Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Radeln ohne Anstrengung: Die schönsten E-Bike-Regionen der Alpen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radeln ohne Anstrengung  

Die schönsten E-Bike-Regionen der Alpen

06.08.2014, 11:26 Uhr | Armin Herb, srt

Radeln ohne Anstrengung: Die schönsten E-Bike-Regionen der Alpen. Gebirgsseen und grüne Wälder: Diese Regionen sind wie geschaffen für Touren mit dem E-Bike. (Quelle: Archiv Mayrhofen, blickfang-fotographie.com)

Gebirgsseen und grüne Wälder: Diese Regionen sind wie geschaffen für Touren mit dem E-Bike. (Quelle: Archiv Mayrhofen, blickfang-fotographie.com)

Eine große Auswahl an Pedelecs und E-Mountainbikes an den Verleihstationen, genügend Akkulade- und Akkutauschmöglichkeiten und beschilderte Radrouten, die einen in malerische Täler und auf blühende Almen führen: Das wünscht man sich als E-Biker. Wir stellen zwölf der schönsten E-Bike-Regionen in den Alpen vor, bei denen auch die Infrastruktur stimmt. Sehen Sie einige der Regionen auch in unserer Foto-Show.

Wilder Kaiser

Die Zahlen beeindrucken: Das größte zusammenhängende E-Bike-Routennetz der Welt erstreckt sich über 1000 Kilometer Radwege. Fast 50 Orte im Tiroler Unterland sind miteinander verbunden. Mehr als 330 E-Bikes aller Art stehen an 89 Verleihstationen zur Verfügung. An 77 Orten werden die Akkus gewechselt. Bei Problemen helfen sieben Fahrrad-Fachgeschäfte weiter. Dazu bieten die Kitzbüheler Radprofis Beppo Hechenberger und Rob Pearce zwei Mal in der Woche geführte E-Mountainbike-Touren an. Treffpunkt ist jeweils montags und mittwochs bei Sport 2000 Etz in der Bichlstraße 7 in Kitzbühel.

Tourtipp E-Mountainbike: zum Hahnenkamm. Und zwar dort hinauf, wo die berühmteste Skiabfahrt der Welt beginnt. Vom Parkplatz Hahnenkamm über Schattberg, Richtung Einsiedelei, Astenalpe, Melkalpe zum Hahnenkamm. Nach der Einkehr Richtung Ehrenbachhöhe, Hochbrunn, Jufenalpe zum Pengelstein. 15 Kilometer, 1500 Höhenmeter, Anforderung: mittel bis schwer.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Weitere Informationen: www.e-bikewelt.com, www.kitzbuehel.com

Zugspitzregion

Rund um Deutschlands höchsten Berg führt nicht nur eine herrliche, 90 Kilometer lange Radtour. In den Orten am Weg stehen auch fast überall E-Bikes zum Leihen zur Verfügung - in Bayern und in Tirol, am Wettersteingebirge, am Karwendel und an der Mieminger Kette. Neben den Verleihstationen in Garmisch-Partenkirchen, Ehrwald, Seefeld, Mieming und Mittenwald gibt es unzählige Möglichkeiten zum Akkuwechsel und Nachladen, vor allem auch unterwegs im Tal der Almen und im Gaistal bei Leutasch.

Tourtipp E-Bike: Von Ehrwald über die Ehrwalder Alm zur Seebenalm und zum Seebensee. Auf der Strecke bietet sich einem das herrlichste Zugspitzpanorama weit und breit. 18 Kilometer, 720 Höhenmeter, Anforderung: leicht bis mittel.

Weitere Informationen: www.bikeverleih.de/de/pedelectourenangebote, www.zugspitzarena.com, www.alpenwelt-karwendel.de/e-bike

Lungau

Der Lungau im Salzburger Land und das Krakautal in der benachbarten Steiermark gelten als die höchstgelegenen E-Bike-Regionen Österreichs. In den schönen Hochtälern rund um St. Michael und Mauterndorf warten nicht nur viele Radwege, sondern auch rund 600 Kilometer E-Bike-taugliche Mountainbike-Trails. Mehr als 30 Miet- und rund 70 Ladestationen stehen zur Auswahl. Die Guides von Electrodrive Lungau veranstalten auch acht unterschiedliche Ausflüge - von der Almtour bis zur Wallfahrtstour.

Tourtipp E-Bike: Von Muhr zur Sticklerhütte, vom "Puppenstuben-Bergdorf" zur höchstgelegenen "Akku-Tankstelle" auf 1752 Meter in hochalpiner Umgebung unweit der Murquelle. 29 Kilometer, 890 Höhenmeter, Anforderung: leicht bis mittel.

Weitere Informationen: www.radurlaub.travel

Hochkönig

Immer mit dem richtigen Anschluss: Die Berge und Täler rund um Maria Alm, Dienten und Mühlbach am Hochkönig sind die bisher erste E-Bike-Region weltweit mit einem "E-Bike-Tankstellennetz", das mit allen gängigen E-Bike-Systemen kompatibel ist. Für die Touren zu schönen Almen kann man die Bikes schon vorher online reservieren. Ein Vier-Tage-Schnupper-Arrangement mit Leih-E-Bike, geführter Tour und Übernachtung in einer Privatpension gibt es schon ab 212 Euro.

Tourtipp E-Bike: Von Mühlbach über die Mosottalm zum Arturhaus auf 1500 Meter Höhe - eine aussichtsreiche Runde für E-Biker mit guter Grundkondition. 29 Kilometer, 1050 Höhenmeter, Anforderung: mittel.

Weitere Informationen: www.hochkoenig.at/de/urlaubserlebnis/sommer/bike-und-e-bike/e-bikes

Gröden/Seiseralm

Die Dolomiten als Unesco-Weltnaturerbe üben auch auf E-Biker besonderen Reiz aus. Die Seiseralm, Europas größte Hochalm, bietet sich geradezu an für ausgedehnte Ausflüge. Geübte E-Mountainbiker wagen sich an die "Sellaronda" über die vier Pässe rund um das Sella-Massiv. Im Grödnertal finden sich E-Bike-Verleihe in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein. Bei einer kulinarischen Tour auf der Seiser Alm werden die schönsten Aussichtspunkte angefahren. Treffpunkt ist in den Sommermonaten jeweils am Donnerstag um zehn Uhr an der Talstation der Seiser Alm-Bahn. Anmeldung im Tourismusverein ist erforderlich.

Tourtipp E-Mountainbike: Die Spitzbühelrunde führt nicht nur zu den bekanntesten Orten im Grödnertal, sondern auch zu wunderschön gelegenen Berggasthäusern auf der Seiseralm. 43 Kilometer, 1600 Höhenmeter, Anforderung: mittel bis schwer.

Weitere Informationen: www.valgardena.it/de/wandern-bike/mountainbike-rennrad/e-bike/, www.valgardena-active.com

Berchtesgadener Land

Die Bergregion zu Füßen des Watzmann darf sich zu den Pionierregionen für E-Biker zählen. Viele E-Radler beschränken sich zwar auf die hügeligen Talwege rund um den Untersberg. Aber richtig verlockend sind die Auffahrten zu schönen Almen wie die Gotzenalm auf einem Plateau hoch über dem Königssee. E-Bike-Verleihe gibt es mehr als zehn zwischen Piding, Bad Reichenhall und Berchtesgaden.

Tourtipp E-Bike: Kurz und knackig von Ramsau über die Schnapbachalm zur Kührointalm am Zustieg zum Watzmannhaus. Von der Archenkanzel bietet sich ein grandioser Tiefblick auf den Königssee. 16 Kilometer, 780 Höhenmeter, Anforderung: mittel bis schwer

Weitere Informationen: www.berchtesgadener-land.com/de/elektro-bike-movelo/

Allgäu

Bergfans unter den E-Bikern orientieren sich im Allgäu in erster Linie in Richtung Oberstdorf. Zum gemütlichen Einfahren genügt der Radweg entlang der Iller. Landschaftlich spannender wird es dann in den autofreien Hochtälern rund um Oberstdorf, zum Beispiel hinein ins österreichische Kleinwalsertal oder zum Giebelhaus im romantischen Hintersteiner Tal. Ausfahrten unterschiedlicher Länge sowie spezielle Naturerlebnis-Radtouren veranstaltet das E-Bike Testcenter Oberstdorf.

Tourtipp E-Bike: Von Oberstdorf an der Breitachklamm vorbei hinüber in den Bregenzerwald nach Sibratsgfäll. 48 Kilometer, 730 Höhenmeter, Anforderung: mittel

Weitere Informationen: www.e-bike-allgaeu.de

Gardasee

Es müssen ja nicht gleich die schwierigen Trails und steilen Schotterrampen am Monte Tremalzo und Monte Baldo sein, die viele Mountainbiker aus ganz Europa so lieben. Das E-Bike leistet auch gute Dienste auf weniger anspruchsvollen Strecken, etwa von Riva hinauf ins schöne Ledrotal und weiter zum Biotop des Lago d'Ampola. Oder vom Städtchen Arco hoch hinauf übers Sarcatal zum Essen im urigen Rifugio San Giovanni. Tourtipp E-Bike: Schnuppertour von Riva del Garda auf der berühmten Ponale-Straße durch die Felsengalerie hinauf nach Molina und Pieve am karibikgrünen, aber kühlen Ledrosee. 28 Kilometer, 620 Höhenmeter, Anforderung: mittel

Weitere Informationen: www.carpentari.com/de/verleih, www.carpentari.com/de/verleih

Zillertal

Das Zillertal in Tirol bietet unzählige Möglichkeiten, die Bergwelt am Alpenhauptkamm mit dem E-Bike zu erkunden. Insgesamt sind es mindestens 800 Kilometer Rad- und Mountainbike-Strecken in den Zillertaler und der Tuxer Alpen - vom sanften Radweg am Ziller bis zum Mini-Alpencross über das Pfitscherjoch. Mit Zuhilfenahme der Bergbahnen eröffnen sich weitere interessante Kombinationsmöglichkeiten und Tourenvarianten. Mehr als 15 Verleihstationen zwischen Zell, Mayrhofen und Gerlos halten Pedelecs und E-Mountainbikes bereit.

Tourtipp E-Bike: Die Zillertaler Höhenstraße ist der Radsportklassiker der Region schlechthin. Herrliches Gebirgspanorama begleitet die gesamte Strecke mit vielen verlockenden Einkehrmöglichkeiten. 34 Kilometer, 1480 Höhenmeter, Anforderung: schwer

Weitere Informationen: www.mayrhofen.at, www.zillertalarena.com/de/arena/sommer/movelo-bikes.html

Nationalpark Hohe Tauern

Ob von Norden aus dem Salzachtal oder von Süden her aus Osttirol kommend, lassen sich viele Natursehenswürdigkeiten, ursprüngliche Bergtäler und traumhaft gelegene Almen anfahren. So zum Beispiel von Neukirchen die berühmten Krimmler Wasserfälle und das Krimmler Tauernhaus oder von Prägraten am Großvenediger die heimelige Bodenalm. Rund zehn Verleihstationen stehen auf Osttiroler Seite zur Verfügung, noch einige mehr im Salzachtal und Umgebung.

Tourtipp E-Bike: Von Lienz ins Debanttal zur Faschingsalm. Für Konditionsstarke empfiehlt sich noch ein attraktiver Abstecher zur Lienzer Hütte auf 1974 Metern - eine sportliche, aber landschaftlich besonders schöne Ausfahrt. 28 Kilometer, 1030 Höhenmeter, Anforderung: mittel bis schwer

Weitere Informationen: www.nationalpark.at/de/sommer/urlaubs-angebote/e-bike-verleih.html, www.osttirol.com/de/e-bike/

Pustertal

Eine Parade-Region für E-Biker in den Alpen ist das Pustertal. Kein Wunder, dass hier auch im Juni die ersten Pedelec-Weltmeisterschaften stattfinden. Rund 20 Verleihmöglichkeiten findet der E-Biker zwischen Mühlbach und Sexten am Nordrand der Dolomiten. Und einige weitere im anschließenden Tauferer Ahrntal.

Tourtipp E-Bike: Ab Bruneck, Lienz und Innichen werden drei unterschiedliche Genuss-Thementouren angeboten.

Weitere Informationen: www.ebikedolomiti.com/de, www.papin.it/de/

St. Moritz/Engadin

Auch im Engadin hat das E-Bike längst die Bergregionen erobert. Geradezu prädestiniert für ausgedehnte Touren ist das Oberengadin, die Region um den jungen Inn, der oberhalb des Malojapasses entspringt. "E-Bike-Normalos" fahren gemütlich auf dem Inn-Radweg am Fluss und an den Seen entlang, während sich die E-Mountainbiker hinauf zu den Trails an den 3000-ern Corvatsch und Corviglia orientieren. Verleihstationen warten unter anderem in St. Moritz, Samedan und Pontresina.

Tourtipp E-Bike: Eine interessante Mountainbike-Strecke zum Üben führt von St. Moritz über Pontresina hinauf zum Bernina-Pass, vorbei am Morteratsch-Gletscher durch grandiose Hochtäler flankiert von schneebedeckten Bergriesen. GPS-Tracks dazu gibt es auf der Website von St. Moritz.

Weitere Informationen: www.engadin.stmoritz.ch, www.engadinbikes.com

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal