Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Gesellschaft >

Neues Verpackungs-Gesetz soll Recycling-Quote verbessern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umwelt  

Neues Verpackungsgesetz soll Recyclingquote verbessern

31.03.2017, 19:37 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa, cjw

Neues Verpackungs-Gesetz soll Recycling-Quote verbessern. Verpackungsgesetz soll Recyclingquote verbessern: verschiedene Mülltonen zur Mülltrennung (Quelle: imago/Jürgen Ritter)

Das neue Gesetz soll zu mehr Recycling führen. (Quelle: imago/Jürgen Ritter)

Die Abfälle der deutschen Haushalte steigen an. Fielen im Jahr 2000 noch 37,6 Millionen Tonnen Abfälle an, so waren es im Jahr 2014 bereits 45,6 Millionen Tonnen, so berichtet es das Bundesumweltamt.

In Deutschland soll daher mehr Abfall recycelt werden als bislang. Das ist das Ziel des neuen Verpackungsgesetzes, das der Bundestag am späten Abend verabschiedet hat. Geplant ist eine Ausweitung der Pfandpflicht und eine Förderung von Mehrwegverpackungen. Dass die Maßnahmen tatsächlich zu einer besseren Recyclingquote führen, zweifelt die Opposition allerdings an. Im Moment landet fast die Hälfte der in gelbem Sack und gelber Tonne gesammelten Mülls in der Verbrennungsanlage.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Fähre rammt Kaimauer 
Ölteppich nach Fährenunfall vor Gran Canaria

Es wurden Hafen-Tankleitungen beschädigt, aus denen rund 60.000 Liter Treibstoff ins Meer flossen. Video



Anzeige
shopping-portal