Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Schwangerschaft >

Geburtsvorbereitung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Himbeerblütenblättertee - Wissenswertes und Zubereitungstipps
Himbeerblütenblättertee - Wissenswertes und Zubereitungstipps

Himbeerblütenblättertee ist ein wahres Multitalent. Er wird traditionell bei bestehendem Kinderwunsch und zur sanften Geburtsvorbereitung angewendet. Bei vielen Frauen nimmt in den letzten Wochen vor... mehr

Himbeerblütenblättertee ist ein wahres Multitalent. mehr

PDA gegen den Geburtsschmerz – gibt es Risiken?

Viele Frauen lassen sich unter der Geburt eine PDA geben, damit der Geburtsschmerz ertäglicher wird. Mit der Spritze sind allerdings auch Risiken verbunden. Periduralanästhesie: Was ist das genau? Bei der Periduralanästhesie (PDA) verabreicht ein Anästhesist der werdenden Mutter ein Schmerzmittel, u mehr

Viele Frauen lassen sich unter der Geburt eine PDA geben, damit der Geburtsschmerz ertäglicher wird. mehr

Alles für die Geburt: Was gehört in den Klinikkoffer?

Schon rechtzeitig vor der Geburt sollten Sie sich auf den Krankenhausaufenthalt vorbereiten und einen Klinikkoffer packen. Dabei sollten Sie nicht nur darauf achten, dass Sie Kleidung und Hygieneartikel für sich dabei haben. Sie sollten auch einige wichtige Papiere mitnehmen und natürlich Kleidung f mehr

Schon rechtzeitig vor der Geburt sollten Sie sich auf den Krankenhausaufenthalt vorbereiten und einen Klinikkoffer packen. mehr

Ungewöhnliche Namen: Vor- und Nachteile bei der Auswahl

Viele Eltern wollen ihren Kindern durch eine ungewöhnliche Wahl einen interessanten Vornamen in die Wiege legen. Doch manchmal stellen ungewöhnliche Namen eher eine Hürde dar. Eventuell kann aus der angestrebten Individualität so eine alltägliche Herausforderung werden. Die Suche nach einem ungewöhn mehr

Viele Eltern wollen ihren Kindern durch eine ungewöhnliche Wahl einen interessanten Vornamen in die Wiege legen. mehr

So bekämpfen Sie die Angst vor der Geburt

Fast jede Frau hat Angst vor der Geburt. Die Hauptgründe dafür sind die Angst vor den Schmerzen und die Unsicherheit über den Ablauf der Geburt. Informieren Sie sich daher während der Schwangerschaft möglichst genau über den Geburtsvorgang. So können Sie Ihre Angst überwinden und sind auf Ihre Gebur mehr

Fast jede Frau hat Angst vor der Geburt. mehr

Frühgeburt: Wie Sie Anzeichen erkennen und Risiken vermeiden
Frühgeburt: Wie Sie Anzeichen erkennen und Risiken vermeiden

Eine Schwangerschaft dauert in der Regel 39 Wochen. Wird ein Kind aber schon vor der 37. geboren, sprechen Ärzte von einer Frühgeburt. Auch wenn das Kind weniger als zweieinhalb Kilogramm wiegt, gilt... mehr

Eine Schwangerschaft dauert in der Regel 39 Wochen. mehr

Berechnung des Geburtstermins: So funktioniert's

Für manche Eltern ist es wünschenswert, genau zu wissen, wann ihr Kind das Licht der Welt erblicken wird. Der Geburtstermin eines Kindes lässt sich auch ganz leicht selbst berechnen. Sogar schon vor der Schwangerschaft. Doch wie wird der Termin berechnet? Lunarmonate bestimmen Geburtstermin Um den G mehr

Für manche Eltern ist es wünschenswert, genau zu wissen, wann ihr Kind das Licht der Welt erblicken wird. mehr

Fruchtwasseruntersuchung: Vorteile und Risiken
Fruchtwasseruntersuchung: Vorteile und Risiken

Die Fruchtwasseruntersuchung steht seit der Ankündigung eines neuen, vergleichsweise ungefährlicheren Verfahrens zur Zellenanalyse von Embryos stark in der Kritik. Gegenüber dem Trisomie 21-Test hat... mehr

Die Fruchtwasseruntersuchung steht seit der Ankündigung eines neuen, vergleichsweise ungefährlicheren Verfahrens zur Zellenanalyse von Embryos stark in der Kritik. mehr

Geburtsort: Wo und wie soll entbunden werden

Babys kommen nicht nur am Geburtsort Krankenhaus zur Welt. Für die Entbindung stehen werdenden Eltern mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Ein weiterer Geburtsort kann auch das Geburtshaus oder sogar die eigene Wohnung sein. Hausgeburten sind in vielen Ländern durchaus üblich und auch in Deutschland mehr

Babys kommen nicht nur am Geburtsort Krankenhaus zur Welt. mehr

Wie soll die Geburt ablaufen? Geburtsplan aufstellen

Während der Schwangerschaft macht sich die werdende Mutter viele Gedanken über die bevorstehende Geburt. Mit einem Geburtsplan können diese Gedanken konkretisiert werden. Solch ein Geburtsplan stellt aber keine juristische Grundsubstanz dar, Ärzte und Hebammen werden je nach Situation immer für das mehr

Während der Schwangerschaft macht sich die werdende Mutter viele Gedanken über die bevorstehende Geburt. mehr

Wer hilft besser bei der Geburt: Frauenarzt oder Hebamme?

Während einer Schwangerschaft werden nahezu alle werdenden Mütter von Fachkräften wie Frauenarzt oder Hebamme begleitet. Im Rahmen der Vorsorge soll die werdende Mutter bis hin zur Geburt maximale Sicherheit für einen problemlosen Verlauf durch die Schwangerschaft erhalten. Aber welche Fachkraft sol mehr

Während einer Schwangerschaft werden nahezu alle werdenden Mütter von Fachkräften wie Frauenarzt oder Hebamme begleitet. mehr

Himbeerblättertee: Hebammentipp zur Geburtsvorbereitung

Wenn der Geburtstermin näher rückt, wird werdenden Müttern von vielen Hebammen zu Himbeerblättertee geraten. Dieser soll die Muskulatur entspannen und so sanft zur Geburtsvorbereitung beitragen. Zu früh sollten Sie allerdings nicht damit beginnen, den Tee zu sich zu nehmen. Erfahren Sie in unserer F mehr

Wenn der Geburtstermin näher rückt, wird werdenden Müttern von vielen Hebammen zu Himbeerblättertee geraten. mehr

Mit Pilates gestärkt durch die Schwangerschaft

Körperbeherrschung und eine ruhige Atmung sind in der Schwangerschaft von Vorteil. Deshalb wird Pilates als Geburtsvorbereitung angeboten. Lesen Sie hier, wie auch Sie sich entspannen können. Pilates hilft während der Schwangerschaft Mit Pilates trainieren Sie Ihre Bauch- und Beckenmuskulatur. Da wä mehr

Körperbeherrschung und eine ruhige Atmung sind in der Schwangerschaft von Vorteil. mehr

Schwierige Entscheidung: Qual der Wahl bei Vornamen

Sie haben sich bestimmt schon mal selbst dabei ertappt, über Vornamen für das eigene Kind nachzudenken. Dabei steht eine Geburt womöglich noch nicht einmal bevor. Gerade werdende Eltern stellen sich natürlich die Frage, wie das Kind heißen soll. Es gibt aber auch Einschränkungen. Wählen Sie einen pa mehr

Sie haben sich bestimmt schon mal selbst dabei ertappt, über Vornamen für das eigene Kind nachzudenken. mehr

1 2
Anzeige
UMFRAGE
Ist Deutschland zu wenig kinderfreundlich?
Kind & Familie 
Sie wünschen sich sehnlichst ein Kind?

Fruchtbarkeit, Eisprung, Adoption: Wichtige Fakten. mehr

Familie: Unsere Themen von A bis Z

Rund um die Familie: News, Ratgeber und Tipps rund um die Schwangerschaft, das Baby oder spezielle Fragen für Familien wie etwa Tests und Kaufratgeber zum Kinderwagen finden Sie hier bei t-online.de. An wichtigen Feiertagen wie Weihnachten, Ostern, Silvester oder Pfingsten kommt die Familie zusammen und auch hierfür findet sich hier Wissenswertes und Nützliches – ob es nun um den Weihnachtsmarkt geht, ob gemeinsam ganz kreativ ein Adventskalender gebastelt werden soll oder ob Sie und Ihre Lieben zum Karneval Faschingskostüme für einen starken Auftritt suchen. Weil neben der Familie auch Freunde zählen, lesen Sie hier auch Vieles rund ums Thema Freundschaft. Mit einem Klick in unserer Übersicht kommen Sie direkt zu Ihrem Thema:





Anzeige
shopping-portal