Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Rückrufaktionen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Thema

    Rückrufaktionen

    Rückruf Toyota Yaris: Probleme mit dem Fahrwerk

    Rückruf Toyota Yaris: Probleme mit dem Fahrwerk

    Defekte Airbags, nicht funktionierende Schlösser oder Gurte, unzuverlässige Motoren. Die Gründe für einen  Rückruf in der Autobranche sind vielfältig. Das Auto-Portal von t-online.de informiert Sie hier über die wichtigsten Rückrufaktionen. +++ Toyota Yaris ... mehr
    Airbag-Rückruf von Takata verursacht gigantischen Schaden

    Airbag-Rückruf von Takata verursacht gigantischen Schaden

    Der Skandal um defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata kostet die deutschen Autobauer mindestens zwei Milliarden Euro. Bei BMW, Daimler, Audi und Volkswagen seien mehr als sechs Millionen Autos betroffen, berichtet die Fachzeitschrift  "Automobilwoche ... mehr
    Toyota ruft 1,43 Millionen Autos zurück: Rückruf wegen Airbag-Defekt

    Toyota ruft 1,43 Millionen Autos zurück: Rückruf wegen Airbag-Defekt

    Wieder einmal ruft Toyota wegen eines möglichen Airbag-Defekts 1,43 Millionen Autos zurück, davon 141.000 in Europa. Betroffen seien die Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Modelle des Prius und der Lexus CT 200h aus den Baujahren 2008 bis 2012. Diesmal stammen die Airbags ... mehr
    Ikea ruft Frostfri-Kühlschrank zurück - wegen Stromschlaggefahr!

    Ikea ruft Frostfri-Kühlschrank zurück - wegen Stromschlaggefahr!

    Hofheim-Wallau (dpa) - Wegen der Gefahr von Stromschlägen ruft Ikea Kühl- und Gefrierschränke der Marke "Frostfri" zurück. Betroffen seien Geräte mit dem Datumsstempel 1545 bis 1607, die zwischen Kalenderwoche 45 im Jahr 2015 und Kalenderwoche 7 im Jahr 2016 produziert ... mehr
    Toyota weitet Rückruf wegen Airbags aus

    Toyota weitet Rückruf wegen Airbags aus

    Wegen möglicher Probleme mit den Airbags ruft Toyota in den USA weitere 1,6 Millionen Autos zurück. Nun geht es um einige Modelle der Baujahre 2006 bis 2011 mit Airbags des Herstellers Takata, teilt der Konzern mit. Damit steigt die Zahl der betroffenen Fahrzeuge ... mehr

    Airbag-Probleme: Nissan ruft 3,5 Millionen Autos zurück

    Nissan ruft weltweit 3,5 Millionen Autos wegen Airbag-Problemen zurück. Der Beifahrer-Airbag könne wegen einer Fehlfunktion nicht auslösen, teilte die US-Verkehrsaufsicht mit. Der überwiegende Teil der Rückrufaktion betrifft mit 3,18 Millionen Autos den US-Markt ... mehr

    Volkswagen und Porsche rufen weltweit 800.000 Autos zurück

    Der VW-Konzern ruft weltweit 800.000 Autos wegen eines möglichen Problems mit den Pedalen in die Werkstätten, davon knapp 90.000 in Deutschland. Betroffen seien Fahrzeuge vom Typ VW Touareg und  Porsche Cayenne aus den Jahren 2011 bis 2016. Volkswagen beorderte ... mehr

    VW Passat (Bj. 2014 und 2015): Rückruf wegen Motorproblemen

    Mitten im Abgasskandal bekommt Volkswagen auch noch Ärger durch einen weiteren  Rückruf. Weltweit 177.000 Passat der Baujahre 2014 und 2015 müssen wegen Problemen an der Zentralelektrik in die Werkstatt. Eine womöglich nicht korrekt sitzende Steckverbindung ... mehr

    Toyota startet Rückruf für RAV4: defekte Sicherheitsgurte

    Defekte Sicherheitsgurte auf den hinteren Sitzen: Der japanische Autobauer Toyota ruft in Deutschland rund 71.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Betroffen sind Modelle der dritten Generation des  Toyota RAV4  aus dem Produktionszeitraum November 2005 bis November ... mehr

    Daimler ruft in den USA 840.000 Autos zurück - wegen Takata-Airbags

    Das Airbag-Debakel des japanischen Zulieferers Takata trifft den deutschen Autobauer Daimler deutlich stärker als bisher bekannt. Die Stuttgarter rufen in den USA Hunderttausende Pkw und Vans zurück - vorsorglich, wie sie betonen. Daimler teilte ... mehr

    Rückruf von Opel Corsa und Adam: Lenkung kann brechen

    Das Kraftfahrt-Bundesamt warnt dringend vor nachgerüsteten Lenkzwischenwellen beim Opel Corsa (D) und Opel Adam. Der Ersatzteilhandel wurde offenbar mit fehlerhaftem Material versorgt. Die Sicherheitswarnung richtet sich an Halter von Fahrzeugen, die seit Februar ... mehr

    Mehr zum Thema Rückrufaktionen im Web suchen

    Rückruf für VW Caddy: Fernbedienung startet den Motor

    VW Nutzfahrzeuge muss europaweit 67.000 Fahrzeuge vom Modell VW Caddy zurückrufen. Beim Aufschließen per Fernbedienung kann unbeabsichtigt der Motor starten und das Auto einen Satz vorwärts machen. Deutschlandweit seien 20.800 Wagen von dem Rückruf betroffen. VW Caddy ... mehr

    Abgas-Skandal: Das Rückrufanschreiben von VW für den Amarok im Wortlaut

    Sehr geehrter Herr (), wir bedauern sehr, dass Ihr Vertrauen in die Marke Volkswagen derzeit auf die Probe gestellt wird. Und möchten uns zunächst in aller Form hierfür bei Ihnen entschuldigen. Im Rahmen der aktuellen Berichterstattungen über die Stickoxidproblematik ... mehr

    Abgas-Skandal: VW nennt Details zu den Rückruf-Aktionen

    Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die Vorschläge von Volkswagen zur Überarbeitung der manipulierten Dieselmotoren genehmigt.  VW wird im Januar 2016 mit dem Rückruf der betroffenen EA-189-Diesel-Motoren beginnen. Das kommt jetzt auf VW-Diesel-Fahrer zu: VW: Briefe ... mehr

    Tesla Model S hat ein Sicherheitsproblem - weltweiter Rückruf

    Das Elektroauto  Tesla Model S hat ein Sicherheitsproblem und muss zurückgerufen werden. Weltweit sind alle bislang gebauten Modelle betroffen. Grund für den Rückruf von rund 90.000 Autos seien Probleme mit den Sicherheitsgurten, teilte das Unternehmen mit. Tesla Model ... mehr

    VW-Rückruf im Abgas-Skandal: 540.000 Autos müssen länger in Werkstatt

    Erste Klarheiten im Abgas-Skandal: In Deutschland sind wohl bei 540.000 Diesel-Fahrzeugen größere technische Änderungen als ein Austausch der manipulierten Software nötig. Davon sei nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts ( KBA) derzeit auszugehen, teilte ... mehr

    Leck an der Kraftstoffleitung: Porsche Macan muss in die Werkstatt

    Eine eventuell vorhandenes Leck in der Kraftstoffleitung zwingt den Porsche Macan in die Werkstatt. Betroffen sind ausschließlich Otto-Motoren. Porsche überprüft weltweit 58.881 Fahrzeuge des Typs Macan S und Macan Turbo, davon 3641 in Deutschland.  Rückruf für Porsche ... mehr

    Bentley: VW-Tochter muss fast 30.000 Auto zurückrufen

    Jetzt muss auch Bentley Fahrzeuge zurückrufen:  Die VW-Tochter beordert weltweit 27.640 Edelautos in die Werkstätten. Bentley hat ein Kabel locker Aufgrund eines möglichen Problems mit dem Batterieanschluss der Luxuskarossen habe man vorsorglich einen Rückruf gestartet ... mehr

    Toyota: Rückruf von Millionen Autos - Defekt an Fensterhebern

    Die Serie der Rückrufe in diesem Jahr will einfach nicht abreißen: Jetzt hat es wieder einmal Toyota erwischt: Betroffen sind weltweit 6,5 Millionen Autos, gab der Volkswagen-Rivale bekannt. Ursache sei ein Defekt bei einem Modul für elektrische Fensterheber ... mehr

    VW-Abgas-Skandal trifft auch Tausende Taxis

    Der Abgas-Skandal bei Volkswagen hat auch Folgen für Deutschlands Taxi-Flotte. Nach Auskunft des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes könnten rund 10.000 Taxis zwischen Alpen und Küste von den Rückrufen bei Diesel-Modellen betroffen ... mehr

    VW-Rückruf im Abgas-Skandal: Warum das KBA hart durchgreift

    Im Abgas-Skandal hat das Kraftfahrt-Bundesamt ( KBA) den Rückruf von 2,4 Millionen Diesel-Fahrzeugen angeordnet. Diese Anordnung ist ungewöhnlich, denn normalerweise greifen die Flensburger Behörde nur in Ausnahmefällen so drastisch ... mehr

    Lenkprobleme: Opel ruft Corsa und Adam zurück

    Ärgerlich für Opel: Der Rüsselsheimer Autobauer muss zwei Kleinwagen in die Werkstätten beordern. Wegen möglicher Lenkprobleme ruft Opel in Deutschland 2378 Corsa und Adam zurück. Opel Corsa und Adam: Lenken kann schwierig werden Bei internen ... mehr

    Mercedes Sprinter muss in die Werkstatt: Software-Aktualisierung erforderlich

    Daimler muss den Mercedes Sprinter in die Werkstätten beordern. Mit dem aktuellen VW-Abgasskandal hat diese Rückrufaktion aber nichts zu tun. Mercedes Sprinter: Probleme mit Prüfgeräten Grund für den Rückruf von 11.000 Fahrzeugen ist eine nötige Software-Aktualisierung ... mehr

    Opel Antara: Rückruf wegen Partikelfilter

    Neu zu kaufen gibt es ihn schon längere Zeit nicht mehr, aber es fahren ja noch Modelle auf unseren Straßen: Wegen einer möglichen Fehlfunktion des Partikelfilters ruft Opel jetzt 5080 Exemplare seines SUV Antara mit Dieselmotor in die Werkstätten. Opel Antara: Brand ... mehr

    Riesiger VW-Rückruf in den USA: Airbags machen Probleme

    Jetzt hat auch Volkswagen ein Airbag-Problem: VW muss in den USA 420.000 Fahrzeuge zurückrufen. Probleme mit einer sogenannten Wickelfeder am Lenkrad könnten dazu führen, dass der Airbag bei einem Unfall nicht auslöse, sagte ein VW-Sprecher. Volkswagen: Golf, Passat ... mehr

    Renault ruft Clio 4 wegen möglicher Bremsproblemen zurück

    Weltweit muss der französische Autobauer 295.679 Kleinwagen des aktuellen Modells Clio zurückrufen. Eine nachlässige Verarbeitung kann zu Schäden an den vorderen Bremsschläuchen führen. Weil die Radhausverkleidung in den vorderen Kotflügeln unter Umständen nicht korrekt ... mehr

    Rückruf für den Range Rover: Probleme an den Bremsschläuchen

    Der britische Autobauer Land Rover ruft bundesweit 5420 Range Rover in die Werkstatt. Bei Modellen der letzten Generation aus dem Produktionszeitraum bis 2012 kann es Probleme mit den vorderen Bremsschläuchen geben. Diese können durchscheuern ... mehr

    Volvo muss den XC90 zurückrufen: Probleme mit dem Airbag

    Das ist ärgerlich: Der Volvo XC90 ist gerade erst auf den Markt gekommen, da muss er schon in die Werkstatt beordert werden. Grund für den Rückruf ist ein möglicherweise nicht korrekt auslösender Airbags. Ein Teil der Türverkleidung kann laut Hersteller verhindern ... mehr

    Nvidia ruft Shield-Tablets zurück - wegen Brandgefahr!

    Weil sie wegen überhitzender Batterien in Brand geraten können, ruft Hersteller   Nvidia   einen Großteil seiner Shield- Tablets zurück. Betroffen sind zwischen Juli 2014 und Juli 2015 verkaufte Gamer-Tablets mit Batterien vom Typ Y01.   Nvidia   hat eine Webseite ... mehr

    Bayern-Ei ruft Eier wegen Salmonellen-Verdacht zurück

    Wegen des Verdachts auf Salmonellen ruft die Firma Bayern-Ei Eier zurück. Bei einer am 21. Juli entnommenen amtlichen Probe wurden in dem Betrieb im niederbayerischen Aiterhofen   Salmonellen  auf der Eischale gefunden. Es handelt sich um Eier mit der Kennzeichnung ... mehr

    Biovita ruft vegane Remoulade zurück: Plastikteile gefunden

    Hameln (dpa) - Weil sich Plastikteile in einzelnen Gläsern befinden können, ruft Biovita Naturkost vorsorglich eine vegane Remoulade zurück. Es handelt sich um die «Sauce à la Remoulade» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.01.2016. Bei einem Zulieferer ... mehr

    Rückrufe in der Automobilindustrie: Experten sind besorgt

    Mal ein paar hunderttausend in Deutschland, mal gleich einige Millionen in den USA. Die Zahl der Rückrufaktionen in der Autobranche steigt und die Liste ist schier endlos. Auf neun Seiten ist aufgeführt, welcher Autobauer im ersten Halbjahr 2015 Fahrzeuge wegen ... mehr

    Toyota ruft über 19.000 Fahrzeuge in Deutschland zurück

    Wegen Software-Problemen muss Toyota in Deutschland mehr als 19.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. Betroffen seien die Modelle Prius+ und Auris Hybrid.  Ein Software-Fehler könne zur Überlastung der Hybridregelelektronik führen, teilte das Unternehmen ... mehr

    Metallteilchen entdeckt: Norma ruft Germknödel zurück

    Die Firma Forster ruft eine Sorte Germknödel zurück, die bei der Discounterkette  Norma verkauft wurde. Möglicherweise befinden sich Rückstände von Metallteilchen in einzelnen Packungen. Betroffen seien 300-Gramm-Packungen mit der Aufschrift "St. Alpine ... mehr

    Rückruf bei Netto: "Sea Bear" warnt vor King Prawns Garnelen

    Die Firma DKSH GmbH hat Tiefkühl- Garnelen der Marke "Sea Bear" zurückgerufen, die an die Supermarkt-Kette Netto Marken-Discount ausgeliefert wurden. Es handele sich um "King Prawns Garnelen - Riesengarnelenschwänze Natur, tiefgefroren" (250 Gramm ... mehr

    Tchibo startet Rückruf des "2er Balkon-Bistro-Sets"

    Tchibo nimmt die in seinem Online-Shop angebotenen "2er Balkon-Bistro-Sets" des Lieferanten JARDIN Netherlands b.v. aus dem Verkauf. Den Rückruf begründet das Unternehmen mit möglichen Materialmängeln.  Bei den Stühlen dieser Sets, die seit dem 28.1.2015 verkauft ... mehr

    Rückruf: Milchdessert von Rewe kann Glassplitter enthalten

    Die Firma Senagral Northern Europe GmbH ruft das Dessert "REWE Feine Welt Apfelkomposition 100g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.06.15 zurück. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes befinden, berichtet das Portal ... mehr

    Takata-Rekord-Rückruf: 34 Millionen Fahrzeuge haben Airbag-Problem

    Noch mehr Rückrufe wegen fehlerhafter Airbags des japanischen Zulieferers Takata: Erneut werden Millionen Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten. Betroffen sind unter anderem die Hersteller BMW, Fiat- Chrysler und Ford. Das geht aus Mitteilungen der US-Verkehrsaufsicht ... mehr

    Porsche 918 Spyder: Rückruf wegen Kühlerproblemen

    Der Supersportwagen Porsche 918 Spyder muss schon wieder in die Werkstatt. Porsche ruft weltweit bereits ausgelieferte Supersportwagen 918 Spyder vorsorglich zurück. Weltweit handelt es sich um mehrere Hundert Fahrzeuge, davon 76 in Deutschland und 28 in der Schweiz ... mehr

    Takata: Airbag-Hersteller ruft 34 Millionen Autos in den USA zurück

    Das Airbag-Desaster des Zulieferers Takata weitet sich aus: In den USA müssen fast 34 Millionen Fahrzeuge in die Werkstatt. Damit handelt es sich um die größte Auto- Rückrufaktion in der US-Geschichte. Takata produziert etwa jeden fünften Airbag weltweit und betreibt ... mehr

    Nach Nissan und Toyota nun auch Honda: Rückruf von Takata-Airbags

    Das jahrelange Debakel um fehlerhafte Airbags des Zulieferers Takata geht weiter: Nach Nissan und Toyota muss nun auch Honda fast zwei Millionen Autos zurückrufen. Wie viele Fahrzeuge in Deutschland betroffen sind, konnte der japanische Autobauer nicht mitteilen. Damit ... mehr

    Rückruf: Toyota und Nissan rufen 6,5 Millionen Autos zurück

    Wegen defekter Airbags rufen die beiden japanischen Autobauer Toyota und Nissan weltweit mehr als 6,5 Millionen Autos zurück. Bei Toyota sind nach Unternehmensangaben insgesamt fünf Millionen Fahrzeuge betroffen, davon rund 153.000 in Deutschland. Nissan ... mehr

    Volvo ruft S60, S80, V60, V70, XC60 und XC70 zurück

    Volvo muss insgesamt sechs Modelle in die Werkstätten zurückrufen. Bei diesen Fahrzeugen kann sich die elektronische Feststellbremse lösen, wenn das Auto gestartet und ein Gang eingelegt wird. Volvo: 1500 Fahrzeuge hierzulande betroffen Der Softwarefehler ... mehr

    BMW-Rückruf: BMW 1er, 2er, 3er und 4er betroffen

    Rückruf bei BMW: Der Münchner Autobauer muss in Deutschland 2500 Fahrzeuge zurückrufen. Es handelt sich um die Baureihen BMW 1er, 2er, 3er und 4er. Grund für den Rückruf ist eine möglicherweise defekte Benzinpumpe. Es ist laut BMW möglich, dass die Kraftstoffzufuhr ... mehr

    Yamaha ruft mehrere Modelle zurück

    Yamaha ruft mehrere Modelle wegen Problemen mit der Schaltung zurück. Ein fehlerhaftes Bauteil am Schaltmechanismus kann brechen, dann droht der Ausfall des Getriebes, teilt das japanische Unternehmen mit. Betroffen sind die Modelle MT-09 und MT-09 Tracer (jeweils ... mehr

    Chrysler muss für Unfalltod eines Kindes 150 Millionen Dollar zahlen

    Ein US-Gericht hat einer Familie nach dem Unfalltod ihres vierjährigen Kindes in einem Chrysler- Jeep eine Entschädigung von 150 Millionen Dollar zugesprochen. Nach einem knapp zweiwöchigen Verfahren urteilten die Geschworenen im US-Bundesstaat Georgia ... mehr

    Rückruf für Chevrolet Volt und Opel Ampera: Vergiftungsgefahr droht

    Rückruf für den Chevrolet Volt sowie den Opel Ampera - die Elektroautos mit Range Extender bekommen ein Software-Update, das den Verbrennungsmotor zur Sicherheit im Stand früher stoppt. Da Kunden vergessen können, den Motor auszumachen, besteht in der Garage ... mehr

    Nissan Qashqai: Rückruf wird ausgeweitet

    Schon 2012 gab es bei Nissan in dieser Angelegenheit einen Rückruf - dieser hat sich nun ausgeweitet: Statt einer damals bereits bekannten Produktionsmarge sind in Deutschland noch weitere und 16.656 Fahrzeuge des SUV Qashqai sowie Qashqai +2 (J10) und 2802 Transporter ... mehr

    Chrysler muss wieder einen Rückruf starten

    Das Drama um defekte Zündschlösser in den USA nimmt einfach kein Ende: Chrysler ruft 703.000 Minivans und Geländewagen zurück, teilte die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA mit. Der Zündschlüssel kann während der Fahrt in die Aus-Position zurückspringen, was neben ... mehr

    Rückruf bei Opel: Corsa hat Probleme mit den Achsschenkeln

    Opel ruft tausende Corsa in die Werkstätten. Es handelt sich um 6824 Modelle des Corsa D, der bis 2014 gefertigt wurde. Der Kleinwagen könnte Probleme mit den Achsschenkeln bekommen. Kleine Ursache - große Wirkung Wegen einer "Abweichung im Produktions-Prozess ... mehr

    Rückruf für VW Polo und up!: Fehlerhafter Airbag-Sensor

    Wegen eines fehlerhaften Sensors im Airbag-Steuergerät ruft VW jetzt deutschlandweit rund 2600 VW Polo und VW e-up! in die Werkstätten, auch der Kastenwagen Crafter wird zurückgerufen. Der Defekt kann dazu führen, dass der Airbag ohne Anlass auslöst. Betroffen ... mehr

    Rückruf von Mercedes CLS und E-Klasse - 150.000 Fahrzeuge betroffen

    Mercedes-Benz muss in Deutschland und China 150.000 Fahrzeuge der Modellreihen E-Klasse und CLS wegen möglicher Sicherheitsprobleme zurückrufen. Untersuchungen hätten ergeben, dass sich unter Umständen Auto-Teile lösen und ein Feuer verursachen könnten, teilte ... mehr

    China: Porsche muss 15.000 Autos zurückrufen - Fehler an Nockenwelle

    Der Sportwagenbauer Porsche muss laut Behördenangaben in China 14.571 Fahrzeuge zurückrufen. Das berichtete die Nachrichtenagentur China News Service am Montag unter Berufung auf die zuständige chinesische Aufsichtsbehörde. Grund für die Rückrufaktion seien Fehler ... mehr

    Jeep Cherokee Rückruf: Fiat Chrysler ruft über 220.000 Geländewagen zurück

    Und wieder einmal ein Rückruf: Der Autohersteller Fiat Chrysler ruft wegen möglicher technischer Probleme mit den Seiten-Airbags weltweit Geländewagen zurück. Bei insgesamt 228.181 Jeep Cherokees von 2014 und 2015 solle ein Software-Update durchgeführt werden, teilte ... mehr

    Rückruf: VW, Audi und Porsche rufen 3,0 V6 TSI-Modelle zurück

    Audi , Volkswagen und Porsche rufen weltweit mehr als 93.500 Wagen mit Ottomotoren wegen Treibstofflecks in die Werkstätten. Das geht aus veröffentlichten Dokumenten der US-Behörde für Straßensicherheit hervor. Betroffen sind unter anderem die Modelle ... mehr
     
    1 2 3 4 ... 8 »


    Anzeige
    shopping-portal