Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Radicchio-Rezept: So gelingt Risotto mit dem Wintergemüse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintergemüse  

Radicchio-Rezept: So gelingt Risotto mit dem Wintergemüse

| om (CF)

Radicchio kennen viele nur als leicht bitteren Begleiter im Salat. Dieses Radicchio-Rezept zeigt, dass die roten Köpfe auch der Star eines Gerichts sein können. Ein Risotto mit Radicchio und Rotwein ist nicht nur raffiniert, sondern auch einfach zuzubereiten.

Radicchio-Rezept: Winterliches Italien in einem Risotto

Allein bein Blick auf die Zutatenliste für dieses Radicchio-Rezept dürfte Italien-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen. Von Grana Padano bis Coppa enthält dieses Risotto zahlreiche typische Zutaten der italienischen Küche.

Radicchio-Rezept: So gelingt Risotto mit dem Wintergemüse. Risotto mit Radicchio zählt du den klassischen Gerichten der italienischen Küche. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Risotto mit Radicchio zählt du den klassischen Gerichten der italienischen Küche. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für vier bis fünf Portionen benötigen Sie laut Rezept:

  • 1 Radicchio (ca. 100 g)
  • 250 g Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel
  • 800 ml Fleischbrühe
  • 30 g Pinienkerne
  • 40 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 ml Rotwein
  • 50 g Grana Padano (gehobelt)
  • 80 g Coppa (luftgetrockneter Schweinenacken, alternativ Bacon)
  • Meersalz & Pfeffer

(Quelle: Brigitte.de)

Risotto mit Radicchio: So einfach gelingt die Zubereitung

Putzen Sie den Radicchio und waschen die Blätter ab, bevor Sie sie in Streifen schneiden. Die Zwiebel wird fein gewürfelt, die Pinienkerne rösten Sie einer Pfanne ohne Fett leicht an. Kochen Sie nun die Brühe auf.

Lassen Sie Öl und Butter in einem Topf schaumig zergehen. Geben Sie zunächst die Zwiebelwürfel hinzu und dünsten sie, bis sie eine hellgelbe Farbe angenommen haben. Dann kommt der trockene Reis in den Topf und wird unter ständigem Rühren zwei bis drei Minuten gedünstet. Löschen Sie alles mit dem Rotwein ab und lassen diesen unter Rühren einkochen.

Geduldiges Rühren als Grundlage für ein gutes Risotto

Anschließend beginnt die für ein Risotto typische Herausforderung: Rühren, rühren, rühren – und dabei Geduld bewahren. Geben Sie die Brühe kellenweise zum Risotto. Nach jeder Kelle Brühe rühren Sie so lange, bis die Flüssigkeit vom köchelnden Risotto aufgesogen wurde. Dann geben Sie die nächste Kelle Brühe hinzu.

Parallel braten Sie die Coppa ohne Fett in einer Pfanne knusprig und lassen das Fett anschließend auf Küchenpapier abtropfen.

Wenn der Reis gar ist, schmecken Sie das Risotto mit Salz und Pfeffer ab. Heben Sie dann den Grana Padano, die Pinienkerne sowie die Hälfte des geschnittenen Radicchios unter das Risotto. Der restliche Radicchio und die Coppa werden vor dem Servieren auf das Risotto gegeben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017