Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Adoptionen in Deutschland rückläufig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Adoption  

Adoptionen in Deutschland rückläufig

03.04.2009, 14:32 Uhr | mmh, dpa

Adoption: Das Beispiel von Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder zeigt, es gibt keine starren Altersgrenzen für Adoptiveltern. (Bild: Imago)Adoption: Das Beispiel von Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder zeigt, es gibt keine starren Altersgrenzen für Adoptiveltern. (Bild: Imago)In Deutschland gibt es seit Jahren immer weniger Adoptionen. Die Zahl der adoptierten Kinder sank nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von 8687 im Jahr 1993 auf 4509 in 2007. Eine Adoption ist laut Bürgerlichem Gesetzbuch nur zulässig, "wenn sie dem Wohl des Kindes dient". Die Eltern müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Einkommen und Wohnsituation spielen ebenfalls eine Rolle. Auch Alleinstehende können in Deutschland Kinder annehmen, meist werden aber Paare vorgezogen. In Deutschland kommen auf ein freigegebenes Kind etwa zehn Adoptionswillige.
#
Quiz Fruchtbarkeitsmythen: Wie gut kennen Sie sich aus?
Forum Diskutieren Sie mit
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Keine starre Altersobergrenze

Darüber hinaus sollen Adoptiveltern ihren Schützlingen bis über die Pubertät hinaus "als belastbare Bezugspersonen zur Verfügung stehen". Es ist daher gewünscht, dass sie nicht mehr als 40 Jahre älter sind als ihr Adoptivkind. Es gibt also keine starre Altersobergrenze, die Adoptionen ausschließt, doch wurden schon Ablehnungen etwa von 50-Jährigen mit deren Alter begründet. Dass Ex- Bundeskanzler Gerhard Schröder 2006 noch mit 62 Jahren ein zweites Kind aus Russland adoptieren durfte, wurde als "Prominenten- Sonderregelung" kritisiert, widersprach aber keineswegs den Regeln.

Ein Drittel der Adoptivkinder aus dem Ausland

Etwa ein Drittel der in Deutschland adoptierten Kinder kam aus dem Ausland. Von 709 Minderjährigen ohne deutschen Pass, die 2007 in der Bundesrepublik adoptiert wurden, kamen 327 aus Russland und 106 aus der Ukraine. Aus Afrika waren 167, darunter 30 Äthiopier, aus Asien kamen 195 (73 aus Thailand, 32 aus Indien und 26 aus Vietnam). Von den 195 amerikanischen Adoptivkindern stammten 89 aus Kolumbien.

Motive für eine Auslandsadoption

Motive für eine Auslandsadoption sind nach Expertenmeinung laxere Bestimmungen und kürzere Wartezeiten. Seit 2002 regelt das "Haager Übereinkommen" Auslandsadoptionen. Das Abkommen wurde nötig, weil sich Fälle häuften, wo Paare mit unerfülltem Kinderwunsch versuchten, Kinder illegal ins Land zu schleusen. Es stellt sicher, dass die Adoptionen zwischen den Unterzeichnerstaaten gleichen Standards unterliegen.

Prominente als Vorbild

Prominente wie Madonna, die bereits einen Jungen aus Malawi adoptierte oder Angelina Jolie, die Kinder aus Kambodscha, Vietnam und Äthiopien annahm, haben Auslands-Adoptionen weltweit populär gemacht. Britische Forscher haben bereits einen "Madonna-Effekt" festgestellt. Demnach schicken Eltern in armen Ländern ihre Kinder in der Hoffnung in Waisenhäuser, dass reiche Adoptiveltern aus dem Ausland ihnen ein besseres Leben bieten.


IKünstliche Befruchtung Befruchtungskliniken werben um Ausländer
Test Sind Sie reif für das erste Kind?
Test Können Sie Schwangerschaftsanzeichen richtig deuten?
Aufklärung "Mama, wie bin ich in Deinen Bauch gekommen?"

Ratgeber Voraussetzungen für eine Adoption in Deutschland

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017