Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Nervennahrung: diese 8 Lebensmittel helfen gegen Stress

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snacks  

Nervennahrung: Acht Lebensmittel für mehr Brainpower

| Claudia Wenhardt

Ein stressiger Alltag kostet viel Energie. Da ist schnell Nervennahrung gefragt. Doch Schokoriegel und Co. bieten nur eine kurzfristige Lösung. Es gibt eine Reihe gesunder, leckerer Alternativen, mit denen Sie Ihre Energiereserven wieder auffüllen können. Einige Vorschläge finden Sie hier.

1. Haferflocken liefern Energie

Hafer enthält langkettige, komplexe Kohlenhydrate. Da diese vom Körper nur nach und nach zerlegt werden können, gelangt so stetig Energie in das Gehirn. Außerdem liefern die gesunden Flocken wichtige B-Vitamine und Magnesium, welche die Nerven stärken. Das macht Haferflocken zu einer idealen Nervennahrung – am besten gleich zum Frühstück.

Nervennahrung: diese 8 Lebensmittel helfen gegen Stress. Nüsse, Haferflocken und Bananen: So einfach und günstig können Superfoods sein.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nüsse, Haferflocken und Bananen: So einfach und günstig können Superfoods sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

2. Süßkartoffeln senken den Stresspegel

Sie ist besonders reich an den Vitaminen A und C und enthält zudem den Vitamin-B-Komplex. Die leckere Alternative zur bekannten Knolle kann sehr gut bei der Beruhigung der Nerven und beim Stressabbau helfen. Außerdem schmeckt sie hervorragend. Sowohl frittiert als Pommes oder auch gebacken.

3. Bananen machen glücklich

Wer in Prüfungssituationen starke Nerven behalten will, sollte zur Banane greifen. Durch den großen Anteil an Magnesium wird Stress abgebaut. Zudem enthält das gelbe Obst das Eiweiß Tryptophan: Es wird vom Gehirn in das Glückshormon Serotonin umgewandelt und kann so für Glücksgefühle sorgen. Außerdem wird nach Angaben der "Welt" das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgt.

4. Kürbiskerne für die Konzentration

Dass Kürbiskerne gesund sind, ist bekannt. Doch die köstlichen Kerne haben es in sich: Sie enthalten viel Zink. Dieses essenzielle Spurenelement hilft dabei, die Konzentration zu steigern und kann sogar das Kurzzeitgedächtnis stärken. Auch Sonnenblumenkerne und Sesam sind tolles Brainfood.

5. Nerven stärken mit fettarmem Fleisch

Zink und Vitamin B12 sind die guten Helfer sowohl bei magerem Schweinefleisch also auch bei einem leckeren Rindersteak. Das wiederum sorgt für gute, belastbare Nerven. Angeblich fördert es die Lern- und Konzentrationsfähigkeit.

6. Vitaminzufuhr durch Erdbeeren und Kiwi

Ein Mangel an Vitamin C kann schnell zu Müdigkeit und fehlender Motivation führen. Aus diesem Grund sollte zwischendurch immer ein Obst-Snack drin sein. Erdbeeren und Kiwi enthalten besonders viel von dem wichtigen Vitamin und schützen die Nerven. Das Antioxidant Fistein in Erdbeeren stärkt zudem das Gedächtnis. Im Winter können Sie die leckeren Beeren beispielsweise gefroren in einem Smoothie verarbeiten.

7. Nüsse als Nervennahrung

Nüsse wie Walnüsse und Erdnüsse enthalten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem für einen unbehinderten Informationsfluss im Gehirn zuständig sind. Die Konzentration wird angekurbelt und die Müdigkeit vertrieben. Gut geeignet sind hier auch Paranüsse, die eine natürliche Quelle für Selen sind. Keine andere Nuss beruhigt das Nervensystem so sehr wie Paranüsse. Aber Achtung, zu viele Nüssen sollten Sie dennoch nicht essen: Nüsse sind sehr fettreich, der Snack macht sich also schnell auf der Waage bemerkbar.

8. Bittere Schokolade als Mittel gegen Stress

Gerade bei Stress lechzt der Körper nach Schokolade als Nervennahrung. Und das mit gutem Grund: Im ersten Moment steigt der Blutzuckerspiegel schnell an und das Gehirn wird mit Energie versorgt. Doch die Wirkung hält nur kurz an, da die kurzkettigen Kohlenhydrate in raffiniertem Zucker wieder für einen schnellen Abfall des Blutzuckerspiegels sorgen.

Gesünder ist hochwertige, dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil. Sie enthält weniger Zucker und dafür Antioxidantien, die als wirksames Mittel gegen Stress gelten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017