Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Radsport

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Thema

    Radsport

    Radsport: Nibali feiert zweiten Giro-Sieg

    Radsport: Nibali feiert zweiten Giro-Sieg

    Turin (dpa) - Mit einem sagenhaften Endspurt auf den letzten beiden Alpen-Etappen hat Vincenzo Nibali das Rosa Trikot des 99. Giro d'Italia doch noch an sich gerissen. Damit machte der 31 Jahre alte Sizilianer in Turin den zweiten Triumph nach 2013 bei seiner ... mehr
    Vincenzo Nibali gewinnt den 99. Giro d'Italia

    Vincenzo Nibali gewinnt den 99. Giro d'Italia

    Der italienische Radprofi Vincenzo Nibali hat zum zweiten Mal nach 2013 den Giro d'Italia gewonnen. Der 31-Jährige vom Team Astana machte den Triumph auf der 163 Kilometer langen Schlussetappe der 99. Italien-Rundfahrt von Cuneo nach Turin am Sonntag perfekt. Nibali ... mehr
    Radsport - Wie Fausto Coppi: Das sagenhafte Comeback von Nibali

    Radsport - Wie Fausto Coppi: Das sagenhafte Comeback von Nibali

    Turin (dpa) - Die italienischen Radsport-Fans fühlten sich an den großen Fausto Coppi erinnert. Mit unbändigem Durchhalte-Willen riss Vincenzo Nibali - wie der Campione 1953 - mit einem sagenhaften Endspurt das Rosa Trikot des Giro d'Italia doch noch an sich. Damit ... mehr
    Radsport - Nibali in Rosa: Giro-Gesamtsieg fast perfekt

    Radsport - Nibali in Rosa: Giro-Gesamtsieg fast perfekt

    Sant'Anna di Vinadio (dpa) - Vincenzo Nibali hat am vorletzten Tag des 99. Giro d'Italia mit einer bravourösen Attacke das Rosa Trikot an sich gerissen und den zweiten Gesamtsieg nach 2013 nahezu perfekt gemacht. Der italienische Radprofi erreichte auf der vorletzten ... mehr
    Nibali steht kurz vor seinem zweiten Giro-Sieg

    Nibali steht kurz vor seinem zweiten Giro-Sieg

    Vincenzo Nibali hat am vorletzten Tag des 99. Giro d'Italia mit einer bravourösen Attacke das Rosa Trikot an sich gerissen und den zweiten Gesamtsieg nach 2013 nahezu perfekt gemacht. Der italienische Radprofi erreichte auf der vorletzten Etappe über 134 Kilometer ... mehr

    Radsport: Gestürzter Radprofi Broeckx mit Hirnblutungen im Koma

    Aachen (dpa) - Der bei der Belgien-Rundfahrt schwer verunglückte Radprofi Stig Broeckx vom Team Lotto-Soudal hat Hirnblutungen erlitten und liegt im Koma. "Eine Operation ist im Moment nicht notwendig, er hat auch keinen Schädelbruch, allerdings ... mehr

    Motorräder verursachen Massensturz bei Belgien-Tour - Broeckx im Koma

    Herzele (dpa) - Nach einem durch zwei Begleitmotorrädern verursachten Massensturz ist die dritte Etappe der 86. Belgien-Rundfahrt abgebrochen worden. 19 Fahrer wurden in dem Crash verwickelt. Am schlimmsten erwischte es den Belgier Stig Broeckx, der mit Verdacht ... mehr

    Radsport: Motorräder verursachen Massensturz bei Belgien-Tour

    Herzele (dpa) - Nach einem durch zwei Begleitmotorrädern verursachten Massensturz ist die dritte Etappe der 86. Belgien-Rundfahrt abgebrochen worden. 19 Fahrer wurden in dem Crash verwickelt. Am schlimmsten erwischte es den Belgier Stig Broeckx, der mit Verdacht ... mehr

    Wieder Unfall mit Motorrad: Radprofi Broeckx im Koma

    Nach einem durch zwei Begleitmotorräder verursachten Massensturz ist die dritte Etappe der 86. Belgien-Rundfahrt abgebrochen worden. 19 Fahrer wurden in dem Crash verwickelt. Am schlimmsten erwischte es den Belgier Stig Broeckx, der im Krankenhaus von Aachen ... mehr

    Radsport - Dramatische Wende beim Giro: Kruijswijk verliert Führung

    Steven Kruijswijk hat nach einem dramatischen Sturz beim Giro d'Italia das Rosa Trikot an den Kolumbianer Esteban Chaves verloren. Der Niederländer fuhr auf der 19. Etappe bei der Abfahrt vom 2744 Meter hohen Colle Dell'Agnello in eine Schneebank ... mehr

    Radsport: Trentin gewinnt Giro-Etappe in Pinerolo

    Steven Kruijswijk trennen noch zwei schwere Alpen-Etappen am Freitag und Samstag vom ersten Sieg eines Niederländers beim Giro d'Italia. Der 28 Jahre alte Radprofi des Lotto-NLJumbo-Teams überstand auch die mit 240 Kilometern längste Etappe der diesjährigen Ausgabe ... mehr

    Radsport: Kluge glücklich über ersten Triumph

    Muggio (dpa) - Am Start der 17. Etappe in Molveno war Roger Kluge ziemlich bedient. Am Abend vorher hatte Michel Thétaz, der Chef seines Schweizer Rennstalls IAM, das Aus für 2017 angekündigt. Fünf Stunden nach dem Startschuss war der lange Sprinter ... mehr

    Radsport: Kluge überrascht mit Sieg auf 17. Giro-Etappe

    Radprofi Roger Kluge hat beim Giro d'Italia einen Überraschungssieg gefeiert. Der Olympia-Zweite auf der Bahn von Peking gewann die 17. Etappe nach 196 Kilometern in Cassano d'Adda mit wenigen Meter Vorsprung vor dem Fahrerfeld mit Giacomo Nizzolo und Nikias Arndt ... mehr

    Radsport - Belgien-Rundfahrt: Van Aert schlägt Martin im Prolog

    Beveren (dpa) - Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin wartet weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Der Wahlschweizer kam zum Auftakt der Belgien-Rundfahrt beim Prolog über sechs Kilometer nicht über den zweiten Platz hinaus. Martin fuhr in Beveren zwei Sekunden ... mehr

    Radsport: Kruijswijk baut Führung beim Giro aus - Sieg für Valverde

    Andalo (dpa) - Im Anstieg zur Skistation Andalo hat der souveräne Steven Kruijswijk seine Führung beim Giro d'Italia ausgebaut. Der 28 Jahre alte Niederländer wehrte auf der 16. Etappe von Brixen nach Andalo über lediglich 132 Kilometer alle Angriffe der Konkurrenten ... mehr

    Giro d'Italia: Valverde mit Etappensieg, Kruijswijk verteidigt Rosa Trikot

    Das war der nächste Schritt in Richtung Gesamtsieg: Spitzenreiter Steven Kruijswijk hat seinen Vorsprung auf die ärgsten Verfolger beim 99. Giro d'Italia ausgebaut. Der Niederländer musste sich auf der 132 Kilometer kurzen, aber fordernden 16. Etappe von Brixen ... mehr

    Elitetruppe soll Tour de France schützen

    Paris (dpa) - Die Tour de France wird in diesem Sommer erstmals von Spezialkräften der französischen Gendarmerie bewacht. Die Elitetruppe GIGN werde das Radrennen auf der gesamten Strecke begleiten, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve in Paris. Beamte der Einheit ... mehr

    Radsport: Elitetruppe soll Tour de France schützen

    Paris (dpa) - Die Tour de France wird in diesem Sommer erstmals von Spezialkräften der französischen Gendarmerie bewacht. Die Elitetruppe GIGN werde das Radrennen auf der gesamten Strecke begleiten, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve in Paris. Beamte der Einheit ... mehr

    Radsport: Greipel verlängert Vertrag bei Lotto-Team bis 2018

    Zürich (dpa) - Rad-Profi André Greipel fährt zwei weitere Jahre für das Lotto-Soudal-Team. Der deutsche Sprintstar verlängerte seinen Kontrakt mit dem belgischen Radrennstall bis Ende 2018. Beim 99. Giro d'Italia hatte der 33 Jahre alte Rostocker ... mehr

    Radsport: Kluge muss sich neues Team suchen

    Zürich (dpa) - Der Olympia-Zweite Roger Kluge muss sich zum Ende der Saison einen neuen Radrennstall suchen. Das Schweizer Team IAM kündigte seinen Ausstieg zum Jahresende aus der WorldTour an. Es sei nicht gelungen, einen Co-Sponsor zu finden, teilte Gründer Michel ... mehr

    Radsport: Kruijswijk und der holländische Traum vom Giro-Sieg

    Brixen (dpa) - Steven wer? Noch vor wenigen Tagen war der Träger des Rosa Trikots beim Giro d'Italia nicht einmal vielen seiner niederländischen Landsleuten ein Begriff. Das hat sich schlagartig geändert. Der Mann mit den roten Haaren und den Sommersprossen im Gesicht ... mehr

    "Mecklenburger Seen Runde": Diesmal rund 400 Starter mehr

    Die Radmarathon-Veranstaltung "Mecklenburger Seen Runde" zieht 2016 bei ihrer dritten Auflage deutlich mehr Teilnehmer an. "Uns liegen bisher knapp 2940 Anmeldungen vor, etwa 400 mehr als im Vorjahr", sagte Organisator Detlef Koepke am Montag in Neubrandenburg ... mehr

    Giro d'Italia 2016: Steven Kruiswijk darf von Giro-Sieg träumen

    Steven Kruijswijk hat sich mit verblüffender Überlegenheit in die Rolle des großen Favoriten auf den Gesamtsieg des Giro d'Italia gebracht, für Vincenzo Nibali ist dagegen der zweite Triumph nach 2013 in weite Ferne gerückt. Der 28-Jährige Kruijswijk distanzierte ... mehr

    John Degenkolb erstmals wieder in den Top Ten

    Santa Rosa (dpa) - John Degenkolb kommt gut vier Monate nach seinem schweren Trainingsunfall allmählich wieder in Form und hat seine erste Top-Ten-Platzierung in diesem Jahr herausgefahren. Der Klassikerspezialist sprintete auf der siebten und vorletzten Etappe ... mehr

    Giro d'Italia 2016: Kruiswijk übernimmt Rosa Trikot

    Erneuter Führungswechsel beim Giro d'Italia: Der Niederländer Steven Kruiswijk hat auf der schweren Alpen-Etappe über 210 Kilometer von Alpago nach Corvara überraschend das Rosa Trikot des Gesamtersten übernommen. Der Radprofi vom Team LottoNL belegte ... mehr

    Giro d'Italia 2016: Amador als erster Costa-Ricaner im Rosa Trikot

    Cividale del Friuli (dpa) - Andrey Amador hat als erster Costa-Ricaner in der Geschichte des Giro d'Italia das Rosa Trikot erobert. Der Bergspezialist vom Team Movistar brillierte auf der bergigen 13. Etappe von Palmanova nach Cividale del Friuli ... mehr

    Mehr zum Thema Radsport im Web suchen

    Giro d'Italia: Nieve mit Etappensieg, Amador übernimmt Rosa Trikot

    Premiere für die Spanier beim 99. Giro d'Italia: Mikel Nieve (Sky) hat die 13. Etappe der Italien-Rundfahrt gewonnen und damit für den ersten Tagessieg der Radprofis von der iberischen Halbinsel in diesem Jahr gesorgt. Der Sky-Fahrer verwies bei seinem Solosieg ... mehr

    Giro d'Italia: André Greipel feiert seinen 20. Etappensieg

    André Greipel hat die zwölfte Etappe des 99. Giro d'Italia gewonnen. Der 33 Jahre alte Radprofi siegte auf der 182 Kilometer langen Flachetappe von Noale nach Bibione im Massenspurt vor dem Australier Caleb Ewan (Orica-GreenEdge). Für den deutschen Top-Sprinter ... mehr

    Radsport - Greipel nach Giro: "Nicht schlecht für einen Underdog"

    Bibione (dpa) - Auf dem Höhepunkt seiner Radsport-Karriere wird André Greipel zum Schlitzohr - und zum selbstbewussten Siegertypen. "Nicht schlecht für einen Underdog, oder?", fragte Greipel nach seinem dritten Etappensieg beim Giro d'Italia ironisch ... mehr

    Radsport: Greipel sprintet zum Abschied zum dritten Giro-Etappensieg

    Bibione (dpa) - André Greipel hat sich zum dritten Mal beim diesjährigen Giro d'Italia den Etappen-Sieg gesichert. Der 33-Jährige Hürther setzte sich auf dem zwölften, überwiegend flachen Teilstück über 182 Kilometer von Noale nach Bibione souverän im Schlussprint gegen ... mehr

    Frankreich verlängert Ausnahmezustand für EM und Tour de France

    Paris (dpa) - Mit Blick auf die Fußball-Europameisterschaft und die anschließende Tour de France hat Frankreich den Ausnahmezustand um zwei Monate verlängert. Er gibt den Behörden und Sicherheitskräften Sonderrechte zum Schutz von Veranstaltungen vor Terrorismus ... mehr

    Nach 38 Jahren: Radprofis fahren wieder am Nürburgring

    Erstmals seit 38 Jahren gibt es wieder ein Profi-Radrennen am Nürburgring. Am 31. Juli wird auf der legendären Nordschleife des Formel-1-Kurses das "Rudi-Altig-Race" ausgetragen. Dies gaben die Veranstalter am Mittwoch bekannt. "Der Nürburgring ist nicht ... mehr

    Radprofis fahren wieder am Nürburgring

    Nürburg (dpa) - Erstmals seit 38 Jahren gibt es wieder ein Profi-Radrennen am Nürburgring. Am 31. Juli wird auf der legendären Nordschleife des Formel-1-Kurses das "Rudi-Altig-Race" ausgetragen. Dies gaben die Veranstalter bekannt. "Der Nürburgring ist nicht ... mehr

    Radsport: Luxemburger Jungels festigt Führung beim Giro

    Asolo (dpa) - Der Luxemburger Bob Jungels hat seine Führung im Gesamtklassement des Giro d'Italia gefestigt. Der 23-Jährige erreichte am Mittwoch in einer dreiköpfigen Spitzengruppe das Ziel auf der elften Etappe und holte dabei weitere Sekunden auf die Topfavoriten ... mehr

    Wieder Führungswechsel beim Giro: Jungels nun in Rosa

    Sestola (dpa) - Radprofi Bob Jungels aus Luxemburg hat auf der 10. Etappe das Rosa Trikot des Spitzenreiters beim 99. Giro d'Italia übernommen. Auf der Berg-Etappe über 219 Kilometer von Campi Bisenzio nach Sestola reichte dem Fahrer aus der Quick Step-Mannschaft ... mehr

    Giro d'Italia: Ausreißer Giulio Ciccone gewinnt die zehnte Etappe

    Giulio Ciccone hat am Tag der Ausreißer für den dritten italienischen Tageserfolg beim 99. Giro d'Italia gesorgt. Der 21 Jahre alte Radprofi vom Team Bardiani-CSF setzte sich auf der 219 Kilometer langen zehnten Etappe von Campi Bisenzio nach Sestola aus seiner ... mehr

    Mitfavorit Mikel Landa steigt beim Giro d'Italia 2016 aus

    Sestola (dpa) - Der spanische Mitfavorit Mikel Landa ist beim Giro d'Italia wegen Krankheit ausgestiegen. Der Kapitän des britischen Teams Sky wurde auf der zehnten Etappe bereits am ersten Berg abgehängt und stieg wenig später vom Rad. Landa hatte im vergangenen ... mehr

    Radsport: Riis-Rückkehr in den Radsport wird konkret

    Kopenhagen (dpa) - Die Rückkehr des umstrittenen Ex-Toursiegers Bjarne Riis in den Radsport nimmt konkrete Formen an. Der Däne, der zusammen mit seinem Geschäftspartner Lars Seier Christensen ein neues Radsport-Projekt plant, gab die Verpflichtung des dreimaligen ... mehr

    Radsportlerin Trixi Worrack will wieder Rennen fahren

    Acht Wochen nach dem Verlust der linken Niere arbeitet die deutsche Straßenrad-Meisterin Trixi Worrack an ihrem Comeback. Die 34-Jährige sitzt täglich wieder bis zu drei Stunden im Sattel und möchte Mitte Juni in das Renngeschehen eingreifen. "Ich denke, wenn ich gesund ... mehr

    Radsport - Nach Nierenverlust: Worrack will Comeback Mitte Juni

    Cottbus (dpa) - Acht Wochen nach dem Verlust der linken Niere arbeitet die deutsche Straßenrad-Meisterin Trixi Worrack an ihrem Comeback. Die 34-Jährige sitzt täglich wieder bis zu drei Stunden im Sattel und möchte Mitte Juni in das Renngeschehen eingreifen. "Ich denke ... mehr

    Franzose Cavagna gewinnt 64. Tour de Berlin

    Der Franzose Remi Cavagna vom Team Klein Constantia hat am Pfingstmontag die 64. Tour de Berlin gewonnen. Er setzte sich in der Gesamtwertung vor seinem 22-jährigen Teamkollegen Maximilian Schachmann aus Berlin durch. Die Schlussetappe der viertägigen Rundfahrt ... mehr

    Franzose Cavagna gewinnt 64. Tour de Berlin

    Der Franzose Remi Cavagna vom Team Klein Constantia hat am Pfingstmontag die 64. Tour de Berlin gewonnen. Er setzte sich in der Gesamtwertung vor seinem 22-jährigen Teamkollegen Maximilian Schachmann aus Berlin durch. Die Schlussetappe der viertägigen Rundfahrt ... mehr

    99. Giro d'Italia: Auch Cancellara steigt vorzeitig vom Rad

    Vor den Hochgebirgsetappen hat der nächste prominente Fahrer den 99. Giro d'Italia vorzeitig beendet. Vor der schweren 10. Etappe von Campi Bisenzio nach Sestola über 219 Kilometer mit vier Bergwertungen am Dienstag gab der Schweizer Fabian Cancellara (Trek) das Rennen ... mehr

    Giro d'Italia 2016: Feld lichtet sich - auch Cancellara ausgestiegen

    Campi Bisenzio (dpa) - Vor den Hochgebirgsetappen hat der nächste prominente Radprofi den 99. Giro d'Italia verlassen. Vor der schweren 10. Etappe am Dienstag von Campi Bisenzio nach Sestola über 219 Kilometer mit vier Bergwertungen gab der Schweizer ... mehr

    Radsport: Weltmeister Sagan gewinnt in Kalifornien - Degenkolb 81.

    San Diego (dpa) - Rad-Weltmeister Peter Sagan hat die Auftaktetappe der Kalifornien-Rundfahrt im Sprint für sich entschieden. Der Slowake setzte sich nach 175 Kilometern mit Start und Ziel in San Diego vor den Niederländern Wouter Wippert und Dylan Groenewegen durch ... mehr

    Außenseiter Roglic gewinnt Giro-Zeitfahren

    Angriff abgewehrt: Der italienische Radprofi Gianluca Brambilla (Etixx-Quick-Step) hat seine Führung in der Gesamtwertung beim 99. Giro d'Italia erfolgreich verteidigt. Beim Einzelzeitfahren in Chianti belegte er nach einem packenden Schlussspurt Platz 17 und liegt ... mehr

    Roglic gewinnt Zeitfahren beim Giro - Kittel steigt aus

    Greve (dpa) - Außenseiter Primoz Roglic hat im Zeitfahr-Regenlotto die 9. Etappe beim Giro d’Italia für sich entschieden. Der 26-jährige Slowene profitierte beim Kampf gegen die Uhr wie der Österreicher Mathias Brändle als Zweiter und der Norweger Vergard Stake Laengen ... mehr

    Marcel Kittel steigt beim Giro d'Italia aus: "Muss mich erholen"

    Für Sprintstar Marcel Kittel ist der 99. Giro d'Italia beendet. "Ich bin traurig, den Giro zu verlassen. Ich liebe die Atmosphäre und die Unterstützung der italienischen Fans. Aber ich habe das Gefühl, dass ich mich nach dem langen ersten Teil der Saison erholen ... mehr

    Giro d'Italia: Italiener Brambilla übernimmt Rosa nach Etappensieg

    Der Italiener Gianluca Brambilla hat die achte Etappe des 99. Giro d'Italia gewonnen und damit auch das Rosa Trikot des Spitzenreiters erobert. Der 28-Jährige von Marcel Kittels Rennstall Etixx-Quick Step belohnte sich für eine lange Alleinfahrt und siegte ... mehr

    Brambilla übernimmt mit Etappensieg Giro-Gesamtführung

    Arezzo (dpa) - Der italienische Radprofi Gianluca Brambilla hat am Samstag mit dem Etappensieg in Arezzo erstmals das Rosa Trikot des Gesamtführenden beim 99. Giro d'Italia übernommen. Auf dem 186 Kilometer langen achten Tagesabschnitt mit Start in Foligno ... mehr

    Radsport: Greipel holt vierten deutschen Erfolg beim Giro

    Foligno (dpa) - André Greipel fand zunächst vor Erschöpfung kaum Worte. "Ein ganz toller Erfolg. Darauf haben wir den ganzen Tag hingearbeitet", meinte der gebürtige Rostocker nach seinem zweiten Erfolg beim diesjährigen Giro d'Italia in den Straßen von Foligno ... mehr

    Giro d'Italia 2016: André Greipel gewinnt die 7. Etappe

    André Greipel hat seinen zweiten Etappensieg beim 99. Giro d'Italia gefeiert. Zwei Tage nach seinem Erfolg in Benevento triumphierte der 33-jährige Rostocker nach 211 Kilometern zwischen Sulmona und Foligno auch auf dem siebten Tagesabschnitt im Massenspurt ... mehr

    Tour de France 2015: Schwere Vorwürfe wegen "Motor-Doping"

    Das Thema "Motor-Doping" im Radsport hat nun auch die Tour de France erreicht. Jean-Pierre Verdy, bis 2015 Direktor des Kontrollbereichs der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD, bestätigte dem Magazin "Tour" Vorwürfe, die zuvor in einem TV-Beitrag ... mehr

    Greipel feiert zweiten Etappensieg beim Giro

    Foligno (dpa) - Andre Greipel hat seinen zweiten Etappensieg beim 99. Giro d'Italia gefeiert. Zwei Tage nach seinem Erfolg in Benevento triumphierte der 33-jährige gebürtige Rostocker am Freitag nach 211 Kilometern zwischen Sulmona und Foligno auch auf dem siebten ... mehr

    Radsport: Vorwürfe des "Motor-Dopings" bei Tour de France 2015

    Berlin (dpa) - Das Thema "Motor-Doping" im Radsport hat nun auch die Tour de France erreicht. Jean-Pierre Verdy, der bis 2015 Direktor des Kontrollbereichs der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD war, bestätigte dem Magazin "Tour" Vorwürfe, die zuvor in einem ... mehr
     
    1 2 3 4 ... 100 »


    Anzeige
    shopping-portal