Startseite
Sie sind hier: Home >

Radsport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Radsport

Radsport: Quintana vor Gesamtsieg bei Tour de Romandie

Radsport: Quintana vor Gesamtsieg bei Tour de Romandie

Villars (dpa) - Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana steht vor dem Gesamtsieg bei der Tour de Romandie. Der Kletterspezialist verteidigte auf der Königsetappe über 172,7 Kilometer von Conthey nach Villars souverän das Gelbe Trikot. Quintana hat vor dem Schlusstag ... mehr
Radsport: Pinot gewinnt Romandie-Zeitfahren - Quintana führt

Radsport: Pinot gewinnt Romandie-Zeitfahren - Quintana führt

Sion (dpa) - Der Franzose Thibaut Pinot hat überraschend das 15,1 Kilometer lange Zeitfahren der 70. Tour de Romandie gewonnen und den Spezialisten Tom Dumoulin (+2 Sekunden) auf den zweiten Platz verwiesen. Der Niederländer aus dem deutschen Giant-Alpecin-Team wartet ... mehr
Radsport: Yates trotz positiver Dopingprobe vorerst nicht gesperrt

Radsport: Yates trotz positiver Dopingprobe vorerst nicht gesperrt

London (dpa) - Trotz eines positiven Dopingtests kann der britische Radprofi Simon Yates vorerst weiter an Rennen teilnehmen. Der Nachweis des verbotenen Mittels Terbutalin habe laut des Reglements noch keine vorläufige Sperre zur Folge, teilte der Weltverband ... mehr
Tour-Einrollen: Martin und Degenkolb in Frankfurt dabei

Tour-Einrollen: Martin und Degenkolb in Frankfurt dabei

Frankfurt/Main (dpa) - Tony Martin schaut nach drei Jahren wieder in seiner alten Heimat vorbei, Lokalmatador John Degenkolb gibt nach drei Monaten sein Comeback im Rennsattel. Mit einem gelungenen Auftritt beim Neustart des Klassikers "Rund um den Finanzplatz ... mehr
Radsport: Armstrong beantragt Einstellung des Betrugsverfahrens

Radsport: Armstrong beantragt Einstellung des Betrugsverfahrens

Washington (dpa) - Der frühere US-Radprofi Lance Armstrong hat die Einstellung des Verfahrens wegen Steuerbetrugs beantragt. In dem Antrag an ein Bundesgericht in Washington heißt es, die Klage sei "reich an Spekulation und Übertreibung, aber arm an Beweisen ... mehr

Lokalmatador Barth gewinnt Thüringen Open der Steher     

Lokalmatador Marcel Barth hat am Freitagabend auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasried die 20. Auflage der Thüringen Open der Steher gewonnen. Der 29 Jahre alte Thüringer verwies hinter Schrittmacher Christian Dippel aus Bielefeld nach dreimal 25 Kilometern ... mehr

Radsport: Quintana nach Protest Sieger der zweiten Romandie-Etappe

Morgins (dpa) - Radprofi Nairo Quintana hat am Donnerstag die zweite Etappe der 70. Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Der Protest des Kolumbianers gegen die Etappenwertung hatte Erfolg. Der Russe Illnur Sakarin ist auf den zweiten Platz der Tageswertung ... mehr

Radsport: Skandal bei British Cycling - diskriminierende Äußerungen

London (dpa) - Gut drei Monate vor Olympia in Rio de Janeiro überschattet ein Skandal den britischen Radsport. Der Technische Direktor Shane Sutton reichte am 27. April beim Verband British Cycling seinen Rücktritt ein und reagierte damit auf die schweren ... mehr

Radsport: Kittel gewinnt erste Etappe der Tour de Romandie

Moudon (dpa) - Sprint-Ass Marcel Kittel hat die erste Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Der Quick-Step-Fahrer setzte sich am Mittwoch im Sprint auf dem 109 Kilometer langen Teilstück von Mathod nach Moudon vor dem Italiener Niccolo Bonifazio und Michael Albasini ... mehr

Shane Sutton suspendiert: Skandal im britischen Radsport

London (dpa) - Gut drei Monate vor den Olympischen Spielen überschattet ein Skandal den britischen Radsport. Der nationale Verband British Cycling suspendierte den Technischen Direktor Shane Sutton und reagierte damit auf schwere Anschuldigungen aus dem Lager der Frauen ... mehr

Radsport - Giro: Sprintduell zwischen Greipel und Kittel

Berlin (dpa) - Beim Giro d'Italia kommt es dieses Jahr zum Duell der beiden deutschen Topsprinter André Greipel und Marcel Kittel. Der belgische Radrennstall Lotto-Soudal berief den zehnmaligen Tour-Etappensieger Greipel in sein neunköpfiges Aufgebot ... mehr

Radsport: Greipel holt dritten Saisonsieg - Coup des Lotto-Teams

Konya (dpa) - Der zehnmalige Tour-de-France-Etappensieger André Greipel hat seinen dritten Saisonsieg eingefahren. Der in Rostock geborene Radprofi holte sich auf der dritten Etappe der Türkei-Rundfahrt über 158,9 Kilometer von Aksaray nach Konya überlegen den Tagessieg ... mehr

UCI sperrt Femke van den Driessche nach "Motordoping"

Aigle (dpa) - Zum ersten Mal ist im Radsport eine Strafe wegen mechanischer Manipulation verhängt worden. Die Disziplinarkommission des Weltverbandes UCI sperrte die Belgierin Femke van den Driessche wegen technischen Betrugs für sechs Jahre. Dazu wurde die 19 Jahre ... mehr

Motordoping: Radsport-Weltverband UCI sperrt Belgierin Femke van den Driessche

Der Radsport-Weltverband UCI hat ein Zeichen im Kampf gegen Motordoping gesetzt und Femke van den Driessche für sechs Jahre gesperrt. Die Sanktion gilt rückwirkend vom 11. Oktober 2015, die 19 Jahre alten Belgierin muss zusätzlich 20.000 Schweizer Franken sowie ... mehr

Saisonauftakt mit Stehern aus drei Ländern     

Mit der 20. Auflage der "Thüringen Open" der Steher gibt es zum Saisonauftakt am Freitag auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasried gleich eine Traditions-Veranstaltung. Als Top-Favorit gilt Lokalmatador Marcel Barth hinter dem Bielefelder Schrittmacher Christian ... mehr

Deutschlands Sprinter starten Olympia-Countdown

Exakt 100 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro beginnt für die deutschen Bahn-Sprinter am Mittwoch im Bundesleistungszentrum Kienbaum mit einem Kraftlehrgang der Countdown. Das siebenköpfige Aufgebot wird von den Teamsprint-Olympiasiegerinnen Miriam ... mehr

29. Thüringen Tour mit anspruchsvollem Programm     

Die 29. Thüringen-Radrundfahrt der Frauen vom 15. bis 21. Juli mit sieben Etappen über insgesamt 664 Kilometer hält für die Weltelite der Rad-Amazonen unmittelbar vor Olympia ein anspruchsvolles Programm bereit. Das teilten die Rundfahrt-Organisatoren am Montag ... mehr

Radsport: Degenkolb gibt Comeback am 1. Mai

Frankfurt (dpa) - 99 Tage nach seinem Horror-Unfall kehrt Klassikerspezialist John Degenkolb ins Renngeschehen zurück. Der 27 Jahre alte Radprofi wird am 1. Mai beim Heimrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" wieder an den Start gehen. "Ich habe die letzten ... mehr

Radsport: Außenseiter Poels gewinnt 102. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Lüttich (dpa) - Wouter Poels hat einen Außenseitersieg bei der 102. Auflage des ältesten Rad-Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich gefeiert. Der niederländische Radprofi aus dem britischen Sky-Team verwies nach 248 Kilometern den Schweizer Michael Albasini ... mehr

Danilo Di Luca gibt Einblick in Doping im Radsport

Mailand (dpa) - Ohne schlechtes Gewissen hat Hochleistungsdoper Danilo Di Luca in seinem Buch "Bestie di Vittoria" (Siegesbestie) einen Einblick über seine langjährigen Betrügereien im Radsport gegeben. "Ich bereue nichts. Ich habe gelogen, ich habe betrogen ... mehr

Tour de France 2017: Sprintwertung in Mönchengladbach

Die Tour de France 2017 wird nach dem Start in Düsseldorf im weiteren Rennverlauf einen Abstecher nach Mönchengladbach machen. Wie Tour-Direktor Christian Prudhomme bekannt gab, erhielt die Stadt am Niederrhein den Zuschlag für die erste Sprintwertung ... mehr

Radsport: Martin will Sieg bei Taunusschleife

Eschborn (dpa) - Für sein Heimrennen Eschborn-Frankfurt am 1. Mai verlängert Radprofi Tony Martin die Klassikersaison. "Für Tony ist es eine Rückkehr in seine Heimat", sagte sein Manager Jörg Werner in Eschborn. Ein Sieg in Frankfurt fehlt ihm noch. "Eigentlich ... mehr

Radsport - Die neue Manipulation Motordoping - Aldag: "Unerträglich"

Berlin (dpa) - Für den erfahrenen Ex-Profi und Teamchef Rolf Aldag wäre es "der Tod des Radsports". Die Vorstellung sei "gerade in der Addition unerträglich", wenn nicht nur chemisch sondern auch mit versteckten Minimotoren im Fahrradrahmen, dem Tretlager oder den Naben ... mehr

Offenbach zählt Radfahrer am Main

Wer in Offenbach mit dem Rad auf dem Mainradweg unterwegs ist, wird seit Mittwoch gezählt. Mit der "Fahrrad-Zählanlage" sammelt die Stadt im Hafen Daten über den Radverkehr, die in die Verkehrsplanung einfließen sollen. "Die gesammelten Daten sind eine wichtige ... mehr

Radsport: Hattrick für Valverde beim Flèche Wallonne

Huy (dpa) - Der umstrittene Altstar Alejandro Valverde hat zum dritten Mal in Serie und zum vierten Mal insgesamt den Halbklassiker Flèche Wallonne gewonnen. Damit ist der Spanier, der an der berüchtigten "Mur de Huy" den Franzosen Julian Alaphilippe ... mehr

Radsport - Auffällige Blutwerte: Sky schließt Henao vorläufig aus

Manchester (dpa) - Das Radsportteam Sky hat seinen Fahrer Sergio Henao bereits zum zweiten Mal vorläufig suspendiert. Wie der britische Rennstall mitteilte, gab es beim Kolumbianer Unregelmäßigkeiten bei den Blutwerten im biologischen Pass. Der Radsportweltverband ... mehr

Mehr zum Thema Radsport im Web suchen

Radsport - Insider schlagen Alarm: "Motordoping" im Radsport

Berlin (dpa) - Nach einem Bericht verschiedener Medien über angebliches "Motordoping" von sieben Radprofis bei zwei Rennen in Italien schlagen Insider Alarm. Gianni Bugno, der Vorsitzende der Profi-Gewerkschaft CPA und Vincent Wathelet, der Manager von Ex-Weltmeister ... mehr

Radsport: Gasparotto gewinnt Amstel Gold Race

Valkenburg (dpa) - Die niederländischen Radprofis warten seit 2001 weiter auf einen Heimsieg beim Amstel Gold Race. Der Italiener Enrico Gasparotto gewann die 51. Auflage des Rennens durch Limburg. Bei kühlen Temperaturen und Regengüssen siegte der Profi ... mehr

Ex-Radprofi Gilbert attackiert Autofahrer mit Pfefferspray

Ex-Weltmeister Philippe Gilbert droht ein juristisches Nachspiel: Der Radprofi soll bei einem Gerangel einen Autofahrer mit einem in Belgien klassifizierten Pfefferspray attackiert haben. Die Staatsanwaltschaft in Verviers bestätigte Ermittlungen im Zusammenhang ... mehr

Radsport: Ex-Radweltmeister Gilbert wehrt sich mit Pfefferspray

Brüssel (dpa) - Ex-Weltmeister Philippe Gilbert droht nach einem Gerangel mit einem Autofahrer ein juristisches Nachspiel. Der Radprofi soll den Fahrer mit einem in Belgien als Waffe klassifizierten Pfefferspray attackiert haben. Die Staatsanwaltschaft in Verviers ... mehr

Radsport: Luca Paolini gesperrt - Kokainbefund bei der Tour

Aigle (dpa) - Die Anti-Doping-Kommission des Radsport-Weltverbandes UCI hat den Italiener Luca Paolini nach dessen positivem Dopingtest bei der Tour de France für 18 Monate gesperrt. Der 39-Jährige war im vergangenen Jahr mit Kokain aufgeflogen. Damit ... mehr

Zwei Jubiläums-Rennen auf Radrennbahn im Andreasried     

Zwei Steher-Jubiläen prägen die Saison auf der Erfurter Radrennbahn Andreasried. Am 2. September wird das "Goldene Rad von Erfurt" zum 50. Mal ausgefahren. Die "Thüringen Open" stehen am 29. April zum 20. Mal auf dem Programm der Bahn mit über 100-jähriger Geschichte ... mehr

Olympiasiegerin Welte verlängert Vertrag in Kaiserslautern

Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte hat ihren Vertrag beim 1. FC Kaiserslautern bis zum Januar 2017 verlängert. Die 29-Jährige, die 2012 in London zusammen mit Kristina Vogel Gold im Teamsprint gewonnen hatte, startet seit 2014 für die Triathlon-Abteilung ... mehr

Radsport - Greipel-Helfer Sieberg im Rampenlicht: "Macht mich stolz"

Roubaix (dpa) - Wenn Marcel Sieberg von den Kameras eingefangen wird, dann meist nach einem Sieg von Sprintstar André Greipel. Der Hüne mit der stattlichen Größe von 1,98 Metern ist stets der erste Gratulant des zehnmaligen Etappensiegers bei der Tour de France. Sieberg ... mehr

Radsport: Hayman siegt bei Klassiker Paris-Roubaix

Roubaix (dpa) - Spektakuläre Stürze, eine starke Premiere von Tony Martin und ein Außenseitersieg durch Mathew Hayman: In der "Hölle des Nordens" hat der Australier den Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix gewonnen und die Nachfolge des verletzten Vorjahressiegers ... mehr

Radsport: Zum 114. Mal durch die Radsport-Hölle des Nordens

Roubaix (dpa) - In Abwesenheit von Vorjahressieger John Degenkolb steht am heutigen Sonntag zum 114. Mal die Kopfsteinpflaster-Tortur beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf dem Programm. Die deutschen Hoffnungen ruhen diesmal auf Tony Martin ... mehr

114. Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix - Premiere für Tony Martin

Roubaix (dpa) - In Abwesenheit von Vorjahressieger John Degenkolb steht heute zum 114. Mal die Kopfsteinpflaster-Tortur beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf dem Programm. Die deutschen Hoffnungen ruhen diesmal auf dem dreimaligen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin ... mehr

Radsport: Contador gewinnt zum vierten Mal Baskenland-Rundfahrt

Eibar (dpa) - Der zweimalige Tour-de-France-Gewinner Alberto Contador hat die 56. Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der Spanier entschied in Eibar das abschließende Zeitfahren für sich und feierte den vierten Gesamtsieg bei dem Traditionsrennen. Der 33-Jährige setzte ... mehr

Radsport - Baskenland-Rundfahrt: Contador mit guten Siegchancen

Arrate (dpa) - Der zweimalige Tour-de-France-Gewinner Alberto Contador hat gute Chancen auf den Sieg der 56. Baskenland-Rundfahrt. Vor dem entscheidenden Zeitfahren am Samstag liegt der spanische Radprofi auf Platz zwei im Gesamtklassement. Neuer Spitzenreiter ... mehr

Radrennen Paris-Roubaix: Tony Martin profitiert als Neuling

Paris (dpa) - Anfangs war es eine launige Idee seines Teamchefs Patrick Lefevere, doch inzwischen hat Tony Martin längst Gefallen an der Kopfsteinpflaster-Tortur auf Napoleons Feldwegen gefunden. "Ich habe in den letzten Wochen viel gelernt und merke ... mehr

Radsport: Sanchez gewinnt 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt

Orio (dpa) - Der spanische Radprofi Samuel Sanchez ist auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt zum Sieg gefahren. Der BMC-Fahrer überraschte auf dem 165 Kilometer langen Teilstück von Lesaka nach Orio vor der letzten Steigung die führenden Fahrer und fuhr als Solist ... mehr

Radsport: Kittel feiert historischen Sieg beim Scheldeprijs

Deutschlands Topsprinter Marcel Kittel hat zum vierten Mal den belgischen Radklassiker Scheldeprijs gewonnen und ist damit alleiniger Rekordsieger des mehr als 100 Jahre alten Rennens. Bei der 106. Auflage des Rennens über 207 Kilometer von Antwerpen nach Schoten siegte ... mehr

Radsport: Kittel gewinnt zum vierten Mal in Schoten

Schoten (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel hat seine glänzende Form beim 104. Scheldeprijs in Belgien unter Beweis gestellt. Der Radprofi aus Erfurt feierte nach 208 Kilometern von Antwerpen nach Schoten bereits seinen siebten Saisonsieg. Der seit dieser Saison ... mehr

Radsport: Cummings gewinnt 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt

Lesaka (dpa) - Radprofi Stephen Cummings hat die 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt mit einer überraschenden Schlussattacke für sich entschieden. Der Brite düpierte am Ende des 194,5 Kilometer langen Teilstücks von Vitoria-Gasteiz nach Lesaka die Konkurrenz und rettete ... mehr

Radsport: Landa gewinnt zweite Etappe bei Baskenland-Rundfahrt

Baranbio (dpa) - Der spanische Radprofi Mikel Landa hat durch seinen Sieg auf der zweiten Etappe die Gesamtführung auf der Baskenland-Rundfahrt übernommen. Der Baske entschied auf dem 174,2 Kilometer langen Teilstück von Markina-Xemein nach Baranbio ... mehr

Tony Martin fordert: Nur Ex-Profis sollen Begleitautos fahren

Zeitfahr-Spezialist Tony Martin hat sich in der Sicherheitsdebatte im Profi- Radsport für höhere Anforderungen bei der Auswahl der Fahrer von Begleitfahrzeugen ausgesprochen. "Für die Fahrer der Begleitfahrzeuge sollte ein spezieller Führerschein für Radrennen ... mehr

Radsport - Paris-Roubaix: Zugfahrplan entscheidet über Startzeit

Paris (dpa) - Sicherheit wird beim Rad-Klassiker Paris-Roubaix nach dem tödlichen Unfall des Belgiers Antoin Demoitiés beim Rennen Gent-Wevelgem groß geschrieben. Die Veranstalter der 114. Auflage erwägen am Sonntag die Sperrung einer besonders ... mehr

Radsport: Astana-Fahrer Sanchez gewinnt erste Etappe im Baskenland

Markina-Xemein (dpa) - Der spanische Radprofi Luis Leon Sanchez hat die erste Etappe der Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der Astana-Pilot setzte sich auf dem 144 Kilometer langen Teilstück von Etxebarria nach Markina-Xemein im Schlusssprint knapp gegen seinen Landsmann ... mehr

Meisterschafts-Kurs in Erfurt auf Sprinter zugeschnitten

Die deutschen Straßenmeisterschaften der Radprofis am 26. Juni in Erfurt sind auf die Sprinter zugeschnitten. Der Innenstadtkurs führt eine Woche vor dem Start der Tour de France über 215 Kilometer. "Ich bin froh, dass die Titelkämpfe hier bei mir zu Hause stattfinden ... mehr

Radsport - Kittel: "Super Einstieg" - Das Lachen ist zurück

Erfurt (dpa) - Das strahlende Lachen ist wieder da. "Ich bin happy - ich bin in meinem neuen Team angekommen, hatte einen super Einstieg", sagte Topsprinter Marcel Kittel in Erfurt. Sechs Saisonerfolge, zuletzt der Etappensieg bei der De Panne-Rundfahrt in Belgien ... mehr

Radsport: Sagan triumphiert bei 100. Flandern-Rundfahrt

Oudenaare (dpa) - Peter Sagan hat als erster Slowake die Flandern-Rundfahrt gewonnen. Der Weltmeister gewann damit bei der 100. Austragung des belgischen Klassikers sein erstes der fünf Radsport-Monumente. Zu dieser Kategorie gehören außerdem Mailand-Sanremo ... mehr

Radsport: Radteam des tödlich verunglückten Demoitié startet wieder

Lille (dpa) - Das Team des tödlich verunglückten belgischen Radprofis Antoine Demoitié wird bei der 100. Flandern-Rundfahrt am Sonntag in Brügge an den Start gehen. Die Räder vom Team Wanty-Groupe Gobert werden zu Ehren Demoitiés mit dem Schriftzug "Ride for Antoine ... mehr

Radprofi Demoitié: Genaue Todesursache ist unklar

Der belgische Radprofi Antoine Demoitié ist möglicherweise nicht an der Kollision mit einem Motorrad aus dem Begleittross des Rennens Gent-Wevelgem gestorben. Der 25 Jahre alte Sprinter kam durch Hirnblutung nach einem Schlag auf den hinteren Bereich ... mehr

Todesursache bei belgischem Radprofi Demoitié nach Autopsie unklar

Lille (dpa) - Der belgische Radprofi Antoine Demoitié ist möglicherweise nicht an der Kollision mit einem Motorrad aus dem Begleittross des Rennens Gent-Wevelgem gestorben. Der 25-Jährige kam durch Hirnblutung nach einem Schlag auf den hinteren Bereich ... mehr

Radsport: Todesursache bei Belgier Demoitié nach Autopsie unklar

Lille (dpa) - Der belgische Radprofi Antoine Demoitié ist möglicherweise nicht an der Kollision mit einem Motorrad aus dem Begleittross des Rennens Gent-Wevelgem gestorben. Der 25 Jahre alte Sprinter kam durch Hirnblutung nach einem Schlag auf den hinteren Bereich ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal