Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Krankheiten >

Magersucht: Ursachen und Therapien der Essstörung

...

Magersucht: Ursachen der Essstörung

| fh (CF)

Bei der Entstehung von Magersucht, auch Anorexie genannt, können verschiedenste Ursachen eine wichtige Rolle spielen. Auslöser für die psychosomatische Erkrankung können laut wissenschaftlichen Untersuchungen unter anderem ein geringes Selbstwertgefühl, gesellschaftliche Vorgaben eines schlanken Schönheitsideals oder auch eine gestörte Selbstwahrnehmung sein.

Schön schlank: Schönheitsideal durch Medien und Gesellschaft

Die Ursachen für Magersucht können vielfältig sein. Laut einer verbreiteten Theorie kann die Erkrankung entstehen, indem sich Menschen nach dem von Medien und Werbung vorgegebenem Schönheitsideal richten, so teilt die Klinik am Korso, Fachzentrum für gestörtes Essverhalten in Bad Oeynhausen, auf der Internetseite "johanniter.de" mit. Grund dafür sei, dieses Bild vermittle, dass scheinbar nur schlanke Menschen schön und erfolgreich sind. Viele Menschen, die diesen Vorgaben nicht entsprechen, versuchen sich den Wunsch nach einem schönen Körper zu erfüllen und versuchen krampfhaft abzunehmen. Eine Diät kann sich so auch zu einer Essstörung entwickeln. (Magersucht: Wie definiert sich die Krankheit?)

Soziales Umfeld ebenfalls entscheidend

Ein gestörtes Selbstwertgefühl muss aber nicht nur daraus resultieren, dass Betroffene nicht dem Schönheitsideal der Medienwelt entsprechen. Auch das direkte soziale Umfeld kann Frustration schüren und eine Essstörung verursachen. Etwa bei übergewichtigen Kindern, die von ihren Mitschülern gehänselt werden. Entsprechende Erfahrungen verursachen also negative Gefühle im Zusammenhang mit Essen und begünstigen dadurch die Entwicklung einer Magersucht.  

Zu dem direkten sozialen Umfeld gehört auch die Familie. Ursachen für eine Magersucht können hierbei aus mehreren Faktoren hervorgehen. Neben Überfürsorglichkeit, Konfliktvermeidung oder Grenzverletzung kann eine Magersucht laut dem Fachzentrum für gestörtes Essverhalten auch durch die Einbeziehung des Kindes in Elternkonflikte begründet sein. (Welche Ursachen führen zu Magersucht bei Jugendlichen?)

lifestyle.t-online.de: Magersucht und Bulimie – Angehörige sollten Betroffene beobachten

Zusammenspiel von Hirnarealen verzerrt Körperwahrnehmung

Neben gesellschaftlichen Ursachen kommen auch biologische Prozesse als Ursachen für Magersucht infrage. So etwa das Zusammenspiel zweier Gehirnbereiche, wie eine Studie der Ruhr-Universität Bochum laut Bericht des Senders "n-tv" ermittelt hat. Forscher untersuchten hierbei die Körperwahrnehmung von gesunden und magersüchtigen Probandinnen. Die gesunden Testpersonen schätzten ihre eigene Körperform besser ein als die magersüchtigen Frauen.

Den Grund für dieses Phänomen suchten die Wissenschaftler im Gehirn. Dort sind zwei Bereiche zuständig für die Körperwahrnehmung: die "fusiform body area" (FBA) und die "extrastriate body area" (EBA). Die Forscher stellten bei ihrer Studie fest, dass das Netzwerk dieser Areale bei gesunden Frauen besser funktioniert als bei magersüchtigen. Dies gebe Grund zu der Annahme, dass die verminderte Aktivität dieser Bereiche zu einer schlechteren Körperwahrnehmung führt und somit Magersucht begünstigen könnte.

Mehr zum Thema Gesundheit
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Die brandneuen Frühlings- Looks sind eingetroffen!

Jetzt online die BRAX-Spring-Collection entdecken: Die schönsten Outfits für Sie und Ihn. mehr

Shopping 
Von der Sonne geküsst - der neue Khaki-Look von Esprit

Softes Khaki und sonnig leichte Gelbtöne sind perfekte Frühlingskombi. zum Special

Shopping 
5 spanische Top-Rotweine + 2 Gläser zum halben Preis

Ein Fest für jeden Weinliebhaber: 5 Flaschen Spitzen-
wein + 2 Gläser nur 29,90 € (6,64 €/L). bei vinos.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige