Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Gesund leben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Hygiene-Regeln für die Auslandsreise

Wer sich auf Auslandsreisen unvorsichtig verhält, erhöht sein Gesundheitsrisiko durch verunreinigtes Trinkwasser, verdorbene Nahrungsmittel oder Parasiten. Folgende Hygiene-Regeln können Ihnen helfen, solche Probleme im Urlaub zu vermeiden. Die nützlichsten Hygiene-Regeln gibt es in unserer Fotoshow. Infektionsquellen: Speisen und Getränke Planen Sie für Ihren nächsten Urlaub eine Auslandsreise? Dann sollten Sie zwar keine übertriebenen Ängste entwickeln, eine gewisse Vorsicht ist aber dennoch die beste Prävention, um sich vor bestimmten Krankheiten zu schützen. ... mehr

Wer sich auf Auslandsreisen unvorsichtig verhält, erhöht sein Gesundheitsrisiko durch verunreinigtes Trinkwasser, verdorbene Nahrungsmittel oder Parasiten.

Infektionskrankheiten - So schützen Sie sich
Infektionskrankheiten - So schützen Sie sich

Wenn es an die Planung eines Urlaubs geht, werden in Vorfreude Reiseführer gelesen, Kleidungsstücke ein- und wieder ausgepackt und Pläne geschmiedet. Dagegen haben viele Urlauber nicht im Blick, sich... mehr

Wenn es an die Planung eines Urlaubs geht, werden in Vorfreude Reiseführer gelesen, Kleidungsstücke ein- und wieder ausgepackt und Pläne geschmiedet.

Fernreisen mit Kindern können riskant sein
Fernreisen mit Kindern können riskant sein

Etwa 100 Millionen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre reisen jährlich um die Welt. Darunter sind Migrantenkinder oder Kinder, die ihre Verwandten im Ausland besuchen. Aber auch immer mehr... mehr

Etwa 100 Millionen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre reisen jährlich um die Welt. Das ist nicht ohne Risiko.

Reiseimpfungen – Diese Kassen zahlen am besten
Reiseimpfungen – Diese Kassen zahlen am besten

Vorsorgen ist billiger, als die Krankheitskosten durch Tropenkrankheiten und andere Reiseinfektionen zu zahlen. Das haben inzwischen zahlreiche gesetzliche Krankenkassen erkannt. Die Leistung der... mehr

Die Krankenkassen zahlen längst nicht alle gleich. Welche gibt am meisten Zuschuss?

Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern
Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern

Endlich Ferien - endlich Urlaub mit der ganzen Familie! Doch im Auto, Flugzeug oder Zug leiden Kinder oft unter Reiseübelkeit, die der ganzen Familie die Urlaubsstimmung vermiesen kann. Wir geben zehn... mehr

Endlich Ferien - endlich Urlaub mit der ganzen Familie! Doch im Auto, Flugzeug oder Zug leiden Kinder oft unter Reiseübelkeit, die der ganzen Familie die Urlaubsstimmung vermiesen kann.

Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern
Zehn Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern

Endlich Ferien - endlich Urlaub mit der ganzen Familie! Doch Übelkeit und Erbrechen können einem schnell die gute Laune vermiesen. Besonders Kinder werden oft von der Reisekrankheit geplagt.... mehr

Endlich Ferien - endlich Urlaub mit der ganzen Familie! Doch Übelkeit und Erbrechen können einem schnell die gute Laune vermiesen.

Wurmkrankheit im Süden Korsikas
Wurmkrankheit im Süden Korsikas

Französische Ärzte haben alle Urlauber, die seit Sommer 2011 auf Korsika in Süßwasser-Flüssen oder Seen gebadet haben, zur Wachsamkeit aufgerufen: Es seien mehrere Fälle einer durch einen Parasiten... mehr

Französische Ärzte haben alle Urlauber, die seit Sommer 2011 auf Korsika in Süßwasser-Flüssen oder Seen gebadet haben, zur Wachsamkeit aufgerufen: Es seien mehrere Fälle einer durch einen Parasiten ausgelösten Krankheit aufgetreten, darunter auch fünf Fälle in Deutschland, wie Antoine Berry von der Uni-Klinik im südfranzösischen Toulouse sagte.

Chikungunya-Virus breitet sich in der Karibik und in Südamerika aus
Chikungunya-Virus breitet sich in der Karibik und in Südamerika aus

Wer eine Reise in die Karibik oder nach Südamerika plant, sollte im Krankheitsfall vor Ort auf die Symptome achten. Bei auftretendem Fieber, starken Gelenk-, Muskel- und Kopfschmerzen, könnte es sich... mehr

Wer eine Reise in die Karibik oder nach Südamerika plant, sollte im Krankheitsfall vor Ort auf die Symptome achten.

Kinder auf Reisen: Reise-Bingo und Kinderlieder

"Wann sind wir endlich da?" Diese Frage zählt zu den meistgehörten Sätzen auf langen Urlaubsfahrten mit Kindern. Mit Spielen und anderen Tricks können Eltern nicht nur den Nachwuchs im Fond bei Laune halten, sondern auch die eigenen Nerven schonen. So vermeiden Sie den Höllentrip Zehn Stunden nach Frankreich, zwölf nach Italien, bei brennender Sonne und kilometerlangen Staus. Solche Fahrten sind schon für Erwachsene kein Spaß. Mit missmutigen Kindern auf der Rückbank können sie zum Höllentrip werden. ... mehr

"Wann sind wir endlich da?" Diese Frage zählt zu den meistgehörten Sätzen auf langen Urlaubsfahrten mit Kindern.

Reisekrankheiten: Die fiesesten Souvenirs

Malaria , Amöben im Darm, ein Wurm im Fuß - es gibt Souvenirs, die den Urlaub und die Zeit danach richtig vermiesen können. Welche exotischen Gesundheitsgefahren in Reiseländern lauern und wie die sechs Gesundheitsregeln auf Fernreisen lauten. Beim Zähneputzen mit Amöben infiziert Es sollte ein Traumurlaub auf Bali werden, doch der 25-jährigen Lisa werden vor allem Bauchkrämpfe, Durchfall und ein Krankenhausaufenthalt in Erinnerung bleiben. ... mehr

Malaria, Amöben im Darm, ein Wurm im Fuß - es gibt Souvenirs, die den Urlaub und die Zeit danach richtig vermiesen können.

Jetlag: Tipps für Langstreckenflüge

Sie sind am Urlaubsziel angekommen, die Sonne scheint, aber fit fühlen Sie sich trotzdem nicht. Schuld ist der Jetlag. Erschöpfung, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche sind typische Begleiterscheinungen nach Langstreckenflügen. Jetlag durch neuen Schlaf-Wach-Rhythmus Bei Fernreisen werden mehrere Zeitzonen überflogen und das bringt den 24-Stunden-Rhythmus des Menschen durcheinander. Der Körper ist konstante Schlaf- und Erholungszeiten gewöhnt. Während des Schlafes sinkt der Blutdruck und die Körpertemperatur, die Herz- und Atemfrequenz verlangsamt sich, die Muskeln entspannen. ... mehr

Sie sind am Urlaubsziel angekommen, die Sonne scheint, aber fit fühlen Sie sich trotzdem nicht.

Giftquallen vor Phuket: Auf Tentakel am Strand achten

Urlauber auf Phuket in Thailand sollten derzeit vor dem Baden Ausschau nach angespülten Quallententakeln halten. Liegen Teile von Tentakeln am Strand, verzichte man besser aufs Schwimmen, sagte Tomas Jelinek vom Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf im Gespräch mit dem dpa-Themendienst. Denn in den Gewässern um die beliebte Ferieninsel in der Andamanensee wurden in der vergangenen Woche erstmals hochgiftige Portugiesische Galeeren gesichtet. Die Tentakel sind bis zu sieben Meter lang Das Phuket Biological Center habe am 19. ... mehr

Urlauber auf Phuket in Thailand sollten derzeit vor dem Baden Ausschau nach angespülten Quallententakeln halten.

Reiseapotheke: ORS darf nicht fehlen

Durchfall, Fieber, Übelkeit: Im Urlaub krank zu werden, ist eine Horrorvorstellung. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein, ist der richtige Inhalt der Reiseapotheke von großer Bedeutung. Deshalb lohnt es sich, vor Reiseantritt den Inhalt der Reiseapotheke sorgsam zu planen. Was in keiner Reiseapotheke fehlen sollte. Das Urlaubziel bestimmt die Reiseapotheke Die Reiseapotheke wird abhängig vom Urlaubsziel bestückt. Es ist ein Unterschied, ob ein Wanderurlaub in den Bergen, ein Erholungstrip ans Meer, eine sportliche Fahrradtour oder ein Städteurlaub geplant ist. ... mehr

Durchfall, Fieber, Übelkeit: Im Urlaub krank zu werden, ist eine Horrorvorstellung.

Dengue-Fieber breitet sich auf Martinique ungewöhnlich schnell aus

Im französischen Überseegebiet Martinique breitet sich derzeit ungewöhnlich schnell das Dengue-Fieber aus, eine Infektionskrankheit, die durch Mückenstiche übertragen wird. Jede Woche würden 3500 neue Fälle gemeldet, der Höhepunkt der Epidemie sei noch nicht erreicht, sagte Alain Blateau vom Seuchenzentrum der französischen Antilleninseln. ... mehr

Im französischen Überseegebiet Martinique breitet sich derzeit ungewöhnlich schnell das Dengue-Fieber aus, eine Infektionskrankheit, die durch Mückenstiche übertragen wird.

West-Nil-Fieber in Griechenland

Griechenland -Reisende sollten sich derzeit besonders sorgfältig vor Mückenstichen schützen. In Thessaloniki sind nach Angaben des Centrums für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf Anfang August 22 Menschen am West-Nil-Fieber erkrankt, das von Mücken übertragen wird. Mückenschutz gehört dazu "Wer nach Griechenland reist, sollte ausreichenden Mückenschutz im Gepäck haben", rät der Wissenschaftliche Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf, PD Dr. Tomas Jelinek. Alle Patienten wurden mit einer Hirn- oder Hirnhautentzündung ins Krankenhaus gebracht. Drei ältere Patienten starben. ... mehr

Griechenland-Reisende sollten sich derzeit besonders sorgfältig vor Mückenstichen schützen.

Reisemedizin: Auf kindgerechte Reiseapotheke achten

Sommerzeit ist Reisezeit. Auch sehr viele Familien machen sich auf den Weg in die Ferien. Und um sich im Krankheitsfall nicht am Urlaubsort die Hacken wund laufen zu müssen, ist es sinnvoll die wichtigsten Arzneimittel gleich selbst mitzunehmen. Doch worauf sollten Eltern mit Kindern bei der Zusammenstellung der Reiseapotheke achten? Kein Aspirin für Kinder Bevor Eltern mit ihrem Nachwuchs in den Urlaub fahren, sollten sie eine kindgerechte Reiseapotheke zusammenstellen. Kinder haben auf Reisen ein größeres Risiko krank zu werden als Erwachsene. ... mehr

Sommerzeit ist Reisezeit.

Sonnenallergie bei Kindern: Vorbeugung und Behandlung

Auch wenn man es bei den aktuellen Temperaturen fast vergessen hat: Starke Sonne ist in Deutschland eher die Ausnahme. Deshalb sind wir kaum an die gefährlichen UV-Strahlen gewöhnt. Vor allem die besonders empfindliche Kinderhaut ist gefährdet, wenn sie im Sommerurlaub oder an den wenigen heißen Tagen plötzlich starker Sonnenstrahlung ausgesetzt ist. Es droht eine Sonnenallergie. Kinderärzte geben Tipps zu Vorbeugung, Erkennung und Behandlung. Stubenhocker besonders betroffen Immer mehr Kinder leiden Experten zufolge unter einer Sonnenallergie. ... mehr

Auch wenn man es bei den aktuellen Temperaturen fast vergessen hat: Starke Sonne ist in Deutschland eher die Ausnahme.

Keine Kaugummis für Kleinkinder gegen Reiseübelkeit

Endlich Ferien! Für viele Familien der Startschuss zur Urlaubssaison. Doch nicht nur Staus machen den Reisenden zu Schaffen. Übelkeit und Brechreiz bei den Kindern machen die Fahrt für viele Eltern zur Tortur. Kaugummis gelten da als beliebtes Hausmittel. Für kleine Kinder kann das gefährlich werden. Es gibt bessere Methoden, den Nachwuchs gesund in die Ferien zu kutschieren! Verschluckungsgefahr Kaugummis gegen Reiseübelkeit sollten Kinder erst ab sechs Jahren nehmen. Kleinere könnten sie schnell verschlucken, sagt die Kinderärztin Monika Niehaus in Weimar. ... mehr

Endlich Ferien! Für viele Familien der Startschuss zur Urlaubssaison.

Reiseimpfungen: Dengue-Fieber in Ägypten

Auch in Ägypten sollten sich Urlauber jetzt mit gutem Mückenschutz gegen das Dengue-Fieber wappnen. Bislang galt das "Land der Pharaonen" zwar als Dengue-frei. Nun seien allerdings zwei Touristinnen aus Italien nach einem Urlaub am Roten Meer daran erkrankt, teilte das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf mit. Oft nicht richtig diagnostiziert Das CRM verweist auf Angaben des Europäischen Netzwerks zur Überwachung importierter Infektionen (TropNetEurop). Die beiden Frauen hätten sich unter anderem in Marsa Alam aufgehalten, sagte eine CRM-Sprecherin. ... mehr

Auch in Ägypten sollten sich Urlauber jetzt mit gutem Mückenschutz gegen das Dengue-Fieber wappnen.

Thrombosegefahr auf dem Langstreckenflug

Auf einem Langstreckenflug besteht insbesondere für ältere Flugreisende, Menschen mit Übergewicht, schwangere oder hormonelle Verhütungsmittel einnehmende Frauen, Raucher, frisch operierte Patienten oder Menschen mit Krampfadern eine erhöhte Thrombosegefahr. Besonders riskant ist eine Flugreise für Passagiere, die bereits einmal an einer Thrombose erkrankt waren. Bei einer Thrombose gerinnt das Blut innerhalb der Adern und kann sich innerhalb kürzester Zeit von einem kleinen Gerinnsel zu einem verstopfenden Blutpfropf wandeln. Thrombosen bilden sich häufig in den Beinvenen. ... mehr

Auf einem Langstreckenflug besteht insbesondere für ältere Flugreisende, Menschen mit Übergewicht, schwangere oder hormonelle Verhütungsmittel einnehmende Frauen, Raucher, frisch operierte Patienten oder Menschen mit Krampfadern eine erhöhte Thrombosegefahr.

1 2
Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige
Anzeige
Fotoshows
Unsere Reise-Themen von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017