Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Specials >

NSU-Prozess

...
Der NSU-Prozess
Aktuelles zum Prozess und Beate Zschäpe
Der NSU-Prozess (Quelle: dpa)
Prozesse: NSU-Prozess trotz Zschäpes Anzeige fortgesetzt
Prozesse: NSU-Prozess trotz Zschäpes Anzeige fortgesetzt

München (dpa) - Der NSU-Prozess ist trotz der Anzeige der Hauptangeklagten Beate Zschäpe gegen ihre drei ursprünglichen Pflichtverteidiger wie gewohnt weitergegangen. Der Vorsitzende Richter Manfred... mehr

Platzt der NSU-Prozess wegen Beate Zschäpe?
Platzt der NSU-Prozess wegen Beate Zschäpe?

München (dpa) - Angesichts des eskalierten Streits zwischen der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe und ihren drei alten Pflichtverteidigern warnt ein Nebenklage-Vertreter vor einem Platzen des... mehr

Prozesse - NSU-Prozess: Zschäpe zeigt eigene Anwälte an
Prozesse - NSU-Prozess: Zschäpe zeigt eigene Anwälte an

München (dpa) - Der Streit zwischen der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe und ihren drei alten Pflichtverteidigern eskaliert. Nun hat die Hauptangeklagte im Münchner NSU-Prozess ihre Anwälte... mehr

Beate Zschäpe zeigt ihre Anwälte an: NSU-Prozess eskaliert
Beate Zschäpe zeigt ihre Anwälte an: NSU-Prozess eskaliert

Der Streit der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate   Zschäpe  mit ihren drei ursprünglichen Pflichtverteidigern hat sich weiter zugespitzt.   Zschäpe  zeigte Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja... mehr

Jetzt will Beate Zschäpe ihren Anwalt Heer loswerden
Jetzt will Beate Zschäpe ihren Anwalt Heer loswerden

München (dpa) - Die Hauptangeklagte im Münchner NSU-Prozess, Beate Zschäpe, hat erneut die Entlassung eines ihrer Verteidiger aus dem Verfahren verlangt. Vor Verhandlungsbeginn übergab sie dem Gericht... mehr

Beate Zschäpe will Verteidiger Wolfgang Heer loswerden
Beate Zschäpe will Verteidiger Wolfgang Heer loswerden

Der Hickhack um die Pflichtverteidiger im Münchner NSU-Prozess geht weiter. So hat die Hauptangeklagte Beate   Zschäpe die Konfrontation mit ihren Rechtsanwälten auch am Dienstag fortgesetzt. Über... mehr

NSU-Prozess: Högl rechnet mit zweitem Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - Die SPD-Obfrau im ersten NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags, Eva Högl, rechnet damit, dass das Parlament ein zweites Gremium dieser Art einsetzen wird. Es gebe unter den Fraktionen hierüber eine «große Übereinstimmung», sagte sie der «Frankfurter Rundschau». Der Bundestag werde nach der Sommerpause entscheiden. Högl sagte, es gebe weiter offene Fragen unter anderem zu den Umständen, unter denen die NSU-Mitglieder Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos umgekommen seien. Der erste NSU-Untersuchungsausschuss hatte im Sommer 2013 seine Arbeit beendet. mehr

Prozesse: Pflichtverteidiger müssen Zschäpe weiter vertreten
Prozesse: Pflichtverteidiger müssen Zschäpe weiter vertreten

München (dpa) - Die Pflichtverteidiger der Hauptangeklagten im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, müssen die mutmaßliche Rechtsterroristin weiter vertreten. Das Gericht lehnte Anträge der Rechtsanwälte... mehr

Pressestimmen zum NSU-Prozess: Zschäpe entlarvt sich selbst
Pressestimmen zum NSU-Prozess: Zschäpe entlarvt sich selbst

Der Prozess um die Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) wird immer merkwürdiger. Die Angeklagte Beate Zschäpe hatte schon zweimal vergeblich versucht, eine Pflichtverteidigerin bzw.... mehr

Streit zwischen Beate Zschäpe und Anwälten bremst NSU-Prozess
Streit zwischen Beate Zschäpe und Anwälten bremst NSU-Prozess

Verkehrte Welt im Gerichtssaal: Hinterbliebene der NSU-Mordopfer wollen endlich wissen, wer ihre Angehörigen ermordet hat und warum. Doch nach über zwei Jahren hält sich der Münchner NSU-Prozess... mehr

Regionale Nachrichten
Hamburg 
Umstrittenes Kraftwerk Moorburg ist am Netz

BUND spricht von "schwarzem Tag für den Klimaschutz". mehr

Sachsen 
Protest für Flüchtlinge vor der Semperoper

Insgesamt demonstrieren Tausende für mehr Toleranz in Dresden. mehr

Anzeige 
Andrea Berg - Tour 2015

Über 300.000 Fans feierten die beeindruckende Bühnen-Performance von Deutschlands erfolgreichster Künstlerin. Tickets

Anzeige
Aus dem All 
Satellitenbild der Woche

Wie Außerirdische unsere Erde sehen. zur Foto-Serie

Anzeige: Last Minute 
Urlaub für Kurzent- schlossene auf Kreta

1 Woche im 4-Sterne-Hotel mit HP inklusive Hin- und Rückflug bereits ab 389,- Euro/Person.



Anzeige