Sie sind hier: Home > Ratgeber > Lifestyle > Wellness >

Sauna

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Infrarotsauna oder Infrarotkabine: Was ist das?
Infrarotsauna oder Infrarotkabine: Was ist das?

Die Infrarotkabine erweist sich als unkomplizierte Alternative zur herkömmlichen, finnischen Sauna. Getreu der Bezeichnung funktioniert die Erwärmung der Kabine auf Infrarot-Basis. Dabei handelt es... mehr

Die Infrarotkabine erweist sich als unkomplizierte Alternative zur herkömmlichen, finnischen Sauna.

Sauna-Regeln: So schwitzen Sie sich gesund
Sauna-Regeln: So schwitzen Sie sich gesund

Der Saunagang gilt allgemein als entspannender Ausgleich zum stressigen Alltag. Die Sauna ist nicht nur während der kalten Herbst- und Wintermonate zu empfehlen, sondern eignet sich das ganze Jahr... mehr

Warmes Fußbad und Dusche vorab: Mit diesen Tipps macht das Saunieren Sie richtig fit.

Kreislaufprobleme bei Hitze: Das können Sie tun
Kreislaufprobleme bei Hitze: Das können Sie tun

Kreislaufprobleme im Sommer entstehen oft, wenn Hitze und hohe Temperaturen die eigene Körpertemperatur von 37 Grad überschreiten. Gefährdet sind vor allem chronisch Kranke, Senioren und Säuglinge.... mehr

Nicht nur ausreichend trinken ist wichtig. Wir verraten, was es noch zu beachten gilt.

Erdsauna: Ursprungsform der finnischen Sauna

Als klassisch finnische Sauna gilt die Erdsauna. Dabei handelt es sich um einen abgedeckten Raum im Erdreich, in dem besonders hohe Temperaturen herrschen. Hier erfahren Sie mehr über die historische Schwitzkabine. Extrem hohe Temperatur in der Erdsauna Die ursprünglichste Form der Sauna stammt aus mehr

Als klassisch finnische Sauna gilt die Erdsauna.

Dampfbad und Sauna: Unterschiede

In vielen Spa-Bereichen stehen dem Besucher Sauna und Dampfbad zur Verfügung. Manch einer fragt sich, wo genau der Unterschied zwischen den beiden Wellness-Anwendungen liegt. Hier gibt es die Antwort darauf. Sauna: Hohe Temperaturen In einer finnischen Sauna herrschen extrem hohe Temperaturen. 70 bi mehr

In vielen Spa-Bereichen stehen dem Besucher Sauna und Dampfbad zur Verfügung.

Kelo-Sauna: Besonderheiten der speziellen Holzsauna

In der Kelo-Sauna wird nur spezielles Holz zum Bau verwendet. Die jahrhundertealten Kiefernbaumstämme sind besonders witterungsbeständig, langlebig und fest. Der Vorteil: Die Wände, Decken und Böden der Holzsauna können sich nachträglich nicht verziehen. Holz für die Kelo-Sauna Das Holz, mit dem ein mehr

In der Kelo-Sauna wird nur spezielles Holz zum Bau verwendet.

Wenik-Aufguss: Sauna-Erlebnis mit Birkenreisig

Das Wort Wenik stammt aus dem Russischen und bedeutet Birkenzweig. Dementsprechend wird beim Wenik-Aufguss mit Hilfe von Birkenreisig ein Sud auf den heißen Saunasteinen verteilt. Wer mag, kann sich anschließend noch mit den Zweigen massieren – das fördert die Durchblutung. Der klassische Wenik-Aufg mehr

Das Wort Wenik stammt aus dem Russischen und bedeutet Birkenzweig.

Schwanger in die Sauna: Geht das?
Schwanger in die Sauna: Geht das?

Viele Frauen machen sich Gedanken darüber, ob sie schwanger in die Sauna dürfen. Die Meinung der Experten: Saunieren während der Schwangerschaft ist bei guter Gesundheit erlaubt und kann sogar... mehr

Viele Frauen machen sich Gedanken darüber, ob sie schwanger in die Sauna dürfen.

Immunsystem durch Saunagang stärken

Durch den ständigen Wechsel zwischen Erwärmung und Abkühlung kommt der Körper beim Saunieren auf Touren. Ihr Immunsystem wird so für die kalte Jahreszeit optimal trainiert. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier. Sauna bedeutet für den Körper eigentlich "Stress" Durch regelmäßige Saunagänge t mehr

Durch den ständigen Wechsel zwischen Erwärmung und Abkühlung kommt der Körper beim Saunieren auf Touren.

Warmes Fußbad vor und nach der Sauna: Tipps

Sauna ohne Fußbad – das ist wie ein Menü ohne Vorspeise und Dessert: undenkbar. Denn das warme Wasser sorgt dafür, dass sich Ihre Körpertemperatur nach dem Saunieren wieder einpendelt. Die Anwendung ist aber nicht nur zwischen den einzelnen Durchgängen, sondern auch vor Betreten der Schwitzzelle sin mehr

Sauna ohne Fußbad – das ist wie ein Menü ohne Vorspeise und Dessert: undenkbar.

Saunabänke haben unterschiedliche Temperaturbereiche

Innerhalb einer Sauna können die Temperaturen erheblich schwanken. Um für jeden Saunagänger eine individuelle Wohlfühlzone zu schaffen, werden Saunabänke in unterschiedlichen Höhen angeordnet. Auf welcher Saunabank es wie warm ist, erfahren Sie hier. Saunabank mit der höchsten Temperatur Wer im Phys mehr

Innerhalb einer Sauna können die Temperaturen erheblich schwanken.

Saunagang: Aufwärmphase, Ruhephase und Abkühlung

Ein Saunagang gliedert sich in drei Phasen: eine Phase der Erwärmung, eine Phase der Abkühlung und eine Pause, in der Sie sich Ruhe und Erholung gönnen. Wer einen Schritt auslässt oder seinem Körper zu viel zumutet, riskiert einen Kreislaufkollaps. In jedem Fall wäre der Erholungseffekt der Wellness mehr

Ein Saunagang gliedert sich in drei Phasen: eine Phase der Erwärmung, eine Phase der Abkühlung und eine Pause, in der Sie sich Ruhe und Erholung gönnen.

Brechelbad: Trockensauna der besonderen Art

Das sogenannte Brechelbad stammt ursprünglich aus dem Alpenraum und bezeichnet eine Art der Trockensauna. Die Wellness-Anwendung wird noch heute nach historischem Vorbild vorgenommen und soll vor allem die Atmung anregen. Wie funktioniert das Brechelbad? Da das Brechelbad aus dem bäuerlichen Bereich mehr

Das sogenannte Brechelbad stammt ursprünglich aus dem Alpenraum und bezeichnet eine Art der Trockensauna.

Caldarium: Kreislaufschonende Sauna

Hoch temperierte Saunen mit trockener Luft sind nur für Leute mit stabilem Kreislauf geeignet. Ein Caldarium hingegen kann auch von Menschen genutzt werden, die sich mit den Bedingungen in einer finnischen Sauna schwer tun. Caldarium: Geringe Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit Während das Thermometer mehr

Hoch temperierte Saunen mit trockener Luft sind nur für Leute mit stabilem Kreislauf geeignet.

Tepidarium: Sauna mit niedriger Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Das Konzept des Tepidariums – einer Sauna mit sehr niedrigen Temperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit – hat sich bereits im alten Rom bewährt. Das milde Klima schont den Kreislauf, kann den Entgiftungs- und Entschlackungsprozess des Körpers anregen und das Immunsystem stärken. Geringe Luftfeuchtig mehr

Das Konzept des Tepidariums – einer Sauna mit sehr niedrigen Temperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit – hat sich bereits im alten Rom bewährt.

1 2 3 4 5
Anzeige
UMFRAGE
Wie wichtig ist Ihnen Ihr Äußeres?
Fotoshows
Unsere Lifestyle-Themen von A bis Z


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017