. Die Bindung zwischen Mutter und Kind festigt sich: Das Baby reagiert auf liebevolle Worte, und wenn Sie mit der Hand langsam Ihren Bauch streicheln, wendet es sich dieser Bewegung zu.

Stimmungsschwankungen in der Schwangerschaft - wann wird es ernst?

Eben war noch alles in bester Ordnung, doch im nächsten Moment könnten Sie in Tränen ausbrechen? Trösten Sie sich – Sie sind nicht allein. Stimmungsschwankungen machen vielen Schwangeren das Leben schwer. Der veränderte Hormonhaushalt ist ein Grund dafür, dass die Gefühle manchmal Achterbahn fahren, doch lange nicht der einzige. Gedanken über die Veränderungen im Leben mit Baby und Angst vor der Geburt können schon mal auf das Gemüt drücken.

Manche Frauen fühlen sich auch durch die rasche Gewichtszunahme unförmig und sind überfordert mit der Erwartung, eine strahlend schöne Schwangere verkörpern zu müssen. Setzen Sie sich nicht unter Druck – jeder Körper reagiert auf eine Schwangerschaft anders. 

Vorsicht ist geboten, wenn Sie aus einem Stimmungstief über mehrere Wochen nicht mehr herausfinden. Empfinden Sie keine Freude mehr und quälen sich beständig mit negativen Gedanken, empfiehlt sich ein vertrauensvolles Gespräch mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme. Sie können Ihnen gegebenenfalls eine psychotherapeutische Praxis in der Umgebung empfehlen, die Erfahrung mit Schwangerschaftsdepressionen hat.

Für schöne Erinnerungen: Babybauch-Fotoshooting

Die 27. Schwangerschaftswoche ist ein guter Zeitpunkt, um einen Termin beim Fotografen auszumachen. Babybauchfotos sind ein schönes Andenken an diese aufregende Zeit.

Einige Frauen fertigen auch einen Gipsabdruck ihres Bauches an. Hierfür brauchen Sie eine Freundin oder den Partner als Helfer. Ölen Sie die Haut, über der gegipst wird, vorher gut ein. Das Trocknen des Gipsabdrucks kann bis zu einer Stunde dauern, daher empfiehlt sich eine bequeme Sitzposition. Spannend ist es, wenn Sie den Abdruck ein Jahr nach der Geburt wieder hervorholen und vergleichen können, was sich inzwischen alles wieder verändert hat.

Den richtigen Kinderwagen finden

Es lohnt sich, bereits um die 27. Schwangerschaftswoche mit der Suche nach einem passenden Kinderwagen zu beginnen, denn die Vielzahl der angebotenen Modelle macht die Auswahl nicht leicht. Womöglich ist eine mehrwöchige Lieferzeit einzuplanen.

Welcher Kinderwagen zu den individuellen Bedürfnissen passt, kann sehr unterschiedlich sein: Wohnen Sie eher ländlich und gehen im Alltag häufig Feldwege entlang, erfüllt ein gut gefedertes Modell mit großen Gummireifen Ihre Ansprüche am besten.

Wenn Sie jedoch eher auf ebenem Untergrund spazieren gehen und Wert auf Wendigkeit und Handlichkeit beim Einkaufen legen, eignet sich eher ein Kinderwagen mit Schwenkrädern an der Vorderachse. Damit Sie den Wagen jederzeit problemlos im Auto mitnehmen können, sollte er mit wenigen Handgriffen zusammenzuklappen sein.

Für Neugeborene ungeeignet sind Kinderwagen und Buggys mit erhöhter Rückenlehne oder aufrechter Sitzposition: Eine solche Haltung kann der kleine Körper noch nicht lange einnehmen, und sie überfordert die noch schwache Muskulatur des Babys. Bis es selbstständig sitzen kann, wird daher im Allgemeinen eine liegende Position empfohlen.

Hier finden Sie eine Checkliste zum Kinderwagenkauf.

Schwangerschaftskalender: 1. SSW bis 40. SSW im Überblick

  • 3
  • 6
  • 9
  • 12
  • 16
  • 20
  • 24
  • 28
  • 32
  • 36
  • 40
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Edle Chronographen: modische Zeitmesser

Der Blickfang am Handgelenk: Uhren von Festina, Ingersoll u.v.a.m. zu den Angeboten

Anzeige


Anzeige
shopping-portal