Sie sind hier: Home >

Hartz IV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Hartz IV: Staat muss die Kosten für Miete und Heizung nicht voll übernehmen

Hartz IV: Staat muss die Kosten für Miete und Heizung nicht voll übernehmen

Müssen Jobcenter die Kosten für Miete und Heizung von Hartz IV-Empfängern immer komplett bezahlen? Nein, sagen die Verfassungsrichter in Karlsruhe und setzen enge Grenzen. Empfänger von Arbeitslosengeld II haben keinen Anspruch auf eine volle Übernahme ihrer ... mehr
Kinder in Hartz IV:

Kinder in Hartz IV: "Oft fehlt das Geld für neue Kleidung"

Die Eltern hangeln sich von Mini-Job zu Mini-Job, das Geld reicht kaum zum Leben. Immer mehr Kinder in Deutschland sind dauerhaft auf Hilfe vom Staat angewiesen. Experten sprechen von einem Teufelskreis. Immer mehr Kinder leben quasi dauerhaft von Hartz ... mehr
Obdachlosigkeit: Junge Menschen ohne eigene Bleibe

Obdachlosigkeit: Junge Menschen ohne eigene Bleibe

Immer mehr Menschen in Deutschland sind wohnungslos – darunter auch viele junge Leute. Längst nicht alle von ihnen leben auf der Straße. Lydia übernachtet seit fast einem dreiviertel Jahr bei verschiedenen Freunden in Dortmund. Ein eigenes Zimmer ... mehr
Maybrit Illner: Schneider fordert

Maybrit Illner: Schneider fordert "Masterplan für Armutsbekämpfung"

Bei "Maybrit Illner" trafen drei potenzielle Jamaika-Koalitionäre aufeinander – und stritten sich kräftig um das Thema Sozialpolitik Die Gäste: • Jens Spahn (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium • Robert Habeck ... mehr
Tausende Hartz-IV-Bezieher in MV von Sanktionen betroffen

Tausende Hartz-IV-Bezieher in MV von Sanktionen betroffen

Die Jobcenter kürzen jeden Monat mehreren tausend Menschen in Mecklenburg-Vorpommern die Hartz-IV-Leistungen, weil sie sich falsch verhalten haben. Im Juni waren 3,2 Prozent aller 116 600 Bezieher betroffen, weil sie zum Beispiel die Aufnahme einer Arbeit ... mehr

Weniger Einwohner beziehen Hartz IV: Quote bleibt hoch

In Sachsen-Anhalt sind weniger Menschen auf Hartz IV angewiesen als vor fünf Jahren. Derzeit haben 14,3 Prozent der Bevölkerung unter 67 Jahren Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Halle mitteilte ... mehr

Auch neuer Hartz-IV-Satz ab 2018 deckt Stromkosten nicht

Hartz-IV-Empfänger müssen deutlich mehr für Strom bezahlen als staatlich eingeplant. Zwar steigt am 1. Januar 2018 der Hartz-IV-Satz um rund 1,7 Prozent, doch reicht das nicht, um die durchschnittlichen Stromkosten zu decken, rechnet das Vergleichsportal Verivox ... mehr

Hartz IV: Zwei Autos sind erlaubt, ein teures nicht

Familien, die Hartz IV beziehen, dürfen zwei billige Autos besitzen, nicht jedoch ein teures, das hat jetzt ein Gericht klargestellt. Der Wert eines Fahrzeugs darf bei Hilfebeziehern maximal 7500 Euro betragen. Nach dem Urteil des Landessozialgerichts ... mehr

Hartz IV: Bundeskabinett beschließt neue Regelsätze

Das Bundeskabinett hat eine Erhöhung der Regelsätze für Hartz IV beschlossen. Damit reagiert die Regierung auf steigende Preise und Gehälter. Der Regelsatz für alleinstehende Langzeitarbeitslose soll zum 1. Januar 2018 von 409 Euro auf 416 Euro angehoben werden ... mehr

Hartz-IV-Bezieher bekommen sieben Euro mehr

Berlin (dpa) - Hartz-IV-Bezieher bekommen vom kommenden Jahr an etwas mehr Geld. Der monatliche Regelsatz für Alleinstehende steigt von derzeit 409 Euro auf 416 Euro im Monat - 7 Euro mehr. Das Bundeskabinett beschloss eine entsprechende Verordnung ... mehr

Soziales: Hartz-IV-Bezieher bekommen sieben Euro mehr

Berlin (dpa) - Hartz-IV-Bezieher bekommen vom kommenden Jahr an etwas mehr Geld. Der monatliche Regelsatz für Alleinstehende steigt von derzeit 409 Euro auf 416 Euro im Monat - 7 Euro mehr. Das Bundeskabinett beschloss heute eine entsprechende Verordnung ... mehr

Soziales: Männer doppelt häufig von Hartz-IV-Sanktionen betroffen

Berlin (dpa) - Männlichen Hartz-IV-Empfängern wird doppelt so oft wie Frauen das Geld wegen Pflichtverletzungen gekürzt. Das gehe aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, schreibt die "Rheinische Post". 2016 wurden demnach durchschnittlich pro Monat gegen ... mehr

Hartz-IV: Männer doppelt so oft von Sanktionen betroffen

Aus Daten der Bundesagentur für Arbeit geht hervor, dass männlichen Hartz-IV-Empfängern doppelt so oft wie Frauen das Geld wegen Pflichtverletzungen gekürzt wird, so die "Rheinische Post". Gegen durchschnittlich 91 000 Männer und 44 000 Frauen wurden demnach im ersten ... mehr

Männer doppelt häufig von Hartz-IV-Sanktionen betroffen

Berlin (dpa) - Männlichen Hartz-IV-Empfängern wird nach einem Zeitungsbericht doppelt so oft wie Frauen das Geld wegen Pflichtverletzungen gekürzt. Das gehe aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, schreibt die «Rheinische Post». Gegen durchschnittlich ... mehr

Finanzen: Das planen die Parteien nach der Bundestagswahl 2017

Mehr Kindergeld für alle oder nur für Einkommensschwache? Gesetzliche Mindestrente oder mehr private Vorsorge? Hartz IV abschaffen oder den Mindestlohn erhöhen? Der Bundestagswahlkampf ist auch ein Wettbewerb um Ideen und Vorschläge, die sich ganz konkret auf Ihren ... mehr

"Bachelor"-Babe Dany Michalski lebte von Hartz IV

2014 suchte sie im TV nach der Liebe fürs Leben, 2008 nach der finanziellen Unterstützung vom Staat. Ex-" Bachelor"-Kandidatin Dany Michalski lebte von Hartz IV. In den Neunzigerjahren surfte sie auf der Erfolgswelle: Als 16-Jährige erhielt sie einen Model-Vertrag ... mehr

Linke fordert Abschaffung deutscher Geheimdienste

Lange war der dreitägige Parteitag von Diskussionen zur Regierungsbeteiligung geprägt, ehe man sich auf die Kerninhalte des Wahlprogramms konzentrierte.  Mit diesem will sich die Linke als einzige Kraft für ein soziales Umsteuern empfehlen.  Dabei stechen besonders ... mehr

Linke will «Fregatte Merkel» vom Kurs abbringen

Zu Beginn ihres Parteitags ziehen die Linken gegen die Kanzlerin zu Felde. Recht freundlich geht die Parteichefin hingegen mit der SPD um. Will die Linke doch noch ein rot-rot-grünes Bündnis schmieden? Die Linken wollen mit dem Versprechen einer Gerechtigkeitswende ... mehr

Kinderarmut: 1,6 Mio. Kinder sind von Hartz IV abhängig

Immer mehr Kinder in Deutschland leben an der Armutsgrenze. Die Zahl der Kinder unter 15 Jahren, die länger als vier Jahre von Hartz IV abhängig sind, hat sich von Dezember 2013 bis 2016 dramatisch erhöht. Welche folgen sich daraus ergeben, können Sie hier nachlesen ... mehr

Flüchtlinge: "Der klassische AfD-Wähler zählt zu den Gewinnern"

Die Integration von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt läuft schleppend, laut Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) beziehen knapp 500.000 Flüchtlinge Hartz IV. Doch woran liegt das? t-online.de spricht mit dem Migrationsforscher und Ökonomen Prof. Dr. Herbert ... mehr

Streit um Hartz IV: So oft verlieren Jobcenter vor Gericht

Mehr als 100.000 Mal wurde im vergangenen Jahr vor Gericht über Hartz IV-Zahlungen gestritten. Die Zahl der Fälle, in denen Jobcenter Fehler eingestehen mussten, war dabei erstaunlich hoch. Fast 40 Prozent der Klagen vor Sozialgerichten gingen ... mehr

Peter Hartz meldet sich mit Reformideen zurück

Der ehemalige VW-Manager und Arbeitsmarktreformer Peter Hartz hat sich mit einem Konzept gegen Langzeit- und Jugendarbeitslosigkeit zurückgemeldet. Er wolle sich nicht damit abfinden, dass etwa eine Million Menschen in Deutschland langzeitarbeitslos ... mehr

Arbeitslosigkeit: Welche finanziellen Hilfen gibt es?

Finanzielle Hilfen bei Arbeitslosigkeit sind vielfältig. Die von der Bundesagentur für Arbeit gewährten Beihilfen sollen es Arbeitslosen einerseits ermöglichen ihren Lebensalltag zu bestreiten und sie andererseits dabei unterstützen, möglichst schnell wieder ... mehr

Nebenjob bei Arbeitslosigkeit: Das müssen Sie beachten

Ein Nebenjob bei Arbeitslosigkeit ist nicht verboten, im Gegenteil, von der Arbeitsagentur sogar gewünscht. Allerdings sollten Sie beachten, dass Ihnen Anteile des Einkommens vom Arbeitslosengeld abgezogen werden können. Erfahren Sie hier, unter welchen Bedingungen ... mehr

Wahlkampf-Thema Gerechtigkeit: Muss Deutschland sozialer werden?

Treffen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft einen Nerv, wenn sie im Wahlkampf voll auf das Thema Gerechtigkeit setzen? Die Gegenargumente werden lauter. Unterschiedlicher könnten die Einschätzungen kaum sein. "Den Menschen ... mehr

Emmanuel Macron: Deutschlands Stärke "nicht mehr tragbar"

Frankreichs möglicherweise baldiger Präsident setzt auf ein enges Verhältnis zu Deutschland. Die wirtschaftliche Stärke des Nachbarn hält Emmanuel Macron aber für ein Problem. Besonders die starke Exportorientierung bereitet ihm Sorgen ... mehr

Mehr zum Thema Hartz IV im Web suchen

Linkspartei: Mindestlohn reicht für Alleinerziehende nicht

Alleinerziehende kommen selbst mit einem Vollzeitjob finanziell häufig nicht über die Runden. Die Linkspartei macht dafür einen zu geringen Mindestlohn verantwortlich. 87 Prozent der Alleinerziehenden mit einem Kind unter sechs Jahren, die nur den Mindestlohn ... mehr

Arbeitsmarkt - Hartz-IV: 2016 weniger Jobcenter-Sanktionen

Nürnberg (dpa) - Immer weniger Hartz-IV-Empfänger werden wegen der Ablehnung eines angebotenen Jobs oder einer Lehrstelle von Jobcentern sanktioniert. Im vergangenen Jahr wurde aus diesem Grund nur noch in gut 93 000 Fällen Menschen das Arbeitslosengeld ... mehr

BA-Chef Frank-Jürgen Weise: Lieber Arbeit als Hartz IV bezahlen

Der scheidende Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat sich für einen öffentlich geförderten Arbeitsmarkt für bestimmte Hartz IV-Empfänger ausgesprochen. "Wir sollten Langzeitarbeitslose ohne Qualifikation, die auf dem normalen Jobmarkt keine ... mehr

Die Linke bietet Martin Schulz "Solidarpakt gegen Armut" an

Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zu mehr Mut beim Rückgängigmachen der Agenda 2010 aufgerufen und dafür die Unterstützung ihrer Partei signalisiert. "Die Linke bietet Martin Schulz einen Solidarpakt gegen die Armut an", sagte ... mehr

Martin Schulz plant Arbeitslosengeld Q bei Reform der Agenda 2010

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, will älteren Arbeitnehmern, die nach langjähriger Beschäftigung ihren Job verlieren, im Extremfall bis zu 48 Monate Arbeitslosengeld zahlen. Die längere Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I solle ... mehr

Jobcenter darf von Zwölfjähriger kein Geld zurückfordern

Das Jobcenter des Landkreises Schwäbisch Hall darf von einer Zwölfjährigen nach dem Tod ihres Vaters keine 20 000 Euro Hartz-IV-Leistungen zurückfordern. Es wäre für das Kind eine besondere Härte, als Erbin ihres Vaters in Anspruch genommen zu werden, teilte ... mehr

Wirtschaft: Arbeitslosigkeit trotz Eis und Schnee auf Januar-Rekordtief

Der deutsche  Arbeitsmarkt ist trotz eines kräftigen Anstiegs der Arbeitslosigkeit so gut wie zuletzt vor 26 Jahren ins neue Jahr gestartet. Weniger Arbeitslose in einem Januar hatte es 1991 gegeben. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) vom Dienstag waren ... mehr

Sozialgericht Mainz weist Klage von Hartz-IV-Bezieher ab

Das Sozialgericht Mainz hat die Klage eines Hartz-IV-Beziehers abgewiesen, der krankheitsbedingt den Antrag auf Weiterzahlung von Arbeitslosengeld II versäumt hatte. Dem Jobcenter könne keine Pflichtverletzung vorgeworfen werden ... mehr

Bundesrat stimmt Milliarden-Entlastungen für Bürger zu

In seiner letzten Sitzung vor Weihnachten hat der Bundesrat eine umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet. Bürgerinnen und Bürger werden in den nächsten beiden Jahren um insgesamt fast 6,3 Milliarden Euro entlastet.  Die  Steuer-Entlastungen sollen insbesondere Familien ... mehr

Hartz-IV-Bezieher erhalten mehr Geld

Berlin (dpa) - Millionen Hartz-IV-Bezieher bekommen ab dem 1. Januar etwas mehr Geld. Der Bundesrat ließ ein entsprechendes Gesetz passieren. Der monatliche Regelsatz für Alleinstehende steigt von derzeit 404 Euro auf 409 Euro im Monat, für Paare ... mehr

Nadja abd el Farrag bringt Peter Zwegat an die Grenzen seiner Geduld

Naddel ist seit kurzem in der Obhut von Schuldenexperte Peter Zwegat -  und bringt den offenbar an den Rande des Nervenzusammenbruchs. "Sagen Sie mal: Haben Sie denn nicht alle Latten am Zaun?", rutscht es Peter Zwegat heraus, als seine Klientin Nadja Abd el Farrag ... mehr

Urteil des BSG: Elterngeld wird auf Hartz IV angerechnet

Wer Elterngeld bezieht, bekommt dafür die Hartz IV-Leistungen gekürzt. Die seit 2011 geltende entsprechende Gesetzesvorschrift ist rechtmäßig. Das hat Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden (Az: B 14 AS 28/15 R). Das Gericht wies damit eine Mutter aus Halle ... mehr

Jeder Zehnte in Deutschland bekommt Hilfe vom Staat

In Deutschland ist fast jeder Zehnte auf staatliche Unterstützung wie Sozialhilfe oder Hartz IV-Leistungen angewiesen. Ende vergangenen Jahres erhielten fast acht Millionen Menschen und damit 9,7 Prozent der Bevölkerung Leistungen zur sozialen Mindestsicherung, teilte ... mehr

Altersarmut: Deutsche haben Angst um ihre Rente

Eins ist sicher: Die Rente verliert künftig an Kaufkraft. Wird Altersarmut damit zum Massenphänomen? Einiges spricht dafür. Die Deutschen schauen nicht gerade gelassen in ihre Zukunft: 57 Prozent glauben einer Umfrage zufolge, nicht ausreichend für das Alter abgesichert ... mehr

Bundespräsident: Die Linke nominiert Hartz-IV-Experte Butterwegge

Als Armutsforscher ist Christoph Butterwegge ein gefragter Experte. Bekannt ist er besonders für seine Kritik an Hartz IV (hier im Interview mit t-online.de:  "Armut wird in Deutschland politisch gefördert"). Jetzt sorgt der Politikwissenschaftler aus ganz anderem Grund ... mehr

Milliardenbetrag fehlt: Krankenkassen fordern mehr Geld für Flüchtlinge

Die gesetzlichen Krankenkassen fordern mehr Steuermittel für Versicherung von anerkannten Flüchtlingen. Der Chef der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH), Ingo Kailuweit, sagte der "Wirtschaftswoche": "Seit Jahren erhalten die Kassen zu wenig Geld für die medizinische ... mehr

Müller fordert Nachbesserungen bei Hartz IV-Leistungen

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hält die geplanten neuen Hartz IV-Regelungen für nicht ausreichend. Es sei inakzeptabel, dass hohe Kosten etwa für neue Waschmaschinen und Kühlschränke weiterhin aus dem Regelsatz angespart werden ... mehr

14,5 Millionen Menschen haben schon Hartz IV bekommen

In Deutschland haben mindestens 14,5 Millionen Menschen schon einmal Hartz-IV-Leistungen bekommen. Diese Zahl nannte das Bundessozialministerium auf eine Anfrage der Linken. Darunter waren rund 10 Millionen erwerbsfähige Erwachsene und 4,4 Millionen Kinder unter ... mehr

Hartz IV ist kein Randproblem sondern ein Massenphänomen

Berlin (dpa) - Mindestens 14,5 Millionen Menschen in Deutschland haben seit der Einführung von Hartz IV im Jahr 2005 zumindest einmal Hartz-Leistungen bezogen. Das geht aus einer Antwort des Bundessozialministeriums auf eine Anfrage der Linken hervor, die der Deutschen ... mehr

Hartz IV: Empfängern drohen schärfere Bußgelder

Schärfere Regeln für Bezieher von Hartz IV: Ihnen drohen künftig Bußgelder, sollten sie wichtige Informationen verschweigen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine neue interne Weisung der Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Arbeitsmarkt - Nicht angegebenes Vermögen: Hohe Bußgelder bei Hartz-IV

Nürnberg (dpa) - Hartz-IV-Empfängern drohen künftig bereits beim erstmaligen Beantragen staatlicher Hilfe hohe Geldbußen, wenn sie dabei Erbschaften oder Vermögen verschweigen. Betroffene könnten dabei mit bis zu 5000 Euro belangt werden, teilte die Bundesagentur ... mehr

Heinz Buschkowsky berät Hartz-IV-Familien

Der frühere Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln und SPD-Politiker Heinz Buschkowsky (68) soll kommendes Jahr Experte in einer RTL-Doku-Show rund um Hartz IV werden. In der Sendung sollen Familien, die auf Hartz IV angewiesen sind, 25.000 Euro auf einen Schlag ... mehr

Hartz IV: Bundesregierung spart an der Förderung von Hartz-IV-Beziehern

Berlin (dpa) - Der Bund gibt nach einem Medienbericht weniger Geld für die Weiterqualifizierung von Arbeitslosen aus. Die Fördersumme pro erwerbsfähigem Hartz IV-Bezieher sei von 2011 bis 2015 von 964 Euro auf 741 Euro gesunken, berichtet das Redaktionsnetzwerk ... mehr

Weniger Sanktionen für Hartz IV-Empfänger in Sachsen

Termin verpasst, Job abgelehnt oder nicht zur Fortbildung erschienen - im ersten Halbjahr 2016 wurden weniger Hartz IV-Empfänger in Sachsen sanktioniert. Das teilte die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit am Freitag in Chemnitz mit. Die Sachbearbeiter ... mehr

CSU lobt Nahles: Hartz IV für EU-Ausländer soll begrenzt werden

Die Armutsmigration aus osteuropäischen Ländern soll damit gestoppt werden: Ein Gesetzentwurf von Bundessozialministerin Andrea Nahles ( SPD) sieht vor, dass EU-Ausländer in Deutschland erst nach fünf Jahren Anspruch auf Sozialleistungen haben. Die CSU klatscht Beifall ... mehr

Pilot kassierte sein Gehalt und zusätzlich Hartz IV

Ein Mann aus Köln hat zusätzlich zu seinem stattlichen Gehalt als Pilot Sozialhilfe kassiert. Als Airbus-Pilot einer privaten Fluggesellschaft verdiente der 43-Jährige zwar monatlich mehrere Tausend Euro. Beim Jobcenter behauptete er aber, arbeitslos ... mehr

Soziales: Nahles will Sozialleistungen für EU-Ausländer begrenzen

Berlin (dpa) - EU-Bürger sollen in Deutschland frühestens nach fünf Jahren Hartz IV oder Sozialhilfe bekommen können, wenn sie hier nicht arbeiten. In der Koalition gebe es eine Einigung über einen entsprechenden Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles ... mehr

Kinderzuschlag soll um zehn Euro steigen

Zum Jahreswechsel soll der Kinderzuschlag für Geringverdiener um zehn  Euro auf 170 Euro erhöht werden. Außerdem steigt das Kindergeld um zwei Euro. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich auf Informationen aus der Regierungskoalition. Bundesfinanzminister ... mehr

Mehr Unterhaltsvorschuss und Kinderzuschlag ab Januar 2017

Im Stich gelassene Alleinerziehende sollen nach dem Willen von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) bereits ab Januar 2017 besser unterstützt werden. Neben der Verbesserung des Unterhaltsvorschusses soll zudem der Kinderzuschlag für Eltern mit niedrigem ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11

Fakten zu Hartz IV


Hartz IV (Hartz 4) beschreibt sowohl die vierte Stufe des Hartz-Konzepts, das 2003 innerhalb der Agenda 2010 unter dem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder ausgearbeitet wurde, als auch das Arbeitslosengeld 2 (Alg II).
Da auch Zeitarbeit und Minijobs in großem Umfang ermöglicht wurden, wird noch heute über den Erfolg der Agenda 2010 diskutiert.
Hartz IV wird erwerbsfähigen Leistungsberechtigten gewährt. Dies sind alle erwachsenen Arbeitssuchenden, die nicht in der Lage sind Ihren Lebensunterhalt selbstständig zu sichern. Der Bezug ist dabei weder von einer vorhergehenden Arbeitslosigkeit, noch von einem vorherigen Bezug des Arbeitslosengelds (Alg) abhängig.


 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017