Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Garten >

Golfrasen - Viel Arbeit, aber ein fantastisches Grün

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pflegetipps  

Golfrasen: Viel Arbeit, aber ein fantastisches Grün

| ah (CF)

Der Golfrasen gehört definitiv zu den anspruchsvollsten Rasenarten weltweit. Neben der hohen Dichte sind vor allem die kurz geschnittenen Stängel ein typisches Merkmal. Für Sie als Hobbygärtner ist es in der Regel nicht ganz so einfach, ein solches Rasenmuster im heimischen Garten anzulegen.

Der Golfrasen ist besonders

Golfclubs beschäftigen in der Regel einen so genannten Greenkeeper, welcher sich intensiv um das Wachstum des Golfrasens kümmert. Eine solche Rasenart werden Sie nur in sehr seltenen Fällen in einem heimischen Garten entdecken. Der Schönheit steht mit der harten Arbeit ein intensiver Preis gegenüber. Dies allein ist jedoch nicht ausreichend, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Es sind bestimmte Voraussetzungen notwendig, damit Sie erfolgreich sein können. Bedenken Sie, dass es sich beim Golfrasen um eine Art perfekten Rasen handelt, der nicht die geringsten Lücken aufweist.

Leider sind im Heimgarten meist keine optimalen Wachstumsbedingungen vorhanden. Hierzu zählt neben einer regelmäßigen Sonneneinstrahlung auch eine vernünftige Bodenqualität. Neben der ausreichenden Bewässerung müssen Sie zusätzlich mit Düngemittel und einem Vertikutierer arbeiten. Unkraut muss möglichst sofort entfernt werden, Laub darf ebenfalls keine Chance haben.

Die kürzeste Rasenart der Welt

Der eigentliche Clou des Golfrasens ist die kurze Länge der Grashalme. Hierfür müssen Sie die Rasenfläche alle zwei Tage abmähen. Wichtig ist, dass der richtige Schnitt auf die passende Größe erfolgt. Nur wenn Sie sich wirklich derart intensiv um Ihren Rasen kümmern, wird auch ein hochwertiges Muster entstehen.

Bereits beim Kauf von Saatgut sollten Sie auf eine hohe Qualität achten. Wählen Sie möglichst robuste Samen, damit später keine Komplikationen auftreten. Wenn Sie beim ersten Versuch mit dem Ergebnis unzufrieden sind, müssen Sie nicht deprimiert sein: Die Profis im Golfclub haben schließlich auch Jahre Zeit, um endgültig die richtige Abstimmung zu finden.

Zuhause.de: Alles rund um Rasenpflege, Rasenarten und Moos im Rasen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Garten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017