Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > BAföG >

BAföG-Voraussetzungen für Schüler: Das sind die Regeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BAföG Voraussetzungen  

Welche BAföG Voraussetzungen Schüler erfüllen müssen

28.10.2013, 11:41 Uhr | tp

BAföG ist auch für Sie als Schüler ein wichtiges Thema. Die Voraussetzungen unterscheiden sich dabei kaum von denen für Studenten. Was es alles zu beachten gibt, das erfahren Sie hier.

Welche BAföG Voraussetzungen müssen Schüler erfüllen?

Ob Sie als Schüler durch Leistungen nach dem BAföG gefördert werden können, hängt im Wesentlichen von der Schule ab, die Sie besuchen. Darüber hinaus spielt es eine Rolle, ob Sie noch bei Ihren Eltern wohnen oder ob Sie sinnvoller Weise einen eigenen Haushalt führen.

Wenn Sie zum Beispiel zum Gymnasium gehen, die Oberstufe besuchen wollen und noch bei Ihren Eltern wohnen, erfüllen Sie die BAföG Voraussetzungen in der Regel nicht. Das Gleiche gilt für eine Fachoberschule, die Sie besuchen können, ohne vorher eine Berufsausbildung absolvieren zu müssen.

Welche BAföG Voraussetzungen müssen Schüler erfüllen?

Führen Sie allerdings bereits einen eigenen Haushalt, beispielsweise weil der Schulweg zu weit ist, Sie bereits verheiratet sind oder Kinder betreuen müssen, können Sie die Förderung beantragen.

Besuchen Sie eine Berufsfachschule oder ein Berufskolleg, erfüllen Sie die BAföG Voraussetzungen in jedem Fall unabhängig von Ihrer Wohnsituation. Sie werden auch dann gefördert, wenn Sie eine Akademie, eine Berufsaufbauschule oder eine Höhere Fachschule bzw. eine Fachhochschule besuchen.

Wie setzt sich das Schüler-BAföG zusammen?

Um Schüler-BAföG zu erhalten, ist ein schriftlicher Antrag erforderlich. Bei einem positiven Bescheid erhalten Sie einen Grundbetrag, einen Zuschuss zu den Mietkosten, einen Zuschlag für die Kranken- und Pflegeversicherung und einen Zuschlag für die Kinderbetreuung.

Der einzige Unterschied zum BAföG für Studenten besteht darin, dass Ihr Grundbetrag je nach Schulart deutlich niedriger ausfallen kann, als der Grundbetrag für Studenten. Der Grund: Der Staat geht davon aus, dass Sie als Schüler generell weniger Finanzmittel brauchen als ein Student.

Wie lange können Schüler gefördert werden?

Als Schüler können Sie bis zum Abschluss Ihrer Ausbildung gefördert werden. Leistungsnachweise müssen Sie nicht vorlegen.

Auch wenn Sie eine Klasse wiederholen müssen, erhalten Sie nach wie vor Geld, wenn die BAföG Voraussetzungen erfüllt sind.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017