Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Giftig oder nicht: Darf man Spinat aufwärmen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rätselhaftes Nitrat  

Giftig oder nicht: Darf man Spinat aufwärmen?

| rk (CF), anni

Jeder hat sich sicher schon einmal gefragt: Darf man Spinat aufwärmen? Gerüchte, dass das Gemüse dadurch giftig werden könnte, halten sich hartnäckig. Was wirklich dran ist und was Nitrat damit zu tun hat, erfahren Sie hier.

Beim Aufwärmen wird Nitrat zu giftigem Nitrit

Spinat und andere Blattgemüse enthalten relativ viel Nitrat. Das ist eine an sich harmlose Stickstoffverbindung, die Pflanzen zum Wachsen benötigen. Wird Spinat zu lange oder falsch gelagert, wandelt sich das enthaltene Nitrat in schädliches Nitrit um. Nicht nur die falsche Lagerung begünstigt diesen Prozess. Auch das Aufwärmen von bereits gekochtem Spinat trägt dazu bei, warnt die "Apotheken Umschau".

Giftig oder nicht: Darf man Spinat aufwärmen?. Ist aufgewärmter Spinat giftig oder nicht? Ja und Nein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ist aufgewärmter Spinat giftig oder nicht? Ja und Nein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kein Panik: Richtige Lagerung

Dennoch bedeutet dies nicht, dass Sie niemals Spinat aufwärmen dürfen. Erwachsene können durchaus aufgewärmten Spinat verzehren. Trotzdem sollten Sie das Gemüse nicht mehr als einmal aufwärmen. Außerdem sollte es nicht allzu lange warm gehalten werden, rasch abkühlen und nicht länger als einen Tag aufbewahrt werden. In jedem Fall gehört Spinat zur Aufbewahrung in den Kühlschrank.

Nitrit im Magen: Krebsfördernde Wirkung

In Verbindung mit Magensäure oder Bakterien im Mund können aus Nitrit krebserregende Nitrosamine entstehen. Eine sorgfältige Mundhygiene mindert diese Gefahr. Auch Vitamin C kann diese Reaktion hemmen. Deshalb empfiehlt es sich, ein Glas Orangensaft oder einen frischen Salat mit Zitronen-Dressing zu aufgewärmtem Spinat zu essen.

Spinat für Kinder lieber nicht aufwärmen

Bei Kindern ist tatsächlich Vorsicht geboten. Vor allem Säuglinge dürfen keinen aufgewärmten Spinat essen. Kinder reagieren besonders empfindlich auf Nitrat. In Nitrit umgewandelt kann es für Babys sogar lebensgefährlich werden. Der Stoff kann außerdem den Sauerstofftransport im Blut behindern und zu Blausucht führen.

Bevor die Kleinen drei Jahre alt sind, sollten sie Spinat deshalb nur frisch zubereitet oder aus einem frisch geöffneten Gläschen bekommen, rät die Stiftung Warentest. Wird Spinat gründlich unter fließendem Wasser gewaschen und anschließend blanchiert, lässt sich der Nitratgehalt senken.

Nitrat nicht gänzlich verteufeln

Seit einigen Jahren beurteilen Ernährungsexperten Nitrat im Essen weniger kritisch. So belegen neuere Studien, dass Nitrat die Blutgefäße erweitern und so blutdrucksenkend wirken kann. Außerdem wirke es sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, berichtet Spiegel-Online. Besonders Sportler profitieren demnach von nitrathaltigen Lebensmitteln, da sie Energie liefern und den Muskelwachstum fördern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Heizölpreis 
Heizöl-Marktbericht

Aktuelle Preisentwicklungen am Heizöl-Markt. Zum Marktbericht

UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?
Zuhause.de 
Das große Pflanzenlexikon

Blumen, Sträucher und Gemüse: Die wichtigsten Gartenpflanzen von Astern bis Zwiebeln. zum Lexikon


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal