Sie sind hier: Home > Auto >

Jaguar X-Type - Der Mittelklassewagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jaguar X-Type: Der Mittelklassewagen

12.10.2011, 18:45 Uhr | me (CF)

Ein Jaguar als Mittelklassewagen? Mit dem Jaguar X-Type starteten die britischen Autobauer einen Versuch, der sie aus dem Tal der roten Zahlen holen sollte. Ein Auto für alle sollte es sein, doch dieser Plan ging nicht ganz auf.

Echte Fans der britischen Marke Jaguar haben eine ganz bestimmte Vorstellung von vollwertigen Modellen des Hauses. Genau deswegen erlebten einige Jaguar-Liebhaber auch eine Enttäuschung als 2001 ein Modell auf den Markt kam, das so gar nicht zum üblichen Stil des Unternehmens passte. Mit dem X-Type wollte Jaguar in die Mittelklasse einsteigen und sich auch Kunden sichern, die sonst vielleicht eher einen Audi A4 oder einen BMW der 3er Serie bevorzugt hätten. Doch mit dem Markennamen Jaguar allein war es nicht getan, wie das britische Traditionshaus an den Reaktionen des Publikums bemerken musste. Für diejenigen, die extravagante Autos von Jaguar liebten, war der X-Type mehr oder weniger eine Art Konfektionsware und kein Designerstück mehr. Innen bot der Wagen mit viel Holz und Leder zwar noch immer den Charme eines echten Jaguars und auch von außen war er als rassiges Katzenmodell zu erkennen, doch unter der Haube hatte der Mittelklassewagen im Vergleich zu seinen Markenbrüdern wenig zu bieten. Womit der Jaguar X-Type bei seiner Veröffentlichung punkten sollte, war hingegen der Preis, der ihn für ein breites Publikum erschwinglich machte. Dennoch verlief der Verkauf in Deutschland eher schleppend.

Nachdem der Jaguar X-Type zunächst im Jahr 2001 als Limousine und dann 2004 als Estate beziehungsweise Kombi auf den Markt gekommen war, behaftete man ihn schnell mit der Kritik ein verkleideter Ford Mondeo zu sein, bei dem nur die äußere Hülle und das Emblem der Marke die Züge eines Jaguars trügen. Dieser Vorwurf beruhte darauf, dass der Jaguar X-Type technisch gleich in mehreren Punkten dem Ford Mondeo glich. Die verschiedenen Varianten der Benzinermodelle des X-Type erbringen mit ihren V6-Motoren eine Leistung zwischen 156 PS bis zu 231 PS. Neben den Benzinern bot Jaguar den Wagen auch als Dieselvariation an, die es bei ihren verschiedenen Modellen auf 130 bis 155 PS schafft. Obwohl sie in ihrer Leistung schlechter abschneiden, bieten sie immerhin noch eine sparsame Alternative zu den Sprit durstigen Benzinern. Ein X-Type-Modell mit Heckantrieb sucht man vergeblich, stattdessen wurde der Wagen zunächst mit einem Allradantrieb, später dann auch mit Frontantrieb angeboten - ein weiterer Punkt, den Liebhaber der Marke bemängelten, die darin einen Bruch mit den traditionellen Konstruktionsprinzipien des britischen Herstellers sahen.

Der Jaguar X-Type – günstiges Markenmodell

Wer sich nicht für eine extravagante technische Ausstattung interessierte, konnte sich immerhin mit dem Preis für den Jaguar X-Type anfreunden, für den man im Gegensatz zu manch anderem Jaguar-Modell kein kleines Vermögen auf den Tisch legen musste. Für den Kleinsten unter den Modellen des britischen Edelauto-Herstellers zahlten Interessenten nach einem Facelift des Wagens im Jahr 2008 beim Händler knapp 31.500,- Euro. Wenn es ein Kombi sein sollte, dann wurden für einen Neuen rund 1.900,- Euro mehr fällig und für noch mal 2.100,- Euro war der X-Type auch mit einem automatischen Getriebe zu haben. Als 2,5-Liter-Allradmodell mit der Bezeichnung "Executive" kostete der Jaguar X-Type knapp 40.000,- Euro, für eine 3-Liter-Variante noch einmal 2000 mehr. Da die Produktion des X-Type im Jahr 2009 nach etwa 350.000 verkauften Fahrzeugen eingestellt wurde, erhalten Sie ihn heute nur noch als Gebrauchtwagen. Hier müssen Sie natürlich noch einmal deutlich weniger für das Auto zahlen und erhalten trotzdem immerhin einen echten Jaguar für Ihr Geld.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017