Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzenlexikon >

Astilben pflanzen und pflegen: Tipps für die Prachtspieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Astilben pflanzen und pflegen

21.05.2014, 15:27 Uhr | BGL, zuhause.de

Astilben pflanzen und pflegen: Tipps für die Prachtspieren. Astilben lassen sich gut an halbschattigen Standorten pflanzen. (Quelle: imago/blickwinkel)

Astilben lassen sich gut an halbschattigen Standorten pflanzen. (Quelle: blickwinkel/imago)

Astilben (Prachtspieren) eignen sich gut für halbschattige Standort im Garten. Die Stauden zeichnen sich durch ihr interessantes Aussehen aus: So ähneln die Blütenrispen ein wenig Staubwedeln. Im Sommer blühen Astilben in allen Farben und haben selbst im Winter noch einen besonderen dekorativen Wert: Wer auf das Schneiden der Astilben verzichtet, kann sich am ganz besonderen Anblick der mit Reif überzogenen Pflanzen erfreuen. Mit diesen Pflege-Tipps haben Gärtner lange Freude an ihren Astilben.

Die Größe der Astilben reicht von 15 Zentimeter kleinen Sorten bis hin zu imposanten, einen Meter hohen Pflanzen. Bei der Gartengestaltung lässt sich daher gut mit den unterschiedlichen Wuchshöhen arbeiten. Auch bei der Blütenfarbe gibt es eine große Bandbreite. Das Farbenspektrum reicht von Weiß über Rosa und Rot bis hin zu Purpurlila. Die Form der Blütenstände variiert ebenfalls: Manche sind kerzenartig und straff aufrecht, andere wiederrum zart fedrig und überhängend.

Blütezeit der Astilben beginnt im Frühsommer

Die ersten Astilben blühen bereits im Juni und Juli, andere im August und September. Durch gekonnte Sortenauswahl und -kombination können sich Gartenbesitzer den ganzen Sommer lang an den Blüten der Stauden erfreuen. Zwar gibt es eine große Auswahl an Blütenfarben, dennoch empfehlen Experten zumeist, im Garten auch weiße Astilben zu pflanzen. Diese sorgen für helle Reflexe in lichtarmen Gartenbereichen und lassen die Farben anderer Blüten noch intensiver wirken.

Richtige Pflege von Astilben

Astilben sind pflegeleicht und robust. Sie gedeihen am besten auf feuchtem, humosem Boden im Halbschatten. Bei gleichmäßiger, guter Versorgung mit Feuchtigkeit können sie auch an sonnigeren Standorten eingesetzt werden. Zum Gießen eignet sich am besten kalkarmes Regenwasser. Landschaftsgärtner raten, den Wurzelbereich der Pflanzen im Herbst mit Kompost zu bedecken, um die Blühfreudigkeit auch in den Folgejahren zu erhalten. Kompost hält den Boden länger feucht und versorgt die Astilben gleichzeitig mit Nährstoffen.

Astilben muss man nicht schneiden

Wenn die verblühten Samenstände der Stauden im Herbst nicht abgeschnitten werden, haben Astilben auch im Winter einen besonderen Reiz: Von Raureif überzogen, sind sie ein Blickfang auch im Winter. Im Frühling kann man die Pflanzen dann kräftig schneiden, sie treiben danach wieder aus.

Astilben durch Teilen vermehren

Astilben lassen sich wie andere Stauden vermehren. Werden sie blühfaul, lohnt es sich, die Astilben zu teilen und auf diese Weise zu verjüngen beziehungsweise zu vermehren. Dafür gräbt man die Pflanze aus, teilt sie mit einem scharfen Messer oder mit dem Spaten und setzt die Teile wieder in die Erde.

Auch die Blätter sind sehr dekorativ

Neben ihren langen Blütenrispen – die etwas an Staubwedel erinnern – tragen auch die Blätter zum eleganten Charme der Astilben bei. Sie sind mehrfach gefiedert und lassen die Stauden leicht und feingliedrig wirken. Die Farbe der Blätter variiert, manche sind glänzend dunkelgrün, andere haben einen bronzefarbenen Schimmer oder erscheinen während des Austriebs im Frühjahr hellgrün oder rötlich.

Astilben lassen sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren

Astilben lassen sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren: Farne, Azaleen und Rhododendren sind ideale Nachbarn, da sie ähnliche Bedürfnisse an den Standort stellen. Besonders wirkungsvoll kommen Astilben auch neben blau blühenden Stauden wie Funkien, Eisenhut oder Akelei zur Geltung. Diese liefern einen schönen Kontrast zu den Weiß- und Rottönen der Prachtspieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017