Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Bulgur: Wie gesund ist die Getreidespeise?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bulgur  

Bulgur: Wie gesund ist die Getreidespeise?

| nw (CF)

Eine Vielfalt an Vitaminen und Mineralstoffen verleihen Bulgur zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Zudem ist das eiweiß- und ballaststoffreiche Produkt hervorragend zu Diätzwecken geeignet.

Bulgur: Gesundes Getreideprodukt

Bulgur macht länger satt und ist gesünder als Reis oder Nudeln. Das Gericht kommt aus der Türkei und ist dem etwas feineren Couscous ähnlich. Für die Herstellung von Bulgur werden ganze Weizenkörner geschrotet und vorgekocht.  Als Vollkornprodukt ist Bulgur reich an: 

Bulgur: Wie gesund ist die Getreidespeise?. Zutaten für vegangen Bulgursalat (Quelle: imago/Westend61)

Zutaten für vegangen Bulgursalat (Quelle: imago/Westend61)

  • Ballaststoffe
  • pflanzliches Eiweiß
  • Vitamine
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • B-Vitamine
  • Vitamin E (schützt den Körper vor freien Radikalen)

Dem Portal "gesundheit.de" zufolge hat Vitamin E bei rheumatischen Erkrankungen und Gefäßverkalkungen eine positive Wirkung, zudem verbessert es die Elastizität der Haut und beugt der Hautalterung vor. Über Bulgur können die lebenswichtigen Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Phosphor aufgenommen werden, die im Körper zahlreiche Aufgaben übernehmen. Phosphor ist zum Beispiel maßgeblich am Aufbau von Zähnen und Knochen beteiligt, wie das Gesundheitsportal "onmeda.de" erläutert.

Abnehmen mit Bulgur – so viele Kalorien stecken drin

Im Rohzustand ist Bulgur relativ kalorienreich. Die Nährwert für 100 Gramm unverarbeiteten Bulgur sind ungefähr:

  • Brennwert: 1500 kJ (360 kcal)
  • Ballaststoffe: 8 g
  • Proteine: 12,5 g
  • Kohlenhydrate: 69 g  (0,8 g Zucker)
  • Fett: 1,75 g (0,2 g gesättigte Fettsäuren)

Da sich der Bulgur während des Garungsprozesses jedoch mit Wasser vollsaugt, reduziert sich die Kalorienanzahl auf einhundertzehn Kilokalorien pro hundert Gramm zubereiteter Weizengrütze.

Zudem macht das ballaststoffreiche Getreideprodukt lange satt. Aufgrund des niedrigen Kaloriengehalts und des hohen Sättigungsfaktors empfiehlt das Gesundheitsportal "gesundheit.de" Bulgur als Diätprodukt. In Kombination mit Gemüse sei er zum Abnehmen gut geeignet.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017