Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Finanzen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Entgeltpunkte: So berechnen Sie Ihre Rente

    Entgeltpunkte: So berechnen Sie Ihre Rente

    Entgeltpunkte spielen eine zentrale Rolle in der Berechnung im Rentensystem, wie genau die diese Punkte berechnet werden und auf welche verschiedenen Arten sie angesammelt werden können erfahren Sie in diesem Artikel. Durchschnittseinkommen gleich Entgeltpunkt ... mehr
    Antworten auf Fragenkatalog zu Kassel-Calden erwartet

    Antworten auf Fragenkatalog zu Kassel-Calden erwartet

    In der Debatte um mögliche Vergabeverstöße beim Bau des Flughafens Kassel-Calden wird an diesem Freitag (27. Mai) die Antwort der Landesregierung auf einen Fragenkatalog der Opposition erwartet. Die SPD-Fraktion fordert von Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir ... mehr
    Finanzen - Offene Immobilienfonds: Nummer eins bei privaten Anlegern

    Finanzen - Offene Immobilienfonds: Nummer eins bei privaten Anlegern

    Berlin (dpa/tmn) - Offene Immobilienfonds sind bei privaten Geldanlegern beliebt. Einige nehmen zwar vorübergehend keine neuen Gelder an. Dennoch lagen sie im ersten Quartal 2016 mit Zuflüssen von 2,3 Milliarden Euro bei den Publikumsfonds in Deutschland vorne ... mehr
    Finanzen - Genussschein: Riskantes Wertpapier mit Gestaltungsfreiheit

    Finanzen - Genussschein: Riskantes Wertpapier mit Gestaltungsfreiheit

    Stuttgart (dpa/tmn) - Genussscheine sind Wertpapiere, die je nach Ausgestaltung durch den Emittenten - also Herausgeber - entweder eher mit Aktien oder mit Anleihen vergleichbar sind. "Die Anleger sind hier weder Eigentümer mit Stimmrecht noch Gläubiger mit festen ... mehr
    Mietrecht: Ruhestörung durch Nachbar - das sind Ihre Rechte

    Mietrecht: Ruhestörung durch Nachbar - das sind Ihre Rechte

    Sommerparties im Garten, besonders zu sportlichen Events wie einer EM, stoßen in der Nachbarschaft nicht immer auf Begeisterung. Doch welche Lautstärke ist dabei erlaubt? Erfahren Sie, welche rechtlichen Grundlagen es gibt und wann eine Beschwerde gerechtfertigt ... mehr

    Bundesregierung lobt Griechenland-Einigung als «sehr gutes Ergebnis»

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Einigung der Eurogruppe und des Internationalen Währungsfonds auf die Freigabe weiterer Milliarden-Kredite für Griechenland begrüßt. Wirtschaftsminister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel spricht von einem «sehr guten Ergebnis ... mehr

    Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Milliarden Euro

    Brüssel (dpa) - Griechenland erhält 10,3 Milliarden Euro aus dem Rettungsschirm der Europartner. Darauf haben sich die Finanzminister nach einem rund elfstündigen Verhandlungsmarathon in der Nacht in Brüssel geeinigt. Allerdings müssen zuvor noch einige nationale ... mehr

    Euro-Partner und IWF verständigen sich auf Griechenland-Paket

    Brüssel (dpa) - Griechenland erhält im Gegenzug für sein jüngstes Spar- und Reformpaket 10,3 Milliarden Euro aus dem Rettungsschirm der Europartner. Darauf haben sich die Euro-Finanzminister und der Internationale Währungsfonds verständigt. Bevor ... mehr

    Euro-Dinanzminister einigen sich auf Griechenland-Paket

    Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister haben sich im Grundsatz auf ein Paket für weitere Griechenland-Hilfen verständigt. Das berichteten Diplomaten am frühen Morgen in Brüssel nach rund elfstündigen Verhandlungen. Dem Entwurf zufolge soll das verschuldete Griechenland ... mehr

    Euro-Finanzminister einigen sich auf Griechenland-Paket

    Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister haben sich im Grundsatz auf ein Paket für weitere Griechenland-Hilfen verständigt. Das berichteten Diplomaten am frühen Morgen in Brüssel nach rund elfstündigen Verhandlungen. Dem Entwurf zufolge soll das verschuldete Griechenland ... mehr

    Eurogruppe verständigt sich auf Griechenland-Paket

    Brüssel (dpa) - Nach rund elf Stunden zähen Verhandlungen haben sich die Euro-Finanzminister auf ein Paket für weitere Griechenland-Hilfen verständigt. Das berichteten Diplomaten am frühen Morgen in Brüssel. mehr

    Vogtlandkreis plant drastische Einsparungen

    Der Vogtlandkreis plant einen drastischen Sparkurs. Der Kreistag werde dazu am Donnerstag bei einer Sondersitzung über eine Liste mit 76 Maßnahmen entscheiden, wie Kerstin Büttner vom Landratsamt in Plauen am Dienstag sagte. Bis 2020 sollen damit rund 24 Millionen ... mehr

    Euro-Finanzminister beraten über neue Milliardenhilfen für Athen

    Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister kommen heute in Brüssel zusammen, um über neue Hilfsmilliarden für das pleitebedrohte Griechenland zu beraten. Die Voraussetzungen sind gut, denn das Parlament in Athen billigte ein neues Paket mit harten Sparmaßnahmen. Thema ... mehr

    Gemeinde unterliegt im Streit um Geld für US-Soldaten

    Koblenz (dpa/lrs) - Im Streit um Geld aus dem Kommunalen Finanzausgleich (KFA) für US-Soldaten hat die Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach eine Niederlage erlitten. Sie hatte mehr Geld gefordert und dem Land vorgeworfen, es habe 2013 bei der Berechnung des KFA nicht ... mehr

    Zeitung: Land Berlin mit Milliarden Euro Mehreinnahmen

    Das Land Berlin kann in den nächsten Jahren mit Mehreinnahmen in Milliardenhöhe rechnen. Wurden 2015 nur 18,2 Milliarden an Steuern und Einnahmen aus dem Länderfinanzausgleich verbucht, so sollen es nach der jüngsten Steuerschätzung 2020 bereits 22,2 Milliarden ... mehr

    Finanzen - Nebenkostenabrechnung: Paare können Höchstbetrag aufteilen

    Berlin (dpa/tmn) - Viele Posten der Nebenkostenabrechnung berücksichtigt das Finanzamt - so können Mieter etwa Aufwendungen für den Hausmeister, den Schornsteinfeger, die Treppenhausreinigung oder die Pflege der Außenanlagen als haushaltsnahe Dienstleistungen ... mehr

    Griechisches Parlament stimmt neuen Sparmaßnahmen zu

    Athen (dpa) - Das griechische Parlament hat ein umstrittenes Gesetzespaket mit neuen Sparmaßnahmen gebilligt. 153 Abgeordnete der Links-Rechts-Regierung von Ministerpräsident Alexis Tsipras votierten in Athen für die Vorhaben, wie das Staatsradio berichtete ... mehr

    Mehr Geld für Lebensqualität in kleinen Städten gefordert

    Zur Verbesserung der Lebensqualität abseits der großen Städte hat der niedersächsische Städte- und Gemeindebund ein 100 Milliarden-Euro-Förderprogramm von Bund und Ländern gefordert. "Attraktiver Wohnraum ist knapp, die Preise sind hoch, die Mietpreisbremse versagt ... mehr

    Griechisches Parlament stimmt über weiteres Sparpaket ab

    Athen (dpa) – Das griechische Parlament stimmt heute über weitere Sparmaßnahmen ab. Die muss das pleitebedrohte Land umsetzen, um neue Hilfsgelder seiner internationalen Gläubiger zu bekommen. Die Abgeordneten müssen über ein Paket entscheiden ... mehr

    DGB startet Kampagne für mehr Verteilungsgerechtigkeit

    Der Deutsche Gewerkschaftsbund will auf Thüringens Straßen und Plätzen für mehr Verteilungsgerechtigkeit werben. Die Tour starte am Montag in Weimar und mache dann Station in allen Thüringer Regionen, sagte Geschäftsführerin Renate Licht am Samstag nach einem Treffen ... mehr

    Oettinger sieht in EU-Budgetkontrollen Mitgrund für AfD-Erfolg

    Berlin (dpa) - EU-Kommissar Günther Oettinger sieht die nach Empfinden einiger Wähler zu laxe Anwendung des Euro-Stabilitätspaktes als Mitgrund für das Erstarken der AfD. "Die AfD bekommt sicher die eine oder andere Stimme von Bürgern, die mit der aus deutscher Sicht ... mehr

    Protest gegen neue Steuern: Streiks in Athen sollen Verkehr lahmlegen

    Athen (dpa) - Aus Protest gegen geplante Steuererhöhungen in Griechenland wollen Gewerkschaften an diesem Wochenende den Verkehr in Athen lahmlegen. Den Anfang sollen heute die Fahrer der U-Bahn, der Stadtbahn und der Straßenbahnen machen. Ihre Gewerkschaft ... mehr

    Finanzen - Mehr Zinsen für Neukunden: Tagesgeldkonto öfter wechseln

    Berlin (dpa/tmn) - Fleißige werden belohnt: Wer mehrmals im Jahr sein Tagesgeldkonto wechselt, kann mehr für sich herausholen. Nach einer Untersuchung der Stiftung Warentest erhalten Neukunden derzeit zwischen 0,8 und 1,25 Prozent Zinsen. Das ist zwar nicht ... mehr

    Sprudelnde Steuern: Dresden hebt Haushaltssperre auf

    Angesichts sprudelnder Steuereinnahmen hat die Stadt Dresden die im Dezember verhängte Haushaltssperre aufgehoben. "Besonders freue ich mich über die positive Entwicklung bei der Gewerbesteuer, weil dies natürlich immer auch ein Zeichen der wirtschaftlichen Stärke eines ... mehr

    IWH warnt Land vor Mehrausgaben

    Halle (dpa/sa) - Das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hat die Landesregierung vor Mehrausgaben gewarnt. Bei einer vollständigen Umsetzung aller angekündigten Maßnahmen bis zum Jahr 2021 lägen die zusätzlichen Ausgaben bei knapp vier Milliarden ... mehr

    Prokon gibt Anleihe aus: Erlös geht an ehemalige Anleger

    Das Windkraftunternehmen Prokon gibt nach seinem Neustart als Genossenschaft wieder eine Anleihe heraus. Der Erlös von 500 Millionen Euro fließe allerdings nicht dem Unternehmen zu, sondern früheren Genussrechtsinhabern, teilte Prokon am Donnerstag in Itzehoe mit. Damit ... mehr

    Mehr zum Thema Finanzen im Web suchen

    Bericht: Vergabeverstöße bei Bau von Kassel-Calden

    Vergabeverstöße beim Bau des Flughafens Kassel-Calden könnten einem Medienbericht zufolge zu Rückforderungen in Millionenhöhe gegen das Land Hessen führen. Der Landesrechnungshof habe schwere Verstöße gegen das Vergaberecht festgestellt, meldete hessenschau.de unter ... mehr

    Nicht genug für Ressort Schwielowsee geboten

    Für die insolvente Luxushotel-Anlage Schwielowsee ist immer noch kein passender Käufer gefunden worden. Interessenten hätten entweder zu wenig geboten oder sie erfüllten nicht die Ausschreibungskriterien, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters Christian ... mehr

    Milde für Defizitsünder Portugal und Spanien

    Brüssel (dpa) - Den Defizitsündern Spanien und Portugal drohen zunächst keine hohen EU-Bußgelder. Die EU-Kommission verzichtete entgegen erster Absicht darauf, die laufenden Strafverfahren gegen die beiden Länder zu verschärfen. Die Behörde teilte ... mehr

    Verbraucher - Nullprozent-Finanzierungen: Auf versteckte Kosten achten

    Hamburg (dpa/tmn) - Kunden sollten bei Angeboten mit sogenannter Nullprozent-Finanzierung auf versteckte Kosten achten. "In der Regel vermittelt der Händler einen solchen Kredit nie ganz kostenlos", warnt Kerstin Föller von der Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr

    Brüssel debattiert über Budgets und Defizite - Strafe für Spanien?

    Brüssel (dpa) - Im Rahmen ihrer jährlichen Wirtschaftskontrolle berät die EU-Kommission heute über Budgets und Defizite der Mitgliedstaaten. Dabei geht es auch um eine mögliche Verschärfung von Verfahren gegen die Defizitsünder Spanien und Portugal - beide ... mehr

    Weltwährungsfonds fordert bei Griechenland-Rettung Europäer heraus

    Washington (dpa) - Im Ringen um die finanzielle Rettung Griechenlands ist der Weltwährungsfonds IWF laut einem Medienbericht mit einem neuen Vorschlag vorgeprescht. Die Länder der Eurozone sollen Griechenlands Hilfskredite in Höhe von bisher rund 200 Milliarden ... mehr

    Hessens Kommunen können mit Steuermehreinnahmen rechnen

    Die gute Konjunktur spült mehr Geld in die klammen Kassen der hessischen Kommunen. Für das laufende Jahr können die Landkreise, Städte und Gemeinden abzüglich der Gewerbesteuerumlage mit über 8,3 Milliarden Euro an ihnen verbleibenden Steuereinnahmen rechnen ... mehr

    Finanzen - Anhaltender Trend: Nachhaltige Geldanlagen nehmen zu

    Berlin (dpa/tmn) - Nachhaltige Geldanlagen wachsen - das Marktvolumen nachhaltiger Fonds, Kunden- und Eigenanlagen stieg Ende 2015 auf knapp 137 Milliarden Euro. Das geht aus einem aktuellen Marktbericht des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) hervor, der jetzt ... mehr

    Neue Verfassungsklage gegen EZB-Geldpolitik in Karlsruhe eingereicht

    Karlsruhe (dpa) - Die umstrittenen Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank beschäftigen erneut das Bundesverfassungsgericht. Eine Gruppe von Hochschullehrern und Unternehmern habe in Karlsruhe eine Klage eingereicht, sagte der Finanzwissenschaftler Prof. Markus ... mehr

    Schröder: Wünsche der Ministerien überschreiten Ressourcen

    Die Wünsche der Ministerien für die kommenden beiden Jahre liegen nach Angaben von Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder (CDU) weit über der Ausgabenplanung des Landes. Insgesamt überschritten die vorläufigen Anmeldungen der Ressorts die Finanzplanungen ... mehr

    Berlin verdient als Erbe jährlich Millionen

    Berlin erbt jedes Jahr Summen in Millionenhöhe. Die sogenannten Fiskalerbschaften fallen dem Land zu, wenn sonst kein Erbe ermittelt werden kann. In den vergangenen fünf Jahren summierten sich die Einnahmen aus 3493 Fällen nach Angaben der Finanzverwaltung ... mehr

    Finanzämter verbuchen Rekord-Steuereinnahmen

    Thüringens Finanzämter haben voriges Jahr erstmals die Marke von sechs Milliarden Euro an Einnahmen geknackt. Wie das Finanzministerium am Freitag in Erfurt mitteilte, kassierten sie fast 6,3 Milliarden Euro - ein Plus von 5,4 Prozent. Der neuerliche Anstieg ... mehr

    Athen will neue Sparmaßnahmen bis zum 22. Mai verabschieden

    Athen (dpa) - Bis zum 22. Mai, zwei Tage vor dem entscheidenden Treffen der Euro-Finanzminister, soll im griechischen Parlament über weitere Sparmaßnahmen abgestimmt werden. Das sagte der griechische Parlamentspräsident, ohne weitere konkrete Schritte zu nennen ... mehr

    Finanzen - Bank und Bausparkasse: Scheck oder Prämie nicht annehmen

    Potsdam (dpa/tmn) - Bekommen Bausparer mit Altverträgen von ihrer Bank oder Bausparkasse einen Scheck, eine Prämie oder ein Alternativangebot in Aussicht gestellt, sollten sie skeptisch sein. Wer ein solches Angebot annimmt, stimmt unter Umständen einer Zuteilung ... mehr

    Ampel-Pläne für Stellenstreichungen sind teils nicht neu

    Die Pläne der rheinland-pfälzischen Ampel-Koalition unter Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) zur Einsparung von 2000 Landesstellen sind zum Teil gar nicht neu. "Einige Sparvorschläge gehörten zur politischen Absichtserklärung der vergangenen rot-grünen Regierung", sagte ... mehr

    Steuerzahlerbund: Koalitionsvertrag nicht umsetzbar 

    Der Bund der Steuerzahler sieht die Umsetzung des Koalitionsvertrages von CDU, SPD und Grünen als utopisch an. "Angesichts von über 20 Milliarden Euro Schulden kann die neue Regierung nicht im Ansatz halten, was sie im Koalitionsvertrag versprochen ... mehr

    MLP profitiert von Domcura-Übernahme

    Eine Übernahme hat dem Finanzdienstleister MLP zum Jahresstart Rückenwind gegeben. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg im ersten Quartal im Vorjahresvergleich um 24 Prozent auf 8,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Wiesloch ... mehr

    Finanzen - Steuererklärung: Fristverlängerung beantragen

    Berlin (dpa/tmn) - Wer eine Steuererklärung einreichen muss, hat dafür in diesem Jahr noch bis zum 31. Mai Zeit. Können Steuerpflichtige den Termin nicht einhalten, sollten sie eine Fristverlängerung beantragen. Dafür reicht ein formloses Schreiben per Brief ... mehr

    Finanzen: Zwei Monate länger Zeit für die Steuererklärung

    Berlin (dpa) - Bürger erhalten mehr Zeit für die Abgabe ihrer Steuererklärung, müssen im Gegenzug bei verspätet eingereichten Unterlagen aber mit schärferen Strafen rechnen. Entsprechende Gesetzespläne will der Bundestag an diesem Donnerstag ... mehr

    260 Millionen Euro zusätzliche Steuereinnahmen erwartet

    Hessen rechnet in diesem Jahr mit einem Plus bei den Steuereinnahmen von 260 Millionen Euro. Dies ergab die jüngste Schätzung im Vergleich zu der Prognose vom November 2015. Nach den Worten von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) entsteht dadurch für den Haushalt ... mehr

    Finanzen - Vergleichsportale: Wie Verbraucher sie nutzen können

    Stuttgart (dpa/tmn) - Vergleichsportale sind ein bequemer Weg, um einen schnellen Marktüberblick zu bekommen. Doch Vorsicht: "Nicht immer sind die angezeigten Angebote für den Kunden auch die günstigsten mit der besten Leistung", warnt Niels Nauhauser ... mehr

    Mehr Zeit für Steuererklärung und Verspätungszuschläge

    Berlin (dpa) - Bürger erhalten mehr Zeit für die Abgabe ihrer Steuererklärung, müssen im Gegenzug bei verspätet eingereichten Unterlagen aber mit schärferen Strafen rechnen. Entsprechende Gesetzespläne will der Bundestag morgen beschließen. Wer die Formulare selbst ... mehr

    Landesdirektion: Chemnitz finanziell an Leistungsgrenze

    Die Stadt Chemnitz nähert sich nach Ansicht der Landesdirektion Sachsen finanziell ihrer Leistungsgrenze. Derzeit befinde sie sich zwar noch in einer vergleichsweise guten Finanzsituation, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Allerdings verzehre die Kommune ... mehr

    Felgner: Kein Zusammenschluss der beiden Unikliniken

    Der neue Wissenschaftsminister Jörg Felgner (CDU) hat sich gegen eine Fusion der Unikliniken Magdeburg und Halle ausgesprochen. "Es ist klar, dass in beiden großen Orten in Sachsen-Anhalt Universitätsmedizin ist und auch bleibt", sagte er am Mittwoch im Anschluss ... mehr

    Hessen rechnet mit Plus an Steuereinnahmen: 260 Millionen

    Hessen kann in diesem Jahr mit Steuermehreinnahmen von 260 Millionen Euro rechnen. Dies ergab die jüngste Steuerschätzung im Vergleich zu der Prognose im November 2015. Nach den Worten von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ensteht dadurch jedoch für den Haushalt ... mehr

    Immobilien - Betriebskostenabrechnung: Guthaben mit Miete verrechnen

    Hamburg (dpa/tmn) - Ergibt sich aus einer Betriebskostenabrechnung ein Plus, muss der Vermieter das Geld dem Mieter überweisen. In der Regel landet das Guthaben auf dessen Konto. Falls nicht, sollten Mieter ihren Vermieter rund vier Wochen nach Erhalt der Abrechnung ... mehr

    Finanzen - Hauptversammlung: Aktionäre sollten Rechte nutzen

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Im Mai berufen rund 12 der 30 Dax-Gesellschaften ihre ordentliche Hauptversammlung ein. Wer Aktien in seinem Depot hat, sollte dort - wenn möglich - seine Rechte wahrnehmen und beispielsweise über die Gewinnbeteiligung abstimmen ... mehr

    Schäuble: Schuldenschnitt für Griechenland jetzt nicht nötig

    Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht weiter keinen Grund für einen echten Schuldenschnitt für Griechenland. Das Land sei bereits für zehn Jahre von der Schuldenlast befreit. Sollte die Schuldentragfähigkeit mittelfristig nicht hergestellt sein, werde ... mehr

    Görke: Land und Kommunen können mit Steuerplus rechnen

    Der Brandenburger Landeshaushalt und die Kommunen können in den kommenden Jahren mit ständig steigenden Steuereinnahmen rechnen. Gegenüber der Steuerschätzung im vergangenen November erwarte das Land in diesem Jahr insgesamt Mehreinnahmen in Höhe von 61 Millionen ... mehr
     


    Anzeige
    shopping-portal