Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Erkältungskrankheiten >

Erkältung: Ist Sport treiben gesund oder lieber pausieren?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lauftraining  

Joggen bei Erkältung: gefährlich oder förderlich?

06.01.2016, 12:53 Uhr | ng (CF)

Erkältung: Ist Sport treiben gesund oder lieber pausieren?. Wer mit einer Erkältung joggen geht, läuft Gefahr an einer Herzmuskelentzündung zu erkranken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer mit einer Erkältung joggen geht, läuft Gefahr an einer Herzmuskelentzündung zu erkranken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt sehr unterschiedliche Meinungen, ob Joggen bei Erkältung gut ist, oder eher nicht. Das Wichtigste ist hier, dass Sie auf Ihren Körper hören. Wenn Sie sich ohnehin müde und abgeschlagen fühlen, sollten Sie die Laufschuhe lieber im Schrank lassen.

Joggen bei Erkältung: Ja oder Nein?

Falls Sie einen grippalen Infekt haben mit Halsentzündung, Husten und heftigem Schnupfen, kann es sogar gefährlich sein, joggen zu gehen. In diesem Fall arbeitet Ihr Immunsystem auf Hochtouren, und Ihr Körper hat kaum noch Kraftreserven, die etwa zum Laufen eingesetzt werden können. Erkältungen sind entzündliche Prozesse, und durch die beim Sport gesteigerte Durchblutung können die Erreger unter Umständen im Körper verteilt werden. Dies kann im schlimmsten Fall zu einer Entzündung des Herzmuskels führen. Die Gefahr hierfür ist besonders hoch, wenn Fieber oder Gliederschmerzen hinzukommen.

Sport oder nicht? Körper braucht Erholung

Ihr Körper braucht bei einem starken Infekt Ruhe, die Sie ihm dann gönnen sollten. Ehe Sie Ihr Training wieder aufnehmen, sollten Sie drei Tage beschwerdefrei gewesen sein. Wenn Sie Antibiotika einnehmen mussten, sollten Sie nach der letzten Einnahme fünf Tage warten. Machen Sie sich keine Sorgen um eventuelle Einbrüche in Ihrer Leistungsfähigkeit. Binnen weniger Tage haben Sie mögliche kleine Defizite wieder ausgeglichen. Konsequenz im Training ist sicher gut, doch wenn Sie erkältet sind, kann sie sogar gefährlich werden.

Und wenn es nur ein leichter Schnupfen ist?

Das Joggen bei Erkältung sollte im Falle eines kleinen Schnupfens nicht gefährlich sein. Im Gegenteil, mäßige Anstrengung kann hier das Immunsystem sogar unterstützen. Wichtig ist hier, dass die Symptome nicht vorab mit Medikamenten unterdrückt wurden. Achten Sie jetzt besonders darauf, dass Sie sich wohlfühlen beim Laufen und ziehen Sie in Erwägung nicht lieber eine langsame Runde zu laufen oder gar zu gehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017