Sie sind hier: Home >

Steueroasen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Steueroasen

So verdienten Erdogan und Familie 23 Mio. Dollar

So verdienten Erdogan und Familie 23 Mio. Dollar

Die Familie des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat offenbar seit 2008 an einem geheimen Schiff-Deal 23 Millionen Dollar verdient. Wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, steht im Zentrum der Geldtransfers der aus Aserbaidschan stammende ... mehr
Malta: Neues Paradies für Steuerhinterziehung?

Malta: Neues Paradies für Steuerhinterziehung?

Nordrhein-westfälische Steuerfahnder sind mutmaßlicher Steuerhinterziehung deutscher Firmen über unangemeldete Niederlassungen in Malta auf der Spur. Den Ermittlern wurde ein Datenträger mit 60.000 bis 70.000 Firmennamen angeboten. Der Wuppertaler Steuerfahndung ... mehr
Studie: US-Konzerne horten 1,6 Billionen Dollar in Steueroasen

Studie: US-Konzerne horten 1,6 Billionen Dollar in Steueroasen

US-Unternehmen schleusen laut einer Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam gigantische Geldbeträge am Staat vorbei. Der Untersuchung zufolge haben die 50 größten US-Konzerne 2015 mit Hilfe eines Netzwerks von 1751 Tochterfirmen und Zweigniederlassungen zusammen ... mehr
Schweiz lehnt Steuerreform ab - Umstrittene Vorteile für Unternehmen

Schweiz lehnt Steuerreform ab - Umstrittene Vorteile für Unternehmen

Eigentlich wollte die Schweizer Regierung allgemein verpönte Steuerprivilegien für Holding-Firmen per Referendum abschaffen. Doch die Bevölkerung entschied sich anders. Nun drohen internationale Sanktionen. Die Schweiz geht bei der Besteuerung von Unternehmen ... mehr
Trotz Brexit wollen Briten Vorsitz in wichtigem EU-Gremium

Trotz Brexit wollen Briten Vorsitz in wichtigem EU-Gremium

Trotz ihrer Entscheidung für einen EU-Ausstieg wollen die Briten die Steuerpolitik der Union auch künftig entscheidend mitbestimmen. Nach Informationen des "Spiegel" streben sie den Vorsitz der Arbeitsgruppe Verhaltenskodex beim Rat der Europäischen Union ... mehr

Bahamas-Leaks: Ex-EU-Kommissarin Kroes steht im Zwielicht

München/Brüssel (dpa) - Ein neuer Skandal um Interessenkonflikte erschüttert die EU-Kommission. Die frühere Kommissarin Neelie Kroes war nach Enthüllungen der "Süddeutschen Zeitung" während ihrer Amtszeit auch Direktorin einer Briefkasten auf den Bahamas und verschwieg ... mehr

Luxleaks-Affäre: EU-Abgeordnete fordern schwarze Liste für Steueroasen

STRASSBURG (dpa-AFX) - Mit breiter Mehrheit hat sich das Europaparlament für ein ganzes Bündel von Maßnahmen gegen Steuerhinterziehung ausgesprochen. Die EU-Abgeordneten forderten am Mittwoch in Straßburg, eine schwarze Liste für Steueroasen anzulegen ... mehr

Finanzminister beraten strengeres Vorgehen gegen Steueroasen

NEURUPPIN (dpa-AFX) - Die Finanzminister der Länder beraten bei einer am Donnerstag beginnenden Konferenz über ein schärferes internationales Vorgehen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen. Nordrhein-Westfalens Ressortchef Norbert Walter-Borjans ( SPD), derzeit ... mehr

Finanzminister beraten strengeres Vorgehen gegen Steueroasen

Neuruppin (dpa) - Die Finanzminister der Länder beraten bei einer Konferenz über ein schärferes internationales Vorgehen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen. Nordrhein-Westfalens Ressortchef Norbert Walter-Borjans ( SPD), derzeit Vorsitzender ... mehr

Europartner erhöhen den Druck auf Griechenland

Bei den Verhandlungen um weitere Milliardenhilfen setzen die Europartner das hochverschuldete  Griechenland zusätzlich unter Druck. Sie fordern ein neues "Sparpaket auf Vorrat" in der Höhe von rund 3,5 Milliarden Euro. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sagte ... mehr

"Panama Papers": G20-Länder drohen Steueroasen

WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach den Enthüllungen über anonyme Briefkastenfirmen in Panama erhöhen die führenden Industrie- und Schwellenländer ( G20) den Druck auf Steueroasen. In einer gemeinsamen Erklärung kündigten die G20-Finanzminister und -Notenbankchefs am Freitag ... mehr

Mehr zum Thema Steueroasen im Web suchen

Panama Papers: Panama beugt sich internationalem Druck

Die Enthüllung Hundertausender Briefkastenfirmen in Panama haben das mittelamerikanische Land in kein gutes Licht gerückt. Nun hat sich die Regierung Panamas im Kampf gegen globale Steuerflucht und undurchsichtige Finanzgeschäfte dem wachsendem internationalen Druck ... mehr

Fünf europäische Länder wollen anonyme Briefkastenfirmen transparenter machen

Finanzminister Wolfgang Schäuble und vier seiner Kollegen aus Europa wollen die Transparenz bei anonymen Briefkastenfirmen erhöhen. Schäuble vereinbarte in Washington mit den Finanzministern aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, in einem Pilotprojekt ... mehr

"Panama Papers": Jeremy Corbyn greift David Cameron an

London (dpa) - Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn hat Premierminister David Cameron bei einer Parlamentsdebatte zu den Enthüllungen aus den " Panama Papers" heftig angegriffen. Camerons Äußerungen zum Thema Steuerflucht seien eine "Lehrstunde in Sachen ... mehr

Experten zerpflücken Schäubles Zehn-Punkte-Plan

Mit einem Zehn-Punkte-Plan gegen Briefkastenfirmen und Geldwäsche reagierte Wolfgang Schäuble auf die Veröffentlichung der " Panama Papers". Doch die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Der Vize-Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter ... mehr

Wolfgang Schäuble legt 10-Punkte-Plan gegen Steuerbetrug vor

Nach der Enthüllung Hunderttausender anonymer Briefkastenfirmen im Zuge der "Panama Papers" legt Finanzminister Wolfgang Schäuble einen Zehn-Punkte-Plan im Kampf gegen Steuerbetrug und Geldwäsche vor. Der Plan soll es erschweren, Geld vor dem Staat in Steueroasen ... mehr

Panama Papers: Schäuble sagt Steuerbetrügern den Kampf an

Berlin (dpa) - Nach der Aufdeckung Hunderttausender anonymer Briefkastenfirmen in Panama legt Finanzminister Wolfgang Schäuble einen Zehn-Punkte-Plan im Kampf gegen Steuerbetrug und Geldwäsche vor. Damit soll es künftig schwieriger werden, Geld vor dem Staat ... mehr

"Panama Papers": Bundesfinanzministerium wehrt sich

Berlin/London (dpa) - Das Bundesfinanzministerium hat sich gegen Vorwürfe aus den sogenannten Panama Papers mit Bezug auf angeblich dubiose Geschäfte der staatseigenen Bundesdruckerei in Venezuela verwahrt. Nach "Spiegel"-Informationen soll das dem Ministerium ... mehr

Regierung: Islands Regierung will ohne Gunnlaugsson weiter machen

Reykjavik (dpa) - Die Regierung in Island will ohne ihren durch die "Panama Papers" in die Kritik geratenen Chef Sigmundur David Gunnlaugsson weiter machen. Gunnlaugsson sei zurückgetreten, teilte ein Sprecher der liberalen Fortschrittspartei ... mehr

Poroschenko wegen "Panama Papers" unter Druck

Nachdem seine Briefkastenfirma in den "Panama Papers" auftauchte, geht der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in die Offensive. Auf den ersten Blick scheint er zu Unrecht beschuldigt. Ein wichtiges Detail zu der Affäre verschweigt Poroschenko jedoch. Der durch ... mehr

"Panama Papers": Nur eine Verschwörung aus dem Westen?

Die "Panama Papers" werfen ein schlechtes Licht auf Staatschefs, Funktionäre, Unternehmer und Sportgrößen aus allen möglichen Ländern. Auffällig: Kein "Big Player" aus den USA taucht in den Recherchen auf. Schon wittern Kritiker eine westliche Verschwörung. Dabei ... mehr

"Panama Papers": Sigmundur David Gunnlaugsson tritt ab

Reykjavik (dpa) - Nach den Enthüllungen der "Panama Papers" tritt Islands Regierungschef Sigmundur David Gunnlaugsson auf Drängen seiner Partei zurück. Seine Fortschrittspartei schlug den Vizeparteichef Sigurður Ingi Jóhannsson als neuen Ministerpräsidenten vor. Zuvor ... mehr

"Panama Papers" rufen weltweit die Justiz auf den Plan

Die Enthüllungen über Briefkastenfirmen in Panama haben weltweit die Steuerfahnder mobilisiert. Justizbehörden in Frankreich, den  Niederlanden, Spanien, Australien und in Panama selbst leiteten Ermittlungen ein, in den meisten Fällen geht es um den Verdacht ... mehr

Sigmar Gabriel will anonyme Briefkastenfirmen verbieten - SZ will Panama Papers nicht herausgeben

Nach den Enthüllungen über dubiose Finanzgeschäfte mit Hilfe Tausender Briefkastenfirmen in Übersee hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein härteres Vorgehen gegen Steuerflucht und Geldwäsche gefordert. Weltweit müssten diese Möglichkeiten verboten werden ... mehr

"Anne Will"-Talk zu Panama Papers: Gysi bemängelt Trickserei

Milliarden von Euro gehen dem deutschen Staat jährlich verloren, weil Einkünfte in Steueroasen verschleiert werden. Diese Schätzung teilt Anne Will in ihrer Sonntags-Talkshow und fragt die Runde: Was dagegen tun? Durch die aktuellen Enthüllungen um die sogenannten ... mehr

Oxfam-Bericht: 62 Superreiche besitzen so viel wie die halbe Welt

Die soziale Ungleichheit nimmt weltweit zu - und das immer schneller: Die 62 reichsten Menschen besitzen so viel wie die Hälfte der Weltbevölkerung, berichtet die Hilfsorganisation Oxfam im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos. "Es ist schlicht inakzeptabel ... mehr

Oxfam prangert an: Diese 62 sind reicher als die halbe Menschheit

Nur 62 Menschen besitzen so viel Vermögen wie die halbe Weltbevölkerung – 1,76 Billionen US-Dollar. Die Eliten spielen nach anderen Spielregeln und zahlen nicht ihren gerechten Teil an Steuern, beklagt die internationale Hilfsorganisation Oxfam ... mehr

Internet laut Bundesrechnungshof weiter gigantische Steueroase

Berlin (dpa) - Das Internet ist laut Bundesrechnungshof weiter eine gigantische Steueroase. Bei Internetdienstleistungen gingen dem Fiskus durch laxe Kontrollen und mangelnde Absprachen zwischen Bund und Ländern erhebliche Umsatzsteuer-Einnahmen verloren, monieren ... mehr

Steuerprüfung: Finanzämter nehmen 23 Milliarden Euro extra ein

Für Finanzbeamte lohnt es sich, auf der Hut zu sein und nicht alles zu glauben, was die Steuerpflichtigen in ihren Erklärungen angeben. Der Staat hat durch solche Überprüfungen 2014 rund 23,5 Milliarden Euro zusätzliche Einnahmen generiert. Das meldet ... mehr

Starbucks & Amazon: EU kämpft gegen Steuerflucht von Multiplayern

Die größten Unternehmen zahlen die geringsten Steuern - ein komplexes System mit Töchterfirmen in den verschiedensten Ländern macht es möglich. Zumindest in der EU soll das bald nicht mehr funktionieren. Steuererleichterungen für Amazon, Apple oder Starbucks ... mehr

Großbritannien nimmt seine Steueroasen härter an die Kandare

Steueroasen trocknen weltweit immer mehr aus. Nun verschärft auch Großbritannien den Kampf gegen Steuerhinterziehung und will seine Überseegebiete wie die Cayman Islands, die Bermudas oder die Britischen Jungferninseln an die Kandare nehmen. Die britische Regierung ... mehr

Luxemburg Leaks: Parteifreunde rebellieren gegen Juncker

Lange blockierten die Konservativen im EU-Parlament einen Untersuchungsausschuss zu Luxemburger Steuerdeals. Nun knicken sie ein - eine echte Belastung für Kommissionspräsident Juncker. Wer in diesen Tagen mit Vertretern der Europäischen Volkspartei ... mehr

Sigmar Gabriel verspricht: Keine Forderung nach Steuererhöhungen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ( SPD) hat der Union zugesichert, dass seine Partei in der laufenden Legislaturperiode nicht für Steuererhöhungen kämpfen wird. Höhere Steuern werde es mit dieser Regierung nicht geben. "Nicht ... mehr

Schäuble kündigt verschärfte Regeln für Steuer-Selbstanzeige an

Nach dem Urteil gegen Ex-FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß kündigt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble strengere Regeln für die strafbefreiende Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung an. "Gemeinsam mit den Ländern wollen wir die Voraussetzungen für die Strafbefreiung ... mehr

Helmut Linssen will sein Amt als CDU-Bundesschatzmeister abgeben

Der wegen Geldanlagen im Ausland unter Druck geratene CDU-Bundesschatzmeister Helmut Linssen will sein Amt abgeben. "Ich habe mich im Interesse der Partei und meiner Familie entschlossen, die Parteivorsitzende zu bitten, auf dem kommenden Parteitag im April einen neuen ... mehr

CDU-Schatzmeister Helmut Linssen gerät stärker unter Druck

Der Druck auf CDU-Bundesschatzmeister Helmut Linssen hat am Mittwoch weiter zugenommen. SPD, Grüne, Linksfraktion, aber auch Vertreter der eigenen Partei verlangten eine umfassende Aufklärung. Der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister beteuerte erneut ... mehr

China: Elite wickelt Geschäfte laut Offshore-Leaks über Steueroasen ab

PEKING (dpa-AFX) - Chinas kommunistische Machtelite wickelt nach Medienberichten heimlich und in großem Stil lukrative Geschäfte über Steueroasen ab. Die Enthüllungen stützen sich auf vertrauliche Unterlagen, den sogenannten Offshore-Leaks-Daten, die in Deutschland ... mehr

"Eldorado für Geldwäsche": Ranking sieht Deutschland als Steueroase

Eine neue Untersuchung kratzt an Deutschlands Image als solider Finanzplatz: Die Bundesrepublik ist nach Einschätzung von Nicht-Regierungsorganisationen und kirchlichen Gruppen eine weltweit führende Steueroase und ein "Eldorado für Geldwäsche". Und landete im aktuellen ... mehr

SAP: So spart der Konzern mit Steuertricks Millionen

Während der normale Steuerbürger nur wenig Möglichkeiten hat, können Großkonzerne hierzulande die Steuerlast erheblich reduzieren und das auch noch völlig legal. Beliebt sind Tochterfirmen in Irland, wie auch das Beispiel SAP zeigt. SAP spart angeblich 100 Millionen ... mehr

G20-Gipfel beginnt: Syrien im Mittelpunkt, Obama wirbt für Angriff

ST. PETERSBURG (dpa-AFX) - US-Präsident Barack Obama will beim G20-Gipfel in St. Petersburg intensiv für seine Pläne eines Syrien-Angriffes werben. Nach einem offiziellen Besuch in Schweden wird Obama am Donnerstagnachmittag beim Gipfel der weltgrößten Volkswirtschaften ... mehr

So drücken sich Immobilien-Konzerne um die deutsche Steuer

Auf "Steueroptimierung" verstehen sich nicht nur Elektronik-Giganten wie Apple oder Google. Auch ausländischen Immobilienkonzernen gelingt es, Projekte in Deutschland "steuerlich auf null" zu stellen, heißt es in einer Analyse des Finanzministeriums Baden ... mehr

WestLB versenkte sechs Milliarden Dollar in der Karibik

Die Westdeutsche Landesbank ( WestLB) hat offenbar mehr als sechs Milliarden Dollar in Übersee- Steueroasen verspekuliert. Das berichtet das "Handelsblatt". Die vor einem Jahr abgewickelte Landesbank unterhielt demnach ein Netz an Briefkastenfirmen in der Karibik ... mehr

G8-Gipfel 2013: Steuerflucht steht auf der Agenda

ENNISKILLEN (dpa-AFX) - Die Staats- und Regierungschefs der G8-Staaten sind am Dienstag bei ihrem Treffen im nordirischen Enniskillen zu ihrem zweiten Sitzungstag zusammengekommen. Sie beschäftigen sich unter anderem mit dem Thema Kapitalflucht in Steueroasen ... mehr

Gruppe von Journalisten stellt "Offshore-Leaks"-Daten online

Eine Gruppe von Journalisten, die sich mit den sogenannten "Offshore-Leaks"-Enthüllungen befasst, hat eine umfangreiche Sammlung von Daten zu Steueroasen im Internet veröffentlicht. Wie das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) in Washington ... mehr

Wladimir Putin fordert vor G8-Gipfel Abschaffung von Steueroasen

MOSKAU (dpa-AFX) - Mit Nachdruck hat Kremlchef Wladimir Putin vor dem G8-Gipfel in Nordirland die Abschaffung von Steuerparadiesen gefordert. "Es ist kein Geheimnis, dass eben in Offshores sich beträchtliche Summen spekulativen und kriminellen Kapitals ansammeln", sagte ... mehr

Großbritannien geht gegen eigene Steueroasen vor

Regierungschefs und Finanzminister empören sich regelmäßig über die Flucht von Unternehmen und reichen Privatpersonen in Steueroasen und beklagen die finanziellen Verluste für das eigene Land. Im Fall von Großbritannien hatte diese Empörung immer etwas Scheinheiliges ... mehr

Schwarzgeld: So sucht der Zoll nach Bargeld-Schmugglern

Wer Schwarzgeld in der Schweiz, in Luxemburg oder in anderen Steueroasen geparkt hat, dem droht zunehmend die Aufdeckung. Steuerhinterzieher haben deshalb in der Vergangenheit bereits ihre Konten aufgelöst und Bargeld in Schließfächern von Banken deponiert ... mehr

"BamS": Karstadt gehört Berggruen-Trust in karibischer Steueroase

Der Warenhauskonzern Karstadt soll nach Informationen der "Bild am Sonntag" (BamS) über mehrere Zwischenfirmen einem Nicolas Berggruen Charitable Trust auf den British Virgin Islands gehören. Die Zeitung beruft sich auf ihr vorliegendes Dokumente ... mehr

Steueroasen: Gibraltar lockt Superreiche und Hedge Fonds

Trotz des Kampfes gegen die Steuerflucht: Der Wettbewerb der Steueroasen um reiche Anleger geht weiter: Das britische Überseegebiet Gibraltar hat gerade die neueste Werbekampagne gestartet, um Hedge Fonds anzulocken. Vor wenigen Wochen erhielt Fabian Picardo einen ... mehr

Zollfrei und mehrwertsteuerfrei in der EU einkaufen: Wo geht das?

Schnäppchen kann man nicht nur in Duty-Free-Shop am Flughafen bei Reisen in außereuropäische Länder machen. Auch innerhalb der EU gibt es Steueroasen für Jedermann, in denen es Zigaretten, Spirituosen, Parfüm und sogar Benzin wesentlich günstiger gibt. Sehen ... mehr

VW und BASF nutzen belgisches Steuerschlupfloch

Die Gewinne sind groß, die Abgaben kümmerlich: Deutsche Großkonzerne nutzen nach Informationen des "Spiegel" ein Steuerschlupfloch in Belgien aus. Zu den Tricksern gehören VW, BASF und  Bayer. Millionengewinne steuerfrei Das geht aus Zahlen der belgischen Nationalbank ... mehr

G7-Treffen in Großbritannien: Kampfansage gegen Steueroasen

LONDON (dpa-AFX) - Vereint gegen Steuersünder und Wirtschaftsflaute: Die Finanzminister und Notenbankchefs der sieben wichtigsten westlichen Industrienationen haben bei ihrem Treffen in Großbritannien der Steuerflucht in Offshore-Oasen den Kampf angesagt. Gleichzeitig ... mehr

Steuerhinterziehung: Schäuble bekommt Offshoreleaks-Daten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erhält laut Medienberichten nun offenbar doch Zugriff auf die "Offshoreleaks"-Daten. Das Rechercheprojekt internationaler Medien sorgt seit Anfang April für Diskussionen. In einem Aktenberg enthalten sind die Daten ... mehr

Algirdas Demeta: EU-Steuerkommissar gegen Amnestie für Steuersünder

Die Luft für Steuersünder in Europa wird dünner: EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta hat jetzt deutlich gegen eine Amnesie für Steuerbetrüger durch eine Selbstanzeige plädiert, wie sie unter Umständen in Deutschland möglich ist. Semeta kritisierte, in einigen ... mehr

Jersey: Steuer-Paradies vor der EU-Haustür

Breite Sandstrände, eine malerische Küstenlandschaft und viel Sonne - die Insel Jersey ist ein Kleinod im Ärmelkanal. Touristen kommen aus ganz Europa auf die Inselgruppe kurz vor Frankreich, um die Mischung aus "Very British" und französischem "Savoir Vivre ... mehr
 
1


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017