Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Zlatan Ibrahimovic: "Habe ganz Dänemark in die Rente geschickt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Superstar Ibrahimovic tönt  

"Habe ganz Dänemark in Rente geschickt"

18.11.2015, 18:53 Uhr | dpa, t-online.de, sid

Zlatan Ibrahimovic: "Habe ganz Dänemark in die Rente geschickt". Zlatan Ibrahimovic ist aktuell der wohl beste Mittelstürmer der Welt. (Quelle: imago/BPI)

Zlatan Ibrahimovic ist aktuell der wohl beste Mittelstürmer der Welt. (Quelle: BPI/imago)

Superstar Zlatan Ibrahimovic war einmal mehr der entscheidende Mann: Zunächst erzielte der Angreifer von Paris St. Germain beide Treffer für Schweden beim 2:2 im EM-Playoff-Rückspiel in Dänemark.

Dann sorgte Ibrahimovic für den Spruch des Abends: "Die Dänen wollten mich in Rente schicken, aber ich habe ihr ganzes Land in Rente geschickt."

Beim 2:1 im Hinspiel hatte der 34-Jährige ebenfalls getroffen. Diesmal genügte den Schweden ein Remis zur sechsten EM-Teilnahme. Ibrahimovic brachte sein Team in Führung (19. Minute) und erhöhte per Freistoß vorentscheidend auf 2:0 (76.). Die dänische Zeitung "Ekstrabladet" adelte ihn als "König von Kopenhagen". 

Von wegen "alt und schwach"

"Viele beschweren sich, dass ich alt und schwach bin, aber es sieht nicht so aus", witzelte der extrovertierte Stürmer nach der Partie. Seinem Team machte er ein Kompliment: "Die, die am meisten zur EM wollten, sollten dort hinkommen, und das waren wir."

"Er ist Gott"

Seine Mitspieler huldigten indes ihrem Star-Angreifer. "Er ist Gott. Er ist der König Schwedens" sagte Mittelfeldspieler Jimmy Durmaz. Trainer Erik Hamren schien kurz davor, Ibrahimovic zu adoptieren: "Er gehört nicht zu meiner Familie. Aber ich liebe ihn."

Nun wird Ibrahimovic als 34-Jähriger mit der schwedischen Auswahl noch einmal auf der großen Bühne auftreten. Bei einem Scheitern gegen Dänemark hätte er wohl seinen Rücktritt aus der Landesauswahl bekanntgegeben. Dies hat er mit seinen Toren verhindert.

"Nicht mit Zlatan! Der ist ein Gigant. Wie üblich ist er da, wenn er am dringendsten gebraucht wird", titelte die Zeitung "Expressen": "Zlatan verlängert seine Karriere in der Nationalmannschaft selbst.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal