Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Frankreich: Fillon soll seiner Frau auch Abfindungen bezahlt haben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skandal in Frankreich  

Fillon soll seiner Frau auch Abfindungen bezahlt haben

07.02.2017, 21:23 Uhr | AP

Frankreich: Fillon soll seiner Frau auch Abfindungen bezahlt haben. Für Francois Fillon läuft im Wahlkampf gar nichts mehr nach Plan. (Quelle: Reuters)

Für Francois Fillon läuft im Wahlkampf gar nichts mehr nach Plan. (Quelle: Reuters)

Der konservative französische Präsidentschaftskandidat François Fillon soll seiner Frau neben üppigen Gehältern auch eine fünfstellige Abfindungssumme gezahlt haben.

Penelope Fillon habe nach dem Ende ihrer umstrittenen Tätigkeit für ihren Mann 2002 und 2013 insgesamt 45.000 Euro Abfindung erhalten, berichtete die Zeitung "Le Canard Enchaîné".

2002 habe sie das Geld erhalten, obwohl sie bereits eine neue Stelle beim Nachfolger ihres Mannes angetreten habe. François Fillon nannte den Bericht eine Lüge, die nur mit dem Willen erklärt werden könne, ihm zu schaden.

Geld ohne Gegenleistung?

Der "Canard" hatte zuvor berichtet, Penelope Fillon habe über einen Zeitraum von 15 Jahren im Parlament 830.000 Euro verdient. Die Kinder Marie und Charles seien als Fillons Parlamentsgehilfen angestellt gewesen, als er von 2005 bis 2007 Senator war. Gemeinsam hätten sie 84.000 Euro in Vollzeitanstellung verdient, obwohl sie zu der Zeit noch Jura studiert hätten, berichtete das Blatt.

Die Finanzstaatsanwaltschaft geht dem Verdacht nach, dass alle drei Geld erhalten haben, ohne dafür gearbeitet zu haben. Fillon versichert, die Beschäftigung sei legal gewesen.

Aus in der ersten Wahlrunde droht

Die Vorermittlungen haben den konservativen Politiker bei den Wählern zahlreiche Sympathien gekostet. Der einstige Favorit muss laut Umfragen inzwischen fürchten, bereits in der ersten Wahlrunde auszuscheiden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017