Sie sind hier: Home >

Krankenkassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Krankenkassen

AOK Nordwest will 80 von 170 Filialen schließen

AOK Nordwest will 80 von 170 Filialen schließen

Die AOK Nordwest will in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein fast jeden zweiten Standort schließen. Es handele sich um 80 kleinere Filialen, bestätigte am Mittwoch in Dortmund ein AOK-Sprecher einen Bericht der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Kündigungen werde ... mehr
AOK Nordwest will 80 von 170 Filialen schließen

AOK Nordwest will 80 von 170 Filialen schließen

Die AOK Nordwest will in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein fast jeden zweiten Standort schließen. Es handele sich um 80 kleinere Filialen, bestätigte am Mittwoch in Dortmund ein AOK-Sprecher einen Bericht der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Kündigungen werde ... mehr
Gesundheit - Kassen: Finanzausgleich im Gesundheitssystem reformieren

Gesundheit - Kassen: Finanzausgleich im Gesundheitssystem reformieren

Berlin (dpa) - Ersatzkassen, Betriebs- und Innungskrankenkassen haben eine rasche Reform des Finanzausgleichs unter den gesetzlichen Krankenkassen gefordert. Der Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA), der die Gelder aus dem Gesundheitsfonds an die einzelnen Kassen ... mehr
Gesundheit: Krankenkassen erzielen im ersten Quartal hohen Überschuss

Gesundheit: Krankenkassen erzielen im ersten Quartal hohen Überschuss

Berlin (dpa) - Die gute wirtschaftliche Lage beschert den gesetzlichen Krankenkassen auch im ersten Quartal dieses Jahres einen deutlichen Überschuss. Die gesetzliche Krankenversicherung erzielte nach Informationen der "FAZ" in den ersten drei Monaten ... mehr
Krankenkasse dringt auf verstärkte Telemedizin

Krankenkasse dringt auf verstärkte Telemedizin

Mainz (dpa/lrs) - Die Ärzte sollten nach Ansicht der Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz die Möglichkeit für mehr Fernbehandlungen per Internet bekommen. Bisher schließe die Musterberufsordnung eine telemedizinische Behandlung aus, wenn es vorher noch keinen ... mehr

Ausgabenschub bei Krebsmedikamenten

Berlin (dpa) - Die Medikamente für die knapp eine halbe Million Menschen, die in Deutschland jährlich an Krebs erkranken, werden immer teurer. Deutschland ist dabei international Spitzenreiter, wie aus einem in Berlin vorgestellten Arzneimittelreport der Krankenkasse ... mehr

Neues Zentrum für ambulante Versorgung in Güstrow eröffnet

Ein neues Zentrum für die ambulante Versorgung von drei Millionen Versicherten der Barmer Krankenkasse ist am Donnerstag in Güstrow offiziell in Betrieb gegangen. Das Dienstleistungszentrum bearbeitet die Leistungsanträge von Mitgliedern aus Mecklenburg-Vorpommern ... mehr

Telemedizin soll Versorgung auf dem Lande verbessern

Schwerin (dpa/mv) - Mit Hilfe der Telemedizin will die Techniker Krankenkasse (TK) in Mecklenburg-Vorpommern die dermatologische Versorgung auf dem Land verbessern. Die teilnehmenden Ärzte würden dabei eine App nutzen, die Veränderungen der Haut abbildet ... mehr

Rund eine Million Schleswig-Holsteiner schlafen schlecht

Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein haben einer Studie zufolge Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen. Rund 78 Prozent der Erwerbstätigen klagen über Schlafstörungen, wie aus dem am Dienstag vorgestellten DAK Gesundheitsreport für Schleswig-Holstein ... mehr

AOK Plus: Krankenstand in Sachsen und Thüringen stabil

Erstmals seit Jahren ist der Krankenstand der Beschäftigten in Sachsen und Thüringen stabil geblieben. 2016 wurde der negative Aufwärtstrend gestoppt, hieß es im am Mittwoch veröffentlichten Gesundheitsbericht der AOK Plus. Demnach lag der Krankenstand ... mehr

AOK Plus: Krankenstand in Sachsen und Thüringen stabil

Erstmals seit Jahren ist der Krankenstand der Beschäftigten in Sachsen und Thüringen stabil geblieben. 2016 wurde der negative Aufwärtstrend gestoppt, hieß es im am Mittwoch veröffentlichten Gesundheitsbericht der AOK Plus. Demnach lag der Krankenstand ... mehr

Mehr zum Thema Krankenkassen im Web suchen

Reiseimpfungen – Diese Kassen zahlen am besten

Vorsorgen ist billiger, als die Krankheitskosten durch Tropenkrankheiten und andere Reiseinfektionen zu zahlen. Das haben inzwischen zahlreiche gesetzliche Krankenkassen erkannt. Die Leistung der Krankenkassen sind allerdings extrem unterschiedlich. Die Stiftung ... mehr

App soll Mangel an Hautärzten auf dem Land lindern

Eine Smartphone-App soll den Mangel an Hautärzten in dünn besiedelten Gegenden lindern. Sie soll in den nächsten drei Jahren in Mecklenburg-Vorpommern erprobt werden. Rund 100 Hausärzte, 20 Dermatologen, 10 Notfallambulanzen und die Hautklinik ... mehr

Ausgaben für Medikamente weiter gestiegen

Die niedergelassenen Ärzte haben den 2,4 Millionen gesetzlich Versicherten in Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr Arzneimittel im Wert von 1,25 Milliarden Euro verschrieben. Dies waren 40 Millionen Euro oder 3,5 Prozent mehr als 2015, wie die Techniker Krankenkasse ... mehr

Arztkonsultation per Video hält in Sachsen-Anhalt Einzug

Rund 1400 Hausärzte sowie 155 Kinder- und Jugendärzte können ab kommenden Monat in Sachsen-Anhalt Videosprechstunden anbieten. Darauf verwies die Techniker Krankenkasse TK am Freitag. Grundlage sei eine neue Regelung, mit der die Videosprechstunde für bestimmte ... mehr

Arztkonsultation per Video auch in Sachsen-Anhalt Einzug

Rund 1400 Hausärzte sowie 155 Kinder- und Jugendärzte können ab kommenden Monat in Sachsen-Anhalt Videosprechstunden anbieten. Darauf verwies die Techniker Krankenkasse TK am Freitag. Grundlage sei eine neue Regelung, mit der die Videosprechstunde für bestimmte ... mehr

Kassenärzte wollen für Arztbesuch wieder Gebühr

Die Kassenärzte in Rheinland-Pfalz wollen für Patienten wieder eine Gebühr für Arztbesuche einführen. "Wir sollten über eine sozial abgefederte prozentuale Zuzahlung bei jedem Arztbesuch nachdenken", sagte der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung in dem Bundesland ... mehr

Krankenkasse: Viele Handwerker fallen wegen Krankheit aus

Erwerbstätige Handwerker der Krankenkasse IKK classic waren im vergangenen Jahr so häufig krank geschrieben wie lange nicht mehr. Der Krankenstand stieg nach Angaben der Kasse vom Donnerstag im vergangenen Jahr auf 5,6 Prozent. Von 100 Versicherten waren demnach ... mehr

Gesundheit: Krankenkassen-Zusatzbeitrag der KKH steigt deutlich

Berlin (dpa) - Die gesetzliche Krankenkasse KKH will zum 1. April ihren Zusatzbeitrag um 0,3 Prozentpunkte anheben. Ein Sprecher der Kasse bestätigte dem "Handelsblatt" (Donnerstag) die schlechte Nachricht für 1,8 Millionen Versicherte. "Wir haben unsere Mitglieder ... mehr

Bericht: Gesetzliche Kassen erhöhen Ausgaben für Prävention stark

Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben einem Bericht zufolge im vergangenen Jahr mehr Geld für Präventionsleistungen ausgeben. Sie stiegenauf rund 485 Millionen Euro, schreibt die «Passauer Neue Presse». Für individuelle Vorbeugungsleistungen wie Kurse ... mehr

KKH: Abrechnungsbetrug hält trotz Anti-Korruptionsgesetzes an

Trotz des neuen Anti-Korruptionsgesetzes im Gesundheitswesen hat die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) im vergangenen Jahr erneut Hunderte Betrugsfälle mit Millionenschaden aufgedeckt. Die höchste Schadensumme verursachten 2016 wie auch im Vorjahr Apotheken mit knapp ... mehr

KKH: Abrechnungsbetrug hält trotz Anti-Korruptionsgesetzes an

Trotz des neuen Anti-Korruptionsgesetzes im Gesundheitswesen hat die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) im vergangenen Jahr erneut Hunderte Betrugsfälle mit Millionenschaden aufgedeckt. Die höchste Schadensumme verursachten 2016 wie auch im Vorjahr Apotheken mit knapp ... mehr

KKH deckt Abrechnungsbetrug auf

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) hat im vergangenen Jahr 810 Fälle von Abrechnungsbetrug mit einem Gesamtschaden von 1,8 Millionen Euro aufgedeckt. Darunter befand sich ein Pflegedienst, der mit frei erfundenen Pflegekursen für Angehörige die Kasse betrogen ... mehr

Finanzen: Bleiben Krankenkassenbeiträge stabil?

Berlin (dpa) - Kräftiges Plus statt bedrohliches Minus - die Finanzlage der gesetzlichen Krankenkassen ist deutlich besser als noch vor Monaten vorhergesagt. Im vergangenen Jahr haben sie rund 1,4 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben. Die Beitragszahler ... mehr

Krankenkassen fahren Milliardenplus ein

Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Finanzplus von rund 1,4 Milliarden Euro eingefahren. Das Geldpolster der Kassen ist auf 15,9 Milliarden Euro gestiegen. Zum Jahresende 2015 hatte die Finanzreserve der gesetzlichen ... mehr

TK-Statistik: Immer mehr Patienten beklagen Ärztefehler

Berlin (dpa) - Immer mehr Patienten geben an, von Ärzten falsch behandelt worden zu sein. So ist die Zahl der Verdachtsfälle auf Behandlungsfehler bei der Techniker Krankenkasse (TK) im vergangenen Jahr um 26 Prozent auf 4400 Fälle gestiegen. Dies geht aus einer ... mehr

Bericht: Immer mehr Patienten beklagen Ärztefehler

Berlin (dpa) - Immer mehr Patienten geben an, von Ärzten falsch behandelt worden zu sein. So ist die Zahl der Verdachtsfälle auf Behandlungsfehler bei der Techniker Krankenkasse im vergangenen Jahr um 26 Prozent auf 4400 Fälle gestiegen. Dies geht aus einer Erhebung ... mehr

Krankenstand bei DAK-Mitgliedern weiter über Bundesniveau

Arbeitnehmer in Thüringen haben sich im vergangenen Jahr deutlich häufiger krank gemeldet als im Bundesdurchschnitt. Nach am Freitag veröffentlichten Daten der Krankenkasse DAK-Gesundheit lag der Krankenstand von dort versicherten Arbeitnehmern ... mehr

Krankenkassen-Landeschef dringt auf mehr Spezialisierung

Die Techniker Krankenkasse (TK) hält eine größere Spezialisierung der Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz für notwendig. "Wenn jeder alles macht und wir lauter kleine Maximalversorger überall haben, ist das auf Dauer nicht mehr finanzierbar", sagte der neue Leiter ... mehr

Gesundheit: Koalition plant Gesetz gegen Manipulation von Arzt-Diagnosen

Berlin (dpa) - Die Koalition will Manipulationen von Arzt-Diagnosen, die für Krankenkassen lukrativ sind, einen gesetzlichen Riegel vorschieben. Union und SPD reagieren auf Berichte, wonach Ärzte Patienten auf dem Papier systematisch kränker machen, so dass deren Kassen ... mehr

Bericht: Koalition will Manipulationen bei Arzt-Diagnosen verhindern

Berlin (dpa) - Die große Koalition will nach einem Medienbericht Manipulation von Leistungsabrechnungen durch Ärzte und Krankenkassen unterbinden. Das gehe aus einem Gesetzentwurf hervor, berichtet die «Rheinische Post». Die Koalition reagiere damit auf Berichte, wonach ... mehr

AOK Plus-Versicherte mit neuem Anspruch auf Pflegeleistungen

Die AOK Plus geht von etwa 35 000 Versicherten zusätzlich in Thüringen und Sachsen aus, die von geltenden Leistungsverbesserungen in der Pflegeversicherung profitieren. Dies betreffe 25 000 AOK-Versicherte in Sachsen und 10 000 in Thüringen, teilte die Kasse am Dienstag ... mehr

AOK Plus-Versicherte mit neuem Anspruch auf Pflegeleistungen

Die AOK Plus geht von etwa 35 000 Versicherten zusätzlich in Thüringen und Sachsen aus, die von geltenden Leistungsverbesserungen in der Pflegeversicherung profitieren. Dies betreffe 25 000 AOK-Versicherte in Sachsen und 10 000 in Thüringen, teilte die Kasse am Dienstag ... mehr

Krankenkassen: Neue Medikamente sind oft ohne Mehrwert

Jedes dritte Medikament, das neu auf den Markt kommt, ist für Patienten nicht besser als bereits erhältliche Präparate. Das berichten die Zeitungen der Funke Medienguppe und berufen sich auf eine Untersuchung der gesetzlichen Krankenkassen. 2011 setzte der damalige ... mehr

Krankenkassen: Ein Drittel der neuen Medikamente ohne Zusatznutzen

Berlin (dpa) - Jedes dritte neue Medikament bringt nach Einschätzung der gesetzlichen Krankenkassen keinen zusätzlichen Nutzen für Patienten. Krankenkassen und Pharmahersteller haben laut Funke Mediengruppe seit 2012 für 129 Medikamente Preisverhandlungen geführt, wobei ... mehr

Krankenhäuser erhalten Millionen für Pfleger-Ausbildung

Thüringens Krankenhäuser bekommen in diesem Jahr mehr Geld für die Ausbildung von Pflegern. Die Summe betrage 24,7 Millionen Euro, eine Million mehr als 2016, teilte der Verband der Ersatzkassen (vdek) am Montag in Erfurt mit. Landesweit werden derzeit rund 1500 Frauen ... mehr

Abnehmen: Diese Kurse zahlt die Krankenkasse

Von Abnehmen, Achtsamkeit, über Pilates, Mausarmprävention und Stressbewältigung bis hin zur Raucherentwöhnung: Krankenkassen haben zahlreiche Möglichkeiten im Programm, um sich geistig und körperlich fit zu halten. Wir haben die Angebote von AOK, Barmer ... mehr

Barmer wird wegen Abrechnungspraxis überprüft

Berlin (dpa) - Das Bundesversicherungsamt hat Medieninformationen zufolge ein offizielles Prüfverfahren gegen die Barmer GEK eingeleitet. Nach einem Bericht der Berliner Tageszeitungen ... mehr

Gesundheit - Bericht: Prüfverfahren wegen Abrechnungspraxis der Barmer

Berlin (dpa) - Das Bundesversicherungsamt hat Medieninformationen zufolge ein offizielles Prüfverfahren gegen die Barmer GEK eingeleitet. Nach einem Bericht der Berliner Tageszeitungen ... mehr

"FAZ": Überschuss der Krankenkassen liegt bei 1,5 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Die Finanzlage der gesetzlichen Krankenversicherung hat sich im Sommer nochmals verbessert. Ende September wiesen die 117 gesetzlichen Kassen einen Überschuss von knapp 1,5 Milliarden Euro aus, wie die "FAZ" (Donnerstag) unter Berufung auf Daten ... mehr

Milliardenbetrag fehlt: Krankenkassen fordern mehr Geld für Flüchtlinge

Die gesetzlichen Krankenkassen fordern mehr Steuermittel für Versicherung von anerkannten Flüchtlingen. Der Chef der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH), Ingo Kailuweit, sagte der "Wirtschaftswoche": "Seit Jahren erhalten die Kassen zu wenig Geld für die medizinische ... mehr

Gesundheit: Warum die Krankenkassen-Beiträge stabil bleiben

Berlin (dpa) - Im Jahr der Bundestagswahl müssen die Mitglieder der Krankenkassen aller Voraussicht nach keine höheren Beiträge zahlen - ausnahmsweise. Das Wichtigste zu dieser Entwicklung im Überblick: Was kommt auf die Versicherten zu? Voraussichtlich keine ... mehr

Gesundheit: Krankenkassenbeiträge bleiben im Wahljahr stabil

Berlin (dpa) - Die gesetzlich Krankenversicherten bleiben im Wahljahr 2017 voraussichtlich von steigenden Beiträgen verschont. Das geht aus der Prognose des Schätzerkreises beim Bundesversicherungsamt hervor ... mehr

Krankenkassenbeitrag bleibt stabil

Berlin (dpa) - Die gesetzlich Krankenversicherten bleiben im kommenden Jahr voraussichtlich von steigenden Beiträgen verschont. Das geht aus der Prognose des Schätzerkreises beim Bundesversicherungsamt hervor ... mehr

Nicht nur TK: Fast alle Krankenkassen mogeln bei der Abrechnung

Der Skandal um die Manipulation von Krankheitsdiagnosen zieht größere Kreise. So sollen nicht nur die Techniker Krankenkasse und die Ortskrankenkassen Diagnosen manipuliert haben, sondern auch  DAK, Barmer GEK, KKH sowie eine größere Zahl von Betriebs ... mehr

Sozialversicherung: Gutverdiener in Deutschland müssen mehr zahlen

Berlin (dpa) - Gutverdiener in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf Mehrbelastungen durch Sozialabgaben einstellen. Die Beitragsbemessungsgrenzen für die Sozialversicherungen werden angehoben. Das geht aus einem Entwurf des Bundessozialministeriums hervor ... mehr

Krankenhäuser: Justiz muss Abrechnungsbetrug der Kassen aufklären

Berlin (dpa) - Die kommunalen Krankenhäuser werfen den Krankenkassen systematischen Abrechnungsbetrug vor und verlangen umgehende Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Offensichtlich nutzten die Kassen jährlich Beitragsmittel von mehreren hundert Millionen ... mehr

Gesundheit - TK-Chef: Krankenkassen mogeln bei der Abrechnung

Berlin (dpa) - Gesetzliche Krankenkassen schummeln nach Darstellung der Techniker Krankenkasse (TK) im großen Stil bei der Abrechnung von Leistungen. Ihr Vorstandsvorsitzender Jens Baas räumte in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung ... mehr

Verbraucher - Beitragserhöhung: Was privat Krankenversicherte tun können

Potsdam (dpa/tmn) - Wer in den kommenden Wochen eine Beitragserhöhung von seiner privaten Krankenkasse erhält, kann den Vertrag kündigen. "Die Kündigung ist innerhalb von zwei Monaten nach Erhalt der Beitragserhöhung möglich", erklärt Erk Schaarschmidt ... mehr

Gesundheit: Zweistellige Tariferhöhung bei privaten Krankenversicherern

Sechs Millionen privat Krankenversicherte müssen zum Jahreswechsel mit zum Teil massiven Tariferhöhungen rechnen. Im Schnitt lägen die Anhebungen bei elf Prozent. In der Spitze seien auch gut doppelt so hohe Prämienanhebungen möglich. Darüber berichteten ... mehr

Bericht: Private Krankenkassen erhöhen Beiträge zweistellig

Berlin (dpa) - Viele privat Krankenversicherte müssen nach einem Medienbericht bald mit zum Teil massiven Beitragserhöhungen rechnen. Nach Informationen der «Stuttgarter Nachrichten» und «Stuttgarter Zeitung» werden mit Beginn des neuen Jahres die Sätze im Schnitt ... mehr

Gesundheit - Krankenkasse: Jeder zweite Arztbesuch ist überflüssig

BPatienten in Deutschland gehen nach Darstellung der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) doppelt so häufig zum Arzt wie eigentlich nötig. "Wir haben nicht zu wenig Ärzte, sondern zu viele Arztkontakte", sagte KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit der "Bild"-Zeitung ... mehr

Krankenkasse: Jeder zweite Arztbesuch ist überflüssig

Berlin (dpa) - Patienten in Deutschland gehen nach Darstellung der Kaufmännischen Krankenkasse doppelt so häufig zum Arzt wie eigentlich nötig. «Wir haben nicht zu wenig Ärzte, sondern zu viele Arztkontakte», sagte KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit der «Bild»-Zeitung ... mehr

Krankenkassen: Hunderte Kliniken schließen

Deutschland verfügt neben Spezialkliniken über gut 1100 Allgemein-Krankenhäuser. Doch davon könnten Hunderte geschlossen werden, ohne dass Patienten längere Fahrtzeiten in Kauf nehmen müssten und die Notfallversorgung leide. Das meint zumindest Wulf-Dietrich Leber ... mehr

Zahnärzte alarmiert: Immer mehr Karies bei Kleinkindern

Zahnärzte schlagen Alarm: Bei Kindern tritt gehäuft Karies an Milch zähnen auf - insbesondere bei Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr. Frühkindliche Karies kann drastische Folgen für Gesundheit und Sprachentwicklung haben. Außerdem beobachten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017