Sie sind hier: Home > Nachrichten > Bundestagswahl 2017 >

Umfrage zur Bundestagswahl 2017: Was für die Wähler entscheidend war

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Exklusive Umfrage von t-online.de  

Was für die Wähler entscheidend war

24.09.2017, 19:17 Uhr | t-online.de

Umfrage zur Bundestagswahl 2017: Was für die Wähler entscheidend war. Bundestagswahl 2017 Umfrage: Parteipersönlichkeiten spielen nur eine untergeordnete Rolle (Quelle: dpa)

Bundestagswahl 2017: Parteipersönlichkeiten spielen nur eine untergeordnete Rolle (Quelle: dpa)

Die großen Volksparteien haben bei der Bundestagswahl deutlich verloren. Einer repräsentativen Umfrage von t-online.de zufolge gibt es dafür einen eindeutigen Grund.

Die Wahlprogramme waren entscheidend für die Wahl zum Bundestag. Das sagen knapp die Hälfte aller Wähler (46,1 Prozent), die t-online.de in Kooperation mit dem Umfrageinstitut Civey befragt hat. Erst an zweiter Stelle sei es um Parteipersönlichkeiten gegangen, sagen 18,9 Prozent der Befragten.

Einig sind sich die Wähler auch, dass langfristige Bindungen an eine Partei kaum noch eine Rolle spielen. Nur 12,2 Prozent gaben an, dass Sie ihre Stimme aus diesem Grund einer Partei gegeben hätten.

AfD wegen ihres Programms gewählt

Besonders deutlich wird dies beim Vergleich zwischen Wählern der verschiedenen Parteien: 63,7 Prozent der AfD-Anhänger gaben an, die Partei wegen ihres Programms gewählt zu haben. Bei Anhängern von CDU/CSU gaben 30,8 Prozent das Parteiprogramm als Grund für die Wahl an. 37,0 Prozent wählten die Partei offenbar wegen des Spitzenpersonals.

Kaum Unterschied zwischen Ost und West

Die Wähler sind sich dabei in Ost und West einig. In Ostdeutschland richteten sich 44,0 Prozent der Wähler nach den Parteiprogrammen, im Westen 46,6 Prozent – allenfalls also ein marginaler Unterschied.

Insbesondere Frauen gaben an, rational nach Programmen gewählt zu haben (51,0 Prozent). Dagegen waren die Wahlprogramme nur bei 41,2 Prozent der Männer ausschlaggebend.

Anmerkung der Redaktion: Bei der Umfrage handelt es sich um eine laufende Befragung. Ergebnisse werden in Echtzeit aktualisiert und können daher je nach zeitlicher Differenz von denen im Widget abweichen.

t-online.de kooperiert für repräsentative Umfragen mit dem Umfrageinstitut Civey. Abstimmen kann jeder, doch berücksichtigt werden nur die Abstimmungen registrierter User. Wenn Sie sich registrieren, tragen Sie zu besseren Ergebnissen bei. Alle Informationen zur Methodik finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017