Startseite
Sie sind hier: Home >

Medikamente

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Medikamente

Stada ruft Arzneimittel Locabiosol zurück

Stada ruft Arzneimittel Locabiosol zurück

Der Pharmakonzern Stada ruft das rezeptfreie Spray "Locabiosol" zurück. Die Zulassung des Medikaments läuft zum 28. Mai aus. Das Mittel soll dennoch schon jetzt nicht mehr verkauft werden. Das berichtet "apotheke-adhoc". Bei dem Spray handelt es sich um ein lokales ... mehr
Was Männer für ihre Prostata tun können

Was Männer für ihre Prostata tun können

In jungen Jahren nehmen Männer ihre Prostata kaum wahr, im Alter jedoch bereitet sie oft Probleme. Dann beginnt das kastaniengroße Organ langsam zu wachsen. Wie groß es wird und ob sich irgendwann Krebs entwickelt, hängt dabei von vielen Faktoren ab - auf einige haben ... mehr
Mukoviszidose beim Baby: Symptome und Vererbung

Mukoviszidose beim Baby: Symptome und Vererbung

Mukoviszidose ist eine vererbbare Stoffwechselerkrankung. Lesen Sie hier, wie genau die Krankheit an die nächste Generation weitergegeben werden kann und was Eltern von betroffenen Babys und Kleinkindern beachten sollten. CFTR-Gen: Mutation als Ursache für Mukoviszidose ... mehr
Testosteronmangel: Symptome, Ursachen, Test, Behandlung

Testosteronmangel: Symptome, Ursachen, Test, Behandlung

Von einem Testosteronmangel, der sogennannten Andropause, sind Männer meist erst ab etwa dem 40. Lebensjahr betroffen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Testosteronspiegel im männlichen Körper langsam abzusinken. Im Folgenden lesen Sie Wichtiges zu Symptomen ... mehr
Viele Deutsche kaufen gefälschte Arzneimittel

Viele Deutsche kaufen gefälschte Arzneimittel

Im Internet werden immer mehr gefälschte Arzneimittel verkauft. Vor allem deutsche Verbraucher sind unvorsichtig und nutzen verstärkt professionell wirkende, aber illegale Online-Angebote. Dabei sind die Risiken enorm, manche Pillen enthielten ... mehr

Zehntausende handgemachte Medikamente aus Apotheken

Die 557 Apotheken in Thüringen haben im vergangenen Jahr rund 212 000 Arzneimittel auf Rezept selbst hergestellt. Diese handgemachten Rezepturen seien vielmals unerlässlich, wenn etwa ein Kind eine Dosis benötige, für die es kein industriell produziertes Arzneimittel ... mehr

Arthrose im Gelenk: Wie MSM Schmerzen lindern kann

Arthrose plagt etwa fünf Millionen Deutsche. Um die Gelenk-Beschwerden zu lindern, nehmen viele Betroffene Schmerzmittel ein. Doch auf Dauer drohen Nebenwirkungen. Eine sanfte Alternative kann Methylsulfonylmethan, kurz MSM sein. Wir haben einen Orthopäden gefragt ... mehr

BVerwG: MS-Kranker darf Cannabis privat zuhause anbauen

Ein schwerkranker Patient darf zu Hause Cannabis zu Therapiezwecken anbauen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden (BVerwG 3 C 10.14). Damit hatte die Klage eines an Multipler Sklerose (MS) erkrankten Mannes in dritter und letzter Instanz Erfolg ... mehr

Lupus: Formen, Ursachen, Symptome und Behandlung

Lupus, in der Fachsprache auch als Lupus erythematodes bezeichnet, ist eine seltene Autoimmunerkrankung. Das Immunsystem identifiziert gesunde Zellen und Gewebe im Körper fälschlicherweise als fremdartig und greift sie an. Welche Ursachen Lupus hat, welche Symptome ... mehr

Bisphosphonate: Das Medikament gegen Osteoporose

Bisphosphonate gehören zu den Medikamenten, die sich als wirksam gegen Knochenschwund erwiesen haben. Ärzte verschreiben daher oft Bisphosphonate bei Osteoporose. Die Therapie hilft, die Knochen zu stärken. Allerdings können auch Nebenwirkungen auftreten. Hier erfahren ... mehr

Erkältungen bei Kindern: Vorsicht mit rezeptfreien Medikamenten

Eltern sollten ihren Kindern nicht beliebig rezeptfreie Medikamente und pflanzliche Mittel bei einer Erkältung geben. Denn diese können schwere Nebenwirkungen haben oder zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen. Gerade ... mehr

Tinnitus: Das sind die wichtigsten zehn Auslöser

Dass Tinnitus häufig in Folge von Stress auftritt, ist bekannt. Was viele jedoch nicht wissen: Das quälende Dauergeräusch im Ohr, das sich in  Piepen, Pfeifen oder Summen äußert, kann auch  durch Zähneknirschen, Ohrenschmalz oder Tabletten verursacht werden. Wir haben ... mehr

Firmen aus Westdeutschland ließen Medikamente in DDR testen

Berlin (dpa) - Westliche Pharmahersteller haben in DDR-Kliniken in großem Stil Medikamente testen lassen. Von 1961 bis 1990 habe es Hinweise auf bis zu 900 klinische Tests gegeben, heißt es im Abschlussbericht eines Forschungsprojekts unter Leitung ... mehr

Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Westliche Pharmahersteller ließen in der DDR in den 80er Jahren Medikamente in großem Stil testen - 320 solcher Studien sind nun nachgewiesen. Insgesamt habe es Hinweise auf bis zu 900 klinische Tests zwischen 1961 bis 1990 gegeben, heißt es im Abschlussbericht eines ... mehr

Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Westliche Pharmahersteller ließen in der DDR in den 80er Jahren Medikamente in großem Stil testen - 320 solcher Studien sind nun nachgewiesen. Insgesamt habe es Hinweise auf bis zu 900 klinische Tests zwischen 1961 bis 1990 gegeben, heißt es im Abschlussbericht eines ... mehr

Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Westliche Pharmahersteller ließen in der DDR in den 80er Jahren Medikamente in großem Stil testen - 320 solcher Studien sind nun nachgewiesen. Insgesamt habe es Hinweise auf bis zu 900 klinische Tests zwischen 1961 bis 1990 gegeben, heißt es im Abschlussbericht eines ... mehr

Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Westliche Pharmahersteller ließen in der DDR in den 80er Jahren Medikamente in großem Stil testen - 320 solcher Studien sind nun nachgewiesen. Insgesamt habe es Hinweise auf bis zu 900 klinische Tests zwischen 1961 bis 1990 gegeben, heißt es im Abschlussbericht eines ... mehr

Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Westliche Pharmahersteller ließen in der DDR in den 80er Jahren Medikamente in großem Stil testen - 320 solcher Studien sind nun nachgewiesen. Insgesamt habe es Hinweise auf bis zu 900 klinische Tests zwischen 1961 bis 1990 gegeben, heißt es im Abschlussbericht eines ... mehr

Studie enthüllt: Westfirmen führten Medikamentetests in DDR durch

Ein Forschungsbericht zu Medikamententests von Westfirmen in der DDR soll heute in Berlin präsentiert werden. Ein Team um den Medizinhistoriker Volker Hess hat dazu umfangreiche Unterlagen aus Stasi-Archiven und Kliniken ausgewertet und historisch eingeordnet ... mehr

Studie: Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Ein Forschungsbericht zu Medikamententests von Westfirmen in der DDR soll am Dienstag (11.00 Uhr) in Berlin präsentiert werden. Ein Team um den Medizinhistoriker Volker Hess hat dazu umfangreiche Unterlagen aus Stasi-Archiven und Kliniken ausgewertet und historisch ... mehr

Studie: Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Ein Forschungsbericht zu Medikamententests von Westfirmen in der DDR soll am Dienstag in Berlin präsentiert werden. Ein Team um den Medizinhistoriker Volker Hess hat dazu umfangreiche Unterlagen aus Stasi-Archiven und Kliniken ausgewertet und historisch eingeordnet ... mehr

Studie: Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Ein Forschungsbericht zu Medikamententests von Westfirmen in der DDR soll am Dienstag (11.00 Uhr) in Berlin präsentiert werden. Ein Team um den Medizinhistoriker Volker Hess hat dazu umfangreiche Unterlagen aus Stasi-Archiven und Kliniken ausgewertet und historisch ... mehr

Studie: Westfirmen ließen Medikamente in DDR testen

Ein Forschungsbericht zu Medikamententests von Westfirmen in der DDR soll heute in Berlin präsentiert werden. Ein Team um den Medizinhistoriker Volker Hess hat dazu umfangreiche Unterlagen aus Stasi-Archiven und Kliniken ausgewertet und historisch eingeordnet ... mehr

Pfeiffersches Drüsenfieber: Ansteckung, Symptome und Verlauf

Pfeiffersches Drüsenfieber (Mononukleose) ist eine Viruserkrankung, die durch das Epstein-Barr-Virus (EBV) hervorgerufen wird. Da das Virus hauptsächlich beim Küssen von Mund zu Mund übertragen wird, bezeichnet man Pfeiffersches Drüsenfieber auch als Kusskrankheit ... mehr

Wie sich ADHS ohne Psychopharmaka behandeln lässt

Die Diagnose ADHS betrifft in Deutschland mehr als vier Prozent der Kinder zwischen fünf und 14 Jahren. Als effektives Mittel gilt Methylphenidat, besser bekannt unter dem Handelsnamen Ritalin. Doch manchen Patienten kann ohne das Medikament geholfen werden ... mehr

Hausmittel bei Kindern: Heilkräfte des Körpers unterstützen

Unsere Mütter und Großmütter machten uns bei Fieber Wadenwickel, zwangen uns mit Salbeitee zu gurgeln und kochten bei einer Erkältung eine kräftige Hühnersuppe. Dieses alte Wissen drohte verloren zu gehen. Inzwischen ist das Interesse daran wieder erwacht. Wir nennen ... mehr

Mehr zum Thema Medikamente im Web suchen

Stress schadet Frauenherzen: Risikofaktor für Herzinfarkt

Frauen nehmen sich Stress zu Herzen. Das ist keine Floskel, sondern eine ernste Bedrohung. Immer häufiger erleiden jüngere Frauen einen  Herzinfarkt. Der Einfluss von psychosozialem Stress auf Frauenherzen sei lange unterschätzt worden, sagt Alexandra Kautzky-Willer ... mehr

Änderungen zum 1. März 2016: Was Verbraucher wissen müssen

Mit dem Monatswechsel werden für viele Rentner die Krankenkassen teurer. Änderungen gibt es ab März auch für Spediteure und Brummi-Fahrer, beim Mindestlohn für Gebäudereiniger, bei der KfW-Förderung und beim Hundegesetz. Viele Rentner ... mehr

Toxisches Schocksyndrom: Frau stirbt fast an vergessenem Tampon

Neun Tage lang hat die britische Studentin Emily Pankhurst (20) ihren eingeführten Tampon vergessen. Ihr körperliches Unwohlsein schob sie auf ihren Prüfungsstress - eine Fehleinschätzung, die sie fast das Leben kostete,  wie die Zeitung "Daily Mail" berichtet ... mehr

Bundesinstitut warnt: Red Rice kann gefährlich sein

Sie können Leber und Muskeln schaden: Das Bundesinstitut für Arzneimittel hat die Regelungen für Pillen aus Rotem Reis verschärft. Viele der Mittel gelten ab sofort als zulassungspflichtige Medikamente. Nur weil etwas natürlich ist, muss es noch lange nicht harmlos ... mehr

Chronische Schmerzen: Mehr als 3 Millionen Deutsche leiden

In Deutschland leiden mehr als drei Millionen Menschen unter chronischen Schmerzen. Im Jahr 2014 lag die Zahl bei rund 3,25 Millionen. Das geht aus dem von der Krankenkasse Barmer GEK vorgelegten Arztreport hervor. Chronischer Schmerz wird demnach deutlich ... mehr

Hüftarthrose: Symptome einer schmerzhaften Coxarthrose

Hüftarthrose (Coxarthrose) und die damit eintretenden Beschwerden gehören zu den häufigsten Erkrankungen im fortgeschrittenen Lebensalter. Ursache hierfür ist meist ein Knorpelverschleiß, der altersbedingt ist oder durch übermäßige Belastung des Gelenks hervorgerufen ... mehr

Biofeedback-Methode gegen Migräne: Schmerz einfach wegdenken

Den Körper steuern mit der Kraft der Gedanken. Bei der Behandlung von Schmerzen wie Migräne, Rückenleiden oder chronischen Muskelverspannungen kann dies sehr hilfreich sein. Diese Methode nennt sich Biofeedback. Beim Biofeedback trainieren Patienten ... mehr

Rückenschmerzen mit Homöopathie behandeln

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, müssen Sie nicht gleich zu Schmerzmitteln aus der Apotheke greifen. Auch die Homöopathie kennt viele schonende Behandlungsmöglichkeiten. Im Gegensatz zu manchem chemischen Medikament haben homöopathische Präparate praktisch keine ... mehr

Ärzte rätselten: Depression erwies sich als Tumor

Weil eine Mittfünfzigerin antriebslos und apathisch ist, glauben ihre Ärzte an eine Depression. Aber Medikamente helfen nicht, es kommen bald Gedächtnislücken und Konzentrationsprobleme hinzu. Die Mediziner forschen genauer nach. Lustlos ... mehr

Medikamententest in Frankreich fordert Todesopfer

Paris (dpa) - Der nach einem Medikamententest in Frankreich für hirntot erklärte Versuchsteilnehmer ist tot. Er sei am Sonntag gestorben, teilte das Universitätsklinikum von Rennes mit, ohne nähere Details zu nennen. Der Zustand der weiteren Versuchsteilnehmer ... mehr

Piercing-Pflege: Wertvolle Tipps für gesunde Haut

Ein Piercing ist ein individueller Körperschmuck. Doch die Wunde, die der Haut beim Stechen zugeführt wird, muss mit entsprechender Piercing-Pflege bedacht werden. Einige Tipps dazu finden Sie hier. Piercing-Pflege für die frische Wunde Gerade frisch gestochene ... mehr

Schulterschmerzen: Kalkschulter kann höllischen Schmerz verursachen

Bei manchen  führt sie zu unerträglichen Schmerzen , bei anderen  macht sie sich nur wenig bemerkbar : die Kalkschulter. Es kann es vor allem nachts und bei Über-Kopf-Bewegungen hämmern, ziehen oder stechen. Medikamente und Physiotherapie können helfen. Sabine ... mehr

Shire will Baxalta: Mega-Fusion in Pharma-Branche bahnt sich an

In der Pharma-Branche bahnt sich anscheinend die nächste Milliardenübernahme an. Der britisch-irische Pharmakonzern Shire hat laut Kreisen beim umworbenen US-Konkurrenten Baxalta nun mit einem angehobenen Angebot von rund 32 Milliarden Dollar (etwa 29,5 Milliarden ... mehr

Alkoholismus und Übergewicht: Leber-Hormon bremst die Sucht

Ob jemand eine spezielle Vorliebe für Alkohol oder auch Süßes hat, wird scheinbar von einem Hormon in der Leber reguliert. Das haben Forscher an der University of Texas (Southwestern Medical Center) herausgefunden. Ihre Ergebnisse haben sie im Fachmagazin ... mehr

Welche Erkältungsmittel Stiftung Warentest empfiehlt

Gegen Erkältungsbeschwerden gibt es in Apotheken und Drogerien zahlreiche Mittel. Doch nicht jedes Produkt ist eine gute Wahl. Die Arzneimittelexperten der Stiftung Warentest haben die 50 besten und günstigsten rezeptfreien Medikamente, um Schnupfen, Husten ... mehr

ADHS-Behandlung mit Ernährungsumstellung und Neurofeedback

Ganz geklärt ist er noch nicht, der Zusammenhang zwischen der ADHS-Symptomatik und der Ernährung. Aber dass es ihn gibt, ist sicher. Auch chemische Stoffe wie zum Beispiel Pestizide, die in unser Essen geraten, stehen unter Verdacht ... mehr

Medizingeschichte: Alois Alzheimer starb vor 100 Jahren

In Deutschland leiden und 1,5 Millionen Menschen an Demenz, zwei Drittel davon an der häufigsten Form  Alzheimer. Am 19. Dezember jährt sich der 100. Todestag des Namensgebers der gefürchteten Krankheit.  Alois Alzheimer war damals der Erste ... mehr

Prozesse: Prozess um Anti-Baby-Pille wird auf nächstes Jahr vertagt

Waldshut-Tiengen (dpa) - Im juristischen Streit um eine mögliche Gesundheitsgefahr der Anti-Baby-Pille "Yasminelle" ist der Prozess kurz nach Beginn auf das kommende Jahr vertagt worden. Das Landgericht in Waldshut-Tiengen in Baden-Württemberg betrete mit dem Verfahren ... mehr

Merck-Krebsmittel Evofosfamide floppt in Studie

Ein neues Krebsmedikament des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck wirkt nicht wie erhofft. Das Mittel Evofosfamide erreichte in zwei Phase-III-Studien nicht das gewünschte Studienziel. "Wir haben heute entschieden, Evofosfamide in den Indikationen ... mehr

Große regionale Unterschiede bei Mandel-OPs

Die Anzahl der Mandel- und Blinddarm- Operationen bei Kindern und Jugendlichen ist in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Doch nach wie vor bestehen erhebliche regionale Unterschiede bei der Zahl der Eingriffe. So gibt es etwa in der Region Magdeburg (Sachsen-Anhalt ... mehr

An diesem Wochentag schlafen die Deutschen am schlechtesten

Gesunder Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung für körperliche und seelische Gesundheit. Doch nicht jedem ist es vergönnt, tief und erholsam zu schlummern.  Zudem gibt es einen bestimmten Tag, an dem dies schwerer fällt als an anderen, sagen Schlafforscher ... mehr

Was tun bei Zahnschmerzen? So lindern Sie die Schmerzen

Kaum ein Leiden erweist sich als so qualvoll und hartnäckig wie Zahnschmerzen. Dabei sind die Ursachen unterschiedlich und laut "Stern" hilft manchmal bereits ein Eisbeutel. Sollten die Zahnschmerzen jedoch anhalten oder gar stärker werden, so kommen Sie nicht um einen ... mehr

Vereinte Nationen melden Erfolge im Kampf gegen Aids

Seit mehr als 30 Jahren kämpft die Welt gegen die Ausbreitung der Immunschwächekrankheit Aids. Eine Heilung der Betroffenen ist noch immer nicht in Sicht. Neben den verbesserten Medikamenten für HIV-Infizierte lassen aber auch jüngste Zahlen der UN hoffen ... mehr

Pfizer übernimmt Allergan für 160 Milliarden Dollar

Die Fusionswelle in der Pharma-Branche ebbt nicht ab: Die bekannten Präparate  Viagra und  Botox gibt es künftig aus einer Hand. Durch die Übernahme wird  Pfizer zum größten Pharmakonzern der Welt. Offiziell kauft jedoch der kleinere  Allergan ... mehr

Nasenspray und Nasentropfen: Die Sucht beginnt schleichend

Ein Leben ohne Nasentropfen ist für die 76-jährige Renate* undenkbar. Seit über 30 Jahren nimmt die Rentnerin die abschwellenden Präparate. Ein Arzt hatte ihr die Tropfen empfohlen, eine Apothekerin große Flaschen organisiert. Dass ihre Nase irgendwann nicht ... mehr

Antidepressiva-Konsum steigt: Depressive greifen öfter zu Medikamenten

In den letzten 15 Jahren hat sich der Konsum von Antidepressiva in Deutschland verdoppelt, wie eine Statistik der  OECD belegt. Laut "Focus Online" nehmen etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung Antidepressiva ein. Dabei liegen die Deutschen damit noch unter ... mehr

Richtige Antibiotika-Einnahme: WHO-Studie zeigt Wissenslücken

Immer öfter bleiben Antibiotika wirkungslos. Die  Bakterien sprechen nicht mehr auf die Wirkstoffe an. Sie werden resistent. Therapien werden dadurch schwieriger, Kosten steigen und mehr Patienten sterben. Eine Ursache ist das mangelhafte Wissen über den richtigen ... mehr

Ayurveda: Pillen voller Quecksilber

Es sollte ein Kur- Urlaub ganz im Sinne der boomenden Ayurveda-Naturmedizin werden. Doch anstatt entgiftet zu werden, kamen mehrere Deutsche krank aus Sri Lanka zurück:  Die dort verabreichten Pillen waren voller Quecksilber. Jetzt ermittelt die Justiz. Gewichtsverlust ... mehr

OECD-Bericht: Warum in Deutschland Medikamente so teuer sind

Deutschlands Gesundheitssystem ist im Vergleich zu anderen OECD-Ländern teuer. Vor allem die Kosten für Medikamente sind hoch. Warum geben Deutsche so viel Geld für Arzneimittel aus? Im OECD-Vergleich liegt Deutschland mit 678 US-Dollar ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 »


Anzeige
shopping-portal