Sie sind hier: Home >

Verbraucher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Verbraucher

Verbraucher: Angespartes Blindengeld nicht für Heimunterbringung nutzen

Verbraucher: Angespartes Blindengeld nicht für Heimunterbringung nutzen

Dortmund (dpa/tmn) - Bei einer Unterbringung in einem Heim darf das angesparte Blindengeld nicht als einzusetzendes Vermögen angerechnet werden. Der Sozialhilfeträger muss dieses Vermögen bei der Berechnung der Kostenbeteiligung außen vor lassen ... mehr
Immobilien - Bauherren: Entweder Zuschüsse oder Steuerersparnis nutzen

Immobilien - Bauherren: Entweder Zuschüsse oder Steuerersparnis nutzen

Berlin (dpa/tmn) - Bauherren müssen sich entscheiden: Entweder nehmen sie öffentliche Förderung in Anspruch oder sie setzen ihre Ausgaben für Baumaßnahmen von der Steuer ab. Beides geht nicht, erklärt der Verband Privater Bauherren (VPB). Sanieren Hausbesitzer ... mehr
Verbraucher: Eltern geschlagen - Pflichtteil kann entzogen werden

Verbraucher: Eltern geschlagen - Pflichtteil kann entzogen werden

Saarbrücken (dpa/tmn) - Jeder kann ohne Angabe von Gründen seine Kinder enterben. Diesen stehen dann noch Pflichtteilsansprüche zu. Wer aber zum Beispiel den Vater schlägt und schwer beleidigt, dem kann auch diese - eigentlich unentziehbare - Mindestteilhabe ... mehr
Finanzen: Fondsvermögen ist im Insolvenzfall geschützt

Finanzen: Fondsvermögen ist im Insolvenzfall geschützt

Berlin (dpa/tmn) - Fondsanleger können ihr Geld nicht durch eine Insolvenz der Fondsgesellschaft verlieren. Denn Investmentfonds gelten als gesetzlich geschütztes Sondervermögen, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Geht die Fondsgesellschaft pleite ... mehr
Datenschutz: So finden und löschen Sie alte Internetkonten

Datenschutz: So finden und löschen Sie alte Internetkonten

Ende 2016 kopierten Hacker bei Yahoo Daten von einer Milliarde Nutzern. Dass der Dienst so viele Nutzer hat, erstaunte Experten. Viele Accounts sind ungenutzte "Karteileichen". Sie zu löschen lohnt sich in Sachen Datenschutz. Yahoo ist nicht der einzige Anbieter ... mehr

Studie: «Highspeed»-Internet meist langsamer als versprochen

Bonn (dpa) - Beim «schnellen Internet» halten viele Versorger ihre Versprechen hoher Spitzenübertragungsraten nicht ein: Die Breitbandanschlüsse erreichten in den allermeisten Fällen nicht die versprochenen und oft breit beworbenen Maximalwerte, berichtete ... mehr

Verbraucher: Bank darf keine Extra-Gebühr für Erbauszahlung fordern

Potsdam (dpa/tmn) - Wer Geld erbt, kann es normalerweise kostenlos auf sein eigenes Konto überweisen lassen. Dazu müssen sich Erben gegenüber der Bank oder Sparkasse eindeutig als solche ausweisen können. Als Nachweis reichen zum Beispiel das vom Nachlassgericht ... mehr

Arbeit: Arbeitgeber kann Kündigung von Direktversicherung ablehnen

Köln (dpa/tmn) - Haben Mitarbeiter mit dem Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung beschlossen und eine Lebensversicherung abgeschlossen, können sie diese nicht immer einseitig kündigen. Wird der Arbeitgeber aufgefordert, der Kündigung zuzustimmen, kann er unter ... mehr

Andrang bei Messen in Dresden: Mehr als 55 000 Besucher

In Dresden haben zwei Messen am Wochenende trotz frühlingshafter Temperaturen viel Publikum in die Hallen gelockt. Zur "Dresdner Ostermesse" kamen mehr als 52 000 Besucher, teilte der Veranstalter am Sonntagnachmittag mit. Dort hatten sich seit Donnerstag ... mehr

Rückruf des "Red-Snapper-Fischfilet": Vertriebswege bekannt

Der offenbar für mehrere Erkrankungsfälle in Deutschland verantwortliche Tiefkühlfisch aus Vietnam ist über eine Firma in Schleswig-Holstein in den Handel gelangt. Die Ware sei von einem dänischen Importeur in die EU eingeführt und an das Unternehmen ... mehr

Rückruf des "Red-Snapper-Fischfilet": Vertriebswege bekannt

Der offenbar für mehrere Erkrankungsfälle in Deutschland verantwortliche Tiefkühlfisch aus Vietnam ist über eine Firma in Schleswig-Holstein in den Handel gelangt. Die Ware sei von einem dänischen Importeur in die EU eingeführt und an das Unternehmen ... mehr

Mehr zum Thema Verbraucher im Web suchen

Wissenschaft: Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst

Karlsruhe (dpa) - Die Zahl elektronischer Geräte mit wiederaufladbaren Batterien wächst - entsprechend häufen sich in Deutschland und weltweit Unglücke im Zusammenhang mit überhitzten Akkus. "Diese Zahl nimmt in den letzten Jahren exponentiell zu", sagte Hans-Hermann ... mehr

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst

Karlsruhe (dpa) - Die Zahl elektronischer Geräte mit wiederaufladbaren Batterien wächst - entsprechend häufen sich in Deutschland und weltweit Unglücke im Zusammenhang mit überhitzten Akkus. «Diese Zahl nimmt in den letzten Jahren exponentiell zu», sagte Hans-Hermann ... mehr

Immobilien: Eigentümergemeinschaft kann Temperaturabsenkung beschließen

Berlin (dpa/tmn) - Auch in Wohneigentumsanlagen gilt: Die Bewohner müssen die Möglichkeit haben, in der kalten Jahreszeit ihre Wohnung zwischen 6.00 und 23.00 Uhr auf 20 bis 22 Grad zu erwärmen. Nachts reichen nach der Nachtabsenkung Temperaturen ... mehr

Verbraucher: Strompreiserhöhungen berechtigen zur Sonderkündigung

Heidelberg (dpa/tmn) - Die Strompreise steigen wieder: Im April wollen 33 Stromversorger ihre Preise im Schnitt um rund drei Prozent anheben, teilt das Vergleichsportal Verivox mit. Grundsätzlich müssen Versorger ihre Kunden auf eine Preisänderung "rechtzeitig, in jedem ... mehr

Verbraucher: Amazon plant Online-Handel mit Lebensmitteln

Düsseldorf (dpa) - Bei vielen Lebensmittelhändlern in Deutschland dürften am Mittwoch (22. März) die Alarmglocken geklingelt haben. Denn laut "Handelsblatt" will sich der Internetriese Amazon mit der Deutsche Post-Tochter DHL verbünden, um künftig bundesweit ... mehr

Pizza, Erdbeeren und Co: Tiefkühlkost verändert unser Leben

Als erste Tiefkühlware kamen 1955 Fischstäbchen und Spinat in Deutschland auf den Markt. Inzwischen reicht die Palette von Obst und Gemüse bis Fisch und Fleisch, Backwaren und Pizza. Die Verbraucher finden daran Gefallen – auch weil sich Gewohnheiten verändert haben ... mehr

GfK: Inflation dämpft Konsumlaune der deutschen Verbraucher

Nürnberg (dpa) - Preissteigerungen vor allem an den Benzin-Zapfsäulen haben der Konsumlaune der Verbraucher einen leichten Dämpfer versetzt. Viele Bundesbürger fürchten, dass sie sich wegen der gestiegenen Inflation künftig weniger leisten können. Das teilte ... mehr

Finanzen: Banken dürfen befristete Sparverträge nicht kündigen

Leipzig (dpa/tmn) - Auch Geldinstitute müssen sich an Verträge halten. So können sie langfristige Sparverträge nicht ohne weiteres kündigen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig Hin. Entscheidend sind die individuell getroffenen ... mehr

Immobilien: Bei Teppichreinigung Festpreis und Leistung vereinbaren

Erfurt (dpa/tmn) - Wer einen Teppich professionell reinigen lassen möchte, sollte mit dem Dienstleister vorab schriftlich einen Festpreis vereinbaren. Ein Betrag von neun Euro pro Quadratmeter ist nach Angaben der Verbraucherzentrale Thüringen ein grober Richtwert ... mehr

Aldi-Nord ruft Puppen zurück

Essen (dpa) - Aldi-Nord ruft ein seit Montag verkauftes Spielzeug zurück. Es geht um Püppchen der Bezeichnung «Playland Weichpuppe», teilten das Unternehmen und der Lieferant U.Leinss GmbH mit. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Kleinteile lösen, die verschluckt ... mehr

Verbraucher: EU einig über neue Energie-Labels für Elektrogeräte

Brüssel (dpa) - Verbraucher sollen besonders energiesparende Geräte im Laden künftig sofort erkennen können. Die EU will deshalb die verwirrende Kennzeichnung von Waschmaschinen, Kühlschränken oder Fernsehern mit Labels wie A+++ abschaffen und durch eine einfache Skala ... mehr

Verbraucher - Gemeinsames Testament: Streit um zweifache Datumsangabe

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ehegatten können ein gemeinschaftliches Testament ohne notarielle Beurkundung handschriftlich erstellen. Dazu gehören die Unterschriften der beiden Personen und das Datum. Oder muss das zweimal angegeben werden? Bei einem gemeinsamen Testament ... mehr

Verbraucher: Mann darf zu viel gezahltes Hartz IV behalten

Dortmund (dpa/tmn) - Zahlt das Jobcenter ohne Bescheid zu viel Arbeitslosengeld II, kann es das Geld nicht ohne weiteres zurückverlangen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichts in Dortmund (Az.: S 35 AS 1879/14), wie die Deutsche Anwaltauskunft ... mehr

Immobilien: LED mit 200 Lumen ist so hell wie 25-Watt-Glühlampe

Mainz (dpa/tmn) - Watt war einmal. Wer inzwischen Leuchtmittel kauft, kann sich nicht mehr auf diese Kennzahlen bei der Auswahl verlassen. Denn wie hell ein LED-Modul oder eine Energiesparlampe wird, zeigt die Lumen-Zahl an. Der Helligkeit einer ... mehr

EU einig über neue Energie-Labels für Elektrogeräte

Brüssel (dpa) - Die Kennzeichnung des Energieverbrauchs von elektrischen Geräten wie Kühlschränken oder Waschmaschinen soll übersichtlicher werden. Statt des verwirrenden Labels A+++ für die sparsamsten Geräte sollen diese künftig wieder einfach mit A ausgezeichnet ... mehr

Weiterer Abgas-Skandal: Paris ermittelt gegen Fiat Chrysler

Der  Abgas-Skandal um manipulierte Emissionswerte von Dieselfahrzeugen nimmt kein Ende: Nun haben die französischen Behörden den italienisch-amerikanischen Konzern Fiat Chrysler im Visier. Die französische Justiz prüft im Zusammenhang mit Abgaswerten bei Fahrzeugen ... mehr

Immobilien - "Finanztest": Günstige Immobilienkredite unter 2 Prozent

Berlin (dpa/tmn) - Die Zinsen für Immobilienkredite sind seit September um fast einen halben Prozentpunkt gestiegen. Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt aber: Es gibt noch immer Darlehen mit einem Zinssatz von unter 2 Prozent. Eine Bank vergab ein Darlehen ... mehr

Finanzen: Nichts verschenken - Wie Anleger ihre Rendite steigern

Berlin (dpa/tmn) - Viele gut informierte Anleger verschenken Geld, ebenso viele aktive Anleger. Darauf lässt zumindest eine Analyse der Wertpapierdepots von 40 000 Direktbankkunden für die Zeitschrift "Finanztest" der Stiftung Warentest schließen. Die untersuchten ... mehr

Land deckt Wasserbedarf zu 87 Prozent aus Grundwasser

Das Grundwasser spielt in Niedersachsen bei der Wasserversorgung die zentrale Rolle. Nur 13 Prozent des Wasserbedarfs des Landes wird aus Talsperren und Quellen gedeckt, etwa 87 Prozent stammen aus sogenannten Grundwasserleitern, die sich im Untergrund ... mehr

Finanzen: Für offene Immobilienfonds gilt Mindesthaltefrist

Berlin (dpa/tmn) - Anleger können auch mit kleinen Beiträgen in Immobilien investieren - und zwar mit offenen Immobilienfonds. Nach Angaben des Bundesverbandes deutscher Banken in Berlin haben die Bundesbürger derzeit rund 88 Milliarden Euro in diesen Produkten ... mehr

Immobilien: Eigentümer müssen auf Parkplatz nicht die Grünflächen räumen

München (dpa/tmn) - Eigentümer eines Parkplatzes müssen zwar im Winter auf ihrem Grundstück Schnee und Eis beseitigen. Allerdings erfordert es die sogenannte Verkehrssicherungspflicht nicht, auch die Grünflächen des Grundstücks vom Schnee zu befreien ... mehr

Verbraucher: Bootseigner brauchen separate Haftpflichtversicherung

Henstedt-Ulzburg (dpa/tmn) - Schäden, die Bootseigner mit ihrem Boot bei Dritten verursachen, sind in der Regel nicht über die normale Haftpflichtversicherung gedeckt. Eigentümer brauchen eine spezielle Bootshaftpflichtversicherung, erklärt der Bund der Versicherten ... mehr

Autoreifen-Hersteller erhöhen die Preise

Hannover (dpa) - Autoreifen werden teurer. Firmen wie Continental, Pirelli, Goodyear und Hankook teilten mit, ihre Preise erhöhen zu wollen oder dies schon getan zu haben. Sie begründeten dies mit gestiegenen Rohstoffkosten vor allem für Kautschuk. Aus Expertensicht ... mehr

Verbraucher - Ratgeber-Charts: "Omega" steigt neu ein

München (dpa/tmn) - Mit einem Bewusstseinstraining für ein glückliches Leben schaffen Ruediger Dahlke und Veit Lindau den Neueinstieg in die Top Ten der Ratgeberbücher. Ihr Buch "Omega. Im inneren Reichtum ankommen" steigt auf Platz zehn ein. Nahezu ... mehr

Tipps zum Energiesparen für Geflüchtete

In einem bundesweit einzigartigen Projekt will die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Flüchtlingen das Energiesparen näherbringen. Dazu haben die Verbraucherschützer gemeinsam mit der Flüchtlingsinitiative "Willkommen im Dorf" aus Jugenheim im Kreis Mainz-Bingen einen ... mehr

Finanzen: Was Anleger bei Aktien beachten sollten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Stimmung an den Börsen ist derzeit gut: Der Deutsche Aktienindex Dax kletterte vor kurzem fast bis zu seinem Allzeithoch von 12 390 Punkten. Wer jetzt einsteigen will, sollte drei Grundregeln beachten, erklärt das Deutsche Aktieninstitut ... mehr

Verbraucher: Grundversorger muss Zahlungsrückstände erst einfordern

Frankenthal (dpa/tmn) - Ein Grundversorger darf einen Stromvertrag bei Zahlungsverzug nicht einfach kündigen. Erst müssen Rückstände eingefordert und eingeklagt werden, entschied das Landgericht Frankenthal (Az.: 2 S 74/16) , wie der Bund der Energieversorger berichtet ... mehr

Verbraucher: Gefährliche Produkte melden - So geht's

Berlin (dpa/tmn) - Wollen Verbraucher ein Produkt melden, das ihrer Einschätzung nach gefährlich ist, können sie das online bei der europäischen Datenbank ICSMS machen. Unter "Verbraucher" finden sie den Punkt "Behördensuche". Unter ... mehr

Mit diesen Tipps erkennen Sie Produktkopien im Internet

Billigkopien von teuren Designerstücken im Internet lassen sich häufig schnell erkennen. Doch auch Fälschungen von Spielsachen und Medikamenten landen im Netz. Hier müssen Sie genauer hinschauen, um Schnäppchen und Plagiat auseinander halten zu können. Wie Ihnen ... mehr

Finanzen: Viele wissen wenig über ihre Rente

Berlin (dpa) - Jeder fünfte Bundesbürger weiß nicht, ob er mit seiner Rente im Alter gut auskommen wird. Nur jeder dritte Deutsche hat eine Vorstellung davon, wie hoch seine gesetzliche Rentenhöhe zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt ist. Jeder Fünfte hat demnach Angst ... mehr

Immobilien - Suche nach der passenden Verwaltung: Hilfe für Eigentümer

Berlin (dpa/tmn) - Die Verwaltung von Immobilien ist eine Vertrauenssache - gerade für Eigentümergemeinschaften. Die Eigentümer müssen sich auf die Kompetenz des Verwalters verlassen können. Schließlich nimmt er die wichtigste Rolle bei der Verwaltung ... mehr

Verbraucher - Trennungszeit: Wohnung geht nicht automatisch an Eigentümer

Karlsruhe (dpa/tmn) - In der Trennungszeit können Ehepartner bestimmen, dass ein Partner die gemeinsame Wohnung alleine nutzen darf. Doch was ist, wenn der ausgezogene Partner der Eigentümer der Immobilie ist? In diesem Fall kommt ein Herausgabeanspruch während dieser ... mehr

Mieten steigen: Frankfurt nach München spitze

Frankfurt ist nach München die teuerste Großstadt für Wohnungssuchende in Deutschland. Wer in der Hessenmetropole einen Mietvertrag abschließt, muss im Schnitt 12,76 Euro pro Quadratmeter hinlegen, in München sogar 15,65 Euro. Das teilte das Bundesinstitut ... mehr

Lebensmittelherkunft: Kennzeichnung oft irreführend

Für viele Verbraucher ist es wichtig, dass ihre Lebensmittel aus der Region kommen. Das gilt auch für Spezialitäten. Doch auf Werbebotschaften wie "Das Beste aus der Heimat" sollten Sie sich besser nicht verlassen. Woran erkennen Sie regionale Produkte? Viele Hersteller ... mehr

Verbraucherzentrale warnt vor Fallen beim Einkauf im Internet

Die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern hat vor Fallen bei Vertragsabschlüssen im Internet gewarnt. Immer neue Maschen würden bekannt, sagte Berater Stephan Tietz anlässlich des Weltverbrauchertages am Mittwoch in Schwerin ... mehr

Wohnen: Privathaushalte zahlen ein Drittel des Budgets fürs Wohnen

Wiesbaden (dpa) - Ein Drittel der Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland geht fürs Wohnen drauf. Durchschnittlich 859 Euro im Monat und damit rund 36 Prozent des Gesamtbudgets flossen im Jahr 2015 in Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung. Damit ... mehr

Verbraucher: Streit mit der Versicherung - Ombudsmann kann helfen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Streit mit der Versicherung muss nicht gleich vor Gericht ausgetragen werden. Verbraucher können sich auch zuerst an die zuständige Schlichtungsstelle wenden: den Versicherungsombudsmann. Der Vorteil: Anders als bei einem Prozess, kommen ... mehr

Finanzen: Testamente müssen handschriftlich verfasst werden

Berlin (dpa/tmn) - Wer sein Testament eigenhändig aufsetzen will, muss zu Papier und Stift greifen. "Nach deutschem Recht muss ein eigenhändiges Testament handschriftlich verfasst sein", erklärt Dominik Hüren von der Bundesnotarkammer in Berlin. Das Testament ... mehr

Verbraucher - Beamter auf Zeit: Kein Anspruch auf Vorab-Zahlung

Darmstadt (dpa/tmn) - Wer freiwillig Mitglied der Rentenversicherung ist, kann sich seine bisher gezahlten Beiträge erstatten lassen. Dies gilt etwa für Beamte oder Freiberufler. Eine Ausnahme besteht für Beamte auf Zeit. Beamte können sich die Beiträge nicht ... mehr

Finanzen - Lebensversicherung: Vor Kündigung Widerrufsbelehrung prüfen

Hamburg (dpa/tmn) - Wer überlegt, seine Lebensversicherung zu kündigen, sollte unbedingt die Widerrufsbelehrung in seinem Vertrag überprüfen. Ist sie fehlerhaft oder fehlt gänzlich, können Versicherte dem Zustandekommen des Vertrags unter Umständen auch einfach ... mehr

Verbraucher: Verbraucherpreise so stark gestiegen wie seit Jahren nicht

Wiesbaden (dpa) - Erstmals seit vier Jahren sind die Verbraucherpreise im Februar wieder um mehr als 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Grund sind gestiegene Preise für Energie und Lebensmittel. Die von höheren Energie- und Nahrungsmittelpreisen ... mehr

Verbraucherpreise im Februar um mehr als zwei Prozent gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Erstmals seit vier Jahren sind im Februar die Verbraucherpreise wieder mehr als 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Die von höheren Energiepreisen angefeuerte Inflationsrate lag in dem Monat bei 2,2 Prozent, wie das Statistische ... mehr

Weltverbrauchertag: Fallen und Gefahren im Internet meiden

Falsche Online-Shops oder gefälschte Kundenbewertungen: Im Internet lauert die Gefahr hinter jedem Klick. "Enthalten E-Mails Links, ist besondere Vorsicht angesagt", sagte Birgit Henhapl von der TU Darmstadt anlässlich des Weltverbrauchertags am Mittwoch. Die Forscherin ... mehr

Finanzen - Umfrage: Grauer Kapitalmarkt ist vielen kein Begriff

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Geldanlage im Grauen Kapitalmarkt ist für Anleger häufig riskant. Allerdings können viele Verbraucher mit diesem Begriff nur wenig anfangen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid. Danach kennen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal