Sie sind hier: Home >

Rente

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Rente: Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Rente: Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Berlin (dpa) - Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 aus. Jeder vierte dieser Altersgruppe schätzt seine finanzielle Lage im Alter aber als gut oder sehr gut ein, wie aus einer Studie ... mehr
Rente: 625 Millionen Euro Steuermehreinnahmen durch Rentenerhöhung

Rente: 625 Millionen Euro Steuermehreinnahmen durch Rentenerhöhung

Berlin (dpa) - Die bevorstehende Rentenerhöhung spült in diesem und im nächsten Jahr zusätzliche Steuereinnahmen von 625 Millionen Euro in die Staatskassen. Das geht nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Berechnungen des Bundesfinanzministeriums hervor ... mehr
Rentenerhöhung bringt dem Staat mehr Steuern: 625 Millionen Euro zusätzlich

Rentenerhöhung bringt dem Staat mehr Steuern: 625 Millionen Euro zusätzlich

Die im Juli fällige Rentenerhöhung spült in diesem und im nächsten Jahr zusätzliche Steuereinnahmen von 625 Millionen Euro in die Staatskassen. Das geht aus Berechnungen des Bundesfinanzministeriums hervor. Danach führt die geplante Anhebung der gesetzlichen ... mehr
Soziales: Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Soziales: Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Berlin (dpa) - Die 21 Millionen Rentner in Deutschland können sich über deutlich steigende Bezüge freuen. Die Renten steigen zum 1. Juli um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent - genau 3,59 Prozent - im Osten. Das teilte Bundessozialministerin Andrea Nahles ... mehr
Ehrenamt: So finden Sie die richtige Tätigkeit

Ehrenamt: So finden Sie die richtige Tätigkeit

Kleinen Kindern Geschichten vorlesen, einen Sportverein unterstützen, bei der Gartenarbeit helfen oder im Vorstand die Geschicke eines Vereins lenken – mehr als 31 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Bevor ... mehr

MV und Sachsen-Anhalt für raschere Rentenangleichung

Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt unternehmen am Freitag im Bundesrat noch einmal einen Anlauf für eine raschere Ost-West-Rentenangleichung. Sie wollen dazu einen gemeinsamen Antrag einbringen. "Wir äußern darin die dringende Bitte, bei dem Zeitplan ... mehr

MV und Sachsen-Anhalt für raschere Rentenangleichung

Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt unternehmen am Freitag im Bundesrat noch einmal einen Anlauf für eine raschere Ost-West-Rentenangleichung. Sie wollen dazu einen gemeinsamen Antrag einbringen. "Wir äußern darin die dringende Bitte, bei dem Zeitplan ... mehr

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Berlin (dpa) - Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 aus. Jeder vierte dieser Altersgruppe schätzt seine finanzielle Lage im Alter aber als gut oder sehr gut ein, wie aus einer Studie ... mehr

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Berlin (dpa) - Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert Ost nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. Bisher ... mehr

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Berlin (dpa) - Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium in Berlin mit. mehr

Finanzen: Viele wissen wenig über ihre Rente

Berlin (dpa) - Jeder fünfte Bundesbürger weiß nicht, ob er mit seiner Rente im Alter gut auskommen wird. Nur jeder dritte Deutsche hat eine Vorstellung davon, wie hoch seine gesetzliche Rentenhöhe zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt ist. Jeder Fünfte hat demnach Angst ... mehr

Rente: Viele wissen wenig über ihre Rente

Berlin (dpa) - Jeder fünfte Bundesbürger weiß nicht, ob er mit seiner Rente im Alter gut auskommen wird. Nur jeder dritte Deutsche hat eine Vorstellung davon, wie hoch seine gesetzliche Rentenhöhe zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt ist. Das geht aus einer Umfrage ... mehr

Versicherer fordern Überarbeitung der Renteninformationen

Berlin (dpa) - Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft fordert eine Ergänzung der jährlichen Informationsbriefe der Deutschen Rentenversicherung. «In der jährlichen Renteninformation sollte die statistische Lebenserwartung des Versicherten ... mehr

Rente: Arbeit von Heimkindern zählt nicht für die Rente

Sie musste im Kinderheim arbeiten, bekommt jetzt aber dafür keine Rente. Am Fall einer 63-Jährigen entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg, dass ehemaligen Heimkindern die dort geleistete Arbeit nicht als Beitragszeit für die Rente angerechnet wird. Geklagt ... mehr

Elternunterhalt: Wenn Kinder zahlen müssen

Wenn Kinder für ihre eigenen Eltern zahlen müssen, herrscht oft große Verwunderung. Der Elternunterhalt ist in Deutschland aber gängige Praxis und kann Kinder von pflegebedürftigen Eltern ganz plötzlich treffen und finanziell belasten. Denn das Sozialamt bezieht deren ... mehr

Arbeitgeber warnen vor Frühverrentung in Deutschland

Deutschlands Arbeitgeber warnen vor neuen "Warteschleifen in die Frühverrentung" durch die SPD-Vorschläge für Korrekturen an der Agenda 2010. "Die rückwärtsgewandten Vorschläge verführen zu Warteschleifen, an deren Ende nicht Beschäftigung, sondern ... mehr

Rentenversicherung: Rund zwei Prozent Rentenplus erwartet

Berlin (dpa) - Deutschlands Rentner können sich nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung Bund in diesem Jahr auf eine Erhöhung ihrer Bezüge um rund zwei Prozent einstellen. «Nach dem Rentenversicherungsbericht von Ende letzten Jahres werden die Renten in diesem ... mehr

Finanzen: Die Rentenlücke selbst ermitteln

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die gesetzliche Rente ist zwar sicher. Allerdings reicht das Geld meist nicht, um den Lebensstandard im Alter zu halten. Deshalb sollte jeder privat vorsorgen. Um zu ermitteln, wie viel man für das Alter zurücklegen muss, sollte man seine ... mehr

Rente: Ostrentner bekommen ab 2025 gleiche Renten wie im Westen

Berlin (dpa) - Von 2025 an bekommen Ruheständler im Osten die gleiche Rente wie im Westen. Arbeitnehmer im Osten müssen aber im Gegenzug ab diesem Zeitpunkt auf eine Höherbewertung ihrer Rentenansprüche verzichten. Zudem sollen Menschen, die etwa aufgrund eines Unfalls ... mehr

Linke warnt vor Ungerechtigkeit durch Rentenangleichung

Das am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossene Gesetz zur Rentenangleichung in Ost und West bringt nach Ansicht der Linken neue Ungerechtigkeiten. Hintergrund sei, dass im gleichen Zug die Höherbewertung der Ost-Löhne für die Rente gestrichen werden soll, sagte ... mehr

Bundeskabinett segnet Renten-Angleichung von Ost und West ab

Seit Jahren wird gerungen, jetzt ist der Gesetzentwurf auf dem Weg: Das Bundeskabinett hat die Angleichung der  Renten in Ost und West auf den Weg gebracht. Der nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums gebilligte Gesetzentwurf sieht vor, die Anpassung auf West-Niveau ... mehr

Haseloff: Angleichung der Ostrenten dauert zu lange

Die am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossene Angleichung der Renten in Ost- und Westdeutschland kommt aus Sicht von Sachsen-Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff nicht schnell genug. "Die Angleichung der Ostrenten dauert zu lange, und sie erfolgt ... mehr

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei der Rente

Berlin (dpa) - Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung ... mehr

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei Rente

Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung auf das Westniveau ... mehr

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei Rente

Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung auf das Westniveau ... mehr

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei Rente

Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung auf das Westniveau ... mehr

Mehr zum Thema Rente im Web suchen

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei Rente

Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung auf das Westniveau ... mehr

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei Rente

Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung auf das Westniveau ... mehr

Bundesregierung beschließt Ost-West-Angleichung bei Rente

Die Renten in Ost- und Westdeutschland sollen bis zum 1. Januar 2025 vollständig angeglichen werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen hat. Die Anhebung auf das Westniveau ... mehr

Tillich für Nachbesserungen bei Rentenangleichung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut Nachbesserungen bei der Ost-West-Rentenangleichung gefordert. "Die begrüßenswerte Verbesserung ostdeutscher Bestandsrenten werde mit einer Schlechterstellung der künftigen Renten bezahlt", sagte Tillich ... mehr

Tillich für Nachbesserungen bei Rentenangleichung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut Nachbesserungen bei der Ost-West-Rentenangleichung gefordert. "Die begrüßenswerte Verbesserung ostdeutscher Bestandsrenten werde mit einer Schlechterstellung der künftigen Renten bezahlt", sagte Tillich ... mehr

Tillich für Nachbesserungen bei Rentenangleichung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut Nachbesserungen bei der Ost-West-Rentenangleichung gefordert. "Die begrüßenswerte Verbesserung ostdeutscher Bestandsrenten werde mit einer Schlechterstellung der künftigen Renten bezahlt", sagte Tillich ... mehr

Tillich für Nachbesserungen bei Rentenangleichung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut Nachbesserungen bei der Ost-West-Rentenangleichung gefordert. "Die begrüßenswerte Verbesserung ostdeutscher Bestandsrenten werde mit einer Schlechterstellung der künftigen Renten bezahlt", sagte Tillich ... mehr

Tillich für Nachbesserungen bei Rentenangleichung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut Nachbesserungen bei der Ost-West-Rentenangleichung gefordert. "Die begrüßenswerte Verbesserung ostdeutscher Bestandsrenten werde mit einer Schlechterstellung der künftigen Renten bezahlt", sagte Tillich ... mehr

Studie: Männern haben mehr Rente als Frauen

Berlin (dpa) - Männer bekommen nach wie vor deutlich mehr Rente als Frauen, doch die Kluft schrumpft. Das sei aber nur zu einem geringen Teil auf eine bessere Altersversorgung für Frauen zurückzuführen, sondern vor allem auf eine im Durchschnitt sinkende gesetzliche ... mehr

Sozialverband warnt vor zunehmender Altersarmut

Der Sozialverband VdK sieht eine steigende Armutsgefahr bei Rentnern in Thüringen. Bereits zwischen 2006 und 2015 sei die Armutsgefährdungsquote in Thüringen um nahezu zwei Drittel auf rund 13 Prozent gestiegen, erklärte der stellvertretende Vorsitzende ... mehr

Rentenversicherung: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

Berlin (dpa) - In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Selbst eine ganz erhebliche Erhöhung des gesetzlichen Rentenniveaus würde bei zwei Dritteln der heute von Altersarmut Betroffenen nicht ... mehr

Rente: Deutsche verlieren Vertrauen in Altersvorsorge

"Die Rente ist sicher": Immer weniger Deutsche glauben an die berühmten Worte des früheren Sozialministers Norbert Blüm. Wie eine jährliche Umfrage zeigt, ist das Vertrauen in die Sicherheit der gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorge deutlich gesunken ... mehr

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung ... mehr

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung ... mehr

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung ... mehr

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung ... mehr

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung ... mehr

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung ... mehr

Finanzen: Freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen

Berlin (dpa/tmn) - Wer vorzeitig in den Ruhestand geht, kann dennoch etwas für seine spätere Rente tun. Denn seit Januar 2017 können Bezieher einer Altersrente freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen - und so ihre spätere Rente ... mehr

Steuern für Rentner: So viel müssen Sie in Zukunft zahlen - T-Online.de

Immer mehr Rentner in Deutschland sind steuerpflichtig und müssen eine Einkommensteuererklärung abgeben. Das ist die Folge der 2005 eingeführten sogenannten nachgelagerten Besteuerung der Rente. Vielen Ruheständlern ist noch nicht ... mehr

Rentenversicherung: Beitragsbemessungsgrenze ist 2017 gestiegen

Berlin (dpa/tmn) - Die Grenze zur Beitragsbemessung in der Rentenversicherung ist zum 1. Januar gestiegen - in den alten Bundesländern auf 6350 Euro und in den neuen Bundesländern auf 5700 Euro. Darauf weist der Deutsche Rentenversicherung ... mehr

BDA: Rentenpläne von Andrea Nahles werden teurer als erwartet

Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will das Rentenniveau stabil halten. Nach einer Berechnung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) belastet ihr Konzept Steuer- und Beitragszahler allerdings mit Milliardenkosten. "Beitrags- und Steuerzahler ... mehr

Martin Winterkorn erhält 3100 Euro VW-Betriebsrente – pro Tag

Der frühere Volkswagen-Chef Martin Winterkorn bekommt einem Zeitungsbericht zufolge seit Jahresbeginn eine Betriebsrente von 3100 Euro pro Tag - und ihm steht bis zum Lebensende ein Dienstwagen zu. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Seit dem 1. Januar habe er Anspruch ... mehr

Rente - Arbeitgeber: Rentenpläne von Nahles teurer als erwartet

Berlin (dpa) - Die Rentenpläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) belasten Steuer- und Beitragszahler nach Berechnungen des Arbeitgeberverbands stärker als bislang bekannt. "Beitrags- und Steuerzahler würden in 2045 gegenüber heute um 90 Milliarden ... mehr

Pflegereform, Kindergeld und mehr: Was sich 2017 für Verbraucher ändert

Im neuen Jahr müssen sich die  Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen - teils zum Positiven: Unter anderem werden viele bei den Steuern entlastet und bekommen mehr Kindergeld. Andererseits müssen sie aber oft mehr für Strom zahlen ... mehr

Glückwünsche zum Ruhestand: Tipps für Einsteiger

Wenn ein netter Kollege oder ein lieber Freund in Rente geht, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, ihm Glückwünsche zum Ruhestand auszusprechen. Hier finden Sie einige Tipps für passende Sätze zum Abschied. Die richtigen Worte zum Rentenbeginn Verlässt nach vielen Jahren ... mehr

Nebenverdienst als Rentner: Darauf sollten Sie achten

Ob zur finanziellen Unterstützung bei einer kleinen Rente oder als Suche nach neuen Herausforderungen: Viele Senioren sind zwar offiziell Rentner, wollen aber weiterhin arbeiten gehen. Was es hinsichtlich Rentenkürzungen zu beachten gilt und warum vor allem ... mehr

Gewerkschaften setzen Regierung bei Rente unter Druck

Berlin (dpa) - Mit Warnungen vor steigender Altersarmut machen die Gewerkschaften weiter Front für ein radikales Umsteuern in der Rentenpolitik. Sie begrüßten die Pläne von Sozialministerin Andrea Nahles gegen einen Verfall des Rentenniveaus, sehen ... mehr

Rente: Regierung bei Rente unter Druck

Berlin (dpa) - Mit Warnungen vor steigender Altersarmut machen die Gewerkschaften weiter Front für ein radikales Umsteuern in der Rentenpolitik. Sie begrüßten die Pläne von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) gegen einen Verfall des Rentenniveaus, sehen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 30 »


Anzeige
shopping-portal