Sie sind hier: Home > Auto >

Harley Davidson Softail Deluxe: Nostalgie plus moderne Technik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Harley Davidson Softail Deluxe kehrt zurück

30.05.2012, 15:12 Uhr | wanted.de, mid

Harley Davidson Softail Deluxe: Nostalgie plus moderne Technik. Die Harley Davidson Softail Deluxe. (Quelle: Hersteller)

Die Harley Davidson Softail Deluxe. (Quelle: Hersteller)

Harley Davidson zählt zu den Kultmarken bei Motorrädern schlechthin. Eines der bekanntesten Modelle ist die Softail Deluxe. Jetzt hat der Hersteller zum Modelljahrjahrgang 2011 eine neue Version aufgelegt. Das Bike kommt im Retro-Outfit, doch ansonsten gibt sich die Harley modern.

Wohl mit keiner anderen Motorradmarke verbindet man amerikanisches Lebensgefühl so wie mit einer Harley Davidson. Der Motorradbauer aus den USA zählt zu den ältesten Herstellern, bietet er doch seine Modelle bereits seit 1903 an.

Hierzulande wurde die Marke  erst nach dem zweiten Weltkrieg einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Dazu hat auch mancher  Hollywood-Streifen  beigetragen. Selbst Arnold Schwarzenegger war im „Terminator 2“ in einer Harley unterwegs. Legendär ist der Chopper aus dem Film  „Easy Rider“ von 1969, mit dem Dennis Hopper und  Peter Fonda durch die USA cruisen.

Auch bei der Softail Deluxe handelt es sich um einen Chopper, der aber hierzulade  in den Modelljahrgängen 2009 und 2010 nicht angeboten wurde. Auch auf Wunsch vieler Kunden kehrt das Bike nun zurück.

Die Softail Deluxe setzt ganz auf den klassischen Auftritt. Nostalgisches Flair, Weißwandreifen auf Chromspeichenrädern und Tankembleme wecken Erinnerungen an die 50er Jahre.

Harley glänzt in Chrom

Ansonsten ziert das Bike viel Chrom. Auf jedem Schutzblech steht Deluxe, sodass laut Hersteller „jeder weiß, was Sie fahren“. Um die Chromelemente noch mehr zur Geltung zu bringen, hat Harley Davidson den Kabelstrang unter dem Tank und dem Motor verbaut.

Ein Hingucker sind die derart freigelegten Kühlrippen des Motors.  Die verchromte Sitzreling und ein klassischer Gepäckträger zählen zu den individuellen Details der neue Softail Deluxe. Charakteristisch sind  auch die breite Gabel vorne sowie der breite Kugelscheinwerfer.

Das Hauptaugenmerk hat Harley Davidson auf den eigentlichen Zweck der Maschine, dem gemütlichen Cruisen gelegt. Dazu dürfte vor allem die tiefe Sitzposition beitragen. Diese beträgt gerade einmal 62 Zentimeter und ist damit die niedrigste in der Softail-Serie.

Lebensgefühl auf vier Rädern

Zulaufende Seiten sorgen für ein schmales Sitzprofil und der Soziussitz ist abnehmbar.

Beim Antrieb und den Bremsen hat sich bei der Softail Deluxe einiges getan. Traditionell zählen Motorräder von Harley Davidson übrigens nicht zu den innovativsten Modellen. Da sind die japanischen Hersteller den Amerikanern voraus.

Doch bei Harley-Bikes geht es mehr um Lebensgefühl und weniger um technische Raffinessen. Dabei  verwendet auch der US-Motorradbauer in seinen Modellen durchaus zeitgemäße Technik. So kommt in der Deluxe nun auch ABS zum Einsatz.  Das kann durchaus eine Hilfe sein, wenn es gilt, die immerhin 330 Kilogramm schwere Harley an die Kandare zu nehmen.

Angetrieben wird die Softail Deluxe vom bekannten Twin Cam 96B Motor. Der 1584 Kubikzentimeter große Zweitopf leistet 76 PS und wartet mit Ausgleichswellen sowie einem aktiven Ansaug- und Auspuffsystem auf. Im Vergleich zum Vorgänger kommt die 2011er-Variante etwas stärker daher und bietet mehr Drehmoment.

Das Aggregat liefert via Sechsganggetriebe seine Kraft an das Hinterrad und befördert die Softail Deluxe auf eine Spitzengeschwindigkeit von 185 km/h. Trotz des vergleichsweise modernen Innenlebens ist der Sound des Einspritzers jedoch sehr respektabel geblieben.

Preislich bewegt sich die Maschine im Premiumsegment. Die Softail Deluxe startet derzeit bei 19.790 Euro für die Variante Vivid Black. Doch je nach Ausstattung landet schnell man bei Preisen über 20.000 Euro.

Und der Hersteller bietet zahllose Optionen die Maschine auf die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen. Dazu zählen auch exotische Lackierungen wie zum Beispiel „Psychodelic Purple“ oder „Apple Greene“. So wird die Harley garantiert zum Hingucker, aber auch zum Ziel von Langfingern. Doch davor muss sich der Besitzer einer Softail Deluxe zumindest weniger Sorgen machen. Der Hersteller spendiert dem Motorrad eine elektronische Wegfahrsperre, die durch den Schlüsselanhänger in der Nähe der Maschine aktiviert oder deaktiviert wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017