Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Brandschopf: Steckbrief und Pflege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brandschopf: Steckbrief und Pflege  

Celosien bilden ungewöhnliche Blüten

01.06.2017, 14:57 Uhr | fo (CF)

Brandschopf: Steckbrief und Pflege. Brandschopf oder auch Celosia genannt (Quelle: imago/AFLO)

Die Celosie bildet leuchtend pinkfarbene, purpurne oder gelbe Blüten, die spitz zulaufen (Quelle: imago/AFLO)

Der Brandschopf, auch Celosia genannt, gehört zu der Familie der Fuchsschwanzgewächse. Durch seinen leuchtenden Blütenstand ist er dieserorts als Zierpflanze sehr beliebt. Wie Sie die Pflanze pflegen, lesen Sie hier.

Celosia: Der Steckbrief

Der Brandschopf lässt sich leicht an seinen leuchtenden federbuschartigen Blütenständen erkennen. Sie erstrahlen unter anderem in den Farben Orange, Rot, Lila, Gelb oder Weiß. Dabei wachsen die Prachtblüten etwa 15 bis 25 Zentimeter hoch und zeigen ihre Schönheit von Mai bis September. Die Celosia stammt ursprünglich aus Afrika, Asien und Mittelamerika und bevorzugt so sonnige bis mittelschattige Standorte. Während ihr Hitze zwar nichts ausmacht, sollte sie von der prallen Mittagssonne verschont bleiben – so haben Sie länger etwas von der hübschen Blüte.

Celosien gehören zu den Amaranth-Gewächsen. Im tropischen Teil Afrikas und Asiens wird sie als Gemüsepflanze kultiviert. Junge Stiele und Blätter werden wie Spinat zubereitet.

Ab etwa Ende Juni finden sich die Pflanzen für Fensterbank, Balkon oder Beet in Blumenläden und Gartencentern, erklärt der Landesverband Gartenbau NRW. Noch handele es sich um wenig bekannte Pflanzen, die aber etwa durch die Verwendung in Gestecken durch Floristen immer beliebter werden. Die Pflanzen erblühen bis in den Herbst hinein – bis zu den ersten Frosttagen.

Brandschopf richtig pflegen

Der Brandschopf mag feuchten Untergrund, niemals jedoch Staunässe. Es ist deshalb ratsam, die Pflanze zu gießen und wenige Minuten später überschüssiges Wasser aus dem Topf abzuleiten. Noch leichter fällt das Bewässern, wenn Sie die Pflanze in einen Wassereimer tauchen. Steigen keine Luftbläschen mehr aus dem Substrat auf, hat die Celosia ausreichend Feuchtigkeit getankt.

Wollen Sie die Blüte pflegen, können Sie einen regelmäßigen Schnitt vornehmen. Entfernen Sie dabei über die Saison verteilt die verblühten Pflanzteile – dadurch erhalten Sie auch die strauchige Form der Celosia. Ein Formschnitt ist jedoch nicht nötig.

Frostempfindliches Gewächs

Wird der Brandschopf ausschließlich draußen ausgepflanzt, werden Sie nur einen Sommer Vergnügen an der Pflanze haben. Die Celosia verträgt keinen Frost – bereits ab Temperaturen unter fünf Grad Celsius geht sie ein. Demnach sollte sie erst ab Mai oder Juni ihren Platz im Beet oder Balkonkasten finden und mit dem beginnenden Herbst entweder entsorgt oder in ein Winterquartier umgesiedelt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017