Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Chronische Bronchitis: Therapie der Atemwegserkrankung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Behandlungsmöglichkeiten  

Chronische Bronchitis: Therapie der Atemwegserkrankung

29.11.2013, 15:50 Uhr | rk (CF)

Eine chronische Bronchitis entsteht in den meisten Fällen durch jahrelanges Rauchen. Dementsprechend sieht eine Therapie auch ein konsequentes Meiden des Auslösers vor. Zur Behandlung der Beschwerden können ergänzend Medikamente eingesetzt werden.

Chronische Bronchitis: Vermeidungstherapie

Heilbar ist eine chronische Bronchitis in vielen Fällen nicht mehr. Wurde das Lungengewebe durch Schadstoffe bereits zu stark geschädigt, zielt die Therapie nur noch auf Minderung der Beschwerden und Lebensverlängerung ab.

Voraussetzung dafür ist, dass Betroffene den Auslöser für die Krankheit konsequent meiden. Hat die Person also zum Beispiel beruflich mit Chemikalien zu tun, ist ein Jobwechsel von Nöten. Sind Umweltbelastungen wie Abgase in der Großstadt die Ursache für die Atemwegserkrankung, raten Mediziner zu einem Ortswechsel, etwa ans Meer oder aufs Land.

Raucher, die größte Gruppe der Bronchitiker, müssen ihre Nikotinsucht überwinden und mit dem Rauchen aufhören. Das gelingt jedoch nur wenigen. Selbst die Warnung vor Folgeerkrankungen wie Lungenkrebs oder Herzschwäche zeige häufig keine Wirkung, berichtet das Gesundheitsportal "onmeda.de" – obwohl ein rauchfreies Leben die einzig wirksame Behandlung gegen eine chronische Bronchitis sei.

Medikamentöse Behandlung und Sauerstoff-Therapie

Wer es nicht schafft, in frühem Stadium die auslösenden Reize zu meiden, kann lediglich die Symptome der chronischen Bronchitis lindern. Gegen den Husten und leichte Formen von Luftnot verschreiben Ärzte kurz-wirksame bronchialerweiternde Medikamente, zum Beispiel Beta-Sympathikomimetika oder Anticholinergika. Auch Kortison kommt teilweise zum Einsatz.

Geht die chronische Bronchitis in eine chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) über -das heißt, dass die Atemwege dauerhaft verengt sind - kann eine Sauerstoffbehandlung notwendig sein. Weitere Maßnahmen zur Erhaltung der Lebensqualität sind Atemphysiotherapien, regelmäßige Bewegung und eine Umstellung der Essgewohnheiten.

Unter Anleitung von Ärzten und Ernährungsberatern lernen die Patienten, spezielle Atemtechniken, Sport und eine gesunde Ernährung in ihren Alltag zu integrieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017