Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Daran erkennen Sie eine gute Pflegeberatung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Praktische Checkliste  

Daran erkennen Sie eine gute Pflegeberatung

21.04.2017, 13:39 Uhr | hs, dpa

Daran erkennen Sie eine gute Pflegeberatung. Eine gute Pflegeberaterin hilft auch dabei, Anträge zu stellen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/HighwayStarz)

Eine gute Pflegeberaterin hilft auch dabei, Anträge zu stellen (Quelle: HighwayStarz/Thinkstock by Getty-Images)

Die meisten Menschen möchten lange ein selbstbestimmtes Leben führen. Wenn dann plötzlich der Pflegefall eintritt, stellen sich den Betroffenen viele Fragen. Beratungsangebote zum Thema Pflege gibt es zahlreiche. Doch "Pflegeberater" ist kein gesetzlich geschützter Begriff. Woran können Sie also eine gute Pflegeberatung erkennen?

Anspruch auf eine kostenlose Beratung

Betroffene und ihre Angehörigen haben Anspruch auf eine kostenlose Pflegeberatung. Diese sollte möglichst schnell stattfinden können, erklärt das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) in einer neuen Checkliste für eine gute Pflegeberatung. Mehr als 48 Stunden sollten Ratsuchende demnach nicht warten müssen.

Selbstbestimmtheit steht im Mittelpunkt

Im Gespräch informiert der Berater zu möglichen Unterstützungsangeboten und begleitet den Ratsuchenden bei der Umsetzung. Dessen Selbstbestimmtheit steht dabei im Mittelpunkt – der Berater hält seine eigene Meinung zurück und hilft im Interesse des Pflegebedürftigen. Wichtig sei auch, dass der Berater eine Art Hilfe zur Selbsthilfe gibt – den Ratsuchenden also darin unterstützt, die Organisation der Pflege wenn möglich selbst in die Hand zu nehmen.

Ausführliche Beratung

Ein guter Pflegeberater informiert gründlich über die verschiedenen Leistungen der Pflegeversicherung. Er zeigt Lösungen für den Pflegefall auf und empfiehlt passende Anbieter und Einrichtungen. In einem ausführlichen Gespräch gibt er zudem Hilfestellungen zu diesen Themen:

  • Leistungen beantragen
  • Finanzielle Hilfen der Pflegeversicherung
  • Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK)
  • Suche nach Hilfsangeboten
  • Angebote für pflegende Angehörige

So finden Sie einen Pflegeberater

Entspricht die Beratung nicht den Erwartungen, sollte man den Berater darauf ansprechen, rät das ZQP. Letztlich hat jeder auch das Recht, den Berater zu wechseln. Wer auf der Suche nach einer Beratungsstelle ist, kann auf eine Datenbank des ZQP zurückgreifen. Das Zentrum hat rund 4500 nicht-kommerzielle Angebote herausgesucht. Durch Eingabe der Postleitzahl findet man Berater in der Nähe seines Wohnortes.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017