Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Algerischer Torschütze Abdelmoumene Djabou bekommt neuen Porsche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schickes Trostpflaster  

Algerischer Torschütze bekommt neuen Porsche

01.07.2014, 16:08 Uhr | t-online.de

WM 2014: Algerischer Torschütze Abdelmoumene Djabou bekommt neuen Porsche. Abdelmoumene Djabou (Quelle: imago/Fotoarena International)

Abdelmoumene Djabou darf sich über ein neues Auto freuen. (Quelle: Fotoarena International/imago)

Algerien ist nicht mehr dabei bei der WM 2014: doch zumindest Abdelmoumene Djabou darf sich trotz der unglücklichen 1:2-Achtelfinalniederlage gegen Deutschland noch über ein Happy End freuen. Ein algerischer Geschäftsmann versprach jedem algerischen Spieler, der gegen die deutschen Nationalmannschaft ein Tor schießt, einen Porsche Cayenne. Djabou sorgte in der Nachspielzeit der Verlängerung für den Anschlusstreffer.

Die algerischen Fußballfans ließen sich auch durch das Ausscheiden nicht erschüttern. Nach dem Achtelfinal-Krimi von Porto Alegre strömten Tausende Menschen in der Hauptstadt Algier auf die Straßen, sangen die Nationalhymne und ließen Flaggen wehen.

Intensiv diskutierten die Anhänger noch Stunden nach dem Schlusspfiff die Niederlage, hin- und hergerissen zwischen tiefer Enttäuschung und großer Zufriedenheit mit dem historischen Abschneiden der Nordafrikaner in Brasilien.

Legendäres WM-Interview 
Wütender Mertesacker fährt aus der Haut

Der Abwehrspieler reagierte auf kritischen Fragen überaus gereizt. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal