Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Schwarzwurzeln: Vor- und Zubereitung des Winter-Spargels

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesundes Wintergemüse  

Schwarzwurzeln richtig vor- und zubereiten

| uc (CF)/ JF

Schwarzwurzeln kochen und richtig zubereiten ist nicht schwer, und das Ergebnis wird nicht nur Sie begeistern. Das sehr gesunde, spargelähnliche Gemüse enthält nach Erbsen und Bohnen die meisten Nährstoffe und schmeckt einfach lecker.

Schwarzwurzeln vorbereiten

Schwarzwurzeln wirken auf den ersten Blick recht unscheinbar. Doch unter der dunklen Schale steckt ein edles und leckeres Gemüse, welches wie Spargel zubereitet werden kann. Wenn Sie Schwarzwurzeln kochen möchten, müssen Sie das Gemüse zunächst putzen und schälen. Die Zubereitung ist gar nicht so aufwendig wie viele Menschen denken. Der Geschmack der frischen Schwarzwurzeln im Vergleich zu dem Gemüse aus der Dose, ist die Mühe allemal wert.

Schwarzwurzeln: Vor- und Zubereitung des Winter-Spargels. Schwarzwurzeln geschnitten und ganz, liegen mit Küchenmesser auf Holztisch (Quelle: imago/Westend61)

Schwarzwurzelgemüse eignet sich hervorragend für Suppen und Salate. (Quelle: imago/Westend61)

Schwarzwurzelgemüse putzen

Zunächst müssen Sie die Wurzeln mit einer Bürste von Erdresten befreien. Anschließend bietet es sich an, Gummihandschuhe anzuziehen, weil die Wurzeln einen milchigen Saft abgeben, welcher die Hände verfärben kann.

Schälen Sie nun die Schale einfach mit einem Sparschäler ab. Alternativ können Sie die Schwarzwurzel erst einmal nur abbürsten und sie dann in Salzwasser dämpfen. Anschließend lässt sich die Schale ganz einfach abziehen. 

Oxidation verhindern: Essig, Zitrone oder Milch?

Legen Sie die geschälten Stangen danach umgehend in Essig- oder Zitronenwasser. So vermeiden Sie, dass die Wurzeln sich dunkel verfärben und nach dem Zubereiten weniger appetitlich aussehen. Wenn Sie die Schwarzwurzel direkt verarbeiten, können Sie das Gemüse auch einfach in kaltem Wasser liegen lassen. Eine weitere Alternative zu Essig und Zitronenwasser ist, die Wurzeln in Milch einzulegen. So verhindern Sie, dass die Wurzeln einen sauren Geschmack annehmen.

Schwarzwurzeln kochen: Diese Gerichte sind möglich

Die geschälten Schwarzwurzeln kochen Sie dann wie Spargel 20 bis 25 Minuten lang in Salzwasser. Wie Sie das Gemüse anschließend weiter zubereiten, liegt ganz bei Ihnen. Die gekochten Stangen können einfach so mit Butter, einer leckeren Hollandaise- oder Béchamelsauce zusammen mit Kartoffeln und magerem Schinken serviert werden.

Alternativ lassen sich die Schwarzwurzeln auch braten, frittieren oder in Suppen verwenden. Ob Salat, Nudelgericht oder Risotto, Schwarzwurzeln lassen sich auf viele verschiedene Arten zubereiten. Probieren Sie einfach unterschiedliche Gerichte aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Heizölpreis 
Heizöl-Marktbericht

Aktuelle Preisentwicklungen am Heizöl-Markt. Zum Marktbericht

UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?
Zuhause.de 
Das große Pflanzenlexikon

Blumen, Sträucher und Gemüse: Die wichtigsten Gartenpflanzen von Astern bis Zwiebeln. zum Lexikon


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal