Sie sind hier: Home >

Jean-Claude Juncker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Jean-Claude Juncker

"Herzenseuropäer" Wolfgang Schäuble feiert 75. Geburtstag

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat im badischen Offenburg seinen 75. Geburtstag gefeiert – sechs Tage vor der Bundestagswahl. Zu den Gratulanten gehörten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, rund 700 politische ... mehr
Offenburg: Merkel und Juncker kommen zu Wolfgang Schäubles 75. Geburtstag

Offenburg: Merkel und Juncker kommen zu Wolfgang Schäubles 75. Geburtstag

Am 19. November kann Wolfgang Schäuble im Bundestag ein besonderes Jubiläum feiern. Dann gehört der CDU-Politiker dem Parlament ohne Unterbrechung auf den Tag genau 45 Jahre an. Einen Rekord hat der Mann aus Baden, seit 2009 Bundesfinanzminister, schon sicher ... mehr
Juncker relativiert Euro-Vorstoß:

Juncker relativiert Euro-Vorstoß: "Manchen EU-Ländern ist es in der Küche zu heiß"

Für seinen Plan, den Euro in allen EU-Ländern einzuführen, wird Jean-Claude Juncker heftig kritisiert. Der EU-Kommissionspräsident findet sein Vorhaben richtig, rudert aber trotzdem etwas zurück. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stößt mit seinem Appell ... mehr
Macron und Gabriel loben Junckers EU-Grundsatzrede

Macron und Gabriel loben Junckers EU-Grundsatzrede

Lob und Kritik erntet EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für seine Grundsatzrede zur Zukunft Europas. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron, Außenminister Sigmar Gabriel und Kanzleramtschef Peter Altmaier fanden warme Worte ... mehr
Ungarn erhält keine EU-Gelder für umstrittenen Grenzzaun

Ungarn erhält keine EU-Gelder für umstrittenen Grenzzaun

Ungarns Regierungschef Viktor Orban hat von der EU die Übernahme von Baukosten des umstrittenen Grenzzauns zur "Flüchtlingsabwehr" gefordert. Die EU-Kommission lehnt das ab. "Die Europäische Union finanziert nicht den Bau eines Zauns oder einer Sperre ... mehr

Berlin fordert Schutzwall gegen China-Übernahmen

China auf Shoppingtour in Deutschland und Europa: Seit längerem kaufen Investoren aus dem Reich der Mitte gezielt Hightech-Firmen auf, um die eigene Industrie in Fernost zu stärken. Die Bundesregierung will dem höhere Hürden setzen und fordert von der EU-Kommission ... mehr

USA: Trump stimmt Sanktionen gegen Russland zu

Bis zuletzt hatte er Zweifel, aber er beugte sich dem Kongress. US-Präsident Donald Trump hat einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Moskau kündigt Vergeltung an – und auch mit Europa droht den USA Streit. Trump unterzeichnete ein Gesetz ... mehr

Diesel-Affäre: Juncker warnt vor Imageschaden für Deutschland

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat wegen des Diesel-Affäre vor einem Imageschaden für Deutschland gewarnt. Durch das Fehlverhalten Weniger habe die Bundesrepublik bereits einen Ansehensverlust erlitten, sagte Juncker dem ARD-Europastudio ... mehr

Anruf bei Pressekonferenz: Juncker hält Angela Merkel für seine Frau

Das Problem kennen viele: In einer wichtigen Sitzung vergessen, das Handy auszuschalten und plötzlich kommt ein privater Anruf. Im Fall von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stellte sich bei einer Pressekonferenz in Brüssel allerdings heraus ... mehr

Ceta-Handelsabkommen wird umgesetzt

Das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada tritt am 21. September vorerst in Kraft. Zudem will die EU auch mit Australien ein Handelsabkommen abschließen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der kanadische Premierminister Justin Trudeau einigten ... mehr

EU und Japan einigen sich auf Freihandelsabkommen

Die EU und Japan haben sich auf die Grundsätze eines Freihandelsabkommens geeinigt. Ziel hierbei sei es, dass die Vereinbarungen bereits Anfang 2019 in Kraft treten könnten.  Dies sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag bei einer Pressekonferenz ... mehr

Mehr zum Thema Jean-Claude Juncker im Web suchen

Juncker bereut Wortwahl bei Wutrede im Europaparlament

Jean-Claude Juncker, der EU-Kommissionspräsident, hat sich für seine Wortwahl während einer Rede im Europaparlament entschuldigt.  Dass er das Europaparlament als "lächerlich" bezeichnet habe, bedauere Juncker, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Brüssel. In einem ... mehr

Juncker rastet aus: "Das EU-Parlament ist lächerlich"

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich über ein weitgehend leeres Europaparlament empört. "Das europäische Parlament ist lächerlich", sagte Juncker in Straßburg, als er eine Rede zur EU-Ratspräsidentschaft Maltas im ersten Halbjahr halten sollte ... mehr

Ludwigshafen: Die letzte Reise von Altkanzler Helmut Kohl

Sechs Tage nach dem Tod des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl ist am Donnerstag der Sarg aus dem Haus in Ludwigshafen abgeholt worden. Sieben schwarz gekleidete Männer und eine Frau trugen ihn am Mittwoch vom Eingang des Bungalows im Stadtteil Oggersheim zu einem ... mehr

Staatsakt für Kohl soll im EU-Parlament stattfinden

Der von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker angeregte europäische Staatsakt für Helmut Kohl soll möglichst binnen zwei Wochen im Europaparlament in Straßburg stattfinden. Genauer Termin und Details sind noch offen. Gedacht ist an eine Trauerfeier ... mehr

Wahl in Großbritannien: Europa erwartet ein Brexit-Chaos

Mays Plan, ihre Machtposition vor den Brexit-Verhandlungen zu stärken, ist gründlich schief gegangen. Die Konservativen haben massiv Stimmen verloren, Labour kommt gestärkt aus der Neuwahl. Nun drohen chaotische Brexit-Verhandlungen. William Shakespeare ... mehr

Verteilung von Flüchtlingen: Juncker fordert härtere Strafen

Noch immer gelangen tausende Flüchtlinge über unterschiedliche Routen nach Europa. Einen verbindlichen Verteilungsschlüssel hat die EU noch immer nicht. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht aktuell keine Lösung für das Problem. EU-Kommissionschef Juncker setzt ... mehr

Donald Trumps Klima-Entscheidung: Reaktionen aus der Welt

Trumps Paris-Rückzieher ist ein Schlag gegen die internationalen Bemühungen zum Klimaschutz. Noch viel mehr ist er aber Ausdruck eines neuen Rollenverständnisses der Weltmacht USA. Der Blick geht vor allem nach innen. Donald gegen den Rest der Welt. Der am Donnerstag ... mehr

Wirbel um Aussage: Donald Trump habe "enormen Respekt vor Deutschland"

Donald Trumps Deutschland-Schelte hat für Wirbel gesorgt. Doch der US-Präsident fühlt sich missverstanden. Er habe damit ein ganz konkretes Problem gemeint, ließ er über seinen Sprecher erklären. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker springt ihm bei. Juncker und Trumps ... mehr

"Schlecht" -Trump kritisiert Deutschland, Juncker relativiert

US-Präsident Donald Trump hat bei seinem Treffen mit den EU-Spitzen Kritik am deutschen Handelsbilanz-Überschuss geübt. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bestätigt nun Trumps Kritik. Juncker sagte, Trump habe sich erneut über den deutschen ... mehr

Donald Trump stößt Nato- und EU-Verbündete vor den Kopf

US-Präsident Donald Trump trifft beim Nato-Gipfel in Brüssel erstmals auf die Bündnispartner. Nach seiner Amtsübernahme verärgerte er die Verbündeten in EU und Nato, danach schien alles halb so schlimm. Aber das war wohl ein Trugschluss. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump in Brüssel: Kühler Empfang beim NATO-Gipfel

Donald Trump hat sich in Brüssel mit Spitzenvertretern der EU getroffen. Dabei zeigten sich deutliche Meinungsverschiedenheiten. Greenpeace-Aktivisten übten derweil mit einer spektakulären Aktion Kritik am  US-Präsidenten. Die Umweltschützer hissten auf einem ... mehr

Frankreich: Emmanuel Macron übernimmt von Hollande

Der Senkrechtstarter Emmanuel Macron wird am Sonntag neuer französischer Präsident und Hausherr im Élyséepalast. Ein Antrittsbesuch bei Angela Merkel steht auch auf dem Programm. Nun wird es ernst. Genau eine Woche nach seiner Wahl tritt Emmanuel Macron am Sonntag ... mehr

Angela Merkel schließt Referendum für Todesstrafe in Türkei aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat betont, dass die Türkei - sollte sie die Todesstrafe wieder einführen wollen - dafür nicht auf deutschem Boden unter ihren Bürgern werben dürfte. Zwar gebe es noch keine konkreten Anfragen, sagte Merkel ... mehr

Präsidentschaftswahl in Frankreich: Franzosen stimmen für Macron

Die Franzosen haben mit der Wahl von Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten einen Rechtsruck und eine Existenzkrise der Europäischen Union abgewendet. Es ist eine Abfuhr für Marine Le Pen. Der jüngste Präsident aller Zeiten will seinen Landsleuten neues Selbstbewusstsein ... mehr

Stimmen zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

Der Sieg von Emmanuel Macron über die Rechtspopulistin Marine Le Pen bei den französischen Präsidentschaftswahlen ist international überwiegend mit großer Erleichterung aufgenommen worden. In Frankreich gratuliert die politische Konkurrenz ... mehr

Der große Brexit-Poker hat begonnen

Jetzt sind die Fronten klar. Die Europäische Union hat am Wochenende ihre Forderungen für die anstehenden Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens festgezurrt und zeigt sich ungewöhnlich geschlossen gegenüber London. Dort beharrt Premierministerin Theresa ... mehr

Theresa May triumphiert: Britisches Parlament billigt Neuwahl am 08. Juni

Die Briten wählen am 8. Juni vorzeitig ein neues Parlament. Die Abgeordneten des Unterhauses stimmten am Mittwoch in London mit großer Mehrheit dem Antrag von Premierministerin Theresa May zu. Sie will mit einem deutlichen Sieg mehr Rückendeckung für die anstehenden ... mehr

Brexit: Scheidungsschlacht mit EU hat bereits begonnen

Großbritannien macht ernst mit dem  Brexit: Als erstes Mitglied in der Geschichte hat das Vereinigte Königreich den Austritt aus der Europäischen Union 2019 beantragt. Die Konsequenzen könnten bitter werden. Unmittelbar nach der Austrittserklärung brachten sich London ... mehr

Zukunft der EU: Fahrplan für kommende 10 Jahre beschlossen

Brexit und Dauerkrise in vielen Ländern der Europäischen Union trüben die Feierlaune zum 60. EU-Geburtstag. Immerhin haben sich die bald nur noch 27 EU-Länder für ihren Sondergipfel eine gemeinsame Erklärung abgerungen. Aber reicht das? Stärker, einiger, solidarischer ... mehr

EU-Jubiläum: Präsident Jean-Claude Juncker trotz Krise optmistisch

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gibt der Europäischen Union noch mindestens weitere 60 Jahre - trotz aller Krisen. "Die EU wird dann sicher mehr als 30 Mitglieder haben", sagte Juncker der "Bild am Sonntag ... mehr

Juncker: Türkei wird Flüchtlingspakt nicht kündigen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hält die Drohungen der Türkei mit einem Ende des EU-Flüchtlingspakts für unglaubwürdig. "Die Türkei wird dieses Abkommen nicht aufkündigen", sagte Juncker der "Bild am Sonntag": "Ich bin diesen Drohungen entwachsen ... mehr

Juncker über den Weltmarkt: "Die EU muss die Zähne zeigen"

Die Europäische Union sollte nach Ansicht ihres Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker anderen Staaten Paroli bieten, die auf den Weltmärkten mit unredlichen Methoden Handel treiben. "Wir müssen weiterhin unsere Zähne zeigen und gegen unfaire Handelspraktiken ... mehr

Jean-Claude Juncker übt scharfe Kritik an Recep Tayyip Erdogan

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Deutschland ausdrücklich gegen Nazi-Vergleiche aus der Türkei in Schutz genommen und nennt die Aussagen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan "eine Frechheit". Die Bundesregierung setzt weiter ... mehr

Fünf Szenarien für die Zukunft Europas

Die Diskussionen um die Zukunft der EU reißen nicht ab. Jetzt hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die heiße Phase der Debatte über die Zukunft der EU nach dem Austritt Großbritanniens eröffnet. Er legte ein "Weißbuch" vor, das Optionen für die Ausrichtung ... mehr

Juncker will Europa der zwei Geschwindigkeiten

Jean-Claude Juncker will Europa radikal umbauen: Der  EU-Kommissionspräsident wirbt für eine Union der verschiedenen Geschwindigkeiten. Um einen festen Kern könne es verschiedene konzentrische Kreise geben, sagte Juncker bei einer Veranstaltung im belgischen ... mehr

US-Vizepräsident Mike Pence sichert EU Zusammenarbeit zu

Brüssel (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat nach seinen irritierenden Äußerungen über die EU versöhnliche Signale ausgesendet. "Es ist mir eine Ehre, heute im Auftrag von Präsident Trump zu erklären, dass die Vereinigten Staaten sich der weiteren Zusammenarbeit ... mehr

EU-Kommissionspräsident Juncker verzichtet auf zweite Amtszeit

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker strebt keine weitere Amtszeit an der Spitze der Brüsseler Behörde an. Er werde "nicht noch einmal antreten", sagte Juncker dem Deutschlandfunk laut einer Vorabmeldung vom Samstag. Der Luxemburger hatte ... mehr

Sigmar Gabriel sagt Brüssel-Reise ab: Neuer Außenminister kränkelt

Eigentlich hatte Sigmar Gabriel in seiner ersten Woche als Außenminister gleich so richtig loslegen wollen. Doch der SPD-Chef wird von einer Krankheit ausgebremst und muss seinen Antrittsbesuch in Brüssel absagen. Weitere Einzelheiten gab das Auswärtige Amt erst einmal ... mehr

Vormarsch der Populisten: 2017 könnte Europas Schicksalsjahr werden

Die EU steht vor einem turbulenten Jahr: Die Briten treten aus, in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden wird gewählt. 2017 könnte einen Neubeginn markieren - oder der Anfang vom Ende Europas sein. 2016 war für die EU schon schlimm genug: Terror ... mehr

Pakistan droht Israel mit Atomschlag nach "Fake-News"

Das jüngste Beispiel von "Fake-News", also gefälschten Nachrichten, führt auf explosives Terrain: Weil Pakistans Verteidigungsminister Khawaja Asif  sich von einem erfundenen Bericht angegriffen fühlt, droht er Israel indirekt mit der atomaren Auslöschung. In dem online ... mehr

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr

Syrien-Krieg: In Ost-Aleppo hat die Evakuierung begonnen

Erste Konvois mit Zivilisten und Rebellenkämpfern haben am Donnerstag die syrische Stadt Aleppo verlassen. Damit begann der lang erwartete Abzug aus der letzten Rebellengegend in der umkämpften syrischen Stadt. Die Evakuierungen sind Teil eines Waffenruheabkommens ... mehr

Türkei setzt auf besseres Verhältnis zur EU

Trotz anhaltender Säuberungsaktionen im Land bemüht sich die Türkei, ihr Verhältnis zur EU zu verbessern. T ürkische Diplomaten  drängen in Brüssel auf einen EU-Türkei-Gipfel im kommenden Frühjahr. Themen könnten die angestrebte Visa-Liberalisierung sowie der Ausbau ... mehr

2016 war ein Horrorjahr: Wird 2017 für die EU noch schlimmer?

Wenn es um die Zukunft der Europäischen Union geht, scheiden sich die Geister. Unsicherheit lautet das Wort der Stunde. 2016 war ein "Annus horribilis", ein schreckliches Jahr, für die EU. Vom Brexit-Referendum bis zum Trump-Sieg folgte ein Schock ... mehr

Merkel verhalf der PKW-Maut zum Durchbruch

Hilfe von ganz oben: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) konnte nur deshalb einen Kompromiss zur Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland erzielen, weil Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker dafür grünes Licht ... mehr

EU-Mitgliedsstaaten sollen mehr Geld ins Militär stecken

Die Europäische Kommission verlangt höhere Wehrausgaben von den EU-Mitgliedsstaaten. Die Behörde plant dazu nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) einen neuen europäischen Verteidigungsfonds. Damit reagiert sie auf die verschärfte Sicherheitslage ... mehr

"Schlitzaugen"-Affäre: Juncker verpasst Günther Oettinger einen Maulkorb

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat den deutschen EU-Kommissar Günther Oettinger wegen der abfälligen Bemerkungen über Chinesen und Homosexuelle öffentlich zurechtgewiesen und einen Maulkorb verpasst. Er habe Oettinger am Mittwochabend gesagt ... mehr

"Schlitzaugen"-Kommentar: China kritisiert Günther Oettinger für Äußerung

EU-Kommissar Günther Oettinger sieht sich wegen seiner "Schlitzaugen"-Äußerung weiter mit Rücktrittsforderungen und scharfer Kritik konfrontiert. Eine Sprecherin des chinesischen Außenministeriums kommentierte, die Bemerkungen des Deutschen verdeutlichten, dass manche ... mehr

Ceta: EU und Kanada schließen Freihandelsabkommen ab

Das bis zuletzt umstrittene Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada ist unterzeichnet. Spitzenvertreter beider Seiten besiegelten am Sonntag in Brüssel mit ihren Unterschriften den Abschluss von rund siebenjährigen Verhandlungen. Das Abkommen zum Abbau ... mehr

Gute Gründe für die EU - und warum man sie leicht vergisst

Angela Merkel - und nicht nur sie - fordert vom EU-Gipfel in Bratislava ein Signal des Zusammenhalts. Aber warum? Es gibt gute Gründe, sie heißen: Frieden, Freiheit, Wohlstand. Für die Reise zum Treffen in die Hauptstadt der Slowakei hat EU-Präsident Jean-Claude Juncker ... mehr

EU-Kommission will freies WLAN in allen Großstädten

Die EU-Kommission will allen EU-Bürgern  freien Zugang zu drahtlosen Internetverbindungen ermöglichen. Das ist eine der neuen Maßnahmen, mit denen der europäische  Internet-Markt vereinheitlicht werden soll. Auch der grenzüberschreitende Online-Zugriff auf TV-Inhalte ... mehr

Rede zur Lage der Union: So will Juncker die EU aus der Krise bringen

Europa muss nach dem Brexit-Schock Populisten Paroli bieten, fordert Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Dazu will er Arbeitslosigkeit mit Investitionen bekämpfen, in der Flüchtlingskrise den Grenzschutz verstärken und die EU mit einem ... mehr

Jean-Claude Juncker: "Die EU ist in einer existentiellen Krise"

Zwei Tage vor dem Treffen der EU-Staaten in Bratislava hat Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine Rede zur Lage der Union gehalten. Sein düsteres Fazit: "Die Europäische Union befindet sich in einer existenziellen Krise."  Die Rede war mit Spannung erwartet ... mehr

Roaming: EU-Kommission macht Rückzieher bei 90-Tage-Regel

Nach heftiger Kritik von Verbraucherschützern macht die EU-Kommission bei der Neuregelung der Handykosten nun einen Rückzieher. Zuvor hatte die Kommission vorgeschlagen, das Roaming-Verbot auf 90 Tage im Jahr zu beschränken. Der Vorschlag, wonach Anbieter kostenfreies ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017