Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Ernährung >

Eisenhaltige Lebensmittel: Tipps gegen Eisenmangel

...

Eisenmangel

Eisenhaltige Lebensmittel: Tipps gegen Eisenmangel

13.06.2013, 10:52 Uhr | tw (CF)

Eisenhaltige Lebensmittel täglich zu verzehren ist sehr wichtig, da der menschliche Körper das Spurenelement nicht speichern kann. Um ihn trotzdem ausreichend zu versorgen, sollte die Zufuhr von Eisen höher sein als der Verbrauch. Die meisten Nahrungsmittel, die auf dem täglichen Speiseplan stehen, enthalten jedoch nur geringe Mengen des Spurenelements. Besonders eisenreiche Lebensmittel stellen wir Ihnen in unserer Fotoshow vor.

Eisenhaltige Lebensmittel im Speiseplan unterbringen

Als besonders gute Eisenquelle bieten sich tierische Produkte wie Innereien oder Fleisch an. Doch auch Vollkornprodukte, grünes Gemüse und Hülsenfrüchte sollten eine besondere Rolle in der Ernährung spielen. Spinat erweist sich jedoch im Gegensatz zur allgemeinen Meinung als schlechte Eisenquelle, denn in ihm befindet sich Oxalsäure, welche die Aufnahmefähigkeit negativ beeinflusst.

Eisenhaltige Lebensmittel: Tipps gegen Eisenmangel. In Petersilie steckt besonders viel Eisen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Petersilie steckt besonders viel Eisen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

 

Neben Oxalsäure können auch sogenannte Alginate, die beispielsweise in Fertigsuppen zu finden sind, die Eisenaufnahme im Körper verhindern. Eine Unterstützung durch Eisenpräparate sollte dennoch nur bei einem sehr starken Eisenmangel infrage kommen, denn zu viel Eisen im Blut kann zu unangenehmen Nebenwirkungen führen. Achten Sie also darauf, dass Ihre Eisenaufnahme ausgewogen bleibt – nur dann werden Sie davon positiv beeinflusst.

Eisenaufnahmefähigkeit durch die Ernährung verbessern

Neben der Zufuhr von eisenhaltigen Lebensmitteln lässt sich der Tagesbedarf auch durch eine Unterstützung der Eisenaufnahmefähigkeit erreichen. Vitamin C, unterschiedliche Aminosäuren und Fructose helfen dem Körper dabei, das Eisen aufzunehmen. Kaffee sowie schwarzer Tee oder grüner Tee dagegen enthalten Tannine, die die Aufnahme von Eisen aus vegetarischer Kost hindern. Für Vegetarier sollte daher zwischen eisenreichen Mahlzeiten und dem Teetrinken mindestens eine Stunde Pause liegen.

Ein weiterer Tipp, der vor allem Schwangeren ans Herz gelegt wird, ist, ein Glas Orangensaft zum Essen zu trinken. So wird der Bedarf an Vitamin C gedeckt und eine vermehrte Aufnahme von Eisen bewirkt. Durch diesen Tipp kann eine Mangelernährung effektiv vermieden werden.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
bodymass.de 
Hurra, die Pfunde purzeln!

Erfolgreich abnehmen – ohne Hunger! Jetzt effektiv das Wunschgewicht erreichen. So klappt's

Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Stylische Damenhosen und Jeans von BRAX

Moderne Passformen und modische Farben - versandkostenfrei im BRAX-Online-Shop. mehr

Shopping 
Entertain Comfort von der Telekom - ab 34,95 €/mtl*

Fernsehen, Internet & Telefon. Jetzt bestellen und
120 €* sichern! von Telekom

Reisebuchung 
Qualitätsgeprüfter Familienurlaub in Tirol!

Tolle Pauschalangebote! 7 Nächte mit Halbpension pro Familie bereits ab 930,- Euro.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige