Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Hakenlilie: Im Winter vortreiben, im Frühling pflanzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hakenlilie: Im Winter vortreiben, im Frühling pflanzen

29.11.2012, 09:22 Uhr | sk (CF)

Hakenlilie: Im Winter vortreiben, im Frühling pflanzen. Blüte der Hakenlilie. (Quelle: imago)

Blüte der Hakenlilie. (Quelle: imago)

Die wunderschöne Hakenlilie gehört zu den Zwiebelpflanzen und ist das Ergebnis einer Kreuzung südafrikanischer Amaryllisarten. Das auch als Liliennarzisse bekannte Gewächs ist sehr pflegeleicht und eine Zierde für jeden Garten.

Hakenlilie: Edles Amaryllisgewächs

Die Zwiebeln der Hakenlilie können bis zu 15 Zentimeter im Durchmesser erreichen. An den einzelnen Blütenschäften hängen Dolden von sechs bis acht trichterförmigen Blüten, die einen rosenähnlichen Duft verströmen. Die Blütenblätter sind von weißer, rosa oder roter Farbe, mehrere Unterarten weisen eine leichte Schattierung an den Blütenrändern auf. Die Blätter sind schmal und schwertförmig. Kommt es in der Zeit von Juli bis August zur Blüte, hält diese etwa eine Woche, ehe die Blüten verwelken und abfallen. Werden die Pflanzen im Winter vorgetrieben, können Sie sich jedoch bereits im Frühling am prächtigen Amaryllisgewächs erfreuen.

Der richtige Standort im Garten

Wenn Sie Ihre Hakenlilie in den Garten setzen wollen, wählen Sie einen sonnigen Standort. Auch Halbschatten kann die Pflanze zur Not noch vertragen, doch ist Sonnenlicht zur Blütenbildung unbedingt erforderlich. Der Boden sollte aus lockerer, nährstoff- und humusreicher Erde bestehen. Sie können zur Versorgung mit Nährstoffen auch Kompost verwenden. Die Hauptwachstumszeit reicht von Frühling bis Herbst. Im Winter sollten Sie die Hakenlilie in einen Topf pflanzen und bei etwa zehn Grad überwintern lassen. Die Wintermonate sind außerdem genau die richtige Zeit, um junge Zwiebeln im Topf bei Zimmertemperatur austreiben zu lassen. Setzen Sie die Pflanzen im Frühjahr in den Garten, zeigen die Liliennarzissen schon vorzeitig ihre Blüten.

Pflanzen und pflegen

Ob im Topf oder im Garten: Die Zwiebeln sollten etwa 25 bis 30 Zentimeter tief versenkt werden, sodass der Zwiebelhals noch herausschaut, rät das Lifestyle-Magazin "Living at Home". Setzen Sie die Pflanzen in Reihe, sollten Sie 40 Zentimeter Abstand halten. Eine Hakenlilie im Topf sollte regelmäßig gegossen werden, im Garten dagegen reicht einer einmal angewachsenen Pflanze das Regenwasser. Im Winter müssen Sie lediglich darauf achten, dass der Erdballen nicht austrocknet. Um das Wachstum zu fördern, können Sie während der Wachstumsperiode alle zwei Wochen Flüssigdünger verwenden. Um die Wahrscheinlichkeit der Blüte zu erhöhen, sollten Sie bei Topfpflanzen im Frühjahr die Erde erneuern. Ältere Pflanzen bilden Tochterzwiebeln aus, aus denen Sie neue Hakenlilien ziehen können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017