Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Sauna tut Senioren besonders gut - das sollten Sie beachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wellness  

Sauna tut Senioren besonders gut

22.01.2014, 16:12 Uhr | dpa

Sauna tut Senioren besonders gut - das sollten Sie beachten. Auch in fortgeschrittenem Alter spricht nichts gegen einen Saunabesuch - vorausgesetzt, man beachtet bestimmte Regeln. (Quelle: andree faridi/dpa )

Auch in fortgeschrittenem Alter spricht nichts gegen einen Saunabesuch - vorausgesetzt, man beachtet bestimmte Regeln. (Quelle: andree faridi/dpa )

In der kalten Jahreszeit, wenn sich die meisten nach wohliger Wärme sehnen, kommt ein Saunabesuch sehr gelegen. Das Schwitzen in Holzhütte tut nicht nur den Gelenken gut, sondern stärkt auch die Abwehrkraft. Besonders Menschen in fortgeschrittenem Alter profitieren davon. Doch es gibt auch gesundheitliche Risiken, die Sie beachten sollten. Wir geben Tipps, wie Sie Ihr Saunavergnügen unbeschwert genießen können, ohne Ihren Körper zu schaden.


Gesundheitscheck beim Hausarzt

Ob auf einer organisierten Reise oder einfach im Hallenbad nebenan, grundsätzlich spricht nichts dagegen, dass ältere Menschen bei 80 oder mehr Grad schwitzen. "Saunieren ist für ältere Menschen sehr gut", sagt Internist Thomas Aßmann vom deutschen Hausärzteverband. Gerade in der Erkältungszeit können sie von der trockenen Hitze profitieren, da der Wechsel von Warm und Kalt die Abwehrkräfte stärkt.  Wer im fortgeschrittenen Alter mit dem Saunieren beginnen will, sollte sich aber vorher aber beim Hausarzt untersuchen lassen, rät Anja Kwetkat. Sie leitet an der Uniklinik in Jena die Abteilung für Geriatrie. Denn auch ältere Menschen, die sich gesund fühlen, können zum Beispiel einen erhöhten Blutdruck haben. "Das spürt man nicht unbedingt", erklärt die Ärztin. Intensives Schwitzen auf der oberen Saunabank und ein anschließendes Eisbad belasten den Kreislauf maximal - und können für Menschen mit Herz- oder Kreislaufproblemen zum ernsten Gesundheitsrisiko werden. 

Bei Schwindel und hohem Pulsschlag raus aus der Sauna

Ebenso wie junge Menschen sollten Senioren auf die Sauna verzichten, wenn sie unter einer Bronchitis oder einer Lungenentzündung leiden. "Ein einfacher Schnupfen ist aber noch in Ordnung", sagt Internist Aßmann. Hat der Hausarzt grünes Licht gegeben, gilt Kwetkat zufolge für Senioren ebenso wie für alle Saunagänger: sich auf das eigene Gefühl verlassen. "Wenn ich mich schlecht fühle, eine innere Unruhe spüre, der Pulsschlag sich erhöht, mir schwindelig wird - dann sollte ich nicht auf die Uhr schauen, sondern rausgehen." Während des Saunabades müssen vor allem ältere Menschen darauf achten, dass sie ausreichend trinken. Denn mit den Jahren lässt das Durstgefühl nach. 

Vorsicht bei zu starker Abkühlung und Eisbädern

Wenn Senioren diese Regeln beachten, können sie vom Saunieren in besonderem Maße profitieren. Denn Wärme tut gut bei degenerativen Erkrankungen der Gelenke, die oft als Verschleiß bezeichnet werden. "In diesem Fall sollte man bei der Abkühlung vorsichtig sein, Kneippsche Güsse sind vielleicht besser als ein Eisbad", sagt Kwetkat. Wer das Saunieren einmal ausprobieren will, kann in vielen Bädern an speziellen Seniorentagen Schnäppchenpreise oder Kursangebote nutzen. Informationen über günstige Seniorentarife finden sich in der Regel auf der Homepage der Bäder oder am Telefon. 

Bei Saunagängen die Kräfte nicht überschätzen

In der Kur gehört eine Sauna fast immer zum Angebot. "Da unsere Therme zu 70 Prozent von Senioren besucht wird, sind alle Saunaangebote für diese Zielgruppe geeignet", sagt Uwe Winter, Geschäftsführer der Bad Bevensen Marketing GmbH.  Zwischenfälle gibt es Winter zufolge vor allem, wenn Besucher sich überschätzen und beispielsweise zu viele Saunaaufgüsse in zu kurzer Zeit mitmachen. "Wenn dann noch zu wenig getrunken wird, kann es zu Kreislaufproblemen kommen." Wer auf Nummer sicher gehen will, kann in manchen Thermalbädern vor dem Sauna-Besuch auch an einem Einführungskurs teilnehmen. "Hier erfahren Interessierte, was Saunabaden so gesund macht und wie man richtig sauniert", erklärt Stefanie Schudlich von der Therme KissSalis im unterfränkischen Bad Kissingen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017