Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Winterreifen >

Winterreifen: Nachziehen beim Räderwechsel nicht vergessen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reifenwechsel  

Muttern nachziehen nie vergessen

04.11.2016, 12:13 Uhr | auto-medienportal.net

Winterreifen: Nachziehen beim Räderwechsel nicht vergessen. Montage eines Reifens (Quelle: imago)

Montage eines Reifens (Quelle: imago)

Für jeden Radwechsel bei Kraftfahrzeugen gilt der Grundsatz, dass die Radmuttern aus Sicherheitsgründen nach einer gewissen Zeit und Fahrtstrecke nachgezogen werden müssen. Dies sollte auch beim Wechsel auf die Winterreifen spätestens nach 100 Kilometern geschehen.

Unfälle sollen vermieden werden

So können Fehler bei der Montage entdeckt und folgenschwere Unfälle vermieden werden. Das betrifft sowohl die Werkstätten als auch Hobbyschrauber.

Werkstätten weisen aufs Nachziehen hin

Viele Reifen- und Werkstattbetriebe erinnern aus Haftungsgründen ihre Kunden mit einem Vermerk auf der Rechnung an das Nachziehen der Muttern. Manche Betriebe bringen sogar einen Aufkleber an der Windschutzscheibe an. Ein Hinweis im Kleingedruckten auf der Rechnung reicht dagegen nicht.

Wenn sich Herbst als Vorbote für den Winter ankündigt, wird es Zeit für den Wechsel. (Screenshot: t-online)
So leicht gelingt Ihnen der Winterreifenwechsel selbst

Wenn die ersten Blätter fallen und sich der Herbst als Vorbote für den Winter ankündigt, wird es Zeit für den Wechsel.

So leicht gelingt Ihnen der Winterreifenwechsel selbst.

(Quelle: t-online)


Urteil: Werkstatt muss deutliche Hinweise geben

Laut einem Urteil des Landesgerichtes Heidelberg (Az: 1 S 9/10) musste eine Autowerkstatt an einen Fahrer nach einem Unfall 70 Prozent des Schadens zahlen. Die Werkstatt hatte ihren Kunden nicht deutlich genug auf das notwendige Nachziehen der Radmuttern hingewiesen.

Auch Fahrer haftet mit

Der Fahrer blieb jedoch wegen seiner Mitverantwortung auf 30 Prozent der Schadensumme sitzen. Wie der ARCD vom Reifenverband BRV erfuhr, sind Nachkontrollen und das Nachziehen der Radmuttern zumindest in jener Werkstatt kostenlos, die den Radwechsel vornahm.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal