Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Barcelona will Toni Kroos, HSV holt Jung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News  

Transfermarkt: Barcelona will Toni Kroos, HSV holt Jung

24.06.2014, 14:59 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Transfermarkt: Barcelona will Toni Kroos, HSV holt Jung. Toni Kroos zieht mit seinen Leistungen bei der WM 2014 das Interesse großer Klubs auf sich. (Quelle: dpa)

Toni Kroos zieht mit seinen Leistungen bei der WM 2014 das Interesse großer Klubs auf sich. (Quelle: dpa)

Im Sommer ist auf dem Fußball-Transfermarkt traditionell die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick über Gerüchte und News im Transfermarkt-Ticker.

+++ Auch Barcelona will Kroos +++

Im Werben um Toni Kroos soll nach "kicker"-Informationen ein neuer Bieter eingestiegen sein. Demnach hat auch der FC Barcelona Interesse an dem 24-Jährigen, bei den Katalanen könnte der Mittelfeldspieler mittelfristig Klub-Legende Xavi ersetzen. Kroos' Berater Volker Struth wollte eine Anfrage zumindest nicht dementieren: "Kein Kommentar." Bisher war vor allem der englische Rekordmeister Manchester United mit Neu-Trainer Louis van Gaal an dem Bayern-Profi interessiert. Kroos' Vertrag in München läuft 2015 aus.

+++ Sascha Riether kehrt in die Bundesliga zurück +++

Der SC Freiburg ist bei seiner Suche nach einem Rechtsverteidiger fündig geworden. Sascha Riether kehrt zu den Breisgauern zurück, wo er 2002 vom Jugendspieler zum Profi wurde. Das berichtet der "kicker". In der vergangenen Saison war der 31-Jährige bei dem von Felix Magath trainierten FC Fulham unter Vertrag und stieg mit dem Londoner Klub aus der Premier League ab.

Alle News vom Transfermarkt 
Bayern-Jungstar zum FC Augsburg?

Pierre-Emile Höjbjerg steht vor einem Wechsel zu den bayrischen Schwaben. mehr

+++ Manchester United verpflichtet Herrera +++

Manchester United hat möglicherweise einen dicken Fisch aus Spanien an der Angel. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wechselt Mittelfeldspieler Ander Herrera (27) für die festgeschriebene Ablösesumme von 36 Millionen Euro von Athletic Bilbao auf die Insel. Der frühere spanische U21-Nationalspieler kam in der abgelaufenen Saison zu 33 Einsätzen (5 Tore) und verhalf den Basken überraschend zu Platz vier. Zuletzt waren auch die deutschen Nationalspieler Toni Kroos (Bayern München) und Sami Khedira (Real Madrid) mit Manchester United in Verbindung gebracht worden.

+++ HSV holt RWO-Nachwuchstalent Jung +++

Der Hamburger SV hat Nachwuchsspieler Gideon Jung von Rot-Weiß Oberhausen bis zum 30. Juni 2016 unter Vertrag genommen. Dies meldet der RevierSport. Der 19 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler soll schon in dieser Woche bei den Hanseaten in das derzeit in Glücksburg laufende HSV-Trainingslager einsteigen.

+++ Wilmots überrascht mit Courtois-Aussage +++

Steht beim FC Chelsea ein Wechsel im Tor an? Laut Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots wird Keeper Thibaut Courtois nach England zurückkehren. "Ja, er geht zu Chelsea", habe Wilmots vor laufender Kamera des belgischen Senders "RTBF" gesagt. Courtois spielte zuletzt auf Leihbasis für Atletico Madrid. Laut Spox.com legte Wilmots im Hinblick auf den aktuellen Chelsea-Keeper Petr Cech gar nach. Auf die Frage, ob der Verein den Torhüter nach zehn Jahren abgeben werde, habe Wilmots gesagt: "Ja, das könnte passieren."

+++ Frankfurt trennt sich von Celozzi +++

Eintracht Frankfurt verlängert den auslaufenden Vertrag von Stefano Celozzi nicht. "Er hat es hier in zwei Jahren nicht zum Stammspieler geschafft. Da sollte er sich einer neuen Herausforderung stellen. Das macht mehr Sinn", sagte SGE-Sportdirektor Bruno Hübner der "Bild". Wohin es den 25-Jährigen nun verschlagen wird, ist nicht bekannt.

+++ Wilde Transfer-Gerüchte vom BVB +++

Was plant Borussia Dortmund für die neue Saison? Die Gerüchte um die Transfermarkt-Aktivitäten des deutschen Vizemeisters reißen nicht ab. So meldet die italienische "La nuova Sardegna", dass der BVB 12 Millionen Euro für den Flügelstürmer Victor Ibarbo (24) böte. Der Kolumbianer steht aktuell bei Cagliari Calcio unter Vertrag. Die "Gazzetta dello Sport" hingegen berichtet, dass der AS Rom heiß auf Pierre-Emerick Aubameyang ist und acht Millionen Euro plus Stürmer Adem Ljajic offeriert. Laut bild.de ist der BVB bei einem Aubameyang-Angebot gesprächsbereit.

+++ Darmstadt 98 holt Kempe aus Dresden +++

Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat Tobias Kempe für die kommende Saison in der 2. Bundesliga verpflichtet. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt von Absteiger Dynamo Dresden ans Böllenfalltor und erhält einen Vertrag bis Juni 2016. Das gaben die Darmstädter am Dienstag bekannt. Über die Ablösemodalitäten wurde zunächst nichts bekannt. "Ich freue mich auf die Aufgabe in Darmstadt und die riesige Euphorie, die hier rund um den Verein nach dem Aufstieg herrscht", sagte Kempe, der in der abgelaufenen Saison in 23 Pflichtspielen für die Sachsen viermal traf.

+++ Falcao vor Wechsel in Premier League +++

Verlässt Radamel Falcao den AS Monaco bereits nach einem Jahr? Laut dem englischen "Mirror" sind der FC Liverpool, FC Chelsea und Manchester City an dem Stürmer interessiert. Bei Real Madrid sei Falcao die Bakup-Lösung, sollte der Transfer von Luiz Suarez nicht klappen. Egal, war den Kolumbianer unter Vertrag nimmt: Günstig wird der Wechsel nicht. Falcao war für geschätzte 60 Millionen Euro von Atletico Madrid zum AS Monaco gewechselt.

+++ Heitinga unterschreibt in Berlin +++

Eine Woche vor dem Trainingsauftakt bei Hertha BSC Berlin ist die Verpflichtung des niederländischen Innenverteidigers John Heitinga perfekt. Der Hauptstadtklub stellte seinen Neuzugang am Montag vor, nachdem dieser den obligatorischen Medizincheck bestanden hatte . Der 30 Jahre alte Verteidiger kommt vom FC Fulham und unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei Hertha. Heitinga ist nach Valentin Stocker (FC Basel), Marvin Plattenhardt (1. FC Nürnberg), Jens Hegeler (Bayer Leverkusen) und Genki Haraguchi (Urawa/Japan) der fünfte Neuzugang der Berliner für die Spielzeit 2014/15. Noch keine endgültige Einigung gibt es im Falle des an den Hamburger SV ausgeliehenen Stürmers Pierre-Michel Lasogga.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal