Sie sind hier: Home >

Kairo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Kairo

Papst mahnt

Papst mahnt "gekreuzigte Menschenwürde" an

Ungerechtigkeit und Korruption waren die Themen, die Papst Franziskus bei einer Osterandacht am Samstag in den Vordergrund rückte. Zudem rief er die Gläubigen dazu auf ihre "Elfenbeintürme" zu verlassen. Die Sicherheitsvorkehrungen waren wegen ... mehr
Papst Franziskus trotzt dem Terror in Ägypten

Papst Franziskus trotzt dem Terror in Ägypten

Der Doppelanschlag auf Christen in Ägypten hat rund zwei Wochen vor dem Besuch von Papst Franziskus in Kairo auch Sicherheitsbedenken im Vatikan ausgelöst. Der Papst werde aber trotzdem wie geplant am 28. und 29. April fahren. "Es gibt keinen Zweifel, dass der Heilige ... mehr
Mitten in Kairo: Archäologen entdecken Ramses-Statue

Mitten in Kairo: Archäologen entdecken Ramses-Statue

Archäologen haben mitten in Kairo eine mehrere Meter große Pharonenstatue entdeckt. Der führende ägyptische Archäologe und ehemalige Minister für Altertümer, Sahi Hauass, sagte, bei dem Fund handele es sich höchstwahrscheinlich um eine Statue von Ramses II., einem ... mehr
Kairo: Sechs Araber an USA-Reise gehindert

Kairo: Sechs Araber an USA-Reise gehindert

Kaum hat US-Präsident Donald Trump den Einreisebann für Muslime verhängt, werden die ersten Menschen an einer Reise in die USA gehindert. In der ägyptischen Hauptstadt Kairo konnten sechs Araber ihre Reise in die USA nicht antreten. Die fünf Iraker und ein Jemenit ... mehr
Anschlag gegen Christen: Ägypten wird zum neuen Ziel des IS

Anschlag gegen Christen: Ägypten wird zum neuen Ziel des IS

Auch wenn die Wirtschaft weiter schwächelt - die politische Lage in Ägypten ist relativ stabil. Während in Syrien, im Irak und im direkten Nachbarland Libyen das Chaos herrscht, können sich die Menschen in den Städten entlang des Nils weitgehend sicher ... mehr

Papst in Ägypten: Nur «Extremismus der Nächstenliebe» zulässig

Kairo (dpa) - Zum Abschluss seiner Ägyptenreise hat Papst Franziskus bei einer Messe vor Tausenden Gläubigen vor religiösem Fanatismus gewarnt. Der einzige Extremismus, der Gläubigen erlaubt ist, sei der der Nächstenliebe. Jeder andere Extremismus komme nicht ... mehr

Papst Franziskus beendet mit großer Messe Ägypten-Reise

Kairo (dpa) - Papst Franziskus beendet heute seine Reise nach Ägypten mit einer großen Messer in der Hauptstadt Kairo. Auf einem Militärflugplatz hält er einen Gottesdienst, zu der etwa 25 000 Menschen erwartet werden. Aus Angst vor Anschlägen findet die Zeremonie unter ... mehr

Ägyptens Polizei identifiziert nach Anschlag weiteren Attentäter

Kairo (dpa) - Nach dem Doppelanschlag auf zwei christliche Kirchen haben ägyptische Ermittler einen zweiten Attentäter identifiziert. Der 40-jährige Ägypter soll den Angriff auf die koptische Kirche in Tanta ausgeführt haben, bei dem am Samstag fast 30 Menschen ... mehr

Ägyptens Polizei identifiziert nach Anschlag auf Christen Attentäter

Kairo (dpa) - Nach dem Doppelanschlag auf zwei christliche Kirchen haben ägyptische Ermittler einen der Attentäter identifiziert. Dabei handele es sich um einen 31 Jahre alten Mann aus der Provinz Sues, teilte das ägyptische Innenministerium mit. Er habe sich am Samstag ... mehr

Koptische Kirche in Ägypten sagt nach Anschlägen Osterfeiern ab

Kairo (dpa) - Als Reaktion auf die schweren Anschläge auf die christliche Minderheit in Ägypten hat die koptische Kirche in dem Land die Osterfeiern abgesagt. Die traditionellen Gottesdienste würden Ostersonntag nicht stattfinden, berichtete die staatliche Zeitung ... mehr

Sieben mutmaßliche IS-Angehörige in Ägypten erschossen

Kairo (dpa) – Die ägyptische Polizei hat am Abend sieben mutmaßliche Angehörige der Terrormiliz Islamischer Staat erschossen. Wie das Innenministerium in Kairo mitteilte, waren die Islamisten in der Stadt Assiut zusammengekommen, um offenbar weitere ... mehr

Mehr zum Thema Kairo im Web suchen

Ausnahmezustand in Ägypten in Kraft - Länder warnen vor neuem Terror

Kairo (dpa) - Nach den verheerenden Bombenanschlägen auf Christen in Ägypten ist am Nil ein dreimonatiger Ausnahmezustand in Kraft getreten. Auf den Straßen der Hauptstadt Kairo bezogen Panzer Stellung. Gestern waren bei Anschlägen mehr als 40 Menschen ... mehr

Staatliche Medien: Ausnahmezustand in Ägypten startet

Kairo (dpa) - Der nach den Anschlägen auf Christen angekündigte Ausnahmezustand in Ägypten startet nach Berichten staatlicher Medien um 13 Uhr. Dies habe das Kabinett nach einer Sitzung unter Führung des Ministerpräsidenten Scherif Ismail angeordnet ... mehr

Nach Anschlägen: Ausnahmezustand in Ägypten angekündigt

Kairo (dpa) - Nach den Anschlägen auf zwei christliche Kirchen mit mehr als 40 Toten soll in Ägypten für die nächsten drei Monate der Ausnahmezustand gelten. Das kündigte Präsident al-Sisi an. Unter anderem muss noch das Parlament zustimmen. Erweiterte Befugnisse sollen ... mehr

Ägypten verhängt nach schweren Anschlägen Ausnahmezustand

Kairo (dpa) - Nach den verheerenden Anschlägen auf christlich-koptische Kirchen in Ägypten hat Präsident Abdel Fattah al-Sisi für die nächsten drei Monate den Ausnahmezustand angekündigt. In einer Fernsehansprache am Abend erklärte Al-Sisi, dieser werde in Kraft treten ... mehr

Ägyptens Präsident verhängt Ausnahmezustand

Kairo (dpa) - Nach den verheerenden Anschlägen in Ägypten hat Präsident Abdel Fattah al-Sisi für die nächsten drei Monate den Ausnahmezustand ausgerufen. In einer Fernsehansprache am Abend erklärte Al-Sisi: «Die Auseinandersetzung mit den Terroristen ... mehr

IS droht nach Anschlägen in Ägypten mit weiterer Gewalt

Kairo (dpa) - Nach den verheerenden Anschlägen in Ägypten mit Dutzenden Toten hat die Terrormiliz IS mit neuer Gewalt gegen Christen gedroht. Die «Kreuzzügler» und «Ungläubigen» würden mit dem Blut ihrer Söhne bezahlen, hieß es in einer Mitteilung im Namen ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Anschläge in Ägypten für sich

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat die Anschläge in Ägypten für sich reklamiert. Die Explosionen in Tanta und Alexandria mit Dutzenden Toten seien von den Dschihadisten verübt worden. Das berichtete das IS-Sprachrohr ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Anschläge in Ägypten für sich

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat die Anschläge in Ägypten für sich reklamiert. Die Explosionen in Tanta und Alexandria mit Dutzenden Toten seien von den Dschihadisten verursacht worden, berichtete das IS-Sprachrohr Amak. Die Mitteilung konnte ... mehr

Viele Tote bei Anschlag auf Christen in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem der tödlichsten Anschläge auf die christliche Minderheit Ägyptens in den vergangenen Jahren sind mindestens 25 Menschen getötet worden. 59 Menschen wurden am Palmsonntag durch die Explosion in der koptischen Kirche St. Georg ... mehr

Ägyptens Staatsfernsehen berichtet von 13 Toten bei Explosion

Kairo (dpa) - Bei einer Explosion in einer Kirche in der ägyptischen Stadt Tanta sind dem Staatsfernsehen zufolge 13 Menschen getötet worden. 42 Menschen seien verletzt worden, berichtete der Sender. Sicherheitskräfte hätten den Tatort weitgehend abgesperrt. Christen ... mehr

Laut ägyptischem Staats-TV 13 Tote bei Explosion in Kirche

Kairo (dpa) - Bei einer Explosion in einer Kirche in der nordägyptischen Stadt Tanta sind dem Staatsfernsehen zufolge mindestens 13 Menschen getötet worden. 42 Menschen wurden verletzt, wie der Sender berichtete. mehr

Ägypten: Pyramiden-Überreste entdeckt

Archäologen haben in Ägypten einen aufsehenerregenden Fund gemacht: Etwa 30 Kilometer südlich von Kairo entdeckten die Forscher die Überreste einer 3700 Jahre alten Pyramide. Die bislang entdeckten Teile seien „in einem sehr guten Zustand". Noch seien die Ausgrabungen ... mehr

Weniger Flüchtlinge in den ersten drei Monate in Italien

Kairo (dpa) - Die Zahl der über das Mittelmeer in Italien angekommenen Flüchtlinge ist von Januar bis März im Vergleich zu 2016 zurückgegangen. Während im ersten Quartal des Vorjahres nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration knapp 29 000 Menschen ... mehr

Haftstrafen für Angeklagte nach Bootsdrama in Ägypten

Kairo (dpa) - Ein halbes Jahr nach einem verheerenden Flüchtlingsdrama vor der ägyptischen Küste sind 56 Menschen zu teilweise langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Gericht in der Mittelmeerstadt Rosetta sah es als erwiesen an, dass die Angeklagten Schuld ... mehr

In Kairo entdeckte Pharaonenstatur doch nicht Ramses II.

Kairo (dpa) - Bei der in Kairo geborgenen riesigen Pharaonenstatue handelt es sich doch nicht um Ramses II. Inschriften deuteten nach einer ersten Untersuchung darauf hin, dass die Statue vielmehr auf Pharao Psammetich ... mehr

Merkel betonte in Kairo Bedeutung von Menschenrechten

Kairo (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat in Ägypten die Bedeutung der Menschenrechte für eine positive Entwicklung des Landes hervorgehoben. Sie habe deutlich gemacht, «dass Rechtsstaatlichkeit und eine vielfältige Zivilgesellschaft für eine gute Entwicklung eines ... mehr

Flüchtlinge: Merkel sagt Ägypten enge Zusammenarbeit zu

Kairo (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat Ägypten Unterstützung im Kampf gegen den Terrorismus und bei der Bewältigung der Flüchtlingsproblematik zugesagt. Das Land habe 500 000 syrische Flüchtlinge und noch weitaus mehr aus dem Sudan und anderen afrikanischen ... mehr

Ägyptens Ex-Präsident Mubarak freigesprochen

Kairo (dpa) - Ägyptens oberstes Gericht hat Ex-Präsident Husni Mubarak vom Vorwurf freigesprochen, an der Tötung von Hunderten Demonstranten bei den Aufständen gegen seine Herrschaft mitschuldig zu sein. Das berichtete die staatliche Nachrichtenseite Al-Ahram ... mehr

Merkel: Ägypten will Arbeit deutscher Stiftungen zulassen

Kairo (dpa) - Die ägyptische Regierung will die nach staatlichen Repressalien eingestellte Arbeit politischer Stiftungen aus Deutschland wieder zulassen. Es sei gelungen, die Grundsätze für ein Zusatzabkommen zum Kulturabkommen zu vereinbaren, so dass in Zukunft ... mehr

Merkel am Mittag in Kairo eingetroffen

Kairo (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist am Mittag zu einem Besuch in Kairo eingetroffen. Sie wird mit Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi unter anderem über Lösungen für die Flüchtlingskrise und Wirtschaftskooperationen sprechen. Nichtregierungsorganisationen ... mehr

Amnesty kritisiert Menschenrechtslage in Ägypten

Kairo (dpa) - Angesichts zahlreicher Menschenrechtsverstöße in Ägypten hat die Organisation Amnesty International ein düsteres Bild der Lage am Nil gezeichnet. «Ägypten ist mit einer Menschenrechtskrise konfrontiert. Diese kann nicht einmal mit den dunkelsten Stunden ... mehr

Arabische Airlines nehmen Bürger wieder mit in die USA

Kairo (dpa) - Nach dem Aussetzen des US-Einreiseverbots nehmen arabische Fluggesellschaften Bürger aus den sieben betroffenen islamischen Ländern wieder an Bord. Solange die Passagiere ein gültiges Visum oder eine Greencard besäßen, dürften sie die Reise zu den Zielen ... mehr

Laut Präsident Anschlag im Libanon verhindert

Kairo (dpa) - In der libanesischen Hauptstadt Beirut haben Sicherheitskräfte offensichtlich einen schweren Terroranschlag verhindert. Es sei ein «Massaker» vereitelt worden, als Beamte einen Mann in einem voll besetzten Restaurant festnahmen, bevor dieser einen ... mehr

Erschießungskommando in Bahrain richtet drei Männer hin

Kairo (dpa) - In Bahrain hat ein Erschießungskommando drei Männer hingerichtet. Sie waren wegen eines tödlichen Angriffs auf Polizeikräfte zum Tode verurteilt worden, wie die staatliche Nachrichtenagentur des Königreichs am Persischen Golf meldete. Ihnen wurde ... mehr

Sechs Tote bei Selbstmordanschlag auf dem Sinai

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf einen Kontrollposten von ägyptischen Sicherheitskräften auf der Sinai-Halbinsel sind sechs Menschen getötet worden. Eine Gruppe von Angreifern habe zunächst das Feuer auf den Posten in der Stadt Al-Arisch eröffnet, bevor ... mehr

IS-Sprachrohr veröffentlicht angebliches Video von Anis Amri

Kairo (dpa) - Das IS-Sprachrohr Amak hat ein Video veröffentlicht, auf dem der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri zu sehen sein soll. Auf der knapp dreiminütigen Aufnahme schwört dieser dem Anführer der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, die Treue. Die Echtheit ... mehr

IS-Sprachrohr veröffentlicht angebliches Video von Anis Amri

Kairo (dpa) - Das IS-Sprachrohr Amak hat ein Video veröffentlicht, auf dem der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri zu sehen sein soll. Auf der knapp dreiminütigen Aufnahme schwört dieser dem Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Abu Bakr al-Bagdadi ... mehr

Ägyptische Behörden geben Überreste von Egyptair-Opfern frei

Kairo (dpa) - Mehr als ein halbes Jahr nach dem Absturz einer Egyptair-Maschine im Mittelmeer haben die ägyptischen Behörden die sterblichen Überreste der Opfer freigegeben. Der Generalstaatsanwalt habe die Überführung an die Familien der Opfer angeordnet, berichtet ... mehr

EgyptAir-Absturz: Sprengstoffspuren an Opfern gefunden

An den Körpern mehrerer geborgenen Leichen der im Mai  im Mittelmeer abgestürzten EgyptAir sind Sprengstoffspuren gefunden worden. Das erklärte die ägyptische Luftfahrtbehörde. Eine strafrechtliche Untersuchung wird eingeleitet. Bisher gab es keine Hinweise ... mehr

Absturz von Egyptair-Maschine - Sprengstoffspuren

Kairo (dpa) - Ermittler haben bei ihren Untersuchungen zum Absturz der Egyptair-Maschine im Mittelmeer Rückstände von Sprengstoff entdeckt. Wie die ägyptisch geführte Untersuchungskommission mitteilte, wurden die Spuren an menschlichen Überresten gefunden. Der Airbus ... mehr

Abgestürzte Egyptair-Maschine: Sprengstoffspuren gefunden

Kairo (dpa) - Ermittler haben bei ihren Untersuchungen zum Absturz der Egyptair-Maschine im Mittelmeer Rückstände von Sprengstoff gefunden. Wie die ägyptisch geführte Untersuchungskommission mitteilte, wurden die Spuren an menschlichen Überresten entdeckt. Der Airbus ... mehr

Terrormiliz IS bekennt sich zu Anschlag auf Kopten in Kairo

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu dem tödlichen Anschlag auf eine koptische Kirche in Kairo bekannt. Es habe sich um einen Selbstmordanschlag durch einen Anhänger des «Kalifats» gehandelt, hieß es in einer Mitteilung des IS im Internet ... mehr

Ägypten: Bombe nahe Kathedrale von Kairo explodiert - viele Tote

Kairo (dpa) - Bei einer Explosion nahe der Kathedrale von Kairo sind dem Gesundheitsministerium zufolge mindestens 20 Menschen getötet worden. Weitere 35 Menschen wurden demnach verletzt. Sicherheitskreise berichteten der Deutschen Presse-Agentur, dass eine Bombe ... mehr

Mindestens 20 Tote bei Explosion nahe der Kathedrale von Kairo

Kairo (dpa) - Bei einer Explosion nahe der Kathedrale von Kairo sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Weitere 35 Menschen seien verletzt worden, erklärte das ägyptische Gesundheitsministerium weiter. Sicherheitskreise berichteten der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

IS reklamiert Attacke an Universität in Ohio für sich

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert die Attacke an einer Universität im US-Bundesstaat Ohio für sich. Der Angreifer sei ein «Soldat des Kalifats» gewesen, berichtete das IS-Sprachrohr Amak. Der 18-Jährige war am Montag auf dem Gelände der State ... mehr

Fußball-ähnliche Bombe tötet Sechsjährigen in Kairo

Kairo (dpa) - Ein ägyptischer Junge ist beim Spielen mit einer fußball-ähnlichen Bombe in der Hauptstadt Kairo getötet worden. Der Sechsjährige hatte den Sprengkörper in seinem Wohnviertel gefunden, wie das ägyptische Innenministerium mitteilte. In dem Stadtteil ... mehr

Menschenrechtler: 25 Tote Zivilisten in Aleppo

Kairo (dpa) - Bei Angriffen auf die belagerten Rebellengebiete von Aleppo sollen mindestens 25 Zivilisten ums Leben gekommen sein. Das syrische Regime und seine Verbündeten hätten den Ostteil Aleppos mit Luftschlägen und Artilleriefeuer attackiert, berichtet ... mehr

Waffenruhe im Jemen weitgehend eingehalten

Kairo (dpa) - Im Bürgerkriegsland Jemen hat eine Waffenruhe zu einer weitgehenden Beruhigung der Lage geführt. Von verschiedenen Fronten wurde eine vorsichtige Mäßigung der Gewalt beobachtet. Ein Kommandeur der international anerkannten Regierung des Landes beschuldigte ... mehr

48-stündige Waffenruhe im Jemen begonnen

Kairo (dpa) - Ein erneuter Versuch für eine Beruhigung des Bürgerkriegs im Jemen hat begonnen. Seit 10.00 Uhr gilt eine 48-stündige Waffenruhe. In dem Konflikt zwischen der Regierung des Landes und den schiitischen Huthi-Rebellen sind bereits mehrere solcher Feuerpausen ... mehr

Todesurteil gegen Ägyptens Ex-Präsidenten Mursi aufgehoben

Kairo (dpa) - Der Prozess gegen den ägyptischen Ex-Präsidenten Mohammed Mursi wegen eines Gefängnisausbruchs wird neu aufgerollt. Das entschied das höchste Berufungsgericht des Landes heute in Kairo. Es nahm damit die in einer früheren Instanz verhängte Todesstrafe ... mehr

Todesurteil gegen Ägyptens Ex-Präsidenten Mursi aufgehoben

Kairo (dpa) - Der Prozess gegen den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi wegen eines Gefängnisausbruchs wird neu aufgerollt. Mit dieser Entscheidung hob das höchste Berufungsgericht des Landes die in dem Fall verhängte Todesstrafe gegen den Islamisten ... mehr

Tote bei Luftangriffen in Aleppo nach Ende von Waffenruhe

Kairo (dpa) - Nach dem Ende einer Waffenruhe im nordsyrischen Aleppo haben erneut Luftangriffe die Stadt erschüttert. Kampfflugzeuge - vermutlich der Regierung oder ihres Verbündeten Russland - bombardierten Rebellengebiete. Dabei seien vier Menschen, darunter ... mehr

Irakische Regierung: Offensive auf IS-Hochburg Mossul hat begonnen

Kairo (dpa) - Die lange erwartete Militäroffensive zur Befreiung der IS-Hochburg Mossul im Irak hat begonnen. Das sagte der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi in der Nacht im Fernsehen, wie die irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria berichtete. mehr

Ägyptische Sicherheitskräfte töten Führer der Muslimbrüder

Kairo (dpa) - Ägyptische Sicherheitskräfte haben einen einflussreichen Führer der verbotenen islamistischen Muslimbrüder getötet. Mohammed Kamal sei zusammen mit einem weiteren Mitglied bei einer Schießerei in Kairo gestorben, teilte das Innenministerium mit. Diese ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal