Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Namen, die Sie Ihrem Kind besser nicht geben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Namensgebung  

Vornamen, die Sie Ihrem Kind besser nicht geben

21.02.2014, 10:30 Uhr | rev, t-online.de

Namen, die Sie Ihrem Kind besser nicht geben. Bei Vornamen wie Kevin und Chantal sollten Eltern lieber zweimal überlegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei Vornamen wie Kevin und Chantal sollten Eltern lieber zweimal überlegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Zeiten fröhlichen Kevin- und Chantal-Bashings ist die elterliche Verantwortung, einen geeigneten Vornamen für das Baby zu wählen besonders groß. Zu schnell sehen sich Kinder heutzutage allein wegen ihres Namens kränkenden Vorurteilen ausgesetzt. Also, Augen auf bei der Namenswahl! Das dachte sich auch Musiker und Autor William Wahl, der es sich mit seinem Buch "Ernst beiseite! 500 Namen, die Sie Ihrem Kind besser nicht geben sollten" zur Aufgabe machte, Eltern vor der Wirkung bestimmter Vornamen zu warnen.

Wie der Titel des Buches erahnen lässt, ist Williams Wahls Lexikon der schlimmen Vornamen nicht ganz ernst gemeint. Trotzdem macht es eine Sache ganz deutlich: Bei der Benennung eines Kindes geht es längst nicht mehr nur um den Klang oder die Bedeutung eines Vornamens. Eltern sollten sich heute auch unbedingt der Wirkung bestimmter Namen bewusst sein.

"Katharinas neigen zur Sexsucht" - wirklich?

In vielen Fällen sollte man Wahls Ausführungen aber nicht überbewerten. Mit Sicherheit neigen nicht sämtliche Katharinas "zur Sexsucht", jeder Dennis zum Alkoholismus und nicht alle Daniels verkörpern "westdeutsch-spießige Langweiligkeit" - doch bei manchem anderen Namen, den sich der Autor vorknöpft, sollten Eltern tatsächlich noch einmal überlegen, bevor sie ihrem Kind zukünftigem Spott aussetzen. Kevin, Chantal, Jacqueline und Justin sind nur die gegenwärtig bekanntesten Namen, vor denen gewarnt wird.

WAHL DER VORNAMEN
Wie fiel Ihre Entscheidung für den Namen Ihres Kindes?

Top Ten der altmodischsten Vornamen

"Ernst beiseite!" nimmt sich allerdings nicht nur Beispiele für den sogenannten Kevinismus beziehungsweise Chantalismus zur Brust, die wahrscheinlich ohnehin bald ausgedient haben. Auch zahlreiche traditionelle Vornamen finden hier Erwähnung. So wählt William Wahl in seinem etwas anderen Lexikon unter anderem auch die "zehn altmodischsten deutschen Vornamen". Hier ist die Top Ten:

  1. ♀ Dietgund
  2. ♂ Erdmann
  3. ♂ Giselbert
  4. ♀ Hergard
  5. ♂ Ildefons
  6. ♂ Norfried
  7. ♀ Notburga
  8. ♂ Ortgies
  9. ♀ Himeltrud
  10. ♀ Wendela


Was ist eigentlich mit William?

Ob modern, traditionell, deutsch, französisch oder englisch - nahezu alle Namen bekommen in diesem Buch ihr Fett weg. Wie aber steht es eigentlich um den Vornamen des Autors selbst? Schließlich ist William hierzulande auch kein geläufiger Name. "William ist ein wohlklingender Name, der weder zu ungewöhnlich noch zu alltäglich ist", findet sein Träger selbst und ergänzt: "Auch unter numerologischen, astrologischen sowie ästhetischen Aspekten ist dieser Jungenname eine erstklassige Wahl."

Bestsellerautor Bastian Sick ("Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"), von dem das Vorwort für Wahls Buch stammt, sieht das wohl nicht ganz so: "Wer wäre geeigneter, uns zu erklären, was es heißt, einen Namen wie Justin oder Kevin zu tragen, als ein William?" Offenbar sind Vornamen doch vor allem eines: Geschmackssache.

Buch-Tipp: "Ernst beiseite! 500 Namen, die Sie Ihrem Kind besser nicht geben sollten" von William Wahl. Rowohlt Verlag. ISBN: 9783499630408. 9,99 Euro.

In unserer "Eltern-Welt" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Fan werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal