Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Hoteltipps >

Adults only: Die Nachfrage nach Erwachsenenhotels steigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sind Kinder lästig?  

Wieso die Nachfrage nach Erwachsenenhotels steigt

20.09.2017, 16:46 Uhr | Dirk Sommer, srt

Adults only: Die Nachfrage nach Erwachsenenhotels steigt. In "Adults-only"-Anlagen können Urlauber ihre Zeit in Ruhe genießen genießen – ganz ohne planschende Kinder im Pool.  (Quelle: dpa/tmn/TUI Deutschland)

In "Adults-only"-Anlagen können Urlauber ihre Zeit in Ruhe genießen genießen – ganz ohne planschende Kinder im Pool. (Quelle: TUI Deutschland/dpa/tmn)

Dem Alltag entfliegen, den perfekten Urlaub planen – genau das erleben, was man sich in seinen Fantasien ausgemalt hat. Manchmal gehört auch dazu, dass der Nachwuchs zuhause bleibt. Katrin Feuerabendt vom Reiseunternehmen TUI, kümmert sich um ganz spezielle Wünsche ihrer Kunden. 

Ein Urlaub im Erwachsenenhotel – oder ein Hotel, das nur auf sportliche Action, regionale Küche oder Wellness abzielt? Katrin Feuerabendt setzt solche Wünsche in die Realität um. Sie ist zuständig für die Hotelkonzepte des Reiseunternehmens TUI und hat in den vergangenen Jahren festgestellt, dass immer mehr Urlauber auf das breite Angebot eines "normalen" Hotels verzichten.Sie zahlen gerne mehr, wenn das Hotel auf genau ihre Zielgruppe ausgerichtet ist, erwarten dafür aber auch Einiges. Im Gespräch verrät sie die Gründe für diesen Trend – und was genau die Bedürfnisse dieser Urlauber sind. 

Katrin Feuerabendt ist verantwortlich für die Hotelkonzepte von TUI.  (Quelle: Dirk Sommer/srt )Katrin Feuerabendt ist verantwortlich für die Hotelkonzepte von TUI. (Quelle: Dirk Sommer/srt )

Überall werden Erwachsenenhotels gebaut oder vom Konzept her auf Adults only umgestellt. Was ist der Grund dafür?

Feuerabendt: Immer mehr Urlauber legen Wert darauf, dass die Hotels ganz genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Es ist eindeutig, dass die Nachfrage nach zielgruppenorientieren Hotels steigt, und damit auch nach reinen Erwachsenenhotels.

Das erste Stichwort, das bei dem Thema fällt, ist oft "Kinderfeindlichkeit".

Das hat damit überhaupt nichts zu tun. Es ist einfach so, dass viele Menschen ihre rare Urlaubszeit in einem auf sie zugeschnittenen Umfeld verbringen wollen. Viele dieser Gäste haben selbst Kinder, möchten aber hin und wieder einfach nur Zeit für sich als Paar haben.

Was genau erwarten die Gäste von einem solchen Hotel? Mal davon abgesehen, dass eben keine Kinder da sind.

Diese Gäste wollen moderne und schicke Hotels und legen sehr viel Wert auf ein hochwertiges kulinarisches Angebot. Ein großes Wellness-Angebot und ein Spa-Bereich werden ebenfalls erwartet. Auch Sport ist ein wichtiges Thema. Aber anders als in einem Club-Hotel. Es gibt beispielsweise Yoga oder Tanzkurse. Die Paare lernen dann zusammen im Urlaub Salsa oder Rumba.

Warum können diese Bedürfnisse in einem normalen Hotel nicht oder nicht mehr erfüllt werden?

Das würde ich so nicht sagen. Es ist nur so, dass in Zielgruppenhotels die Bedürfnisse noch genauer angepasst werden können. Es gibt kaum Kompromisse, weil Angebote, die die Gäste nicht brauchen, erst gar nicht zur Verfügung stehen. Und die hohe Auslastung dieser Hotels zeigt uns, dass das Konzept ankommt.

Sind Adults only-Hotels ausschließlich auf Gäste spezialisiert, die auf Kulinarik und Ruhe Wert legen?

Nein, das Konzept gibt es auch auf Club-Ebene, und das klappt auch sehr gut. Das ist dann für Paare gedacht, die gerne zusammen Sport treiben und Action haben wollen.

Ist Adults only ein deutsches Phänomen?

Nein, das ist ein internationales Thema. Die ersten Erwachsenenhotels gab es in der Karibik, inzwischen verteilen sie sich auf den ganzen Erdball. Sie werden meist von Paaren oder Freundesgruppen besucht. Auffällig ist, dass die Gästezufriedenheit sehr hoch ist und dass dort überdurchschnittlich viele Stammkunden sind. Das zeigen auch die Zahlen. Im Jahr 2014 bot Tui 65 reine Erwachsenenhotels an, im Sommer 2016 waren es rund 250.

Würden Sie in Ihrem nächsten Urlaub ein Adults only-Hotel einem Familienhotel vorziehen?

Da ich selbst noch keine Kinder habe, freue ich mich auf Urlaub in einem Adults only-Hotel und mache das auch regelmäßig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017